geforce gtx 460 bildschirm schwarz

Diskutiere und helfe bei geforce gtx 460 bildschirm schwarz im Bereich Probleme mit Hardware im SysProfile Forum bei einer Lösung; Moinmoin, habe soeben meinen niegelnagelneuen pc angestellt. habe den treiber für die inno3d geforce gtx 460 installiert (Win 7 x64) und nach dem... Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von phyK, 10. September 2010.

  1. phyK
    phyK Grünschnabel
    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    Moinmoin,

    habe soeben meinen niegelnagelneuen pc angestellt. habe den treiber für die inno3d geforce gtx 460 installiert (Win 7 x64) und nach dem "windows wird geladen" bleibt der bildschirm einfach schwarz. tastatur reagiert nicht etc.
    100mal neu installiert mit "als administrator ausführen" und so weiter. google hat auch kein ergebnis gezeigt.

    hat jemand IRGENDEINE ahnung, was das problem sein könnte? und noch besser: wie man es lösen könnte?

    herzlichen dank im vorraus
     
  2. User Advert

  3. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194

    scheint ein treiberproblem zu sein
    lade mal abgesichertes modus, also beim boot kurz vorher F8 drücken und abgesichertes modus auswählen
    danach wenn hochgefahren nvidia treiber deinstallieren (im abgesichterten modus ist der treiber inaktiv und du hast bild)
    dann nochmal neu starten
    den neuesten nvidia treiber für deine karte aus dem internet hier runterladen
    http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de
    und danach installieren
    dann sollten keine fehler mehr auftauchen
    wird sicher an nem falschen treiber für dein betriebssystem gelegen haben
     
  4. phyK
    phyK Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe schon diverse male im abgesicherten modus gestartet, dann eine systemwiederherstellung durchgeführt und dann wieder neu installiert. benutzt habe ich die neueste version von der nvidiaseite(die auch schon auf der treibercd war, soweit ich das beurteilen kann) (258.96)
    soll ich das von dir vorgeschlagene trotzdem noch einmal machen?!
     
  5. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    einen versuch ist es wert
    aber normal ist nie der neueste treiber auf der CD der grafikkarte dabei
    oftmals sind das vom grafikkartenhersteller abgewandelte treiber, wegen süezifischer tools usw.
    diese könne auch probleme hervorrufen
    ansonsten nenn uns der mal daten von deinem pc
    also cpu, ram, mainboard, netzteil usw.
     
  6. phyK
    phyK Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt. habs dann auhc nochmal mit der version von der page ausprobiert,was keinen unterschied gemacht hat.

    daten:

    board: GIGABYTE GA-P55-USB3
    CPU: Intel i5-750 @2,67
    RAM: 4096MB (4GB) DDR3-RAM 1333MHz (kp welche marke)
    Netzteil: 550W von LC(?)

    habe es gerade noch einmal aufs neue versucht. diesmal kam auch ein bluescreen nach dem "windows lädt" bildschirm. unten läuft dann "dumping memory to HDD" oder sowas in der richtung von 0 bis 100. kanns nicht genau erkennen, was da sonst steht. ist sehr schnell wieder weg.
    Hinweis durch den Moderator Mr_Lachgas:
    Bitte keine Doppelposts, dafür gibt es den EDIT-Button.
     
    #5 phyK, 10. September 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2010
  7. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    könnte jetzt auch das netzteil unter verdacht haben
    da son LC Power 550 Watt netzteil nicht mehr leistung auf der 12 V Schiene hat als ein Marken Netzteil mit 350 Watt
    aber wenn dort etwas von HDD stand, dann kann es ein festplattenproblem sein
    evtl. musst du windows neu aufsetzen
     
  8. phyK
    phyK Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    schon gemacht. das netzteil hatten auch schon andere unter verdacht...
     
  9. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    also hast du ein anderes netzteil eingebaut und es brachte keine veränderung?
     
  10. phyK
    phyK Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    nein. habe vorher nur einen laptop gehabt. konnte also kein neues netzteil ausprobieren. habe allerdings auch keine lust auf blauen dunst ein neues netzteil zu kaufen, noch habe ich lust das ganze in nem laden prüfen zu lassen und dafür schon 40 euro auszugeben.
     
  11. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    dnn leih dir von einem bekannten mal ein netzteil aus, um das ganze zu testen
    etwas anderes bleibt dir wohl nicht übrig
    LC Power Netzteile sind der letzte dreck, die betrügen regelrecht ihre kunden mit falschen angaben
     
  12. phyK
    phyK Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    so. netzteil ist es nicht. immernoch gleicher fehler mit leider nicht durchzulesendem bluescreen, der für kurze zeit aufleuchtet
     
  13. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    man kann das so umstellen, dass kein neustart nach dem fehler durchgeführt wird, dann wird dauerhaft der bluescreen angezeigt
    ist aber schlecht zu machen, wenn man nicht mehr in windows kommt
     
  14. phyK
    phyK Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    komme doch im abgesicherten modus rein. ich habs aber vorhin auch bei den startoptionen gesehen. ich versuch das mal.

    okay. kann man nicht viel rauslesen. zumindest, wenn man keine ahnung hat..

    habe mal

    "STOP: 0x00000116" fehlercode?

    und dann:

    "nvlddmkm.sys - Adress FFFFF8800FF69CF9 base at [...]"

    liegts wohl an der graka, oder?!

    Hinweis durch den Moderator Mr_Lachgas:
    Bitte keine Doppelposts, dafür gibt es den EDIT-Button.
     
    #13 phyK, 11. September 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2010
  15. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
  16. phyK
    phyK Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hey danke für den tipp. hat leider nicht geklappt. fehler tritt weiterhin auf, obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass ich alles richtig gemacht habe.

    hast du noch ideen? :/
     
Thema:

geforce gtx 460 bildschirm schwarz

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. probleme mit gtx 460

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden