1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Gaming System für meine Mum

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von SteveUrkel, 5. Februar 2014.

  1. SteveUrkel

    SteveUrkel Hardware-Insider

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    162105

    Was haltet Ihr von der Zusammenstellung die ich gemacht habe ?
    Dies soll ein Gaming PC für meine Mum werden. Sie spielt MMo's wie Aion, Neverwinter oder auch Tera. Nebenbei Browsergames....und sowas halt.

    WICHTIG : Achtet bitte nicht auf die Preise !

    [​IMG]
     
    #1 SteveUrkel, 5. Februar 2014
  2. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368

    - Bei der Grafikkarte würde ich zu einer Nummer größer tendieren, eine R9 270x z.B.
    - Beim Netzteil kann es auch ne Nummer kleiner sein, so viel Leistung brauchst du eigentlich nicht (oder eher deine Mum ;) )

    Rest kann man durchaus so lassen find ich :)
     
    #2 bulletpr00f, 5. Februar 2014
  3. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    R9 270x, statt 7850
    430W statt 530W
    HDD - tendiere wie immer eher zur RED, statt blue (muss aber jeder selber wissen)
    SSD - Crucial m500 (oder von mir aus auch die 840Evo von Samsung)
    Board - H87 Chipsatz. Z wäre fürs OC, aber da du keinen K Prozessor hast - nutzlos. Vor allem, weil MSI den wirklich unverschämtesten Support hat, den ich kennen lernen durfte. Schau hier nach einem ASUS oder ASRock oder Gigabyte H87 mit der Ausstattung und gut ist.
     
  4. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Also Board vielleicht das hier:ASRock H87 Pro4 (90-MXGPA0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Und zur Festplatte: Habe die WD Blue seit 4 Jahren im Betrieb und läuft wunderbar. Auch die Perfomance ist sehr gut.
    Die WD Red ist eher eine Platte für Server und 24/7 Betrieb. Aber kann man auch nehmen, schaden würde es nicht.

    Als CPU Kühler finde ich für den Non OC Betrieb den Macho etwas oversized. Da könnte man auch diesen nehmen:Thermalright True Spirit 120 M (BW) Rev.A (100700558) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
     
    #4 Shadowchaser, 6. Februar 2014
  5. SteveUrkel

    SteveUrkel Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    162105
    Also bei der Grafikkarte wird es wohl eh eher eine R9 270 werden, da die 7850 ja kaum noch verfügbar ist. Aber ich denke von der Leistung und vergleichbarem Preis her, wird eine normale R9 270 reichen.

    Das Netzteil habe ich bewusst so gewählt (auch um entsprechenden Forum zu finden), damit ein bisschen Reserve für evtl. Aufrüsten besserer Grafikkarten mit ca. 250W möglich sind.

    Bei der HDD bleibe ich definitiv bei einer WD Blue. Solide, super Leistung.......

    Was die SSD angeht habe ich auch zu erst an eine Crucial M500 gedacht. Da ich selber eine Crucial Real M4 128GB besitze und keine schlechten erfahrungen mit dieser habe. Allerdings ist bei der M500 die Schreibgeschwindigkeit sehr langsam. Das ist bei anderen Modellen nicht der Fall.

    Bezüglich des MB's würde ich immer das mit dem besten Chipsatz nehmen. Ich würde auch immer erst zu ASROCK tendieren, allerdings ist die Ausstattung und Qualität des MSI Z87-G43 für diesen Preis unschlagbar. Und MSI ist ja auch ein Namhafter Hersteller.

    Den Thermalright HR02-Macho habe ich selber im Einsatz und bin von Ihm absolut begeistert. Und der Kostet auch nicht viel mehr.
     
    #5 SteveUrkel, 6. Februar 2014
  6. Stechpalme

    Stechpalme Computer-Experte

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    Die Schreibgeschwindigkeit kannst du getrost in die Tonne treten. Das ist ein angegebener theoretischer Wert der mit der Praxis nichts gemein hat. Wichtig ist eigentlich nur die Performance unter 4k und das findest du nur in Tests.
    Außerdem ist der Performanceunterschied zwischen den SSD in der PRaxis... also gefühlt.... nahezu unmerklich. Am Ende geht es eher um die Qualität des Controllers und der verbauten Chips und da würde ich aktuell tatsächlich nur zu Samsung oder Crucial greifen. Wobei ich persönlich Samsung klar bevorzuge weil da tatsächlich vom Chip bis zum Controller alles aus einem Haus kommt.
    Alternativ.... aber auch teurer... die Intel SSDs, die doch eher auf Langlebigkeit ausgelegt sind.

    Der "beste" Chipsatz ... den gibt es nicht. Die Unterschiede sind mittlerweiel für den normalen User eher gering. Wenn kein OC gefragt ist, dann lohnt sich ein teurer Chipstz rein überhaupt nicht. Und ob man gewisse Ausstattungsmerkmale braucht oder nicht, ist danna auch wieder eine Frage wo sich die meistne komplett übernehmen und am Ende nicht mal die hölfte benötigen. Aber gezahlt hat man es.

    WD Blue -> Massenware -> billig.
    WD Red -> NAS tauglich -> deutlich höhere Qualitätsstandards -> Langlebig und solide

    Alternativen gibts auch bei Seagate, ich würde aber nie wieder die Standard Platten von irgendjemanden nehmen. Die Ausfallrate ist höher.

    MSI und Namenhafter Hersteller? Eher Namenhafter Labler oder glaubst du ernsthaft die bauen ihren Kram selbst? Oder entwickeln tatsächlich alles selbst? XD.... Gehäuse werden eingekauft, Mainboards laufen bei Foxconn vom Band, andere Teile kann ich dir unter andererm Label auch kaufen, bestenfalls ist der Plastikaufbau anders (was technsich keine Rolle spielt). Sei nicht so Naiv zu glauben das eine bekannte Marke tatsächlich besser ist als andere ;)
     
    #6 Stechpalme, 6. Februar 2014
    1 Person gefällt das.
  7. SteveUrkel

    SteveUrkel Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    162105
    Hab ich mir mit der Geschwindigkeit auch schon so gedacht. Hab ja selber eine Crucial. Werde dort auch eine Crucial M500 verbauen. Da weis ich was ich habe.

    Beim Board. Habe ich ziemlich lange geschaut. Es ist von den Ausstattungen her einfach am besten für die Anforderungen. Und als vergleich das gleiche Board von MSI mit H87 (MSI H87-G43) ist genau so teuer wie das Z87-G43.
    Und ich bin auch nicht naiv und glaube das ein Namhafter Hersteller bessere Sachen baut. Ich meinte damit viel mehr, das die Hersteller alle gute Sachen bauen. Egal ob MSI, Asus, Asrock oder auch Gigabyte. Diese Hersteller werden ja wohl kaum was schlechtes bauen.

    Ich bezweifel das man von einem (oder auch genau dem) Board des Herstellers MSI abraten würde.

    WD Blue oder WD Red......hmm......Vieleicht doch lieber eine Seagate Barracuda......
    Die hab ich selbst in meinem System verbaut und noch nie Probleme damit gehabt.
     
    #7 SteveUrkel, 6. Februar 2014
  8. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Da war auch nie ein Abraten von einem / dem Hersteller, lediglich eine Klarstellung, dass eben MSI (wie jeder andere) auch nur seine Buchstaben auf die Schale druckt und die Teile aus einem ganz anderen Werk purzeln. Fühl dich hier bitte nicht angegriffen. Daher der begriff "Namenhafter Labler" von Stechpalme :) Letztendlich sollst du ja auch das kaufen / verbauen, für das du dich entscheidest, wir alle geben nur Erfahrungen zu jeweiligen Produkten preis und weisen auf mögliche Schwachstellen oder optimalere Konfigurationen hin. Hier bringt es niemandem was, wenn er jemand anderem erfolgreich eine WD Red (wie Snuffy bei HDDs), eine XFX (wie ich selbst bei GraKas) oder weiß der Geier wer bei anderen Komponenten vermittelt / empfielt. Das resultiert, wie schon erwähnt, aus Erfahrungen und Fakten.

    Hier wird dir auch übrigens nicht von MSI als Boardhersteller abgeraten, sondern vom Z-Chipsatz. Da der für deine / eure Zwecke einfach überdimensioniert ist und du / ihr ihn eh nicht ausreizen könntet, da euch dazu die passende CPU fehlt.
     
    #8 bulletpr00f, 6. Februar 2014
  9. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
  10. Stechpalme

    Stechpalme Computer-Experte

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    Man müsste eigentlich jedes Jahr die Platten RMAs mal irgendwoe erfassen und öffentlich beaknnt geben, aber das wird kein Hersteller mitmachen.
    Nach einigen abgeracuhten Platten in meiner direkten Umgebung, ist meine Erfahrung, dass der Hersteller relativ egal ist. Aber es hat sich gezeigt, das die höherwertig angegebenen Platten tatsächlich doch länger halten als die 08/15 Varianten.

    @Steven
    Ich würde von MSI abraten :p Aber nur weil mic deren UEFI Bios furchtbar nervt und schon zur Weißgluht gebracht hat. Von Asus rate ich ab, weil der Support einfach nur trauig schlecht geworden ist.
    Biostar hatte ich seltsamerweise noch nie ... hm, muss ich mal ändern.... über Gigabyte kann ich nix mieses sagen und ASrock gefällt mir persönlich aktuell am Besten. Also das Bios, der support und die langwierige Unterstützung für ihre Produkte. Aber das muss jeder selbst wissen.
    Ich möchte hier betonen, es geht mir rein um das drum herum und nicht um die Boards selbst. Und eben das UEFI :p
     
  11. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve

    Mit ein Grund, warum ich gerne die RED empfehle. Die "wahrscheinliche" Ausfallrate ist doch irgendwo geringer.
     
Die Seite wird geladen...

Gaming System für meine Mum - Weitere Themen

Forum Datum
Kaufberatung

Gaming System 1000-1200 €

Gaming System 1000-1200 €: Hallo, für mein neustes Projekt bräuchte ich nochmal eure Hilfe. Es handelt sich um ein Gaming System, Peripherie vorhanden, Budget liegt bei 1000-1200€. Gezockt wird in Full HD....
System-Zusammenstellungen 27. April 2015

gaming pc system für ultra

gaming pc system für ultra: gaming pc system für ultra
Computerfragen 27. September 2013

Gaming System aufrüsten - Aber was?

Gaming System aufrüsten - Aber was?: Gaming System aufrüsten - Aber was? Hi, ich konfirmiere bald. Und da bekommt man ja ziemlich viel Geld. Und ich dachte mir mein Gaming System bisschen aufzurüsten. Aber ich weis nicht genau...
Computerfragen 27. Oktober 2012

Sind diese System Daten gut zum gaming?

Sind diese System Daten gut zum gaming?: Sind diese System Daten gut zum gaming? AMD FX-Series FX-4100 mit 4 x 3.60GHz (8MB Cache) / 8GB DDR3 RAM (1333MHz) / 750GB SATA-II HDD / NVIDIA GeForce GTX 550 Ti (3GB Speicher) / ASUS...
Computerfragen 15. Juli 2012

Gaming-System max.700?

Gaming-System max.700?: Gaming-System max.700? Hi, ich möchte mir gerne einen neuen Gamer leisten. Er darf max. 700€ kosten und sollte (wenn möglich) über Win 7 verfügen. Da mein Notebook (Samsung 305v5a-s01)...
Computerfragen 30. März 2012

Welches gaming System soll ich nehmen?

Welches gaming System soll ich nehmen?: Welches gaming System soll ich nehmen? Vorweg: Ich bin Schüler und komme nicht so leicht an viel Geld. Den ersten kann ich mir jetzt schon leisten für den anderen müsste ich noch lange...
Computerfragen 17. Februar 2012

Gaming System für max. 650€

Gaming System für max. 650€: Hallo Leute, das folgende System soll hauptsächlich fürs Gaming genutzt werden. Was haltet ihr davon? Intel Core i5-2320 Boxed Asus P8Z68-V LX Z68 Sockel 1155 8GB Kingston Value Kit Sapphire...
System-Zusammenstellungen 21. Februar 2012
Kaufberatung

AMD/ATI Gaming System

AMD/ATI Gaming System: Sehr geehrte Community, es wird Zeit (nach 10 Jahren), mein System langsam mal zu ersetzen ^^. Habe mich in dieser Zeit sehr wenig bis gar nicht mehr grossartig, mit den ganzen neuerungen...
System-Zusammenstellungen 26. Juli 2010

Diese Seite empfehlen