Kaufberatung Gaming PC / Grafikkarte vorhanden / MB fehlt

Diskutiere und helfe bei Gaming PC / Grafikkarte vorhanden / MB fehlt im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo, Ich habe mir ein System zusammengestellt. Was ich schon besitze ist eine Grafikkarte, nämlich die MSI N460GTX Cyclone 1GD5/OC. Ich bin bisher... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Sefer, 12. Februar 2012.

  1. Sefer
    Sefer Grünschnabel
    Registriert seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    Ich habe mir ein System zusammengestellt. Was ich schon besitze ist eine Grafikkarte, nämlich die MSI N460GTX Cyclone 1GD5/OC. Ich bin bisher sehr zufrieden, daher möchte ich keine Diskussion anstellen, das nicht eine bessere Grafikkarte besser wäre. Natürlich gibt es immer etwas besseres und auch diese wird aufgerüstet, früher oder später, jetzt kommt aber das Hauptsystem dran!

    Gesamtpreis soll etwa 500€ betragen. +- ich nehm für merkbare Mehrleistung auch einen KLEINEN aufpreis in kauf!

    Meine Zusammenstellung:
    CPU: Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K)
    RAM: Corsair XMS3 DIMM Kit 16GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (CMX16GX3M4A1333C9)
    Lüfter/Kühler: Thermalright HR-02 Macho (Sockel 775/1155/1156/1366/AM2/AM3/AM3+/FM1)
    Gehäuse: Cooler Master CM 690 II Advanced USB 2.0 (RC-692-KKN2)
    Netzteil: be quiet! Straight Power E9 CM 480W ATX 2.3 (E9-CM-480W/BN197)

    Ram evtl. doch nur 8GB

    Nun fehlt natürlich noch das Mainboard.
    Ich gebe es gleich zu, ich habe mich schon woanders beraten lassen. Jedoch bin ich immer noch nicht am Ziel und da die Investition von solch großen Summen nicht unbedacht sein sollte, melde ich mich auch hier zu Wort. Ich hoffe noch etwas mehr Erfahren zu können.

    Im allgemeinen kann ich sagen, das ich scheinbar keinen dringenden Bedarf auf ein Z68 MB habe und ich somit auch auf ein P67 greifen kann. OC soll so um die 4GHz bis 4,5GHz betragen.
    Das Problem ist, die breite und große Auswahlpalette!

    Im System habe ich 5 Festplatten. Früher oder später kommt für das System sicher noch eine SSD hinzu und wird mit der derzeitigen Sysplatte ausgetauscht. Auch wenn 5 viel klingt, alle sind voll belegt, es fliegt also keine raus! Ich habe 1 LAN-Port im Besitz, ein 5.1 Sound System und derzeit 4 USB Geräte hinten im Einsatz.

    beste Grüßé
    Sefer

    Nach vielem schauen und Beraten die MBs die nun empfohlen wurden

    ASRock Z68 Pro3 Gen3 - 88€
    ASRock Z68 Extreme3 Gen3 - 109€
    ASUS P8Z68-V PRO/GEN3 - 163€
    ASUS P8Z68-V/GEN3 - 139€

    MSI P67A-GD65, P67 (B3) - 120€
    MSI P67A-GD80, P67 (B3) - 160€
    ASUS P8P67 Deluxe Rev 3.0, P67 (B3) - 170€
    ASUS P8P67 Evo Rev 3.0, P67 (B3) - 130€ (habe ich zuletzt mit geliebäugelt)

    Eine große Menge :) Ich sollte nach der Ausstattung schauen, welche ich brauche. Natürlich. Das macht es dennoch nicht einfacher :(
     
  2. User Advert

  3. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Als Speicher lieber diesen

    Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9) ab €39,76

    mit dem XMS3 hatten schon einige hier ausn Forum Probleme. Würde auch 8GB nehmen, 16GB ist übertrieben und wird so gut wie nie genutzt. Außerdem kann es Probleme mit Vollbestückung geben.

    Als Mobo kann ich dir das empfehlen:

    gutes P/L und Ausstattung.

    Sonst sieht deine Config sehr gut aus!:great:

    Edit: Beim Gehäuse kannst du auch die Version mit USB 3.0 nehmen. Ist aber etwas teurer. Falls du USB 3.0 nicht brauchst laß es.


