1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grafikkarte einbauen

Dieses Thema im Forum "Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads" wurde erstellt von owanja, 19. Januar 2015.

  1. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve

    Das ist ja richtig,
    auch muss man sagen, dass das Video, was du gepostet hast ein recht altes Game testet... aber... Naja - mit nem 1,2GHz Centrino das Game auf 1440p zu daddeln. Da limitiert sicher nicht die CPU o. irgend ein BUS. ;)
     
  2. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849

    Da würde ich gerne widersprechen. Hab den gezeigten Tob Raider Titel 2 mal durch. Ist äußerst genügsam egal ob CPU oder GPU. (kann den Teil übrigens nur emfpehlen) An dem Spielbeispiel würde ich mich jetzt nicht Aufhängen bei dem Thema. :)
    Ich denke das einige andere Titel durchaus ihre Probleme haben könnten wegen der CPU und/oder dem Bus. Und dabei rede ich nicht von BF4, Metro und co. Vor allem bei schlecht Optimierten Titeln. Worst Case sind da die ganzen Simulatoren. Wenn ich sehe was die mir an Last auf allen Strängen verursachen egal ob ich auf einem oder allen drei Monitoren zocke da siehste mit dem Gespann kein Land mehr.
     
  3. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Grafikinhalte über USB 3.0 zu streamen (DisplayLink) ist in diversen Szenarien ein alter Hut. Wird jedoch dann meist durch Minimum einen Bus im System limitiert. Im Fall von USB 3.0 Portreplikatoren durch den USB. Mit ner Intel HD4400 (i5 4300U) zum reinen Office (2x1920x1080 auf 24") eine gute Lösung. Bei nem Notebook mit extra Grafik jedoch stark limitiert bei den FPS und bei der Kompression durch die CPU. Daher bekommen die Grafiker immer noch original Dockinstationen dazu.

    Richtig interessant könnte das mit USB C werden. Da hier auch noch eine gute Stromversorgung mit drin ist neben der höheren Bandbreite und der Möglichkeit ein DP Signal zu übertragen. Da wäre es möglich eine externe Grafik über USB C zu befeuern und das Grafiksignal via DP zurück zu erhalten. Dazu könnte die PSU der externen Grafik noch das Notebook mit bis zu 100W laden. Ein reines Win-Win Szenario also.
     
    #18 The_LOD2010, 25. Januar 2015
  4. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Warum willsten da widersprechen, wenn du genau das wiederholst, was ich vorher schon mit (zugegeben) anderen Worten sage? :p

    Es ist sicher auch immer eine Sache, womit und was du spielst. Wenn man sich aber mal den Notebookreview Thread anschaut, dann sieht man auch tonnenweise Benches.
    DIY eGPU experiences
    Die Werte sind, unter Betrachtung der Umstände, durchaus respektabel... Eine komplett sinnlose Investition sieht m.M.n. anders aus. Hab ich nen altes Notebook mit halbwegs respektabler CPU rumfliegen, will nur ein Gerät zuhause haben und zuhause nicht auf Gaming Power verzichten, aber unterwegs ordentliche Akkulaufzeit und ein schlankes Gerät haben... dann ist das doch voll ok. Unterwegs, wo man Akkulaufzeit benötigt... da daddelt keiner. Da schreibst Texte, codest, guckst Filme oder was auch immer. Dafür brauchst dann nicht nen Schluckspecht ala Geforce Mobile o. AMD Radeon Mobility mitschleppen.

    Und nochmal für die Zweifler: ExpressCard stellt 2.0GBit/s (single direction) zur Verfügung. mPCIe (1.0) ebenfalls. Das ist nicht viel, stellt sicherlich auch einen Bottleneck dar, ist aber, je nach Aufwändigkeit der Physik hinter der Grafik mehr oder weniger schlimm. Vor allem, wenn man nicht auf dem internen Display daddelt.

    Ich will auch nicht sagen, dass es ein vollwertiger Desktop Ersatz ist. Es hat, unter bestimmten Vorraussetzungen aber ganz einfach seine Daseinsberechtigung. Das ist nicht von der Hand zuweisen.
     
Die Seite wird geladen...

Grafikkarte einbauen - Weitere Themen

Forum Datum

Bessere Grafikkarte einbauen

Bessere Grafikkarte einbauen: Bessere Grafikkarte einbauen
Computerfragen 12. Dezember 2013

Grafikkarte problemlos einbauen?

Grafikkarte problemlos einbauen?: Grafikkarte problemlos einbauen?
Computerfragen 9. Dezember 2013

einbauen grafikkarte

einbauen grafikkarte: einbauen grafikkarte
Computerfragen 23. September 2013

grafikkarte beim notebook einbauen???

grafikkarte beim notebook einbauen???: grafikkarte beim notebook einbauen???
Computerfragen 12. Juni 2013

Grafikkarte selber einbauen.

Grafikkarte selber einbauen.: Grafikkarte selber einbauen.
Computerfragen 25. Mai 2013

Amd grafikkarte laptop einbauen

Amd grafikkarte laptop einbauen: Amd grafikkarte laptop einbauen Die großen Spieler-Grafikkarten in den meisten Medion-, MSI-, Asus- und auch Toshibanotebooks sind nicht nur dedizierte Grafikkarten (also nix onboard, was vom...
Computerfragen 29. Dezember 2012

Grafikkarte einbauen lassen

Grafikkarte einbauen lassen: Grafikkarte einbauen lassen Hallo, Ich wollte mir mal eine neue Grafikkarte einbauen lassen und zwar die AMD Radeon HD7850...
Computerfragen 7. September 2012

Grafikkarte...einbauen...

Grafikkarte...einbauen...: Grafikkarte...einbauen... was muss ich beim kauf und beim einbau der grafikkarte beachten?
Computerfragen 25. Oktober 2011

Diese Seite empfehlen