1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Grafikkarten Problem (Palit gtx 560Ti Sonic)

Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von Moejoe1994, 25. April 2011.

  1. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728

    Natürlich kann der Ramspeicher aus bremsen.
    Denn AMD beispielsweise kann mit 1333Mhz vom Ramspeicher verarbeiten, wenn man hier einen DDR3 Ramspeicher verwendet. Verwenden kann man hier normal bis zu 1600 Mhz.

    Bei DDR2 kann man nur 1066MHz verwenden und daher wird das System hier auch etwas eingeschenkt, was sich aber nicht merklich bemerkbar machen muss.

    Und wenn man zu wenig Ram hat, wird mehr auf die Festplatte ausgelagert und hier bremst dann die Festplatte aus. Daher reicht es nicht aus eine schnelle CPU zu haben, wenn die andere Komponente nicht Optimal sind, denn jedes bremst etwas aus.

    Hängt man an einem Ferrari einen Anhänger mit 20 Tonnen dran, wird der Motor auch gehemmt.

    Denn wenn es kein Unterschied machen würde, wären wir alle schön blöd, dass wir auf die Maximale Leistung aufrüsten und unsere alten DDR2 Ramspeicher in die Tonne kloppen.
    Ich gehe hier jetzt aber vom AMD aus, da ich bei Intel wenig Erfahrung habe.

    @Moejoe1994
    Die Boards die du dir ausgesucht hast, sind gleichwertig wie dein bestehendes Board und solange du nicht auf einem neuen Board mit DDR3 umsteigst, besteht die Gefahr, dass du nur unnötig Geld ausgegeben hast.

    Gruß Gero
     
    #46 Coolman, 27. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2011
  2. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194

    sockel 775 hat aber einen langsamen systembus
    17" bereifung bringt nen Trabbi auch nicht auf touren

    ich z.B. verwende einen Phenom II X6 mit DDR2-800 und hab quasi keine merkbaren einbußen in der leistung
     
    #47 Mr_Lachgas, 27. April 2011
  3. Moejoe1994

    Moejoe1994 Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Julian
    Gibt es noch eine andere "überzeit" lösung? wo ich keinen I7 mit board kaufen muss ...
    Also fest steht ich shcicke dxie teile wiede rzurück solange es noch geht wegen diesem 14tage gesetzt das ich erstmal das geld wiederhabe und dann mla schauen wegen dem job...
    also Viel danke an alle das ihr das so schnell aufgenommen habt damit wäre es dann denke ich geklärt-.- schade drumm aber naja wenn es einen Gott gibt hasst er mich und mein schicksal meint es auch nciht gut mit mir war schon immer so also wenn noch wer eine lüsung weiß gerne posten aber die teile gehn zurück da es dann wohl nciht nur am board liegt ...


    MFG Julian Aka. Moejoe
     
    #48 Moejoe1994, 27. April 2011
  4. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    @Mr_Lachgas
    Klar wenn wir vom FSB ausgehen ist es auch was anderes. Man hat ja auch auf Bezug des Sockels nicht unendliche Möglichkeiten, da diese ja auch wieder CPU bezogen sind.

    Ich kann ja mein AM3 auch nicht auf einem Sockel A betreiben, geschweige nicht passend ohne Hammer einsetzen.:)

    Einen Phenom II X6 auf AM2+ zu betreiben ist aber nicht einfach, da es hier wenige alte Bords gibt die dieses CPU unterstützen. Bei meinem alten System das ich aufgerüstet hatte mit AM2+ hätte ich nur einen Phenom II X4 955 betreiben können. Meinen neuen Phenom II X4 965 hatte ich zum test auch drauf, wurde aber nicht mehr erkannt und ein Biosupdate der mehr als den 955 erkannte gab es nicht. Wahrscheinlich, weil der 965 mit 140Watt arbeitet und das Board nur 125Watt konnte, was ja beim 955 noch der Fall ist.

    @Moejoe1994
    Glaube das kann dir keiner Garantieren oder genau beantworten. Mir wäre das Risio mit "Außer Spesen nichts gewesen" zu hoch, wenn ich mir ein gleichwertigen Board kaufen würde. Es seiden das Mainboard hat eine Macke, wo es ausgetauscht werden muss.

    Gruß Gero
     
    #49 Coolman, 27. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2011
  5. Moejoe1994

    Moejoe1994 Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Julian
    eigentlich nciht also die sachen kommen zurück und melde mich wenn cih genug kohle habe mit dem system wasich mr kaufen möchte nochmals ;)
     
    #50 Moejoe1994, 27. April 2011
  6. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Ich würde auch warten bis ich einen besseren CPU, Mainboard und Ramspeicher kaufen könnte. Ob du nun die Grafikkarte behältst oder nicht muss du entscheiden, denn dass wäre ja später ein Punkt weniger was man benötigt und ich denke dass am ende es drauf ankommt ob die Spiele und Anwendungen gut laufen und nicht ob man in gewissen Leistungstest 50 Punkte mehr erreicht hat.

    Eine Überlegung wäre natürlich auch ob es unbedingt ein Intel sein soll, da AMD mit der selben Leistung halb soviel kosten. Hier spielt es genauso wenig eine Rolle wenn gewisse Leistungstest den Intel besser abschneiden lassen, da es am ende drauf ankommt für was man es braucht und wenn ich mit einem AMD die selben Spiele oder Anwendungen genau so gut wie mit einem Intel laufen, bin ich mit dem halben Preis besser dran.

    Der Intel ist halt für Rechenleistungen besser, was aber im Privaten Bereich kaum benötigt wird.

    Gruß Coolman
     
    #51 Coolman, 28. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2011
  7. Moejoe1994

    Moejoe1994 Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Julian
    Hatte vor dem hier nen AMD ... war nciht schlecht aber Intel finde ich einfach besser ich weiß nciht wieso aber ich gehöre wohl zu den eingefleischten Intel+Nvidia Usern mag seind as es daran liegt das ich mich nie so richtig mit Amd/Ati auseinander gesetzt habe und ich vielleicht mehr mitm Mainstream mitlaufe ...

    Ich shcicke die Grafikkarte in der hoffnung zurück das sie in 1-2Monaten günstiger is :D ausserdem funktioniert die automatische lüftersteuerung ganz genau garnicht -.- ^^

    hab grad aus neugier die preise angeschaut o_O für nen 6Kerner nur 200Euro? da zahlste bei Intel 800 für :D
     
    #52 Moejoe1994, 28. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2011
  8. Moejoe1994

    Moejoe1994 Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Julian
    Sry wegen Doppelpost aber kannst du Evtl. nochmal sagen ob du sehr zufrieden mit AMD bist ?
    und AMD und Nvidia gehta uch oder? :D
     
    #53 Moejoe1994, 28. April 2011
  9. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Ich baue schon seit 1995 PCs selber zusammen und mein erster Rechner war damals im Jahr 1984 ein Comodore C128 mit nur Basic Eingabe. Später waren es MS-Dos Systeme und erst später gab es eine Grafische Windows Oberfläche.

    Ich bin im Jahr 2000 auf AMD umgestiegen und alle meine Rechner die hatte oder für mein Sohn und meine Tochter und Bekannte zusammen gebaut habe, sind AMD Rechner.

    Ich habe erst vor kurzem mein System neu aufgebaut und hier bin ich mit AMD voll zufrieden.
    http://www.sysprofile.de/id143755

    Und die Nvidia Karten laufen genau so gut wie die ATI Karten, ich bin allerdings aber auch ein Fan von Nvidia und würde mir eher eine Nvidia kaufen. Wobei ich selber früher nur auf ATI stand und nur ATI verbaute. Nvidia hat hier nachgeholt und steht nur nach meiner Meinung besser da als Ati. Kommt aber auf die Grafikkarte an und ist natürlich auch Geschmack Sache.

    Ich habe aber momentan noch die Nvidia 8800 GTs mit 1024 MB verbaut, mit der ich mit meinen Spielen sehr gut auskomme. Vielleicht kommt hier irgendwann mal eine Bessere Karte rein.

    Mit 3DMark06 habe ich übertaktet auf 4,2Ghz 14820 Punkte erreicht, mit einer besseren Grafikkarte sind es sicherlich noch mehr.

    Call of Duty: Black Ops läuft nicht auf allen Systeme Ruckel frei, bei mir läuft es selbst mit dieser Grafikkarte 1a ohne Ruckler.

    Also ich finde AMD im Bereich Preis/Leistung besser. Und ich glaube nicht dass jemand mit Intel nur im Spiel gewinnt, weil er ein Intel hat.
    Natürlich hatte ich jetzt die letzten Jahren kein Intel mehr, so dass ich hier kein direkten Vergleich erstellen kann.

    Gruß Gero
     
  10. Moejoe1994

    Moejoe1994 Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Julian
    Hey so wie ich bin, bin ich gleich ein wenig übermütig geworden und habe mir das tollste ausgemalt :D habe einen 6kerner fü 180 Euro gefunden den Stärksten den AMD hat kannst du den empfehlen oder ist das noch zu früh sollte ich lieber bei 4kernern bleiben dann noch zu dem Sockel wo ist der unterschied zwischen Am3 und Am3+ oder wie das heißt ?
     
    #55 Moejoe1994, 28. April 2011
  11. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Kommt drauf an mit wieviel MHZ der läuft, denn es gibt hier unterschiedliche Modelle mit unterschiedliche MHZ als 6 Kern.

    @Mr_Lachgas hat hier den schnellsten 6Kern mit 3300 (3600 Turbo). Hier kann er dir sicherlich mehr berichten.

    Ich habe mich für den 4Kern mit 3,4 GHz im Januar entschieden, da er mit 150 Euro in meiner Preisvorstellung lag und der Phenom II X4 970 oder 975 mit nur 100 bzw. 200 Mhz im Preis höher lagen und ich meinen ohne Probleme in diesem Bereich hoch getaktet bekomme.

    Die 6 Kerne(3,3 Ghz) lagen damals viel höher, glaube war was mit 350 Euro oder so, jetzt liegt er bei kapp 200 Euro.
    http://www.snogard.de/

    Besonders gut an diesen CPUs sind, dass es sich um Black Edition handelt, also frei einstellbarer Multiplikator. Sehr gut zum übertakten wenn man einen sehr guten Kühler drauf hat. Da man über dem Multiplikator nur die CPU übertaktet und nicht alles andere mit, was über dem FSB der Fall ist. Bei anderen CPUs ist meistens der Multiplikator von Werk aus gesperrt.

    Das könnte auch Interessieren: Intel vs. AMD vom 27.06.2010 09:01

    Gruß Gero
     
    #56 Coolman, 28. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2011
  12. Moejoe1994

    Moejoe1994 Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Julian
    Oah cool... vielen dank das du mich dazu ermutigt ahst mal bei AMD nachzugucken :D

    Ehm nochmal zu dem Mainboard kannst du mir da vielleicht mal eins raussuchen das gut ist aber nicht zuuu teuer ... ?
     
    #57 Moejoe1994, 28. April 2011
  13. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Ich habe ein GA-MA785GT-UD3H eingebaut, was ich sehr gut finde und man ab 60 Euro bekommen kann, ich habe hier 75 Euro bezahlt, war aber von 90 Euro runter gesetzt.
    http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3397&dl=1#ov

    Allerdings laufen hier nur DDR3 Ramspeicher. Es gibt von Asrock aber Boards wo man DDR2 oder DDR3 einsetzen kann, aber nicht beide zu gleich, also nur entweder oder.

    Mr_Lachgas betreibt hier auch DDR2 Ramspeicher.

    Bei meinem Boad kann ich im Bios sehr viel einstellen und ist fürs Übertakten sehr gut geeignet.
    Mit Asrock kommst du aber günstiger davon, wobei ich zu GIGABYTE eher empfehlen würde.

    Und jetzt wird eine Runde drüber geschlafen, denn dann kann man am nächsten Tag(später :)) besser Entscheidungen treffen... :)

    Gruß Gero
     
    #58 Coolman, 28. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2011
  14. Moejoe1994

    Moejoe1994 Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Julian
    Genau ;) Super lieben danke wirklich dankeschön ich würde ja sagen wenn du mal Fragen hast oder so ich stehe immer bereit aber ich habe das Fachwissen was Hardware angeht von einem 3Jährigem was das mit meiner Grafikkarte wieder unterstrichen hat :D Einfach kaufen zusammenstecken und enttäuscht sein ja also ich habe das mal durchgerechnet und wäre sogar 8Gb DDr3 Ram drinne o_O wenn ich meine jetztigen teile Intel Core 2Quad q9400 + 4gb DDr2 ram + Board für 220Euro verkauft bekomme... Gute nacht
     
    #59 Moejoe1994, 28. April 2011
  15. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Die Grafikkarte ist gut die du dir ausgesucht hast und die Grafikkarte alleine macht es auch nicht aus.

    Ich hatte vor meinem Umbau einen AMD Dual Prozessor mit 2x 2,3 Ghz und ich kam mit 3DMark06 auf nur 8922 Punkte. Mit meinem jetzigem System komme ich ohne übertakten 4x 3,4Ghz auf 13130 Punkte und auf 4x 4,2Ghz übertaktet habe ich 14883 Punkte erreichen können.

    Und das immer mit der selben Grafikkarte (NVIDIA GeForce 8800 GTs).

    Gruß Gero
     
Die Seite wird geladen...

Grafikkarten Problem (Palit gtx 560Ti Sonic) - Weitere Themen

Forum Datum

Geforce 560Ti GTX Problem

Geforce 560Ti GTX Problem: Geforce 560Ti GTX Problem
Computerfragen 4. November 2013

PALIT Geforce GTX 460 Sonic 1024mb

PALIT Geforce GTX 460 Sonic 1024mb: PALIT Geforce GTX 460 Sonic 1024mb Kann man diese Grafikkarte noch gut verkaufen ? will meine bald gegen eine neuere austauschen.
Computerfragen 5. Oktober 2012

Palit gtx 570 Sonic Platinum leiser machen

Palit gtx 570 Sonic Platinum leiser machen: Palit gtx 570 Sonic Platinum leiser machen Hi leute also ich möchte meine graka leiser kriegen da ich finde sie ist beim Gming doch sehr laut. mit software ging bis jetzt nich wirklich was...
Computerfragen 12. Mai 2012

GTX 560TI oder HD6950 Grafikkarte?

GTX 560TI oder HD6950 Grafikkarte?: GTX 560TI oder HD6950 Grafikkarte? Hallo Ich muss ich gerade zwischen einer Palit Nvidia GeForce GTX560TI und eine IceQ X AMD Radeon HD6950 entscheiden. Die Nvidia hat 1gb gddr5 und...
Computerfragen 29. November 2011

palit gtx 570 Sonic ODER Gainward GeForce GTX 570

palit gtx 570 Sonic ODER Gainward GeForce GTX 570: palit gtx 570 Sonic ODER Gainward GeForce GTX 570 Welche ist besser???
Computerfragen 22. September 2011

Irritationen um Palit Geforce GTX 460 Sonic Platinum: PCGH klärt auf

Irritationen um Palit Geforce GTX 460 Sonic Platinum: PCGH klärt auf: Irritationen um Palit Geforce GTX 460 Sonic Platinum: PCGH klärt auf 16.07.2010 14:00 - Palit lieferte seine Geforce GTX 460 Sonic Platinum mit einer VRM-Kühlung an die Redaktionen aus, die...
PCGH-Neuigkeiten 16. Juli 2010

Test der Grafikkarte Radeon HD 4850 Sonic 1GB von Palit

Test der Grafikkarte Radeon HD 4850 Sonic 1GB von Palit: Test der Grafikkarte Radeon HD 4850 Sonic 1GB von Palit 15.03.2009 11:00 - Heute im Performance-Brief: Die Palit Radeon HD 4850 Sonic 1GB - eine Radeon-Grafikkarte mit 1 GiByte Videospeicher,...
PCGH-Neuigkeiten 15. März 2009

Palit GTX 260 Sonic 216: Neu im Testlabor

Palit GTX 260 Sonic 216: Neu im Testlabor: Palit liefert die GTX 260 Sonic 216 ab Werk übertaktet aus. Die GPU der Grafikkarte taktet mit 625 MHz (Standard: 576 MHz). Der 896 MiByte große Grafikspeicher taktet mit 1.100 MHz (Standard: 999...
PCGH-Neuigkeiten 16. Februar 2009

Diese Seite empfehlen