Freiherr zu Guttenberg seine Plagiate

Diskutiere und helfe bei Freiherr zu Guttenberg seine Plagiate im Bereich Politik im SysProfile Forum bei einer Lösung; Bei jedem anderen kleineren Doktor wäre die Arbeit schon längst eingesagt und der Titel aberkannt worden. Bei jedem anderen kleineren Doktor wären... Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Shadowchaser, 18. Februar 2011.

  1. thorsten94
    thorsten94 Alter Hase
    Registriert seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.949
    Zustimmungen:
    92
    Name:
    Thorsten
    1. SysProfile:
    89136

    Bei jedem anderen kleineren Doktor wären diese Fehler erst gar nicht gefunden worden, denn wen interessiert schon ob Hans Wurst in seiner Doktorarbeit ein paar mal nicht oder falsch zitiert hat? Richtig - Niemanden! Kommt aber, so denke ich, trotzdem des öfteren vor, nur sucht eben niemand dermaßen intensiv nach diesen Fehlern.

    Wenn die UNI bei der Prüfung der Doktorarbeit nichts zu beanstanden hat, dann sollte man ja idR dieser Entscheidung auch glauben schenken dürfen, und da sollte man sich jetzt mMn ehr fragen, warum der Uni Bayreuth die Fehler in Guttenbergs Doktorarbeit nicht damals bei der Prüfung vor 4 oder 5 Jahren aufgefallen sind.
     
    #16 thorsten94, 18. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2011
  2. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711

    Wie jetzt, Titel abgeben und gut ist? Ein mutmaßlicher Betrüger als Verteigungsminister? Niemals!

    Das sagt übrigens ein Experte (unparteiisch, da Österreicher) dazu, Zitat:
    Quelle: http://www.tagesschau.de/inland/interviewstefanweber100.html

    EDIT: elender Betrüger in mutmaßlicher Betrüger geändert.
     
    #17 Django2, 18. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2011
  3. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    @django2
    Deine Formulierungen und Beschuldigungen ("elender Betrüger" etc.) möchte ich in dieser Form hier nicht mehr lesen! Es geht auch ohne diese aggressive Wortwahl.
     
  4. D!abloSV
    D!abloSV Alter Hase
    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    Dieses ständige elendige Rumgezicke aufgrund irgendwelcher so betitelter Rechtsverletzungen ist echt nicht mehr auszuhalten - Kapitalistendenken yippie-ya-yay.
    Guttenberg sollte gar nichts aberkannt werden und er sollte unter Garantie auch nicht zurücktreten.

    Es geht hier garantiert niemandem derjenigen die die fehlenden Quellenangaben bemerkt haben um Gerechtigkeit. Die wollen doch alle nur ihren Kopf durchsetzen und sind mit Sicherheit nicht einmal mit seinen Taten zufrieden und wollen ihn nun so absägen. Einfach lästig solcherlei Dinge, zumal das ganze nichts mit seiner Arbeit als Minister zu tun hat. Auch seine Doktorarbeit wird durch fehlende Fußnoten keineswegs schlechter - wie denn auch, ändert sich doch inhaltlich nichts an ihr.

    Von daher teile ich thorstens, schulles und Shadowchasers Ansichten.
     
  5. ProView
    ProView In brain we trust
    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.231
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    wissenschaftliche Arbeiten erfordern einfach den fachgerechten Umgang bzw. die fachgerechte Methodik und Arbeit mit Quellen. Das ist Fakt. Punkt.

    Wenn ich in meiner Bachelorarbeit oder in irgendeiner wissenschaftlichen Arbeit einen Plagiatsvorwurf erhalte, dann falle ich durch, so einfach ist das. Das interessiert keinen ob meine Arbeit ohne Fussnoten schlechter ist oder nicht, es ist einfach geklaut. Das ist Diebstahl geistigen Eigentums. Das ist doch eigentlich nicht so schwer zu verstehen ?
    Wenn jemand Geld klaut findet ihr das doch auch nicht in Ordnung?
     
  6. _schulle_
    _schulle_ It's classified.
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    44191
    Trotzdem geht es noch viel mehr darum, das Köpfe rollen. Das Gerechtigkeits-Diebstahl-Blabla is doch nur n Vorwand...

    €dit: ...zumindest für die, die was zu sagen haben. Und was ihr davon haltet, is denen schnurzpiepegal.
     
  7. ProView
    ProView In brain we trust
    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.231
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    Ja na sicher, das sind aber 2 verschiedene Sachen.

    Sollten sich die Plagiatsvorwürfe bestätigen, steht ihm der Doktortitel aber nicht zu. Darauf kann man sich ja einigen oder ?

    Dass die Hintergründe ganz andere sind, dem stimme ich zu.
     
  8. Diabolus
    Diabolus Deutscher Meister 2011
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    204
    1. SysProfile:
    1909
    2. SysProfile:
    10701
    16100
    21574
    Steam-ID:
    sysp_diabolus
    nuja... wir sind die waehler... ^^
     
  9. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    Jemanden des Plagiates zu überführen hat doch nix mit Kapitalistendenken zu tun, die Opposition die ihn absägen will kommt eigentlich aus dem linken Lager und nicht aus der Kapitalisten Ecke.
    Und klar wird seine Doktorarbeit dadurch schlechter, sie wird sogar ungültig. Er muss als Minister abdanken nicht weil er kein Doktor mehr ist (sind viele andere auch nicht) sondern weil er probiert hat sich den Titel mit illegalen Mitteln anzueignen.
    In der Privatwitschaft würde wohl auch jeder Vorstand rausgeworfen werden wenn rauskommt das derjenige seinen Doktor Titel mit illegalen Mitteln bekommen hat. Ist ja auch völlig normal
     
  10. _schulle_
    _schulle_ It's classified.
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    44191
    Die schuld, dass er ihn überhaupt bekommen hat liegt dann genauso bei denen, die die Arbeit damals nur durchgewunken haben, weswegen mMn. eine Rücktrittsforderung nicht gerechtfertigt ist.
     
  11. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    Wie jetzt, ich baue Mist und nur weil ich nicht sofort dabei erwischt werde sind die anderen Schuld? Nee, so einfach ist das nicht :)
     
  12. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Erstmal muß ihm nachgewiesen werden das er bewußt beschissen hat finde ich.
    Und ansonsten stimme ich Thorsten, Diablo und Schulle zu.
    Finde ich auch.

    Ebend. Gerade nach den letzten "Skandalen" da mit der Bundeswehr ein gefundenes Fressen...
     
    #27 Shadowchaser, 18. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2011
  13. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    Kann man unbewusst ganze Textpassagen (sind nicht wenige) kopieren? Wohl kaum.
     
  14. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ich meine ob er sie kopiert hat um bewußt zu schummeln. Oder um sie einfach nur zu zitieren. Bzw vergessen hat sie als Zitate zu behandeln. Wenn er es nicht vergessen hat, kann man davon ausgehen, dass er wollte, das es so aussieht, als wenn es von ihm wäre. Aber das weiß man ja nicht.
     
    #29 Shadowchaser, 18. Februar 2011
  15. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    Bei der Menge die er "vergessen" hat als Zitate zu behandeln müsste er schon Alzheimer haben. Ausserdem wäre sowas keine Entschuldigung sonst könnte ja jeder kommen mit der Ausrede "vergessen".
     
Thema:

Freiherr zu Guttenberg seine Plagiate

Die Seite wird geladen...

Freiherr zu Guttenberg seine Plagiate - Similar Threads - Freiherr Guttenberg Plagiate

Forum Datum

Kampf gegen Plagiate: Amazon Transparency startet in Europa, Indien und Kanada

Kampf gegen Plagiate: Amazon Transparency startet in Europa, Indien und Kanada: Kampf gegen Plagiate: Amazon Transparency startet in Europa, Indien und Kanada So soll sichergestellt werden, dass nur Originale über die Plattform verkauft werden. Denn immer wieder gibt es auch...
User-Neuigkeiten 11. Juli 2019

Amazon möchte mit eigenen Seriennummern gegen Plagiate kämpfen

Amazon möchte mit eigenen Seriennummern gegen Plagiate kämpfen: Amazon möchte mit eigenen Seriennummern gegen Plagiate kämpfen Wie mächtig allerdings wirklich, zeigt sich jetzt in einem Vorgehen, das ein Problem beseitigen soll, welches erst durch Amazon so...
User-Neuigkeiten 2. März 2019

Suche ein Programm zum auffinden von Zitaten/Plagiaten

Suche ein Programm zum auffinden von Zitaten/Plagiaten: Suche ein Programm zum auffinden von Zitaten/Plagiaten Ich schreibe zur Zeit an einer Hausarbeit und verwende dafür eine große Anzahl an Quellen. Sobald ich die Arbeit abgebe lässt...
Computerfragen 1. März 2010
Freiherr zu Guttenberg seine Plagiate solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden