Google stellt den VR-Dienst Daydream offiziell ein

Diskutiere und helfe bei Google stellt den VR-Dienst Daydream offiziell ein im Bereich User-Neuigkeiten im SysProfile Forum bei einer Lösung; Google stellt den VR-Dienst Daydream offiziell ein Auch ist das zugehörige Headset, die Daydream View, ab sofort nicht mehr über den Google Store zu... Dieses Thema im Forum "User-Neuigkeiten" wurde erstellt von NewsBot, 16. Oktober 2019.

  1. NewsBot
    NewsBot PCGH-News
    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    149.728
    Zustimmungen:
    16

    Google stellt den VR-Dienst Daydream offiziell ein

    Auch ist das zugehörige Headset, die Daydream View, ab sofort nicht mehr über den Google Store zu beziehen. Das Unternehmen teilt mit, dass man mit Daydream zwar für einen guten Start in die VR sorgen konnte, die Bindung an das Smartphone aber einfach zu viele Einschränkungen mit sich bringt.

    Google stellt den VR-Dienst Daydream offiziell ein
     
  2. User Advert

Thema:

Google stellt den VR-Dienst Daydream offiziell ein

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden