Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

Diskutiere und helfe bei Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen im Bereich Politik im SysProfile Forum bei einer Lösung; AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen Nein soll er nicht! Deutschland hat selber schon genug Schulden. Da müssen wir nicht auch... Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Blue_Hacker, 6. Mai 2010.

?

Soll der Staat für Griechenland zahlen??

  1. Ja, er soll!

    9,1%
  2. Nur unter speziellen Bedingungen.

    18,2%
  3. Nein, er soll nicht!

    72,7%
  1. Azraelit
    Azraelit PC-Freak
    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Martin
    1. SysProfile:
    113065

    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    Nein soll er nicht!

    Deutschland hat selber schon genug Schulden. Da müssen wir nicht auch noch Griechenland oder sonst wen unterstützen.
     
    #16 Azraelit, 7. Mai 2010
  2. BadGirl
    BadGirl Alter Hase
    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    166
    1. SysProfile:
    36082
    2. SysProfile:
    125718

    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    Stimme Azraelit zu, denn ich wollte genau das selbe schreiben ;) Deutschland ist selbst bis zu Anschlag verschuldet!!:mad:
     
  3. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    #18 mitcharts, 7. Mai 2010
  4. robert_t_offline
    robert_t_offline Cerca Trova
    S-Mod
    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    8.298
    Zustimmungen:
    203
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    24913
    2. SysProfile:
    1998668139
    Steam-ID:
    robert_t_offline
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    Ich will mich nicht direkt dazu äussern ob oder nicht..beides hat Vor- und Nachteilefür beide Seiten, aber ich finde es unerhört was die dain Griechenland abziehen. Ich mein was denken die sich da (ja ich weis im ungefähren wie die Gehaltsunterschiede sind zu Deutschland ;))? Die EU muss Milliarden in den bankrotten Staat pumpen (und es ist ja nur der erste, die anderen stehen ja schon in den Startlöchern) und die können einfach weiter fleissig Geld ausgeben für Bonis und Renten und schlag mich Tod? So intelligent sollten die Griechen (ich will keinem zu nahe treten sei an dieser Stelle erwähnt) doch schon sein um zu wissen das dass nicht geht!
     
    #19 robert_t_offline, 7. Mai 2010
  5. Azraelit
    Azraelit PC-Freak
    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Martin
    1. SysProfile:
    113065
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    Übrigens Deutschlands Uhr tickt auch http://www.steuerzahler.de/ (oben rechts)
    Vielleicht sind wir ja die nächsten?
     
    #20 Azraelit, 7. Mai 2010
  6. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    Wenn es zu Stabilisierung des Euro dient und es innerhalb der EU fair verteilt wird dann ja.

    Auch wenn Deutschland selber verschuldet es geht es ja um die EU und seiner Währung(Deutschland hat außerdem immer noch die stärkste Wirtschaft in der EU). Und nur deswegen wird Griechenland geholfen. Nicht weil die so nett sind und man da schön Urlaub machen kann.;)

    Und im Übrigen hat Deutschland auch jahrelang über seine Verhältnisse gelebt und tut es teilweise immer noch. Griechenland muß jetzt seine Sparprogramme durchziehen und das Volk dort muß sich damit abfinden. Wir haben hier ja auch Harz Iv etc.
     
    #21 Shadowchaser, 7. Mai 2010
  7. ZEUS
    ZEUS Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    siehst du einen unterschied in "über die verhältnisse wirtschaften" und ein komplett verkorkstes rentensystem zu finanzieren, ein steuersystem, worin es keinerkei kontrolle gibt...:rolleyes:

    btw: bei deutschlands schulden bedenke man immer doch bitte auch die wiedervereinigung!! auf keinen fall war sie ein fehler, nur aus wirtschaftlicher sicht ist es hart...und zu kämpfen gilt es immernoch mit den schulden!
     
  8. ProView
    ProView In brain we trust
    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.231
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    Ich muss sagen die Aussage ist teilweise nicht ganz korrekt, das griechische Volk kann relativ wenig für die Krise, sondern deren Regierung, die hätten hinter ihren Steuern her sein müssen. Das Volk ist irgendwie selbst Opfer des Systems geworden... es hat eben immer funktioniert ohne Steuererklärung, ohne dies und jenes.. dazu die ganzen Staatsdienerjobs, die geschaffen wurden. Die frühe Rente usw.
    Ich will euch mal sehen... ich würde mich da auch aufregen! Die Ausschreitungen mit Todesfolgen sind ohne Frage unangebracht.

    Und weil du das ja so hinstellst als wären wir Deutschen so arm dran... ein Stück Butter kostet dort im Bereich von 3-5 Euro... wir liegen bei ca. 90 Cent. Und das kannst du so ziemlich auf alle Lebensmittel übertragen.
    Dabei liegt der Durchschnittslohn natürlich weit geringer als hier. Durch den Wegfall des 13. und 14. Monatsgehaltes sowie Kürzungen verlieren viele einfach die Existenzgrundlage.

    Richtig ist natürlich dass Griechenland sich die Pleite selbst zuzuschreiben hat, die Regierung hat einfach getrieft und anstatt hinter den Geldern her zu seien, lieber die Statistiken gefälscht, dadurch sind sie in die EU gekommen. Man könnte ja vermuten, sie haben darauf hingearbeitet, erst fälschen und dann in die Krise kommen um von der EU Gelder abzugreifen. Deutschland ist natürlich spendabel wie immer, klar dass wir das Geld nicht wieder sehen und klar dass wir es letztendlich tragen.

    Aber ich vermute nicht dass die EU Griechenland raus schmeißt... dafür sind die doch alle zu viel Schisser. Griechenland wird den Staffelstab weiter geben im Mittelmeerraum. Das Baltikum ist ja auch nicht grad die reichste Gegend... die erhoffen sich doch auch nur Zuschüsse.
     
  9. Blue_Hacker
    Blue_Hacker PC-Freak
    Themenstarter
    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Paul
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    Also ich finde ja auch fast dass wenn sich die Griechen in die EU reinschmugglen, warum soll man sie dafür auch noch mit Kohle belohnen. DIe GRIECHen gehören aus der EU!!!
     
    #24 Blue_Hacker, 7. Mai 2010
  10. ZEUS
    ZEUS Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    nur mal halblang!!! die griechen sind seit 1981 in der EU!!

    was du vll meinst ist, dass sie die drachne hätten behalten sollen...
     
  11. Blue_Hacker
    Blue_Hacker PC-Freak
    Themenstarter
    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Paul
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    Jo sry, falsch ausgedrückt
     
    #26 Blue_Hacker, 7. Mai 2010
  12. ProView
    ProView In brain we trust
    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.231
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    @ZEUS: Gehören aber genau nicht länger als wir zur EURO-Zone...
     
  13. LaG astrau
    LaG astrau Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    18
    Name:
    Andre
    1. SysProfile:
    125232
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    ... das Thema ist nicht erst seit ein paar Wochen aktuell. Und ich denke für alle ein gutes Geschäft. Nur nicht für die griechischen Bürger.

    Januar 2009: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,603593,00.html

    Mal so ab von der aktuellen Berichterstattung in Bild, Welt, FAZ, RTL, Tagesschau & Co ... Manch einer erinnert sich vielleicht noch an die Nachrichten von vor über einem Jahr.

    Mit dem Hilfspaket wird Griechenland nicht gerettet, sondern vielmehr die Banken, die aber auch so keine Abschreibungen ihrer Griechenlandanleihen fürchten müssen. Der eigentliche Schuldner Griechenland hat auch nach der Rettung nicht weniger Schulden - die Staaten der EU springen nur ein, da sonst niemand (so verrückt wäre) bereit wäre Griechenland Kredit zu gewären.

    Der Hohe Schuldenstand und die bescheidene Haushaltslage, sowie der mehr als marode Beamtenaparat bleiben weiter bestehen. Es sind bisher keinerlei Anzeichen zu erkennen wie Griechenland in den kommenden drei Jahren seine Probleme so weit in den Griff bekommen könnte, dass es wieder komplett kreditfähig an den Kapitalmärkten wäre.

    Die Umschuldung Griechenlands wäre eine bessere Lösung gewesen, zwar wären hier auch wieder Hilfen für Banken fällig geworden, damit diese nicht an ihren Abschreibungen zugrunde gehen, aber verglichen mit den 135 Milliarden ist das schon fast ein Nullsummenspiel.

    Ein Haircut oder Sicherheitsabschlag von z.B. 30% der hauptsächlich bei staatsnahen deutschen Banken gehaltenen Anleihen von 43 Milliarden Euro, hätte Abschreibungen von 12,9 Milliarden Euro verursacht. (Ach deswegen helfen die Banken so freiwillig ..................) Warum 30%? Das wäre ja in etwa der Betrag um die Schulden Griechenlands wieder auf europäisches Mittel abzusenken .... *Grübel*

    Nun gibt Deutschland also Griechenland vorläufig insgesamt X Milliarden Euro Kredit in den kommenden drei Jahren in denen das Rettungspaket angesetzt ist.

    Derweil stuft z.B. die Ratingagentur S&P munter weiter einzelne Länder der PIIGS herunter.

    Nachdem neben Griechenland schon Portugal dran war, hat es nun auch Spanien getroffen. Spanien wurde von AA+ auf AA heruntergestuft mit negativen Ausblick.

    Damit ist der Dominoeffekt schon voll im Gange der eigentlich mit dem Rettungspaket hätte verhindert werden sollen. Wenn man schon zwanghaft so viel Geld zur Rettung zur Hand nimmt, hätte man es viel früher bereitstellen können um so die sich ausbreitende Panik an den Finanzmärkten einzudämmen.

    Dazu siehe oben. Das war vor ~ 15 Monaten.
     
    #28 LaG astrau, 7. Mai 2010
  14. ZEUS
    ZEUS Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    nein natürlich nicht! ich verstehe nicht worauf du hinaus willst?

    diese problematik hätten sie auch ohne euro! nur jetzt ziehen sie dessen kurs mit runter. vll erklärt sich das jetzt für dich...ich weiß aber leider nicht, was du meinst^^
     
  15. D!abloSV
    D!abloSV Alter Hase
    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    AW: Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

    Doch, müssen wir. EU hat es so festgelegt, Duetschland sich damit damals zufriedengegeben und dem ganzen beigepflichtet. Abkommen ist Abkommen.

    Auch hätten wir Deutschen respektive deutsche Unternehmen einbußen, wenn wir Griechenland nicht unterstützten, da wir nun einmal vom Export leben und auch einiges nach Griechenland geht. Natürlich erreichen sie in Griechenland aufgrund ihrer MwSt-Erhöhung eher das Gegenteil, nämlich sinkende Absätze, aber daran scheinen die Politiker dort hinten nicht gedacht, oder es soweit abgewogen haben, dass sie zu dem Schluss gekommen sind, dass es sich zu lohnen scheint, die Steuern zu erhöhen. (In meinen Augen hätte eine MwSt-Senkung eine sinnvollere Alternative dargestellt).

    Des Weiteren sollte man die Banken nicht außer Acht lassen. Gehen die Pleite, und das würden sie wenn wir/die EU sie nicht unterstützten, hätten wir eine weitere Finanzkrise, was der Weltwirtschaft nicht gerade zu Gute käme.

    Auch gesetzt dem Fall, dass wir ihnen nicht helfen würden und die Griechen evtl aus der EU ausschließen würden, müssten wir demnächst das Gleiche mit Spanien und Portugal machen, die vor einem ähnlichen Problem stehen. Die Frage ist dann nur wieder, wofür ist ein Bündnis verschiedener Länder da, wenn Hilfe nicht zum Faktor Durchführbarkeit zählt? Um Zoll zu sparen? Einwandern einfacher zu machen? Oder aber auch anderen Nationen bei Krisen zu helfen, was in diesem Falle getan wird.

    Ich möchte keinesfalls das Verhalten der Griechen gutheißen, nur muss man das ganze (leider Gottes) auch unter wirtschaftlichen Aspekten berücksichtigen.

    Editiert:
    Zum Thema "Deutschland sei spendabel wie immer": Ich bin mir nicht sicher, meine aber gehört/gelesen zu haben, dass der Anteil der gezahlt werden muss, davon abhängt, wie das BIP des jjew. Landes ist (oder so ähnlich). Aber wie gesagt, ich meine es, habe auch keine Quelle zur Hand die diese Aussage untermauern würde.
     
    #30 D!abloSV, 8. Mai 2010
Thema:

Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen

Die Seite wird geladen...

Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen - Similar Threads - Griechenland Staat zahlen

Forum Datum

Assassin’s Creed: Ubisoft verschenkt virtuelle Reisen durch das alte Ägypten und Griechenland

Assassin’s Creed: Ubisoft verschenkt virtuelle Reisen durch das alte Ägypten und Griechenland: Assassin’s Creed: Ubisoft verschenkt virtuelle Reisen durch das alte Ägypten und Griechenland Seit dem ersten Titel versucht Ubisoft sehr viel, um die Architektur und die Geschichte hinter den...
User-Neuigkeiten 15. Mai 2020

IDC: Tabletverkäufe im 1. Quartal 2020 weiter rückläufig – Apple und Amazon zählen zu den...

IDC: Tabletverkäufe im 1. Quartal 2020 weiter rückläufig – Apple und Amazon zählen zu den...: IDC: Tabletverkäufe im 1. Quartal 2020 weiter rückläufig – Apple und Amazon zählen zu den größten Verlierern Die IDC (International Data Corporation) berichtet – unter Einfluss teils nur...
User-Neuigkeiten 5. Mai 2020

Google und Facebook sollen auch in Australien an die Verlage zahlen

Google und Facebook sollen auch in Australien an die Verlage zahlen: Google und Facebook sollen auch in Australien an die Verlage zahlen Insbesondere gilt das für Verlage, die mit Printmedien groß geworden sind und den Relevanzverlust von Zeitungen und Magazinen...
User-Neuigkeiten 20. April 2020

LG gibt vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2020 heraus

LG gibt vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2020 heraus: LG gibt vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2020 heraus Demnach habe man insesagtm 14,7 Billionen Won, umgerechnet ca. 11 Mrd. LG gibt vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2020 heraus
User-Neuigkeiten 7. April 2020

5G-Mobilfunkauktion beendet: 6,55 Milliarden Euro nimmt der Staat ein

5G-Mobilfunkauktion beendet: 6,55 Milliarden Euro nimmt der Staat ein: 5G-Mobilfunkauktion beendet: 6,55 Milliarden Euro nimmt der Staat ein Knapp 6,55 Milliarden Euro, die nicht in den Netzausbau fließen (wobei ich nicht davon ausgehe, dass diese Summe geflossen...
User-Neuigkeiten 12. Juni 2019

Netflix erhöht die Preise in den Staaten

Netflix erhöht die Preise in den Staaten: Netflix erhöht die Preise in den Staaten Der Premiumplan, der bis zu vier Ultra HD-Streams bietet, steigt von 13,99 Dollar auf 15,99 Dollar pro Monat. Darüber hinaus erhöht das Unternehmen sein...
User-Neuigkeiten 15. Januar 2019

Facebook wehrt sich gegen NetzDG: Staat darf sich der Verantwortung bei Hatespeech nicht...

Facebook wehrt sich gegen NetzDG: Staat darf sich der Verantwortung bei Hatespeech nicht...: Facebook wehrt sich gegen NetzDG: Staat darf sich der Verantwortung bei Hatespeech nicht entziehen Zu diesen Inhalten zählt vor allem „Hate Speech“. Wir erinnern uns, bis zu 50 Millionen Euro...
User-Neuigkeiten 29. Mai 2017

Microsoft: Staaten sollen WannaCry als Weckruf sehen

Microsoft: Staaten sollen WannaCry als Weckruf sehen: Microsoft: Staaten sollen WannaCry als Weckruf sehen Die ausgenutzte Lücke stammte dabei von der NSA (gestohlen, nicht von der NSA veröffentlicht) und wurde von Microsoft bereits im März...
User-Neuigkeiten 15. Mai 2017

Gibt es ein PC Spiel dass so ähnlich ist wie Cäsar IV nur in Griechenland

Gibt es ein PC Spiel dass so ähnlich ist wie Cäsar IV nur in Griechenland: Gibt es ein PC Spiel dass so ähnlich ist wie Cäsar IV nur in Griechenland Wie oben bereits gesagt suche ich nach einem Spiel dass sich ähnlich Spielt wie die Caesar Reihe, allerdings nicht...
Computerfragen 25. März 2012

Ransomware Löschen (BKA/Staats/ukash)

Ransomware Löschen (BKA/Staats/ukash): In letzter Zeit gab es immer wieder Meldungen von den "BKA" UKash" "Staats" Trojaner. Diese werden auch Ransomware genannt. Jetzt möchte ich mal eine Anleitung zeigen die bei mir funktioniert...
freie Fragen 1. März 2012

Griechenland zahlte acht Milliarden Euro an Tote?

Griechenland zahlte acht Milliarden Euro an Tote?: Also schaut euch das mal an: Anfang Juni hatte Athen eingeräumt, dass für Tausende tote Griechen jährlich Rente in Höhe von 16 Millionen Euro gezahlt werde. Doch der Schaden wiegt höher:...
Politik 31. Oktober 2011

Vom europäischen Binnenmarkt profitieren nicht alle Staaten im gleichen Maß. Welche Gründe könnte es

Vom europäischen Binnenmarkt profitieren nicht alle Staaten im gleichen Maß. Welche Gründe könnte es: Vom europäischen Binnenmarkt profitieren nicht alle Staaten im gleichen Maß. Welche Gründe könnte es dafür geben?
freie Fragen 24. Januar 2011

Brief an den Staat

Brief an den Staat: Hey! Ich hab mal eine Frage.. Wie kann ich einen Brief an Deutschland schrieben. Das soll hießen ich bin mit etwas in unserem Land ganz und garnicht zufrieden und möchte mich beschweren. Und es...
Archiv 9. November 2008
Griechenland-Der Staat soll oder er soll nicht zahlen solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden