Gaming-PC für ca. 1000€

Diskutiere und helfe bei Gaming-PC für ca. 1000€ im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Ein Freund hat mich nach der Zusammenstellung eines Gaming PCs gefragt, sollte so um 1000€ liegen. Habe früher zwar schon mal 2 - 3 PCs... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von J@nnik, 16. September 2014.

  1. J@nnik
    J@nnik Computer-Versteher
    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0

    Ein Freund hat mich nach der Zusammenstellung eines Gaming PCs gefragt, sollte so um 1000€ liegen.

    Habe früher zwar schon mal 2 - 3 PCs zusammengebaut, habe mich allerdings länger nicht mehr mit der Materie beschäftigt und war daher nicht mehr ganz auf dem neusten Stand.

    Nach meiner Recherche ist das raus geworden:


    CPU: Core i7 4790 - 289,00 €
    GPU: EVGA GeForce GTX 460 - 209,90 €
    HDD: Western Digital WD10EZRX 1 TB - 49,49 €
    SSD: Samstag 840 EVO 120GB - 71,90 €
    RAM: Crucial DIMM 8GB DDR3-1600 - 64,90 €
    Mainboard: Asus Maximus VII Ranger - 149,90 €
    Netzteil: Corsair*CS550M 550W - 56,90 €
    Laufwerk: Samsung*SH-224DB - 14,99 €
    Gehäuse: Aerocool*GT-A Black Edition - 59,90 €


    Maus: Logitech G502 Proteus - 69,90 €
    Tastatur: Logitech G510s - 99,90 €
    Monitor: ASUS*VE247H - 152,90 €


    Passt das alles soweit gut zusammen? Verbesserungsvorschläge?


    Danke für euer Feedback :great:
     
  2. User Advert

  3. scout
    scout Lebende CPU
    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162

    die Grafikkarte passt nicht, da würde ich ne 280er von ATI nehmen, aber ansonsten ist die Zusammenstellung schon mal nicht schlecht.
     
  4. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    #3 Shadowchaser, 16. September 2014
  5. scout
    scout Lebende CPU
    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    das ist richtig, zum zocken reicht der I5 alle mal, und die Crucial MX 100 SSD ist vom P/L besser als die Samsung.
    Beim Board ist das Geschmacksache, ich würde da auch eher zum Asrock extreme4 oder 6 greifen, ist günstiger und gleich gut wie das Asus Board.
     
  6. J@nnik
    J@nnik Computer-Versteher
    Themenstarter
    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Oh, mein Fehler. Die Grafikkarte ist natürlich eine GTX 760, das sollte zum System passen, oder?

    Bzw. was ich auch überlegt hatte: Für einen Gaming PC lieber etwas Budget von der CPU abziehen und dafür eine GTX 770 holen?


    Bei dem Mainboard war ich mir auch absolut nicht sicher wie viel man da investieren sollte. Dann schau ich mich da noch mal um.

    Die SSD schaut auch gut aus :)
     
  7. scout
    scout Lebende CPU
    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    #6 scout, 16. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2014
  8. Black Biturbo
    Black Biturbo Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.397
    Zustimmungen:
    371
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956
    Auch wenn die meisten es anders sehen würde ich bei der CPU für einen Gaming Rechner der etwas halten soll schon zum i7 raten. Meine Glaskugel sagt mir, dass zukünftige Titel von mehr Threads deutlicher profitieren können. Da daas Budget recht streng umrissen ist würde ich beim Board eher sparen - wenn kein SLI/CF geplant ist, der Umfang der HDDs/SSDs, Optischen laufwerken absehbar ist muss man hier keine 5€ mehr ausgeben als nötig. Ferner reicht eine 128GB System SSD aus - und fast alle SSDs sins vergleichbar schnell ( unterschiede hier sind tatsächlich nicht zu erfühlen) und mit dem gesparten Geld eine 280X und einen 4790 ( oder 70 sollte er preiswerter sein) nehmen.
     
    #7 Black Biturbo, 16. September 2014
  9. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Würde ich so machen.

    Ich habe eine 4 Jahre alten i5-2500k. Der hat noch genug Gamingpower ohne Overclocking. Der i7 ist gut 100 Euro teurer als der i5.
    Alternativ wenn man unbedingt HT haben will kann man auch einen XEON nehmen und Geld sparen.

