1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Externe HDD im Betriebs runtergefallen - Defekt - Hilfe?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSDs & Wechselmedien" wurde erstellt von finado, 14. September 2011.

  1. finado

    finado Alter Hase

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    84
    Name:
    Tim
    1. SysProfile:
    56302

    Hallo Leute,
    mit ist im Betrieb meine externe HDD runtergefallen. Auf dieser HDD befinden sich u. a. wichtige Daten.
    Sobald ich die Festplatte wieder einschalte und am PC anschließe, höre ich merkwürdige Geräusche aus dem Inneren des HDD-Case. Erkannt wird die HDD auch nicht mehr.
    Was genau kann ich jetzt tun, welche Programme könnten helfen. Was soll ich tun ?

    Danke im Vorraus :)
     
  2. Django2

    Django2 Computer-Experte

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711

    Die Platte ausbauen und sie im PC mal testen, vielleicht hast du Glück.

    Klingt nach mechanischem Defekt also hast du warscheinlich pech gehabt, Tools helfen hier nicht. Professionelle Datenrettung kostet ein Vermögen (ca. 1000€ für 80GB und jedes GB danach wird extra berechnet)
    Zeit sich Gedanken über ein funktionnierendes Backup zu machen.
     
  3. finado

    finado Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    84
    Name:
    Tim
    1. SysProfile:
    56302
    Von den "Geräuschen" mal abgesehen. Wie könnte ich vorgehen?
     
  4. Django2

    Django2 Computer-Experte

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    Genau wie ich schrieb, am PC anschliessen, schauen ob sie im BIOS erkannt wird, schauen ob sie in Windows erkannt wird, falls beides zutrifft könntest du die Daten vielleicht noch lesen können.
    Tools zur Datenrettung wie Recuva (kannst du aber trozdem probieren falls du langeweile hast) greifen hier nicht da es sich nicht um gelöschte Daten handelt sondern um eine warscheinlich mechanisch defekte Platte
     
  5. viper

    viper Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    366
    ich glaube auch, wenn die festplatte nicht mehr erkannt wird, nachdem sie runtergefallen ist, kannst du davon ausgehen, dass die daten alle weg sind, cracker hatte vor nem monat genau das selbe...auch ext. hdd runtergefallen...da ist meistens nicht viel zu machen. er hatte das problem aber dass er nicht mal die daten intern noch hatte, ich hoffe bei dir ist das anders...
     
  6. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Das ist bedingt richtig, tatsächlich ist es wahrscheinlich so, dass der Lesearm im Eimer ist, da dieser im betrieb Fallempfindlich ist, im Prinzip brauchst die absolut identische Platte nochmal, dann öffnet ma die Alte und die neue und tauscht die Datenplatten ( silberne Scheiben ) aus, danach sollte es gehen.

    wichtig, spezielles Werkzeug zum Öffnen der Schrauben etc.
    Ist die Frage ob Dir die Daten so viel wert sind?

    So wird es bei Professioneller Datenrettung gemacht, wenn ein mechanischer Defekt vorliegt.

    Das ist die einzige Möglichkeit, ansonsten sag den Daten Goodbye
     
    #6 The-Silencer, 26. September 2011
  7. Django2

    Django2 Computer-Experte

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    Mach das mal ohne Reinraum, dann kannst du Plattern gleich als Untersetzer für Cocktail Glässer benutzen :)
    NIE ne Platte selbst öffnen (zumindest als Hobby-Frickler ohne Reinraum)
     
  8. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Wie? Hast Du etwa keinen Reinraum zuhause?
    Hast im Prinzip recht, hier geht es aber nicht um die dauerhafte Weiternutzung der Platte, sondern rein um die Datenrettung, für sowas geht es auch ohne Reinraum, wenn die Platte wieder läuft muss er die Daten eh auf ein neues Festplättchen retten, danach kann er die beiden anderen in die Tonne Kicken

    Wichtig sind antistatische Handschuhe, ein Luftdruckspray und die richtigen Schraubendreher, umbauen, alles auf ne neue Platte kopieren und dann ab in die Tonne mit den beiden zerlegten Platten
     
    #8 The-Silencer, 26. September 2011
  9. Django2

    Django2 Computer-Experte

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    Ich nicht, Firmen die sowas für Geld anbieten schon. Selbst das von dir aufgeführte Luftdruckspray enthält schon zuviel Partikel bzw. damit wirbest du erst recht alles auf, das geht so defintiv nicht.
    Mach ne Platte zuhause auf und sie im Ar***, da rettest du definitiv nix mehr von.

    Definitiv nicht.
     
    #9 Django2, 26. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2011
  10. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Also nur mal so by the Way, ich habe das gerade selbst durch mit einer Excellstor Jupiter Platte, hat bestens funktioniert, die Partikel würden im dauerhaften Betrieb die Oberfläche zerstören, zum einmaligen auslesen reicht es aber auch so.
    Das Luftdrucksprax ist dafür um grobe Partikel zu entfernen, die feinen machen zum einmaligen Auslesen kein Problem
     
  11. GreyFoxX

    GreyFoxX Mental Upgrade 2.0 Beta

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    288
    1. SysProfile:
    47050
    Link

    Die Partikel in der Raum-Luft sind schon größer als die Distanz zwischen dem Lesekopf und den Plattern. Es ist also dringenst davon abzuraten, dies selbst zu tun. Und wenn du, ComputerGalaxy, das in deinem Betrieb oder privat machst-okay. Aber wir in der Firma würden das niemals machen, weil die Risiken einfach zu groß sind für den Kunden.
     
