1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heimserver und Datengrab gesucht

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von An-Dr.Zej, 8. Oktober 2016.

  1. An-Dr.Zej

    An-Dr.Zej Praktikant

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0

    Hallo zusammen,

    wer kann mir unter die Arme greifen und mir eine Zusammenstellung (Alles, CPU, MoBo, RAM usw) bieten für einen Heimserver?
    Voraussetzungen habe ich auch einige, leider:
    CPU und GPU integriert (wird über VNC gesteuert), jedoch genug Transkodierungspower zum Livestream auf den TV
    Gehäuse schlicht und einfach wie möglich und Platz für bis 6 HDDs

    Preis setzte ich bewusst erstmal keinen an, habe da keine Ahnung wo es hinführt
    Wäre um Hilfe dankbar.
     
  2. XT240

    XT240 Computer-Experte

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    97
    1. SysProfile:
    146305
    2. SysProfile:
    182494

    Moin,

    zunächst wäre es noch gut zu wissen, was du als Betriebssystem und welche Software du einsetzen möchtest. Konkretisiere außerdem bitte einmal, was du mit Livestream meinst.
     
  3. An-Dr.Zej

    An-Dr.Zej Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi, also:
    OS Wird wohl ein Windows 10 sein, da es das einzige ist, was ich noch da habe. Cracken will ich nichts und Linux habe ich keine Ahnung von. Windows Home Server müsste ich ne Lizenz kaufen, nee.
    Livestream heisst, dass ich Filme von HDD auf TV, Rechner, Handys und Tablets Streamen kann.

    Bisher habe ich mich für folgende Komponenten entschieden:
    Gehäuse -64,85 Nanoxia Deep Silence 4 gedämmt Mini Tower ohne Netzteil schwarz
    Prozessor -52,15 Intel Pentium G4400 2x 3.30GHz So.1151 BOX
    Mainboard -80,92 MSI CSM-B150M Pro-VDH Intel B150 So.1151 Dual Channel DDR4 mATX Retail
    Netzteil -40,12 300 Watt be quiet! Pure Power 9 Non-Modular 80+ Bronze
    RAM -51,12 8GB Samsung M391A1G43DB0-CPB DDR4-2133 ECC DIMM CL15 Single

    Kann wer was dazu sagen?
     
  4. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve

    Warum selber bauen, wenn du nen ordentlichen Server mit z.B. ECC RAM für weniger kriegst? Stichwort:

    Dell T20 - Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 4GB RAM Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    HP ProLiant ML10 v2
    HP ProLiant ML10 Gen9

    Den ML10 v2 hab ich seit einiger Zeit im Einsatz - Klasse Teil. Aber nichts für DAUs. Wer allerdings lesen kann und will kommt mit denen super klar. Informationen findest du in den entsprechenden Sammelthreads bei HWLuxx.

    Der Dell wäre wohl das cleverste für den Anfang. Der Xeon hat gut Bums, er hat 2x Displayport, was man mit nem 5€ Kabel auf HDMI gewandelt kriegt und brauch kaum mehr als ein Selbstbau wie oben. 6x HDD kriegt man auch unter. Evtl. Muss man ein bisschen tricksen...

    Gesendet von meinem Fire Phone mit Tapatalk.
    Jaaa - es gibt die noch!
     

Diese Seite empfehlen