    Edit2: Wobei ich gerade gesehen habe dass das Z68 Extreme3 Gen3 keine internen USB 3.0 Anschlüsse hat. Dann müßte man doch ein anderes Board nehmen. Aber nur wenn du Front USB am Gehäuse nutzen willst.
     
    #2 Shadowchaser, 12. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2012
  4. Sefer
    Sefer Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    danke erstmal für die Antwort. Da sind wir wieder bei dem Thema.
    Im Endeffekt, brauche ich doch kein Z68. Ich meine, von der internen GPU habe ich keinen Nutzen, von SSD-Caching auch nicht und anderen kleinen Spielerein.

    Sei vielleicht doch auch P67 zu empfehlen? Für OC ist es genauso geeignet am Ende...
    Wie schaut es denn mit dem ASUS P8P67 Evo Rev 3.0, P67 aus?

    Edit: Ok ging von dem Thread von dem USB 3 Gehäuse aus, weil ich merke das ich USB 3 Portables habe :)
     
    #3 Sefer, 12. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2012
  5. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Für z68 zahlt man nicht wirklich mehr. Und manche z68 Boards unterstützen PCIe 3.0 falls du mal auf Ivy aufrüsten willst.

    Aber wenn du das alles nicht brauchst kannst du auch p67 nehmen. Das EVO scheint ganz gut zu sein. Gute Ausstattung auch.;)
    Das EVO hat intern auch USB 3.0.. Sollte also kein Problem sein.
     
    #4 Shadowchaser, 12. Februar 2012
  6. Sefer
    Sefer Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also, wenn ich jetzt neue Hardware kaufe, rüste ich sobald nicht auf :) Das System soll 1-2 Jahre laufen, vielleicht sogar 3, wer weiß denn schon was die Zukunft bringt. Und wenn die Zeit kommt, kaufe ich sowieso wieder neu :)
     
  7. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ist bei mir im Prinzip genauso. Meine CPU soll 2-3 Jahre halten. Dann kaufe ich den Unterbau komplett neu.;)
     
    #6 Shadowchaser, 12. Februar 2012
  8. The-Silencer
    The-Silencer Lebende CPU
    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Das Z68 Chipset bietet tatsächlich einige Vorteile dem P67 gegenüber, zum ersten ist es deutlich weniger wählerisch und absolut Problemlos bei RAM Vollbestückung, zudem hat man da Virtu ( Lucid Logix ) man kann zusätzlich zur dezidierten Grafik auch die CPU intergrierte HD3000 verwenden, sowohl parallel zur dezidierten als auch wahlweise.
    Quasi per Knopfdruck im laufenden Betrieb.

    Wenn man beispielsweise nur im Internet surft o.ä. und keine wahnsinnige Grafikleistung benötigt, fährt man die IGP in der CPU und hat die dezidierte in den Sleep Mode geschickt, wenn man die dezidierte benötigt, schaltet man mit einem Klick um.
    Zudem ist es mit der Lucid-Technik möglich, gleichzeitig eine externe Karte und den in der Intel-GPU integrierten Video-Transcoder Quick Sync Video zu nutzen, der etwa mit CyberLinks Media Espresso 6.5 das Umrechnen von Videos für mobile Geräte drastisch beschleunigt.
    SSD-Caching wäre auch ein Argument, was Du aber nicht benötigst.

    Bevor Du 130 Euro in ein P8P67 Evo investierst und am Ende mit den RAM eskapaden des P8P67 kämpfst, würde ich das ASRock Z68 Extreme3 Gen3 nehmen.

    Ich hatte unter meinem 2500K auch vorher ein Asus P67 Sabertooth, über dieses Board habe ich mich halb tot geärgert und habe dann das Extreme3 Gen3 gekauft und bin hellauf begeistert und hochzufrieden

    [​IMG]


    Beim RAM würde ich auch auf die LP RAMs von Corsair gehen, die Shadow bereits empfohlen hat, die XMS sind oft problematisch.

    gerade weil Du 4x4GB verbauen willst, sprich Vollbestückung, würde ich die Finger vom P8P67 lassen, das Sabertooth lief mit insgesamt 4 verschiedenen RAM-Modellen nicht in Vollbestückung, das Z68 dagegen hat sie alle genommen

    ich persönlich empfehle die
    http://geizhals.at/de/511543 ( nimmst einfach 2x wenn du 16GB willst
    oder die
    http://geizhals.at/de/563816 ( ebenfalls 2 8GB Kits wenn 16GB nötig sind )

    16GB Kits sind eh meist teurer als zwei identische 8GB Kits, obwohl es keinerlei Unterschied gibt, auch nicht in der Selektion, obwohl man das den Kunden glauben machen will.

    Das sieht man schön bei den XMS die Du ausgesucht hattest beispiel Mindfactory, das 8GB Kit kostet 36,87 Euro, das identische 16GB Kit kostet aber 80,20Euro.
    Völliger unsinn, denn auch für ein quad Kit werden die Riegel nicht anders selektiert als für ein Dualkit oder einen Einzelriegel.
    http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p681175/pid/geizhals
    http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p744081/pid/geizhals


    Zudem hat das Quadkit einen entscheidenden Nachteil, wenn wirklich mal ein Riegel defekt wäre, musst das gesamte KIT zurücksenden, also alle 4 Riegel und dann stehst ohne RAM da, wenn du zwei Dualkits nimmst und ein Riegel wäre defekt, schickst nur ein Kit zurück und hast trotzdem noch 8GB Dual zur Nutzung
     
    #7 The-Silencer, 13. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2012
  9. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Nur hat das Asrock keine internen USB 3.0 Anschlüsse.
     
    #8 Shadowchaser, 13. Februar 2012
  10. The-Silencer
    The-Silencer Lebende CPU
    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Das stimmt, aber ich denke das ist kein beinbruch, das günstigste Board mit zusätzlichem internen USB3.0 kostet gleich 110 Euro und ist ein Gigablöd.

    für 20 Euro kriegt man auch noch zwei weitere USB3.0 für hinten + den Internen Anschluss für die Front USBs, dann hat man sogar 6 USB 3.0
    http://geizhals.at/de/676184
     
    #9 The-Silencer, 13. Februar 2012
  11. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Dann kann er gleich das P67 Evo nehmen. Kostet das selbe.;)
    Ok, wenn es mit Vollbestückung da Probleme gibt, ist es vielleicht nicht so gut. Wobei ich ja nach wie vor meine das 16GB überflüssig sind. Es sei denn man macht professionelle Videobearbeitung oder so.

    Und noch ein Grund warum ich vom Asus abraten würde: habe ja selber ein P67 Board. Das booten mit SSD dauert sehr lange. Hatte schon alles probiert aber ist nicht zu ändern.

    Weiß ja nicht ob hier schon eine SSD vorhanden oder geplant ist, aber viele wollen ja auch eine schnellere Bootzeit.
     
    #10 Shadowchaser, 13. Februar 2012
  12. The-Silencer
    The-Silencer Lebende CPU
    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325

    Ja, wie gesagt, ich habe von den Asus P8P67ern die Nase voll und nur gute Erfahrungen mit dem Asrock Z69Extreme3 Gen3 gemacht.

    Mein Sabertooth war ein Albtraumboard
     
    #11 The-Silencer, 13. Februar 2012
Thema:

Gaming PC / Grafikkarte vorhanden / MB fehlt

Die Seite wird geladen...

Gaming PC / Grafikkarte vorhanden / MB fehlt - Similar Threads - Gaming Grafikkarte vorhanden

Forum Datum

Passt diese Graka zum Prozessor

Passt diese Graka zum Prozessor: Hallo erst mal ich werde mir ne neue Grafikkarte zu legen das ist die RX 470 Red Devil und ich habe einen i5 2500 non k wird der zum Flaschenhals mit der Grafikkarte? Danke schon mal im vorraus
Grafikkarten 10. August 2016

Grafikkarte für Arbeits- & Gaming PC

Grafikkarte für Arbeits- & Gaming PC: Tag zusammen, Ich bin momentan dabei meinen Rechner aufzurüsten und habe bisher dinge wie Ram & CPU bereits ersetzt. Der Rechner wird zur Arbeit und zum zocken genutzt. Darauf bezieht sich auch...
Grafikkarten 27. Februar 2016

Suche ATX Gaming Gehäuse mit Platz für 3 Grafikkarten und große CPU Kühler oder Wasserkühler

Suche ATX Gaming Gehäuse mit Platz für 3 Grafikkarten und große CPU Kühler oder Wasserkühler: Suche ATX Gaming Gehäuse mit Platz für 3 Grafikkarten und große CPU Kühler oder Wasserkühler
Computerfragen 4. Februar 2014

Wie gut ist diese Grafikkarte? (XFX ON-XFX1-GAMC One Gaming Edition)

Wie gut ist diese Grafikkarte? (XFX ON-XFX1-GAMC One Gaming Edition): Wie gut ist diese Grafikkarte? (XFX ON-XFX1-GAMC One Gaming Edition)
Computerfragen 26. Januar 2014

Laptop Grafikkarte Temperatur is 100 grad beim gaming

Laptop Grafikkarte Temperatur is 100 grad beim gaming: Laptop Grafikkarte Temperatur is 100 grad beim gaming
Computerfragen 4. Januar 2014

intel hd graphics 2000 dynamic video memory technology 5.0 Gaming Grafikkarte ?

intel hd graphics 2000 dynamic video memory technology 5.0 Gaming Grafikkarte ?: intel hd graphics 2000 dynamic video memory technology 5.0 Gaming Grafikkarte ?
Computerfragen 25. Juli 2013

neue Grafikkarte [Gaming] PowerColor Radeon HD 7870 GHz Edition V2, 2GB

neue Grafikkarte [Gaming] PowerColor Radeon HD 7870 GHz Edition V2, 2GB: neue Grafikkarte [Gaming] PowerColor Radeon HD 7870 GHz Edition V2, 2GB Hallo NicooK, ist die gut zum geilen zocken mit bester qualität Ja, wenn Deine CPU mithalten kann und Deine...
Computerfragen 25. Dezember 2012

grafikkarte xfx on-xfx1-gamc one gaming edition

grafikkarte xfx on-xfx1-gamc one gaming edition: grafikkarte xfx on-xfx1-gamc one gaming edition ich will mir die "xfx on-xfx1-gamc one gaming edition " jetz wollte ich fragen ob ich mit der bf3 zocken kann und was die noch so kann und wie...
Computerfragen 10. November 2012

ist die grafikkarte ATI Radeon HD 5400 zum gaming geeignet?

ist die grafikkarte ATI Radeon HD 5400 zum gaming geeignet?: ist die grafikkarte ATI Radeon HD 5400 zum gaming geeignet? danke schon ma
Computerfragen 28. September 2012

AMD Radeon? HD 6550D2 Grafikkarte gut für Gaming ??

AMD Radeon? HD 6550D2 Grafikkarte gut für Gaming ??: AMD Radeon? HD 6550D2 Grafikkarte gut für Gaming ?? Hallo Leute ! Ist diese Grafikkarte AMD Radeonâ„¢ HD 6550D2 gut für Gaming PCs ? Also für Spiele wie: Minecraft, Dirt 2 und 3,...
Computerfragen 11. Juli 2012

Grafikkarte für einen Gaming PC?

Grafikkarte für einen Gaming PC?: Hallo Ich suche eine gute Grafikkarte für einen "Gaming PC", will aber nicht so viel Geld ausgeben. Ich habe diese Teile: CPU: Intel G840 Mainboard: ASROCK H77 Pro4/MVP, Intel H77 Sockel 1155...
Grafikkarten 3. Juli 2012

Gaming grafikkarten AMD Nvidia GT 650M oder GTX 675M

Gaming grafikkarten AMD Nvidia GT 650M oder GTX 675M: Gaming grafikkarten AMD Nvidia GT 650M oder GTX 675M Welche ist besser zum spielen (diablo3,starcraft2 usw)? bin auch oft im inet 2048 MB NVIDIA GeForce GT 650M 2048 MB NVIDIA...
Computerfragen 3. Mai 2012

Gaming-PC für ~500 € | Grafikkarte vorhanden

Gaming-PC für ~500 € | Grafikkarte vorhanden: Hallo Leute, ich wollte mir nun nach menem Umzug noch einen neuen PC zulegen. Da mein Budget mit ~500 € vorerst begrenzt ist, wollte ich meine momentane Grafikkarte (460 GTX 1GB OC, hab sie mal...
System-Zusammenstellungen 21. März 2012
Gaming PC / Grafikkarte vorhanden / MB fehlt solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden