1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FAQ Gehäuselüfter

Dieses Thema im Forum "Luft- & Wasserkühlung" wurde erstellt von bernd das brot, 13. April 2007.

  1. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH

    1. Bei silent sind meines Erachtens Noctua überfällig. Sehr leise und dennoch hohe Flows sprechen einfach sehr stark dafür.

    2. Kategorie EXTREM:
    80x80x35mm Papst 8212J/2H4
    15000UPM, 68 db(A), 12V, 3,3A, 39,6W, 222m³/h

    92x92x35mm Papst 3212 J/2H4P
    14000UPM, 72 db(A), 12V, 4,2A, 50W, 280m³/h
     
    #46 The_LOD2010, 22. Mai 2009
  2. R.e.A.c.T.

    R.e.A.c.T. Praktikant

    Registriert seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    106298

    Hier fehlen eindeutig die Enermax Magma UCMA12
    117,49 m³/h bei 18 dB(A) - besser gehts ja wohl nicht!!!
     
    #47 R.e.A.c.T., 31. Juli 2009
  3. Patze

    Patze Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    92908
    2. SysProfile:
    92975
    92978
    Gehäuselüfter FAQ

    Luftstrom erklärt zum Silverstone Fortress FT01-Gehäuse. UND HIER: http://www.silverstonetek.com.tw/products/p_contents.php?pno=FT01&area=de

    Zu den Gehäuselüftern habe ich jetzt geschlussfolgert, dass man mindestens drei Tests von jedem Lüfter durchforsten muss um überhaupt einigermaßen beurteilen zu können, welche Lüfter wirklich in Frage kommen. Denn jedes Gehäuse und jede noch so mögliche Konfiguration verändert die Werte der Lüfter mitunter gewaltig. Also Kühlleistung, Schalldruck in dB, Lautheit in Sone. Will sagen: Der gleiche Lüfter im Test 1 und 2 hat sehr gute Werte, in Test 3 aber nicht! Also hab ich mir die Mühe gemacht aus mehren Test im Internet und aus mehreren Fachzeitschriften die Werte rauszuschreiben und zu vergleichen. Ich musste die Werte addieren um das Copyright nicht zu verletzen!
    Fazit: Acht 120mm Lüfter & ein 140mm Lüfter, die es selbst auszuprobieren gilt. Es gab natürlich auch ein paar andere Lüfter, die aber optisch nicht meinen Geschmack trafen. Der Scythe Kaze Maru hat die Modellnummer SY1425SL12M. Die Lüfter (Spalte "Rank") sind nach der Summe der Schalldruck- & Kühlleistungswerten sortiert.
     

    Anhänge:

    #48 Patze, 6. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2010
  4. palmbeach

    palmbeach Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    2. SysProfile:
    id141555
    sieht sich jemand in der lage den thread auf den aktuellen stand zu bringen?
    würde nämlich gerne demnächst das xigmatek midgard kaufen und die freien lüfter-plätze mit guten lüftern belegen.. :)
     
  5. Mortiis

    Mortiis Praktikant

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Mortiis
    1. SysProfile:
    140492
    Ich schließ mich der Sache mal an. Ich suche leistungsstarke leise 120mm PWM-Lüfter, nach Möglichkeit in grün, um die Originallüfter im CM Storm Scout zu ersetzen.
     
  6. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    44
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Also ich hab mich mal gewagt so genannte Billiglüfter zu Kaufen, hab sie auf Ebay erworben, Hersteller ist die Firma LogiLink ®.

    Kosten für einen Lüfter betrugen 2,98€

    Fazit bis jetzt:
    Nachdem ich die Lüfter aus der Folienverpackung genommen habe stank es erst einmal mächtig nach Kunststoff was meiner Meinung aber normal ist bei Billig Lüfter "made in China". Der Gestank hält sich in etwa 3-4 Tage danach riecht es nicht mehr (also vor Installation am besten 3-4Tage vorher aus der Verpackung nehmen und in einen gut gelüfteten Raum legen).

    Die angegeben Daten von LogiLink:
    Artikel: FAN104
    Abmessungen: 120x120x25 mm
    Volumenstrom: 75 CFM
    Geräusch: 31,3 dB(A)
    Betriebsspannung: 12 V DC
    Spannungsbereich: 12 V DC
    Stromaufnahme: 0,20A
    Nenndrehzahl: 2.000 U/min
    Lebensdauer: 50.000 Stunden
    Material: Acryl
    Beleuchtung: 4 LED in Blau
    Kabellänge: 25cm
    Anschluss: 5.25 Zoll Y-Doppelstecker
    sehr schlecht verarbeitet, nach Austausch vom Molexstecker Prima anschließbar

    Lautstärke:
    Trotz der Angabe von 31,3 dB(A) war nur ein Messwert von 23,7 dB(A) aus einem halben Meter feststellbar.
    Luftstrom (CFM):
    Bezüglich des Luftstroms habe ich bisher keine Tests machen können, warte noch auf das Flügelrad-Anemometer. Aber nach bisherigen Beobachtungen bringen die Lüfter ordentlich Kühlung, CPU Temperatur ist im Gegensatz zu vorher um 10°C gesunken, vorheriger Installierter Lüfter war von Alpenföhn der auf der Nordwand vorinstalliert war. Werte werden nachgeliefert!

    Des weiteren habe ich die Robustheit des Lüfters getestet:
    Ich hab schon viel darüber gelesen das die Fassung des Lüfter bei einem Fall aus Handhöhe (1-1,5m) mal schnell mal kaputt geht, somit hab ich dies auch getestet, 7 von 7 Lüftern sind heile.
    Habe mich spaßeshalber auch mal auf einen der Lüfter drauf gesetzt, Fazit:
    Nichts, nicht einmal 90Kg können einen dieser Lüfter zerstören, das nennt sich Top. Mein ehemaliger "Enermax Everest UCEV12 - 120mm Blue LED" hat das nicht ausgehalten.


    So, ich hoffe das ist mal ein Aufschluss dazu, das es nicht immer nur Teure Lüfter sein müssen, auch der Billige macht's. ^^

    MfG

    Kruppy
     
    #51 Kruppy, 12. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2011
  7. Mortiis

    Mortiis Praktikant

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Mortiis
    1. SysProfile:
    140492
  8. Scorpion

    Scorpion Ur Scorpion

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    173
    1. SysProfile:
    57287
    2. SysProfile:
    33772
    30732
    14745
    14909
    16199
    Steam-ID:
    MasterYoda2010 , Ultimater05
    @Kruppy
    Das nenn ich mal nen Test lol!
    Hast du ein dB Testgerät? Was kosten sowas und wo gibts die?

    Gruss Scorpion :)
     
  9. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    44
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Nicht's für einen stillen PC, eher für die die Extreme Wärme erzeugen und nicht auf eine Wakü setzen. Allerdings kritisiere ich die Kurze Lebensdauer von 30000 std. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut.

    Alternativ im gleichen Preissegment bis maximal 10€:
    Aerocool Shark Black Edition Lüfter - 120mm
    Noiseblocker BlackSilent Fan XLP - 120mm PWM

    Tendiere eher zum Noiseblocker für 9,90€




    Ich selbst habe das gerät nicht, ein Nachbar (Kollege) im Haus hat eines, Drecks Tontechniker... -Lach-
    Das gerät was er mir immer leiht, wird für uns "Otto Normalverbraucher" nicht zu leisten sein, liegt im 5k up Bereich.
    Aber zu kriegen sind die fast überall, wo es sie geben sollte *grins*
    Hier mal ein paar:
    Schallpegelmeter PCE-318 (obere Mittelklasse)
    Schallpegelmessgerät PCE-222 (klein Kaliber)
    Auf der Seite findest du noch einige mehr, ist ein guter Shop, laut Nachbar ^^

    Mfg
    Kruppy
     
    #54 Kruppy, 13. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2011
  10. vtexx

    vtexx Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    90711
    Mr. Lachgas hatte mir auch Scythe Slip Stream zum H70 empfohlen, dann aber zum Regeln. Da mir aber 37db(A) für einen Lüfter zu laut sind, habe ich mich für Enermax Magma mit knapp unter 20db(A). Auch haben die den Vorteil, man kann den Rotor zum reinigen abnehmen.

    @Scorpion
    ein Schallpegel Messgerät bekommt man bsp. bei Conrad -> *klick*
     
    #55 vtexx, 13. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2011
  11. Scorpion

    Scorpion Ur Scorpion

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    173
    1. SysProfile:
    57287
    2. SysProfile:
    33772
    30732
    14745
    14909
    16199
    Steam-ID:
    MasterYoda2010 , Ultimater05
    Zum Thema Reinigen. Ich mach das immer mit einem Pinsel und Luft, entweder aus der Dose, Kompressor oder Atemluft. Wenn ich drann komme mitem Finger halte ich das Rotor Blatt fest, ansonsten wirds frei gepustet oder frei gebürstet mim Pinsel, auch wenn sichs dreht!

    Hatte bisher noch nie Probleme das ein Lüfter Schaden dadurch nimmt.
    Ich weiss ja das man das nicht machen soll, aber ich mach das seid Jahren schon so und finde das ist übertrieben die Lüfter so "zart" zu behandeln!

    Die halten das aus! Und wenns doch passiert wars ein Schrott Lüfter!

    Gruss Scorpion :)
     
  12. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    44
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Dann bist du ja noch ausgesprochen sanft zu deinen Lüftern im Gegensatz zu mir, bei mir geht das so:
    Lüfter vom MoBo und Netzteil abziehen, Staubsauger (Dirt Devil - Infinity V12 M5010)mit schmaler Düse dran halten, festhalten tue ich da garnix und sauber is der Lüfter, mache ich seit Jahren, bis jetzt nie Probleme mit der Technik gehabt.
     
  13. Scorpion

    Scorpion Ur Scorpion

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    173
    1. SysProfile:
    57287
    2. SysProfile:
    33772
    30732
    14745
    14909
    16199
    Steam-ID:
    MasterYoda2010 , Ultimater05
    Siehste^^! Geht auch! Deswegen finde ich das total übertrieben das man Sachte die Lüfter reinigen soll!

    Gruss Scorpion :)
     
  14. margarete

    margarete Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Werner
    Hallo, bernd das brot,

    was bedeuten/besagen in Deinen Veröffentlichungen zu "Gehäuselüftern/Lüfter-FAQ" die Bezeichnungen:
    OC, SILENT und ALLROUND?

    Deine Ausführungen finde ich sehr gut, da ich schon seit längerer Zeit nach einer Erläuterung der prinzipiellen Funktionsweise der Luftkühlung im PC-Gehäuse gesucht habe. (In meinem Posting #1 unter Pkt. 8 des Themas "Konfigurations-/Kaufhilfe" v. 16.05.11 in "Komplettsysteme und Zusammenstellungen")
    Gruß margarete
     
    #59 margarete, 1. Juni 2011
  15. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    OC -> Overclocking: damit meint er Lüfter der einen hohen volumenstrom haben und starken luftdruck erzeugen für PCs, die stark übertaktet werden
    solche lüfter sind halt laut und für den normalen PC User unbrauchbar

    Silent -> Leise: steht für fast unhörbare lüfter, diese erzeugen für standard PCs genug luftzirkulation und ermöglichen einen ruhigen PC Betrieb

    Allround -> Alleskönner: Lüfter, die ein großes drehzahlspektrum haben (von leise und leistungsschwach bis leistungsstark und laut) bzw. lüfter, die zwischen Silent und OC einzuordnen sind
     
    #60 Mr_Lachgas, 1. Juni 2011

Diese Seite empfehlen