    @BB: Eine 128GB SSD würde ich nicht nehmen. Erstens ist das P/L schlechter, dann ist sie etwas langsamer (zumindest beim Daten hin und herschubsen) und sie ist schneller voll. Auf eine 256GB SSD kann man noch ein paar Spiele installieren, die profitieren auch von der SSD, dann hat man kürzere Ladezeiten.
     
    #8 Shadowchaser, 16. September 2014
  10. Black Biturbo
    Black Biturbo Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.397
    Zustimmungen:
    371
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956
    Also wieviel spiele wirklich von einer SDD profitieren lass ich mal dahingestellt ( ja sie starten etwas schneller). Und ja, der 2500er war damals eine sehr gute CPU und zum erscheinen war es sogar noch so, dass selbst 4 Threads nicht uneingeschränkt unterstützt wurden, was mehr einfach unnötig macht. Da ich aber denke, dass zukünftige titel primär für die Konsolen entwickelt werden ( was durch die X86 Plattform auch sinnvoll ist), diese die Leistung vorgibt und diese auf dauer nur durch das nutzen aller Threads ausreichen kann - da hier nun dieser schritt gegangen wird, ist es wahrscheinlich, das es bei den PC Umsetzungen sehr ähnlich ist.
     
    #9 Black Biturbo, 16. September 2014
  11. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Nicht nur die Starts. Auch die Ladezeiten sind etwas kürzer. Ok, viel ist es nicht.
    Aber würde trotzdem die 256GB SSD nehmen. Die hat das bessere P/L.
     
  12. scout
    scout Lebende CPU
    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    wenn es nicht immer um das liebe Geld ginge, wär meine erste Wahl wie immer ein I7, da gebe ich BB vollkommen recht.
    Aber es ist wie immer eine Kostenfrage eine vernünftige zusammen Stellung zu finden.
    Im Normalfall reicht eine 128 oder 120 GB SSD, aber vom P/L ist die 256 GB natürlich wesentlich besser.
    Beim Board kann man sicherlich einsparen, aber bei der CPU SSD und Grafikkarte sollte man schon vorausschauend agieren.
    Unter Umständen vielleicht doch noch ein paar Euro dazulegen und einmal richtig kaufen.
     
  13. Black Biturbo
    Black Biturbo Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.397
    Zustimmungen:
    371
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956
    Ja, PL ist bei den 250er und 500er SSDs inzwischen besser ( auch bei den 1TB im grunde) - aber es wird auch immer besser ( anders bei CPUs, GPUs, MoBos, Speicher), wo einfach neues kommt - aber zumindest das gleiche kostet ( dafür schneller ist). Die SSDs werden sicherlich auch immer schneller ( wobei bei SATA3 ja die grenze etwa da ist) - im grunde aber nur billiger - also kann man erstmal die 30€ z.B. sparen wenn es an diesen liegen sollte.
     
    #12 Black Biturbo, 16. September 2014
  14. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
  15. Black Biturbo
    Black Biturbo Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.397
    Zustimmungen:
    371
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956
    Das klingt extrem vernünftig!
     
    #14 Black Biturbo, 16. September 2014
  16. scout
    scout Lebende CPU
    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    Der Xeon ist eine gute Alternative zum I7, da macht er sicherlich auch nichts falsch.
    Zur SSD, es ist richtig, die Dinger werden immer günstiger, und wenn es mal Not tun sollte, ist ne größere schnell angeschafft, und dann sehr wahrscheinlich die hälfte billiger als heute.
     
Thema:

Gaming-PC für ca. 1000€

Die Seite wird geladen...

Gaming-PC für ca. 1000€ - Similar Threads - Gaming 1000€

Forum Datum

pc system für gaming bis 1000€ ohne gehäuse

pc system für gaming bis 1000€ ohne gehäuse: hallo ich suche leistungsfähige hardware um ein gaming system zu erstellen, dieses soll um die 1000€ kosten, wenn es 100€ mehr oder weniger sind dann ist das nicht weiter tragisch. gespielt...
System-Zusammenstellungen 7. April 2017

Gaming-PC für ~ 900-1000€

Gaming-PC für ~ 900-1000€: Hallo zusammen, ein Kumpel von mir möchte sich jetzt endlich mal einen ordentlichen Gaming-Rechner gönnen, und wir suchen grad gemeinsam nach Teilen. (Zusammenbauen werde ich das Ding) Da ich...
System-Zusammenstellungen 3. Januar 2017

Systemvorschlag: Gaming - Intel - 1000€

Systemvorschlag: Gaming - Intel - 1000€: Dieser Systemvorschlag stellt eine Konfiguration für folgende Parameter dar: Kategorie: Gaming CPU-Hersteller: Intel Preis: 1000€ Die aktuellen Komponenten für diesen Vorschlag lauten:...
Systemvorschläge 8. Januar 2016

Gaming Laptop 1000€

Gaming Laptop 1000€: Hi ich bin auf der Suche nach einem Gaming Laptop für max. 1000€ ich habe mich ein wenig umgesehen und habe diesen gefunden Acer Aspire VN7-791G-51V3 Intel Core i5-4210H 8GB 1.000GB SSHD...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 21. September 2015

Gaming PC ~ 1000 Euro

Gaming PC ~ 1000 Euro: Hallo! Mal wieder ein PC in Auftrag (+/- 50 Euro): CPU: Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460) Preisvergleich | Geizhals Deutschland CPU-KÜhler: Thermalright Macho 120 Rev. A...
System-Zusammenstellungen 5. Mai 2015

Gaming System 1000-1200 €

Gaming System 1000-1200 €: Hallo, für mein neustes Projekt bräuchte ich nochmal eure Hilfe. Es handelt sich um ein Gaming System, Peripherie vorhanden, Budget liegt bei 1000-1200€. Gezockt wird in Full HD....
System-Zusammenstellungen 27. April 2015

Gaming PC bis £1000/€1400

Gaming PC bis £1000/€1400: Hey, Ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC und würde gerne maximal 1000 GBP ausgeben (lebe in London). Ein paar Seiten habe ich gefunden, die Custom PCs zusammenbauen, jedoch habe ich...
System-Zusammenstellungen 8. April 2015

Mini-ITX-Gaming-PC für 1000,- € inkl. Peripherie gesucht

Mini-ITX-Gaming-PC für 1000,- € inkl. Peripherie gesucht: Hallo Leute, ich möchte mir nach vielen Jahren wieder einen Gaming-PC zusammenstellen. Da ich sehr wenig Platz habe, sollte es ein ITX-Gehäuse werden. Ich habe schon eine kleine Vorauswahl...
freie Fragen 24. September 2014

Gaming PC für ~1000€ mit möglichst "kompaktem" Gehäuse

Gaming PC für ~1000€ mit möglichst "kompaktem" Gehäuse: Hallo, Ich wurde vor kurzem beauftragt für jemanden einen Gaming PC zusammenzustellen mit der Bitte dass dieser möglichst "kompakt" ist (denke mal ein Mini-Tower oder ein Cube wäre dafür...
System-Zusammenstellungen 18. August 2014

< 1000 €, Gaming, small&silent

< 1000 €, Gaming, small&silent: Mahlzeit, haette gerne Feedback zu diesem Setup. Zusatzinfos: -) 1TB HDD & optisches Laufwerk kommen aus meinem alten System mit -) Will nicht overclocken -) falls notwendig will ich RAM und SSD...
System-Zusammenstellungen 18. Januar 2014

Gaming PC für 1000-1300(1500 :S)

Gaming PC für 1000-1300(1500 :S): Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Obwohl ich jetzt seit einiger Zeit herrumgoogle, fühl ich mich noch nicht kompetent genug mir alleine einen guten PC zusammenzustellen. hier kurz...
freie Fragen 10. September 2013

Gaming Pc für ~1000€

Gaming Pc für ~1000€: Hallo, Ich möchte mir mal wieder einen neuen Pc anschaffen. Leider bin ich mit der Materie eher weniger vertraut und würde gerne weitere Meinungen einholen. Er wird hauptsächlich für Gaming...
System-Zusammenstellungen 20. Juli 2013

[Kaufberatung] Gaming Laptop bis 1000€

[Kaufberatung] Gaming Laptop bis 1000€: Hey! Bevor jemand schreibt ich könnte doch andere Threats zu dem Thema lesen: das habe ich getan, allerdings sind hier die Budgetgrenzen sehr verschieden und ein Topic mit dem gleichen Budget...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 20. Mai 2013
Gaming-PC für ca. 1000€ solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden