1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Kaufberatung Gaming System 1000-1200 €

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Dimi, 27. April 2015.

  1. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Dicke! Theoretisch (und praktisch) würde sogar ein 400W Nt reichen. Der Stromverbrauch wird reell nicht über 300W liegen. Selbst mit einer GTX 970.
     
    #16 Shadowchaser, 28. April 2015
  2. Dimi

    Dimi Computer-Experte
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    27
    Name:
    Berko
    1. SysProfile:
    153354
    2. SysProfile:
    153637

    Hab schon auf 2x 8GB aufgerüstet. :D Da die Graka für mich immer das erste ist was nach 2-3 Jahren am Rechner neu kommt, würde ich bei der 960 bleiben und bei dem Rest lieber ein ticken besser.

    EDIT: Nochmal ne Frage zu den Riegeln. Wieso die 1600er und nicht gleich 2000er oder 2400er?
     
    #17 Dimi, 28. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2015
  3. Danni82

    Danni82 PC-User

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Benötigst du wirklich einen i7? Mein Xeon E3 wird beim Spielen nie wärmer als 50°C und ist auch bei neuen Spielen nicht ansatzweise ausgelastet.
    Er hält auch dauerhaft seinen Turbotakt von 3.8ghz.
     
  4. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Bringt nur was wenn man höher übertaktet (glaube ich, bin mir net 100% sicher). Dann auch per FSB bzw BCHLK und anderen Ramteiler. Die Unterschiede sind aber minimal und wohl nur beim benchen sichtbar. Korrigiert mich wenn ich was falsche schreibe. ;)
    Ich habe selber keine große OC Erfahrung und bisher nur per Multi mal übertaktet.
     
    #19 Shadowchaser, 28. April 2015
  5. Dimi

    Dimi Computer-Experte
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    27
    Name:
    Berko
    1. SysProfile:
    153354
    2. SysProfile:
    153637
    Okay Danke. Also nehmt es mir nicht übel, ich hab keine Ahnung von den Riegeln, aber macht es nicht Sinn anstatt 2x8GB 1600 für 114€ gleich 2x8 GB 2400 für 118€ zu kaufen?

    DIese hier z.b. Ares

    Ich verstehe diesen Preis unterschied auch nicht. die 1600er sind mimentan im Angebot, sind somit normalerweise teurer als die 2400ter. Wiie kann sowas sein?
     
  6. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Hallo,

    oh man, wie das wieder ausartet..

    a) Nein, nicht jede GTX 970 hat Spulenfiepen. Wo hast denn so einen Schmarrn her Dani82.

    b) Auch zum übertakten brauch man keinen RAM, der fixer ist als 1.600er auf Intel Plattform... Es wird ja nicht der BCLK übertaktet (Was nur schwer möglich ist), sondern am Multiplikator gearbeitet.

    c) Ich finde es nahezu ungeheuerlich ohne sich wirklich mit den Bedürfnissen des TE zu beschäftigen, eine Konfiguration hier hinzuknallen und dann nicht mal wirklich zu erklären. Wann hört sowas eigentlich mal auf?

    @Dimi:

    Du möchtest Spielen mit der Kiste
    Du hast 1000-1200€ zur Verfügung

    Dann noch -> Willst du überhaupt wirklich übertakten?
    Hast du ein Windows? Muss das mit eingeplant werden?
    Welche Spiele willst du spielen... Auch WatchDogs ist in FHD durchaus relativ hart für den VRAM.
    Möchtest du ein leises System haben?

    Sofern solche Fragen sollten vorher abgearbeitet werden, bevor man was postet. Immerhin soll hier das passende System für Dimi gefunden werden und nicht das passende für Shadowchaser o. Dani82. Oder irre ich mich da?
     
  7. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ich weiß gar nicht was du wieder für Probleme hast. Es wurde konkret nach bestimmten Komponenten gefragt und ich habe meiner MEinung nach das beste für ihn rausgesucht. Nach OC hätte ich auch fragen können aber dachte das es ihm bewußt ist und er deswegen die CPU ausgewählt hat. Weil ein Neuling ist Dimi ja eigentlich auch nicht.

    Es kann aber auch anders übertaktet werden. Dazu gibt es zahlreiche Beiträge in Internetforen. Nur ich kenne mich damit nicht aus.
     
    #22 Shadowchaser, 28. April 2015
  8. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Wie Recht er hat... Auch wenn man uns jetzt (mal wieder) irgendwelche Bettgeschichten nachruft oder unterjubelt:

    meine Fragen (auf der letzten Seite) zielten auf genau eines ab: das ideale für seine Bedürfnisse finden. Zum Zocken ist ein i7 sicherlich klasse (nutz ich auch), aber im Hinblick auf das Budget m.E. nicht ideal. Ebenso muss es auch kein Z97 Extreme4 sein, der Mehrpreis rechnet sich, wenn man z.B. auf ein Multi-GPU System setzen will (wovon aber nirgends die Rede ist). Zum Thema RAM: 2400MHz wirst du genau: gar nicht. merken. Zumal ich vorerst (bei reiner Luftkühlung mit einem - sicherlich - vollkommen ausreichenden Kühler) nicht von OC Versuchen ausgehe?

    Es handelt sich doch hier auch nicht um ein zeitkritisches Projekt, oder Dimi? Also lasst uns Punkt für Punkt so auswählen, dass es insgesamt stimmig ist, exakt die Anforderungen erfüllt und nicht auf Grund des Budgets dann "hier geknausert und da abgezwackt" werden muss :/
     
    #23 bulletpr00f, 28. April 2015
  9. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Hallo,

    mein Problem ist, dass hier im Forum (und sehr häufig gerade von dir shadow) ohne Fragen immer erstmal eine Konfig vorgeschlagen wird. Der User, der unbedarft und unerfahren an die Sache ran geht, findet das natürlich Klasse, weil "geht ja fix". Aber... eine vernünftige Konfiguration muss erst an das Setting angepasst werden, welches zu aller erst erfragt werden muss.

    Der User wollte auch erst eine GTX 960, was bei einem 1000-1200€ Setup keinen Sinn macht. Und ob ein i7 4790K das richtige für ihn ist, möchte ich eben noch ermitteln. Denn so ein Setup kostet mal eben (inkl. passendes Board) min. 400€. Was schon ein beträchtlicher Teil des Budget ist.

    Zum Thema übertakten. Wenn du davon keine Ahnung hast, dann sag doch auch nichts dazu... Aber sich aus Themen raus zu halten, wo man wenig Plan von hat aber direkt eine Meinung von sich geben ist natürlich nicht einfach... (oder doch?!).

    Defacto kannst du moderne Intel Systeme nur via BCLK oder den Multiplikator übertakten. Es gibt keine anderen Möglichkeiten mehr. BCLK ist nahezu unmöglich hier _gute_ Ergebnisse zu erzielen und dementspr. bleibt auch der RAM Speed unverändert, weil man das einfach _lässt_. So viel zum Thema Overclocking, worauf ich hier auch nicht weiter eingehen werde, weil es erstmal keinen Sinn macht.

    @Bullet: Sofern unsere Bettgeschichten niemanden belästigen u. unsere objektive Sichtweise nicht beeinflussen, darf und werde ich mit jedem ins Bett hüpfen, mit dem ich will. Und wenn du da drunter bist - wäre nicht das schlechteste, waage ich mal zu behaupten :D
     
    #24 Snuffy, 28. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2015
  10. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ok, das nächste mal schreibe ich "1600´er reicht" und fertig.
     
    #25 Shadowchaser, 28. April 2015
  11. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Es wäre schön, wenn du verstehst, worüber du schreibst... Ich will dir ja den guten Willen nicht absprechen. Aber guter Wille reicht alleine nicht. Ich sehe das einfach so - wenn es DEIN Geld wäre - soll mir doch Wumpe sein, wofür du den Kram ausgibst. Du möchtest aber Leute beraten, die keine Ahnung davon haben. Denen hilft dann aber auch nicht, wenn du Hardware zusammenstellst, die nicht auf Sie abgestimmt ist und oftmals Komponenten enthalten, wovon du nicht mal genau verstehst, wie diese sich auf das System auswirken...
     
  12. Dimi

    Dimi Computer-Experte
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    27
    Name:
    Berko
    1. SysProfile:
    153354
    2. SysProfile:
    153637
    Okay etwas genauer nochmal eine Zusammenfassung:

    -Ich habe 1200€ (auf 10-20€ mehr kommt es jetzt nicht drauf an).
    -ich möchte ein Intel CPU sowie eine Nvidia Karte
    -Gehäuse hab ich noch ein Antec 900 hier rumliegen, welches ich gerne benutzen würde. Der bräuchte nur neue Lüfter.
    - Die Funktion fürs Übertakten habe ich mir erstmal offen gelassen. Daher ein K Modell.
    - Das System wird zu 95% zum zocken benutzt. GTA5, Watch Dogs, Die Call of Duty Reihe.
    -das in 1920x1080 auf auf einem 21" Monitor
    - Habe noch ein Windoes 7 64 was ich für das System verwenden wollte.
    - Maus, Tastatur, Headset & Drucker vorhanden
    - Lautstärke spielt keine Rolle, da sowieso meistens ein Headset aufm Kopp sitzt
    - es wird eine SSD für Windows, und eine 1TB Platte für Spiele, Musik etc benötigt. Meine Alte 1TB Platte soll dann auch noch eingebaut werden, sodass man auf 2TB insgesamt kommt
    - ein stinknormaler DVD brenner reicht auch

    Habe ich was vergessen?
     
    #27 Dimi, 28. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2015
  13. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Nein, klingt gut. Eins noch:
    Legst du Wert auf Lautstärke?
     
  14. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    *knuff*

    Das ist schon weit angenehmer als "Arbeitsgrundlage". Wie verhält es sich denn mit meinem Vorschlag eines i5(k) und einem z97 pro4? Bestehst du auf den Einsatz des i7? (Xeon schließe ich aus, da du dir die Option des OC ja bewahren möchtest)
     
    #29 bulletpr00f, 28. April 2015
  15. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Hallo,

    ich hab jetzt folgende Konfiguration für dich aufgestellt:

    Dimi Preisvergleich | Geizhals EU

    1 x Western Digital WD Red 1TB, 3.5", SATA 6Gb/s (WD10EFRX)
    1 x Crucial BX100 250GB, SATA 6Gb/s (CT250BX100SSD1)
    1 x Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed (BX80646I74790K)
    2 x Crucial Ballistix Sport DIMM 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS8G3D1609DS1S00)
    1 x Gigabyte GeForce GTX 970 WindForce 3X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N970WF3OC-4GD)
    0 x Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC, 8GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11226-17-20G)
    0 x ASUS Z87-Plus (C2) (90MB0E00-M0EAY5)
    1 x ASUS Z97-P (90MB0JP0-M0EAY0/90MB0JP0-M0EAY5)
    1 x Pioneer DVR-S21L schwarz, SATA, retail (DVR-S21LBK)
    1 x Thermalright Macho 120 Rev. A (100700721)
    1 x be quiet! Pure Power L8-CM 430W ATX 2.31 (L8-CM-430W/BN180)

    ich geh mal von oben nach unten durch:

    WD Red = Diese Platten sind auf viele Start&Stop Vorgänge optimiert, was gleichbedeutend mit erhöhter Haltbarkeit ist.

    Crucial BX100 = Es gibt günstigere SSDs, aber wenige, die MLC Chips haben. MLC Chips halten länger als die sonst (z.B. bei Samsung in den Modellen unterhalb der Pro) verwendeten TLC Chips. Kurz gesagt - werden TLC Chips mehr als doppelt so häufig verwendet bei jedem Schreibvorgang, was massig auf die Lebensdauer geht. Rein rechnerisch reicht eine TLC SSD immernoch ewig, aber sicher ist sicher.

    i7 4790K = Man könnte auch den i7 4770K nehmen. Dieser ist (momentan) rund 50€ günstiger bei einer handvoll Shops. Problematisch ist aber, dass der dort nicht lagernd ist und nebenbei das schlechtere Leitpad innerhalb der CPU hat, was in hohen Temperaturen resultiert. Nebenbei ist der 4790K rund 500MHz schneller. Einen i5 würde ich für langfristig Zukunftssicher nicht unbedingt mehr wählen. Der Trend geht zu immer mehr Threads und davon bietet der i7 doppelt so viel, wie der i5 4690K. Interessant wird das aber erst bei deutlich komplexen Simulationsspielen, wie z.B. Cities Skylines, was krass von mehr als 4 Threads profitiert.

    RAM = 2 RAMs statt Kit kosten zwar minimal mehr, aber falls mal einer kaputt geht (man hat ja schon Pferde kotzen gesehen) muss man nur den defekten RAM reklamieren, statt das ganze Kit. 1600er RAM, CL9. Ansonsten gibt es dazu nicht viel zu sagen.

    970 GTX = Für mich gilt bei solchen Karten, dass mindestens 3 Lüfter verbaut sein sollten. Damit wird gewährleistet, dass die Chiptemperatur UND die Kartenrückseitentemperaturen niedrig sind. Es gibt auch Modelle, die niedrige Chiptemperaturen mit zwei Lüftern erreichen, das packen die aber nicht für die Rückseite... Unter Volllast werden die Karten dann auch sehr viel lauter, da die fehlende Kühlleistung des dritten Rotors durch mehr Drehzahl erreicht werden muss. Dabei sind die Gigabyte Karten günstig und wirklich gut, werden allerdings mit einer recht agressiven Lüfterkurve ausgestattet. Das kann man aber innerhalb von 2 Minuten mit der Software OC-Guru o. Afterburner nachregeln.

    ASUS Z97-P = 4x DDR3 Ram, Z97 Chipsatz, eine gute Auswahl an PCIe, PCIe x1 u. PCI Slots, Intel LAN Chip (sehr gut!), massig USB3.0 u. USB2.0 Steckplätze (also auch Abwärtskompatibel) und hochwertige Kondensatoren. Zusätzlich gibt es einen M.2 SLot, der für die Zukunft interessant ist. SSDs für diesen Slot sind noch recht teuer, aber sehr schnell.

    Pioneer DVD-RW = Pioneer stellt leise u. hochwertige Brenner her. Leise vor allem. Deswegen dieser.

    Thermalright Macho 120 Rev. A = Ist "nur" 15cm hoch, was interessant sein könnte, da ich keine Infos bzgl. der maximalen CPU Kühlerhöhe für dein Case finden konnte. Kühlleistung ist mehr als ausreichend (ich betreibe einen i5 4570 damit im passiven Betrieb) und die Verarbeitung ist sehr gut.

    BeQuiet PSU = 430W reichen mehr als. Rechnerisch komme ich mit dem System auf ca. 270W Verbrauch. Übermäßig Reserven sind nur raus geworfenes Geld und verschlechtern den Effizienzgrad im Leerlauf. Es ist mit das leiseste Netzteil am Markt, hat extrem gute Stützzeiten (mit die besten am Markt) und bietet obendrein noch Kabelmanagment (es können also überflüssige Kabel abgenommen werden).

    Noch ein Nachwort zu der Auswahl:

    Ich persönlich würde bei der Grafikkarte evtl. auch die AMD in Betracht ziehen. Diese ist nominell etwas langsamer als die GTX 970, hat dafür aber deutlich mehr VRAM. Das ist für die Zukunft meiner Meinung nach wichtiger, als die 5-10% mehr GPU Leistung, da die aktuelle Entwicklung bei Spielen weg geht von der VRAM Optimierung (das hat mit den aktuellen Konsolen zu tun... Ich müsste massig ausholen um das zu erläutern, was ich bei Interesse gerne tun kann). Auf der anderen Seite kann die GTX 970 sehr häufig sehr stark übertaktet werden. Ist also... nicht einfach die Entscheidung. Ich wüsste aktuell auch nicht so recht, wohin ich gehen würde.
    Man könnte auch den Weg gehen, dass der i7 gegen einen i5 4690K getauscht wird und dafür die GTX 980 gewählt wird. Die bietet dann immerhin volle 4GB Speicher im schnellen Zugriff, was bei der GTX 970 auf den letzten 512MB etwas "problematisch" ist.

    Bezgl. des 2. verlinkten Mainboards - es würde auch ein Z87 Board reichen. Das ist der Vorgänger des Z97, welcher nur einige Verbesserungen u. angbl. Bug-Behebungen erfahren hat. Von der Leistung u. dem Verbrauch tun sich die beiden Boards nicht. Man kann also ruhigen Gewissens zwischen den beiden Boards wählen u. die Optik o. Vorlieben bzgl. der Slot Aufteilung walten lassen.
     
    1 Person gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Gaming System 1000-1200 € - Weitere Themen

Forum Datum
Kaufberatung

pc system für gaming bis 1000€ ohne gehäuse

pc system für gaming bis 1000€ ohne gehäuse: hallo ich suche leistungsfähige hardware um ein gaming system zu erstellen, dieses soll um die 1000€ kosten, wenn es 100€ mehr oder weniger sind dann ist das nicht weiter tragisch. gespielt...
System-Zusammenstellungen 7. April 2017
Kaufberatung

PC für Gaming, Bild- und Videobearbeitung für 1000-1200€

PC für Gaming, Bild- und Videobearbeitung für 1000-1200€: Hallo Zusammen Gerne möchte ich eure Meinung lesen bezüglich meiner Zusammenstellung der Hardwarekomponenten, aber weiter unten mehr dazu. Der PC wird für Gaming, Bild- und Videobearbeitung...
System-Zusammenstellungen 22. März 2013

Suche Gaming PC für 1200?

Suche Gaming PC für 1200?: Suche Gaming PC für 1200? Suche Gaming PC mit Prozessor: Intel i5 oder i7 (2.9 - 3.5 GHz) Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 580 oder GTX 680 Arbeitsspeicher: 8 - 16 GB Ram...
Computerfragen 28. Oktober 2012
Kaufberatung

Neues Gaming Pc System für ca. 1000.-@ Intel & NVidia

Neues Gaming Pc System für ca. 1000.-@ Intel & NVidia: Hallo zusammen, wie im Titiel schon steht suche ich ein neues System für ca. 1000.- €. Ich wollte mir eine Intel Cpu und eine NVidia GraKa kaufen. Auf einem anderen Board wurden mir folgende...
System-Zusammenstellungen 5. März 2012
Kaufberatung

Multimedia/Gaming-System max. 1000€

Multimedia/Gaming-System max. 1000€: Hallo Community, Nach ca. 4 Jahren ist es mal wieder Zeit für eine neuen PC. Ich bräuchte voralle Beratung bei Netzteil, Arbeitsspeicher und Grafikkartenmodell. Der PC sollte auch ein paar Jahre...
System-Zusammenstellungen 22. September 2011

PC Gaming-System (max. 1000 eia)

PC Gaming-System (max. 1000 eia): Servus Jungs ! Ich wollte mich nochmals bei euch bedanken, dass ihr bei meinem letzten Kauf der neuen Komponenten(PC) geholfen habt. Das Teil läuft gut und ich hab nichts zu meckern....
System-Zusammenstellungen 22. Mai 2011

1200€ System | Gaming & C4D

1200€ System | Gaming & C4D: Hallo Leute, ein guter Freund von mir möchte sich einen Rechner zusammenstellen lassen von mir. Preis sollte die 1200€ nicht drastisch übersteigen. Da er gerne spielt aber auch C4D und PS nutzt...
System-Zusammenstellungen 28. Oktober 2009

1000€ System

1000€ System: Hey Leute, es muss mal wieder was her für einen Bekannten ! 1000€ stehen zur Verfügung für den Rechner ! Was haltet ihr hiervon ? AMD Phenom II 940 187,90 €...
System-Zusammenstellungen 18. April 2009

Diese Seite empfehlen