Gamer-PC-Komponenten für 300-350€!

Diskutiere und helfe bei Gamer-PC-Komponenten für 300-350€! im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo, nach langer Zeit, melde ich mich auch mal wieder zu Wort, da mittlerweile die Hardware-Preise gefallen sind. ;) Folgendes Szenario: Ich... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Ganon, 17. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ganon
    Ganon Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    nach langer Zeit, melde ich mich auch mal wieder zu Wort, da mittlerweile die Hardware-Preise gefallen sind. ;)

    Folgendes Szenario:
    Ich besitze immer noch meinen Rechner mit Chieftec-Gehäuse, meine beiden SATA-Platten (je 76GB) und mein Tagan Netzteil mit 480W (TG480-U01).
    Da in letzter Zeit viele neue Produkte auf den Markt gekommen sind, bin ich erstmal wieder überfordert, zu erkennen, wo denn das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und was meinen Anforderungen gerecht wird.

    Die oben genannten Komponenten möchte ich möglichst behalten, um Geld zu sparen, dabei bin ich mir nicht sicher, ob mein Netzteil noch ausreicht für eine Quad-Core-CPU und eine moderne Grafikkarte.

    Was ich also brauche:
    Eine Motherboard (hier ist mit wichtig, dass das Motherboard einen PCI-Express 2.0 mit 16 Lanes besitzt), ich gebe gerne mehr für's Motherboard, als für die Grafikkarte aus, die ich bei Gelegenheit noch nachrüsten könnte.

    4 GB Arbeitsspeicher DDR3-1333. Falls das nicht drin ist, auch erstmal 2GB.

    Eine Quad-Core CPU. Ins Auge hatte ich den i5-2500K gefasst, aber ich glaube, in meinem Budgetrahmen wird das etwas knapp. Was haltet ihr von der CPU? (Als AMD-Variante hatte ich den X4 955 BE im Blick)

    Eine Grafikkarte. Ich bitte hier erstmal darum, mir gute vorzustellen vom P/L-Verhältnis her. Vielleicht erhöhe ich mein Budget dann, in dem ich mir Geld leihe oder so. ^^

    Und als letztes: Wo empfiehlt es sich zu bestellen? Am wichtigsten ist es mir, dass die Teile am besten bei einem oder maximal zwei Händlern verkauft werden, da man den Versand berücksichtigen muss. Darüber hinaus ist mir ein günstigerer Preis wichtiger als ein besserer Support.

    Viele Grüße,
    Ganon
     
  2. User Advert

  3. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Meinst du 16 Lanes für den ersten oder zweiten PCIe SLot? Letzteres wird bei Sockel 1155 nämlich nicht gerade günstig. ;)

    Und in welcher Auflösung spielst du? Wegen der Grafikkarte...
     
    #2 Shadowchaser, 17. Mai 2011
  4. cracker
    cracker Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789
    Ja also das Gehäuse und die SATA-Platten kannst du fix nehmen sofern dir der speicherplatz ausreicht ;)

    Beim Netzteil... Auf der 12V-Schiene liegen 28A an was ca. 330 Watt effektiver Leistung entspricht.. Wenn man ein bisschen drauf achtet sollte es funktionieren ;)

    Hier mal mein Vorschlag...
    [​IMG]
     
  5. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ist wohl besser bei dem BUdget Am3 zu nehmen. Aber was ist das für ne Karte? Noch nie gesehen. Kommt die an ne Hd 6850 dran?
     
    #4 Shadowchaser, 17. Mai 2011
  6. Ganon
    Ganon Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    @Shadowcaser: Nein, CF oder SLI will ich nicht betreiben, also nur einen PCI-e 2.0 Slot. Meine Auflösung ist 1280x1024.
    @cracker: Ok, danke, gut zu wissen. Die Config sieht schon gut aus, wobei ich gerne noch wissen würde, warum das Motherboard. Des Weitern scheint mir der 8GB-Ram etwas teuer, ich hab mal von Shadowcaser einen für 50 gesehen, ich weiß aber nicht mehr, wie der hieß. Über die Grafikkarte wüsste ich, genauso wie Shadowcaser, auch gerne noch etwas mehr. :)

    EDIT:
    http://www.computerbase.de/news/har...l/amd-radeon-hd-6790-guenstiger-stromfresser/

    Der Artikel erklärt einiges, wobei ich nun immer noch nicht wirklich sagen kann, ob das Preis-/Leistungsverhältnis bei der Karte stimmt.

    EDIT II:
    Ich wüsste auch noch gerne, wo ihr eure Hardware bestellt. :)
     
    #5 Ganon, 17. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2011
  7. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    #6 Shadowchaser, 17. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2011
  8. Ganon
    Ganon Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    So, mit der CPU und dem RAM bin ich schon mal zu frieden (Phenom II X4 955 BE, 8GB RAM). Allerdings mit dem Motherboard und der Grafikkarte noch nicht.

    Ich hätte gern folgendes Motherboard für max. 80 Euro:

    1x PCI-e 2.0 x16
    USB3
    SATA-III
    AM3+ (Bulldozer ready, falls das überhaupt Sinn macht)
    Nicht unbedingt wichtig, aber wäre toll, UUC (Kern unlocken).

    Des Weiteren habe ich so meine Probleme mit Asrock, ein Gigabyte-Board oder Asus wäre mir lieber. ASrock macht auf mich immer einen billigen Eindruck, aber ich lasse mich auch gern von anderem überzeugen. :)
     
  9. cracker
    cracker Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789
    die HD 6790 hab ich genommen weil sie bei Hardwareversand nur marginal teurer als die 5770 war ;)

    ASRock macht super mainboards... ;)
    aber musste selber wissen ^^
     
  10. Ganon
    Ganon Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Was haltet ihr vom Gigabyte 870A-USB3 R3.1? https://shop.vv-computer.de/shop/article/12922

    Ist das ASRock von Cracker besser?
    EDIT: Ich sehe gerade, es gibt auch schon einen PCI-E 2.1-Anschluss bei Grafikkarten, gibt es sowas auch bei Motherboards? Habe ich da einen Geschwindigkeitsverlust, wenn mein Mainboard nur 2.0 hat?
     
    #9 Ganon, 17. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2011
  11. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    also ich hab neulich das ASUS M4A87TD/USB3 verbaut
    http://geizhals.at/deutschland/a527470.html
    kann ich nur empfehlen
    Layout:
    http://www.abload.de/image.php?img=p4210361plf0.jpg
    USB 3.0 Speed mit meiner externen festplatte:
    http://www.abload.de/image.php?img=usb3.0bakm.jpg
    SATA 600 Speed mit ner WD Caviar Blue:
    http://www.abload.de/image.php?img=sata600i9uo.jpg

    einziges manko am mainboard, nur der CPU Lüfter ist über die Lüftersteuerung des Mainboards regelbar

    PCIe 2.1 ist nur ne erweiterung für Stromsparen
     
    #10 Mr_Lachgas, 17. Mai 2011
  12. viper
    viper Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368
    da kann man immer wieder hardwareversand.de oder mindfactory empfehlen :)

    Ansonsten das übliche, über Geizhals preise vergleichen und den wunschshop aussuchen (ala Amazon, Alternate etc...)
     
  13. Ganon
    Ganon Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ok, ich werde wohl doch noch nicht bestellen, sondern auf den Bulldozer warten. Aber danke trotzdem an alle. :)
     
  14. NosOne
    NosOne Computer-Experte
    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    22
    1. SysProfile:
    185463
    2. SysProfile:
    192923

    @Ganon: Dieses MSI-Board solltest auch net ausser acht lassen, da es den neuen Chipset dabei hat: http://geizhals.at/deutschland/a636413.html

    In Sachen OC waren die MSI's auch net schlecht, von daher!!!
     
Thema:

Gamer-PC-Komponenten für 300-350€!

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden