1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Gaming-System für ~900-1100€ eure Meinungen?

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von 16tortens, 22. Oktober 2014.

  1. 16tortens

    16tortens Grünschnabel

    Registriert seit:
    22. Oktober 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0

    Moin!

    Ich habe vor mir demnächst einen neuen Gamingrechner zuzulegen, ich hätte da auch schon was vorbereitet und wollte mal nach eurer Meinung fragen, vielleicht gibt es auch Verbesserungsvorschläge, evtl. um den Preis noch ein wenig runterzuschrauben.
    Ausgeschlossen von Maus+Tastatur und Bildschirm die ich noch brauche sollte der Preis am besten 1100€ nicht übersteigen und wenn doch, dann ist das eben so. :D
    Zum Einsatz würde ich dieses System recht häufig nutzen um gelegentlich leistungsstarke Spiele zu spielen (BF4) und auch für zukünftige Spiele sollte es seine Aufgabe wenigstens nicht miserabel erfüllen müssen. Aber es sind nicht nur die "Leistungsfresserspiele" im Einsatz sondern auch normale Sachen (LoL, CS:GO)

    Soweit der Warenkorb:
    Mainboard: MSI H97 GAMING 3 Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail

    CPU: Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX - Hardware,

    RAM: 8428808 - 8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM

    SSD: 512GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC

    HDD: 1000GB Seagate Surveillance HDD ST1000VX000 64MB 3.5"

    Laufwerk: Samsung SH-224DB/BEBE DVD-RW SATA 1.5Gb/s intern schwarz Bulk

    Grafik: 4096MB HIS Radeon R9 290 IceQ X2 OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

    Netzteil: 650 Watt be quiet! Power Zone Modular 80+ Bronze - Hardware,

    CPU-Kühler: be quiet! Shadow Rock Slim Tower Kühler - Hardware,

    Ich habe mir gedacht, die SSD mit 512GB ist wohl doch zu groß, da wäre meine Überlegung vielleicht eine kleinere zu nehmen und dann von der Radeon 290 auf eine Radeon 290x umzusteigen?

    Fehlen würden mir ansonsten noch Maus+Tastatur(gut+preiswert) ein Bildschirm(gut+preiswert) da dachte ich so an 24 Zoll und ein gescheites Gehäuse wo alles auch reinpasst, am besten mit Sichtfenster und zur Not noch mit Lichtern drinne. :rolleyes:
    Im Warenkorb ist außerdem noch Windows 8.1, ich wäre ja für Windows 10 jetzt aber ich habe gehört es gibt so eine Art Upgrade auf Windows 10 für 8.1 User später.

    Ich hoffe ich habe mich nicht allzu lang ausgedrückt und würde mich über eure Meinungen freuen. :)
     
  2. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Hallo!

    Das sieht schon ganz gut aus. Folgende Sachen würde ich ändern:


    HDD: Western Digital WD Red 1TB, 3.5", SATA 6Gb/s (WD10EFRX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Festplatte die für Dauerbetrieb und viele Start/Stop Vorgänge optimiert ist.

    Grafikkarte: MSI GTX 970 Gaming 4G, GeForce GTX 970, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V316-001R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    verbaucht deutlich weniger Strom als die R9 290 (x). Und ist je nach Spiel etwas schneller.
    Wenn du aber unbedingt AMD willst ist das auch ok.

    Netzteil: be quiet! Straight Power E10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    ein 500W Netzteil reicht vollkommen, es sei denn du hast noch CF oder SLI vor.

    Gehäusevorschlag:Fractal Design Core 3500 mit Sichtfenster (FD-CA-CORE-3500-BL-W) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Monitor: LG Electronics 24EB23PM-B schwarz, 24" Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    mit IPS Panel.
     
    #2 Shadowchaser, 22. Oktober 2014
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2014
  3. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    Im Augenblick rate ich jedem noch bis nach Weihnachten am besten Januar oder sogar Februar nächsten Jahres mit Hardware zu warten.
    Zur SSD, die MX 100 512GB von Crucial ist eine sehr gute Platte, das kann ich bestätigen, aber auch die 256GB MX 100 ist sehr gut.
    Bei der Grafikkarte rate ich dir von HIS ab, habe selbst schon schlechte Erfahrungen damit gemacht, wird nach einer gewissen Zeit sehr laut hat Spulenfiepen und wird auch heiß. Ist sicherlich nicht bei jeder HIS so aber bei den meisten.
    Es gibt auch andere gute Karten in dieser Preislage.
    Von einer 970er rate ich dir wenn du dieses Jahr noch kaufen willst auch ab, wenn es denn unbedingt sein muss, dann nimm eine 290X von Sapphire, MSI oder ASUS.
    Die 970er werden ab nächstem Jahr im Preis noch ein wenig nach unten gehen, zumal ich heute eine verbaut habe und überhaupt nicht zufrieden mit der hoch angepriesenen Leistung bin, und was wirklich gravierend ist, ist das Spulenfiepen ab einer unbestimmten Framezahl.
    Anders sieht es da schon bei einer 980er aus, hat zwar auch sporadisch Spulenfiepen aber erst ab über 200Fps. Und da ist der Preisunterschied schon drastisch.
    Die anderen Sachen die Shadow dir vorgeschlagen hat sind OK bis eben auf die Grafikkarte.
     
  4. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    @Scout: Ab wieviel FPS tritt denn bei der GTX 970 Spulenfiepen auf?
     
    #4 Shadowchaser, 22. Oktober 2014
  5. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Das lässt sich nicht fest machen an bestimmten FPS Zahlen.

    Interessant ist auch, dass untersch. Altersgruppen völlig unterschiedlich drauf reagieren. Liegt ja an der Frequenz der Spulen, die das Fiepen emittieren.

    An sich ist das (lt. diversen Tests von z.B. Computerbase, PCGH, etc.) nicht mehr und nicht weniger häufig zu beobachten, als bei den anderen modernen Grafikkarten (fing ja ungefähr bei der GTX 2x0er Serie an...). Dieses mal entlädt sich der "Shitstorm" mehr über der GTX 970, als mal über eine AMD Karte (was ich a) ganz nett finde und b) komischerweise häufiger von nVidia Karten berichtet wurde). AN sich - bestellen, testen, wenns nervt, zurück, andere Karte her. Das ist total random, ob oder ob nicht die Karte einen anfiept, oder nicht.
     
  6. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    Das kann man jetzt so Pauschal nicht sagen, bei der die ich eingebaut habe war bei 100Fps schon das lästige fiepen da, aber da es die erste 970er war die hatte kann ich natürlich keine Aussagen über andere machen.
    Wobei ich es jetzt schon mehrmals von anderen gehört habe unter anderem eben auch andere Modelle.
    Ich gehe jetzt mal davon aus das es bei fast allen 970ern auftritt.
    Bei der 980er weiß ich das es erst ab über 200Fps auftritt, aber wann hast du schon mal über 200 außer in Benchs.
    Da würde ich es vernachlässigen. Aber bei dieser 970er habe ich gerade Telefonisch erfahren fängt es schon unter 60Fps. an zu fiepen, er gibt die Karte morgen zurück.
    Jetzt haben wir uns überschnitten snuffy :)
    Und noch etwas, Gottseidank ist die Karte nicht von mir bestellt worden :)
     
  7. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Unter 60 FPS ist natürlich kacke.

    Bei 200 FPS ginge das ja noch. Die erreicht man eh nicht bei modernen Spielen mit hohen Settings.
     
    #7 Shadowchaser, 22. Oktober 2014
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2014
  8. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    Das kann ich dann auch verstehen, aber manche sind da wirklich sehr empfindlich, ich sage ja auch immer, erst mal Rev. schießmichtot abwarten und dann kaufen.
    Ich bin schon lange nicht mehr dafür gleich das neueste zu kaufen, zumal der Leistungs Unterschied zu wirklich guten AMD Karten aus der 280er und 290X Serie wirklich nur gering ist.
    Klar, für Bench Kiddis sind 7 oder etwas mehr % extrem wichtig um ihre Benchmark Ergebnisse zu Präsentieren.
    Da sage ich mal ganz Pauschal: Selbst Schuld! ;-)
     
  9. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Jetzt pauschal zu sagen, dass jede Karte dieser Art (also gleiches Modell, gleicher Hersteller, gleiche Ausführung) ab 60FPS fiept ist genauso...

    Es handelt sich hierbei ja um Resonanzfrequenzen und diese sind ebenfalls Materialabhängig. Da verhält sich nicht eine Karte, wie die andere... Die Gefahr ist, bauartbedingt, da, aber um ein try and error kommt man bei egal welcher Karte in der heutigen Zeit nicht rum. Es gibt halt nur Karten, wo das Problem "weniger" häufig auftritt, wobei ich davon ausgehe, dass die AMD Karten dort besser wegkommen, als die neuen nVidia, da der absolute Verbrauch bei AMD einfach höher ist, was in mehr Wärme resultiert und somit mehr Lärm am Lüfter, was so eher Fiepen überspielt...


    In meinen Augen ist diese Diskussion... naja... Torschusspanik einiger. Klar - bei 300-500€ will ich natürlich die perfekte Karte, aber des ist nun mal so. So wie beschlagene Scheinwerfer bei VW lt. Werkstatt "Stand der Technik" sind, sind auch fiepende HighEnd Karten "Stand der Technik".
     
  10. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    Na ja, bei jeder Karte hat hier ja auch niemand geschrieben, und was ich von Tests aus der Presse halte weißt du ja, ich bilde mir meine eigene Meinung.
    Und das hier immer nur Selektierte Bauteile bei den teuren Karten verwendet werden halt ich für ein Gerücht.
    Aber es ist halt mal so das jeder der eine gewisse Summe auf den Tisch blättert auch etwas solides dafür haben will.
     
  11. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Und genau deswegen... halte ich pauschal Urteile für hinfällig. Gründe ham wir beide ja schon genannt. :>
     
  12. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    Ich werde mir demnächst sicherlich auch eine 980er anschaffen, aber ich warte noch ein paar Tage damit.
    Zumal die Verfügbarkeit einiger Modelle im Augenblick wirklich bescheiden ist. Und mir ist es wirklich egal ob die Karte ab 200 Fps. fiept.
    Dann Löt ich halt ne andere Spule auf's PCB;)
    Das letzte war jetzt ein Scherz:D:D
     
  13. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Du wirst lachen... ich hab so "Fachleute" gesehen, die uns die Kunden abgeworben haben, weil Sie mit super billiger Reparatur für Mainboards geworben haben, wo ich sagte - da muss nen neues her.
    Bin dann noch bitter böse vom Kunden angekackt worden, warum ich inkl. Mainboard (OEM Preis 170€) knapp 250€ haben wollte als KV. Immerhin war es nur nen Kondensator auflöten blabla.
    Drei Wochen später war der Laden ne Woche zu, weil seine EDV gestreikt hat. Ein Schelm, der böses denkt.
     
  14. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    Das glaube ich, aber machen könnte ich das ohne weiteres.
    Nur wäre mir das wegen der Garantie bei einer neuen Karte wirklich nicht in den Sinn gekommen.
    Aber da kannst mal sehen;)
     
  15. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Wäre nett wenn der TS sich mal wieder meldet. :)
     
    #15 Shadowchaser, 23. Oktober 2014
Die Seite wird geladen...

Gaming-System für ~900-1100€ eure Meinungen? - Weitere Themen

Forum Datum
Kaufberatung

Gaming-PC für ~ 900-1000€

Gaming-PC für ~ 900-1000€: Hallo zusammen, ein Kumpel von mir möchte sich jetzt endlich mal einen ordentlichen Gaming-Rechner gönnen, und wir suchen grad gemeinsam nach Teilen. (Zusammenbauen werde ich das Ding) Da ich...
System-Zusammenstellungen 3. Januar 2017

Gaming Laptop mit Dockingstation ~1100€

Gaming Laptop mit Dockingstation ~1100€: Hallo liebe Community :), mein Kumpel hat mich gefragt ob ich ihm einen gaming Laptop herraussuchen kann, wo er ab und an aktuellere Spiele zocken kann. Hauptnutzung wird aber im Office Bereich...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 20. Juni 2012

Eure Meinung zu meinem System

Eure Meinung zu meinem System: Sitze hier gerade vor meinem Rechner und bin am überlegen wie Alt der schon ist, denn Rechner hab ich jetzt schon fast 3 Jahre, ich mein genug Leistung hat er noch für die ganzen Games, jedoch war...
System-Zusammenstellungen 7. März 2012

Gaming-PC für knappe 1100€

Gaming-PC für knappe 1100€: Hallo, ich brauche dringend einen neuen PC, insbesondere fürs gaming. Hab mir da mal ein System bei Hardwareversand.de zusammengestellt. ich wollte wissen, ob man für das Geld noch mehr...
System-Zusammenstellungen 26. Januar 2012
Kaufberatung

Gaming Pc bis zu 1100,-

Gaming Pc bis zu 1100,-: Guten Tag, nen Kollege von mir brauch nen neuen Rechner, der wird zum hauptsächlich zum zocken verwendet. Windows 64 bit sowie Peripherie ist vorhanden. Zwecks Festplatte hab ich zu ihm...
System-Zusammenstellungen 3. Dezember 2011

GAMING System PC Aufrüstung | Meinung

GAMING System PC Aufrüstung | Meinung: Ich habe derzeit folgende Hardware CPU Typ DualCore AMD Athlon 64 X2 Black Edition, 3200 MHz (16 x 200) 6400+ Motherboard Name Asus M3N78-CM (2 PCI, 1 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM,...
System-Zusammenstellungen 13. Februar 2011

Neues Gaming System - Meinung?

Neues Gaming System - Meinung?: Hallo^^ Wollte mir ein neues Gaming System zusammenstellen. Hier meine Idee: OCZ DIMM 6 GB DDR3-1600 Tri-Kit Intel® Core™ i7-920 Prozessor Enermax PRO82+ 625W Western Digital WD6401AALS 640...
System-Zusammenstellungen 26. Juli 2009

Komplettes System+Bildschirm, 1100€

Komplettes System+Bildschirm, 1100€: Hallo! Habe mich dazu entschlossen den Thread doch früher als geplant aufzumachen. Bin schon ganz aufgeregt :> Also... Möchte wieder einen Desktop PC haben, übertakten,Casemodding usw....
System-Zusammenstellungen 30. Mai 2009

Diese Seite empfehlen