  12. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    In der Firma lasse ich das meine Jungs im Reinraum machen, zuhause musste ich das so machen, weil auf der externen Platte wichtige Daten waren, der Versuch wars wert und es hat geklappt, danach habe ich die geöffneten Platten entsorgt, aber zum kopieren der Daten hats gereicht, kaputter als kaputt kann die Platte nachher ja nicht sein
     
  13. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    a) Leichenschredderei at its best.

    b) So pauschal kann man das nicht sagen, dass des immer günstiger ist bei der Firma. Es kommt schon arg auf die Art des HDD Fehlers an. Wenn z.B. nur ein elektronischer Defekt in der Steuerplatine vorliegt reicht es oftmals auch einfach stumpf die Platine umzubauen. Geht ein HDD Fehler tiefer in die Technik (sprich evtl. ausgefallener Motor, etc. etc.) dann wird der Spaß ruck zuck schweineteuer, da dann unter Laborbedingungen gearbeitet werden muss (Sterile Räume, spezielle Hardware, etc.).
     
  14. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    Moin, hab das ganze gerade mal gelesen:
    kommt immer darauf an was es für eine Platte ist, WD, Seagate, etc.
    Wie groß ist die Platte ist, in TB oder GB ?
    Wie ist die Platte aufgeschlagen? auf die Flache Seite, oder auf die Kante? Fallhöhe ca.?
    Das ist wichtig, das Klakkern kann von einer Mechanischen Beschädigung oder auch von der Steuerung des PCB's kommen.
    Ich habe schon viele Platten geöffnet und umgebaut, so tragisch ist das ganze nicht.
    In den meisten Fällen aber kannst du ganz einfach feststellen ob die Elektronik oder die Mechanik defekt ist.
    Oben wurde ja schon gesagt, das du die Platte zuerst mal aus dem Gehäuse nimmst und direkt an den Rechner anschließt.
    Wenn die Platte dann nicht erkannt wird, hast du Glück im Unglück gehabt, dann ist das PCP defekt.
    Bzw. wird erkannt, aber du kannst die Platte nicht ansprechen, also nicht auslesen oder Formatieren.
    Je nach Modell, kannst du dann bei Ebay eine zwischen 20-ca.80,- Euro Platine kaufen.
    Wenn keine wichtigen Daten auf der Platte drauf sind, dann rechtfertigt sich dieser ganze Aufwand natürlich in keinem Fall.
    Ich mach auch heute noch selbst Platten auf und repariere sie, das ist absolut kein Hexenwerk :)
     
    #14 scout, 21. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2014
  15. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Scout: Postdatum: 14.09.2011, 18:52
     
Die Seite wird geladen...

Externe HDD im Betriebs runtergefallen - Defekt - Hilfe? - Weitere Themen

Forum Datum

Externe Festplatte runtergefallen, wo kann ich Daten retten lassen?

Externe Festplatte runtergefallen, wo kann ich Daten retten lassen?: Externe Festplatte runtergefallen, wo kann ich Daten retten lassen? Auf der Festplatte befinden sich Daten, die ich noch brauche und ich habe kein Backup. Die Platte hat von außen gesehen...
Computerfragen 4. September 2011

Externe Festplatte runtergefallen!!! Brummen!!!!

Externe Festplatte runtergefallen!!! Brummen!!!!: Externe Festplatte runtergefallen!!! Brummen!!!! Meine externe Festplatte ist runtergefallen als Sie angeschlossen war und ein Fenster geöffnet war.. Jetzt wird Sie nicht mehr vom Rechner...
Computerfragen 8. Mai 2011

Externe Festplatte runtergefallen

Externe Festplatte runtergefallen: Guten Nabend, Externe Festplatte stand grad noch aufm PC und ich kam mit dem Fuß dagegen und sie fällt runter. Ist die jetzt auf jedenfall kaputt oder kann ich da auch Glück haben? Ist eine...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 21. April 2011

Netbook runtergefallen! Hilfe ?

Netbook runtergefallen! Hilfe ?: Netbook runtergefallen! Hilfe ? Ich habe den Sony Vaio Netbook. Und der ist mir so von 10 cm höhe runtergefallen wo er an war aber das bild [also der bildschirm und tastatur...
Computerfragen 12. September 2010

HDD Defekt-Daten retten?

HDD Defekt-Daten retten?: HDD Defekt-Daten retten? Vor ein Jahr hatte ich eine kleine extrene HDD die per usb 2.0 strom brauchte die ist aber leider schon nach 4 monaten kaputt gegangen : datenträger...
Computerfragen 26. Juni 2010

HDD defekt?

HDD defekt?: Hallo an alle!:D Hab glaub ich ein großes Problem mit meiner HDD. Hab gestern mal zufällig mit HD Tune ein Error Scan gemacht. Dabei kam das heraus. [img] Health-Status war da noch OK. Heute...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 29. November 2009

HDD Knistert, Defekt?

HDD Knistert, Defekt?: Ich kann da wirklich jetzt nicht helfen. Aber ich hab im Moment auch ein Problem mit meiner Festplatte, da wollte ich kein neues Thread öffnen wenn schon eins da ist. Von der Festplatte...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 8. Oktober 2008

Externe HDD, aber welche?

Externe HDD, aber welche?: Ich möchte mir eine externe HDD zulegen! Nur weis ich nicht welche Schnittstelle am bestens ist! In frage kommt bei mir: - IEEE 1394 - USB 2.0 - eSATA Ich würde zur eSATA tendieren! Ich würde...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 30. Januar 2008

Diese Seite empfehlen