Kaufberatung Gaming-PC bis € 1.000 oder Aufrüstung ausreichend?

Diskutiere und helfe bei Gaming-PC bis € 1.000 oder Aufrüstung ausreichend? im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo, da mein PC in der jetzigen Zusammenstellung schon etwas betagter ist, stellt sich mir die Frage, ob ich einen komplett Neuen zusammenstellen... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von maveral, 14. April 2012.

  1. maveral
    maveral PC-User
    Registriert seit:
    26. November 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1

    Hallo,

    da mein PC in der jetzigen Zusammenstellung schon etwas betagter ist, stellt sich mir die Frage, ob ich einen komplett Neuen zusammenstellen soll oder ob eine Aufrüstung ausreichend wäre.

    Was soll der "Neue" können: aktuelle Spiele sollten in FullHD flüssig laufen, und er sollte möglichst leise sein (auf keinen Fall lauter als der jetzige).

    Meine derzeitige Zusammenstellung:

    CPU AMD 7750 Black Edition
    Kühler Alpenföhn Großglockner
    Mainboard Asus M3N78 SE
    Graka Sapphire 5830 Extreme 1gb ddr5
    Ram 2x2gb ocz2p10662g ddr2-1066
    Netzteil Rasurbo 650W

    Was wäre mein Rechner jetzt noch wert, wenn ich den verkaufen würde, falls es ein neuer wird?

    Danke und Gruß
    Sven
     
  2. User Advert

  3. maveral
    maveral PC-User
    Themenstarter
    Registriert seit:
    26. November 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Erstmal danke für die schnelle Antwort.
    So wie ich das sehe, ist eine Aufrüstung wohl eher ausgeschlossen?

    Mit dem Mainboard bin ich erstmal gut gerüstet für die Zukunft?

    Gibts bei Gehäusen große Unterschiede, die man beachten muss?
    Geht in der Kategorie ja schon bei 20€ los, und Aussehen ist mir unwichtig, das Teil steht unterm Tisch^^

    Ist die Zusammenstellung von der Soundkulisse her auch schön leise?

    Ich weiß, ziemlich viele Fragen noch :D
     
  4. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Aufrüstung macht bei dir nicht viel Sinn finde ich.

    Auf das Mainboard kannste später Ivy aufrüsten. Aber so wie ich gehört habe sind die noch nicht ganz ausgereift.
    Würde auf jeden Fall auch mit dem 2500K noch länger ausreichen.

    Gehäuse da würde ich nicht ein zu billiges nehmen. Die sind schlecht verarbeitet und klein. Würde eins mit 2 Lüftern nehmen. Bzw diese noch ersetzen durch bessere Lüfter, damit man es ganz leise hat.

    Ja, das System sollte dann an sich leise sein.;)
     
    #4 Shadowchaser, 14. April 2012
  5. maveral
    maveral PC-User
    Themenstarter
    Registriert seit:
    26. November 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hört sich soweit mal alle gut an, werd mir nochmal paar Alternativen anschaun und dann nochmal nachfragen^^
     
  6. hackintoshi
    hackintoshi BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Jott Haa
    1. SysProfile:
    192916
    2. SysProfile:
    154667
    #6 hackintoshi, 14. April 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2012
  7. maveral
    maveral PC-User
    Themenstarter
    Registriert seit:
    26. November 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Guter Hinweis. Gibts Modelle, die besonders leise sind, oder würds auch reichen, wenn die Gehäuse nachgedämmt sind?
    Wie groß ist der Unterschied, wenn an der Seite noch eine Öffnung für Lüfter ist?
     
  8. hackintoshi
    hackintoshi BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Jott Haa
    1. SysProfile:
    192916
    2. SysProfile:
    154667
    Du kannst auch nachdämmen. Das habe ich auch schon gemacht mit einem Antec Miditower P180
    Dazu kaufst du dir ein dämmset, passend zur gehäusegröße, und verklebst die matten nach anweisung des herstellers. Natürlich ins leere case. Vorher die klebestellen im case entfetten mit isopropanol.
    Bringt 'ne menge, vor allem bei dünnblechgehäusen.
    Vorrangig kaufst du aber silentkomponenten, um da schon lärm auszuschalten.
    Kostet vielleicht ein paar euronen mehr, bringt aber viel.
    Nichtgenutzte Öffnungen für fans, kannst du beruhigt zukleben. Damit eliminierst du eine schallbrücke.
     
    #8 hackintoshi, 15. April 2012
  9. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Bei gedämmten Gehäusen muß man besonders auf eine gute Belüftung achten. Aber 2 gute und starke Gehäuselüfter an der richtigen Stelle müßten reichen.
     
    #9 Shadowchaser, 15. April 2012
  10. hackintoshi
    hackintoshi BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Jott Haa
    1. SysProfile:
    192916
    2. SysProfile:
    154667
    Ja, das habe ich vergessen zu erwähnen.
    Wenn das gehäuse quasi dicht ist, dann kommst du um eine effektive be/entlüftung nicht herum.
    Aber das sollte bei jedem system obligatorisch sein.
     
    #10 hackintoshi, 15. April 2012
  11. maveral
    maveral PC-User
    Themenstarter
    Registriert seit:
    26. November 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Also lieber an der Seite 2 Lüfter dranschrauben, als mit ner Matte zukleben.

    Am besten wären dann bestimmt 2 120er, oder würden 80er auch reichen bei der Config?
     
  12. viper
    viper Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368
    120er lüfter sind aufgrund der kleineren drehzahl meistens leiser.

    80er reichen meistens auch.
     
  13. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ich würde vorne einen 140mm nehmen und hinten einen 120`er. Habe ich auch und reicht aus.
     
    #13 Shadowchaser, 15. April 2012
  14. maveral
    maveral PC-User
    Themenstarter
    Registriert seit:
    26. November 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Gehäuse hab ich mir dieses mal rausgesucht.
    Da scheint genug Platz für belüftung zu sein^^
     
  15. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Das kann man nehmen.;)
     
    #15 Shadowchaser, 15. April 2012
Thema:

Gaming-PC bis € 1.000 oder Aufrüstung ausreichend?

Die Seite wird geladen...

Gaming-PC bis € 1.000 oder Aufrüstung ausreichend? - Similar Threads - Gaming € 000

Forum Datum

Xiaomi Black Shark 3: Neue Details zum Gaming-Smartphone

Xiaomi Black Shark 3: Neue Details zum Gaming-Smartphone: Xiaomi Black Shark 3: Neue Details zum Gaming-Smartphone Xiaomi beteiligte sich damals am Unternehmen Nanchang Black Shark Technology und im April 2018 wurde dann das erste Smartphone des...
User-Neuigkeiten Gestern um 13:32 Uhr

Aldi und Medion: Ende Februar kommen Einstiegs-Notebooks und ein Gaming-PC ins Angebot

Aldi und Medion: Ende Februar kommen Einstiegs-Notebooks und ein Gaming-PC ins Angebot: Aldi und Medion: Ende Februar kommen Einstiegs-Notebooks und ein Gaming-PC ins Angebot Die Preise erstrecken sich von 349 Euro für das Convertible über 499 für das Ryzen-Notebook bis hin zu 1.499...
User-Neuigkeiten Sonntag um 09:42 Uhr

[CES 2020] Razer Tomahawk: Modularer Gaming-PC mit kleinem Formfaktor

[CES 2020] Razer Tomahawk: Modularer Gaming-PC mit kleinem Formfaktor: [CES 2020] Razer Tomahawk: Modularer Gaming-PC mit kleinem Formfaktor . . [CES 2020] Razer Tomahawk: Modularer Gaming-PC mit kleinem Formfaktor
User-Neuigkeiten 11. Januar 2020

[CES 2020] ASUS ROG Swift 360 – NVIDIA und Asus präsentieren 360-Hz-Gaming-Monitor

[CES 2020] ASUS ROG Swift 360 – NVIDIA und Asus präsentieren 360-Hz-Gaming-Monitor: [CES 2020] ASUS ROG Swift 360 – NVIDIA und Asus präsentieren 360-Hz-Gaming-Monitor Mittlerweile wollen sich die Hersteller von Gaming-Monitoren in puncto Bildwiederholrate gegenseitig...
User-Neuigkeiten 6. Januar 2020

[CES 2020] Neue Gaming-Monitore aus dem Hause Lenovo

[CES 2020] Neue Gaming-Monitore aus dem Hause Lenovo: [CES 2020] Neue Gaming-Monitore aus dem Hause Lenovo Konkret handelt es sich hierbei um drei verschiedene Modelle unterschiedlicher Größen, die jedoch auch mit unterschiedlicher technischer...
User-Neuigkeiten 6. Januar 2020

[CES 2020] Drei neue Gaming-Monitore von Acer vorgestellt

[CES 2020] Drei neue Gaming-Monitore von Acer vorgestellt: [CES 2020] Drei neue Gaming-Monitore von Acer vorgestellt Auf der Messe zu sehen sind die drei neuen Predator-Modelle CG52K, X32 und X38. Erstgenannter ist im oberen Bild zu sehen. [CES 2020]...
User-Neuigkeiten 6. Januar 2020

[CES 2020] Intel NUC Extreme – Intel gibt Ausblick auf kommenden Mini-Gaming-PC

[CES 2020] Intel NUC Extreme – Intel gibt Ausblick auf kommenden Mini-Gaming-PC: [CES 2020] Intel NUC Extreme – Intel gibt Ausblick auf kommenden Mini-Gaming-PC . . [CES 2020] Intel NUC Extreme – Intel gibt Ausblick auf kommenden Mini-Gaming-PC
User-Neuigkeiten 6. Januar 2020

[CES 2020] Lenovo präsentiert Gaming-Laptop und eGPU

[CES 2020] Lenovo präsentiert Gaming-Laptop und eGPU: [CES 2020] Lenovo präsentiert Gaming-Laptop und eGPU So ist das Laptop mit 1,7 kg Gewicht und einer Dicke von 14,9 mm in der Tat noch sehr portabel. Das 15,6 Zoll (39,62 cm) große Display gibt es...
User-Neuigkeiten 5. Januar 2020

[CES 2020] Samsung präsentiert Gaming-Monitore mit 240 Hz

[CES 2020] Samsung präsentiert Gaming-Monitore mit 240 Hz: [CES 2020] Samsung präsentiert Gaming-Monitore mit 240 Hz Deutlich wird dies auch, wenn man einen Blick auf die Spezifikationen wirft: so lockt man mitunter mit einer Bildwiederholrate von 240...
User-Neuigkeiten 5. Januar 2020

LG teasert neue Monitore für Büro & Gaming für die CES 2020 an

LG teasert neue Monitore für Büro & Gaming für die CES 2020 an: LG teasert neue Monitore für Büro & Gaming für die CES 2020 an Bereits jetzt gibt man einen Ausblick darauf, welches Portfolio uns auf der CES 2020 erwarten wird.. . LG teasert neue Monitore für...
User-Neuigkeiten 23. Dezember 2019

Gaming-Monitore: 2020 könnten die Preise wegen Panel-Überflusses fallen

Gaming-Monitore: 2020 könnten die Preise wegen Panel-Überflusses fallen: Gaming-Monitore: 2020 könnten die Preise wegen Panel-Überflusses fallen Denn für viele Anwendungen reicht im Alltag schon ein Smartphone oder Tablet aus. Ausnahme ist der Markt für Gaming-PCs und...
User-Neuigkeiten 21. Dezember 2019

Medion Erazer Cloud Gaming: Betaphase des Streamingangebots für Spiele gestartet

Medion Erazer Cloud Gaming: Betaphase des Streamingangebots für Spiele gestartet: Medion Erazer Cloud Gaming: Betaphase des Streamingangebots für Spiele gestartet Für das Angebot vorab anmelden konnte man sich auf der letzten gamescom in Köln, auf der IFA 2019 und online. Die...
User-Neuigkeiten 19. Dezember 2019

Cloud-Gaming: Facebook kauft PlayGiga

Cloud-Gaming: Facebook kauft PlayGiga: Cloud-Gaming: Facebook kauft PlayGiga Nicht nur des Gamings, sicher auch die des Geldverdienens. Und nun hat sich auch Facebook noch etwas breiter aufgestellt. Cloud-Gaming: Facebook kauft PlayGiga
User-Neuigkeiten 19. Dezember 2019
Gaming-PC bis € 1.000 oder Aufrüstung ausreichend? solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden