Gaming fertig-PC für max 600€

Diskutiere und helfe bei Gaming fertig-PC für max 600€ im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo zusammen, ich suche einen neuen PC für Multimedia-Anwendungen (Filme, Grafikprogramme usw.) und gelegentliches Gaming (wenn möglich auch mal... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von thinkpadx, 18. November 2010.

  1. thinkpadx
    thinkpadx Grünschnabel
    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Hallo zusammen,

    ich suche einen neuen PC für Multimedia-Anwendungen (Filme, Grafikprogramme usw.)
    und gelegentliches Gaming (wenn möglich auch mal Medal of Honor 2010 oder so).
    Der PC sollte max. 600€ kosten
    Könnt ihr mir sagen ob der hier in ordnung geht?
    hxxp://x-instruments.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=164&category_id=255&option=com_virtuemart&Itemid=14
     
  2. User Advert

  3. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711

    Der geht gar nicht weil: GraKa zu lahm und als low-profile ausgelegt was bedeutet du kriegts da nicht mal ne "normale" GraKa rein. Ausserdem, wenn es schon ein fertig PC sein soll statt Eigenbau dann idealerweise von einem Markenhersteller und nicht von einer 0815 Schrauberfirma die es morgen schon vielleicht nicht mehr gibt.
     
  4. BlackPitcher
    BlackPitcher ..out of Light
    Registriert seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    3.616
    Zustimmungen:
    206
    1. SysProfile:
    120302
    Steam-ID:
    lolfound3
    Für Fertig-PC's ist one.de oder xmx.de oder mein persönlicher Favorit kiebel.de ziemlich gut, beim letzten kann man auch etwas dran herum aussuchen, und wenn man es richtig zusammenstellt, hat man nachher richtig Kohlen gespart.

    Diesen *click* finde ich zB für den Preis ganz nett.
     
    #3 BlackPitcher, 18. November 2010
  5. GreyFoxX
    GreyFoxX Mental Upgrade 2.0 Beta
    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    288
    1. SysProfile:
    47050
    @Black pitcher: Ist der nForce 630a als Chipsatz nicht schon ein wenig was alt? bin nicht so in der AMD-Materie drin, deswegen frage ich...
     
  6. cracker
    cracker Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789
    wenner nicht ocen will dann geht der auch ;)
     
  7. BlackPitcher
    BlackPitcher ..out of Light
    Registriert seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    3.616
    Zustimmungen:
    206
    1. SysProfile:
    120302
    Steam-ID:
    lolfound3
    Genau, ich denke, da er anscheinend noch PC-Laie ist, braucht er nicht so einen dollen Chipsatz auf dem MoBo, deswegen habe ich diesen Rechner genommen, und für die 600 Euro bekommt er einen guten Quad-Core mit Top-Grafikkarte.
     
    #6 BlackPitcher, 18. November 2010
  8. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Also im ersten PC ist für das Geld schon ganz schön viel drin. Allerdings eine fürs gamen eher ungeeignete GRafikkarte. NT wird Noname sein und bei der HD stehen auch keine genaueren Angaben. Die mag zwar sehr groß sein, aber was bringt das wenn sie sonst vielleicht nix taugt?
    Dann noch nen BD Laufwerk...überflüssig für nen 600 Euro Rechner.

    Black Pitchers Komplettrechner ist nicht schlecht. Zum Glück kann man da noch ein anderes NEtzteil auswählen. Allerdings ist die Auswahl auch nicht so groß und ich glaub die Be Quiet "Systempower" sind nochmal ne Spur schlechter als die Pure Power. Würde auch die PReise erklären. UNd das Darkpower ist mit 850W überdimensioniert und zu teuer.

    Naja, obwohl eigentlich nen Komplettsystem gewünscht ist habe ich mal trotzdem zur Gegenüberstellung einen Rechner zusammengestellt:


    [​IMG]

    Also Win7 konnte ich da nicht mehr unterbringen wie beim ersten Komplettsystem. Dafür viel bessere Grafikkarte und meiner Meinung nach abgestimmtere Hardware.

    Wenn man den x4-640 wie aus Black Pitchers Komplettsystem nimmt dann wäre es sogar fast möglich. Aber finde den 955BE besser. Der hat ja nicht nur 200Mhz mehr, sondern auch Level 3 Cache. Also leistungsstärker.

    Ansonsten wäre der x4-640 nen Kompromiss. Man könnte auch ne Gtx 460 dazu nehmen. Dann passt es genau mit Win7 Homepremium 64Bit dabei.

    Wäre besser als das erste System zum gamen. Und transparenter als das zweite(außerdem Win7 drin, hat das zweite KOmplettsystem ja nicht), neueres Mobo mit USb 3.0 und Sata3. Zusammenbauen lassen kann man sich den PC bei Händlern wie Hardwareversand z.B..
     
    #7 Shadowchaser, 18. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2010
  9. BlackPitcher
    BlackPitcher ..out of Light
    Registriert seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    3.616
    Zustimmungen:
    206
    1. SysProfile:
    120302
    Steam-ID:
    lolfound3
    Ja, und, was bringt ihm das jetzt? MAX 600€ nicht mehr, so steht es im Threadtitel, das Zusammenbauen kostet nochmal 40-60 Euro, keine Ahnung, was das beim hwv kostet.
     
    #8 BlackPitcher, 18. November 2010
  10. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Das mit 600 Euro ist mir bewußt wie du auch lesen konntest.:rolleyes:
    Ich lag mit meiner Zusammenstellung auch da drunter. Und dann bin ich das nochmal durchgegangen, mit x4-640 wäre sogar Win7 mit drin. ^^

    Zusammenbau bei HW kostet zur ZEit 20 Euro. Nur als Beispiel.

    Außerdem sollte es ja nur eine Gegenüberstellung sein. Von mir aus kann er ja Rechner 1 nehmen, da wird er nicht viel Freude beim Gamen haben, auch wenn da viel drin ist.

    Und Rechner 2(bei Kiebel oder wie der Saftladen heisst) ist nicht schlecht aber wie gesagt gleich das erste Netzteil in der Auswahlliste Billigschrott. Außerdem kein Win7 mit drin.

    Wenn er nicht zusammenbauen lassen will, dann soll er sich nen Komplettsystem nehmen, das hat aber seine Nachteile. Und die habe ich hier aufgezählt.
     
    #9 Shadowchaser, 18. November 2010
  11. SeGGi
    SeGGi Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    20
    1. SysProfile:
    40803
    2. SysProfile:
    175655
    nunja zusammenbauen bekommt man auch alleine hin, so schwer ist es nicht. finde das system von Shadowchaser schon ganz gut.
     
  12. thinkpadx
    thinkpadx Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    wow hier sind ja richtige Experten am Werk
    :great:
     
Thema:

Gaming fertig-PC für max 600€

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden