1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Kaufberatung [Erledigt] Gaming PC für ca 850€

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Salokz, 23. April 2014.

  1. Salokz

    Salokz Grünschnabel

    Registriert seit:
    14. April 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    Hallo liebe Sysprofile Community,
    ich bin dabei mir einen neuen PC , hauptsächlich für Spiele, zusammenzustellen. Er soll um die 850 € kosten. Habe mir selbst schon einmal ein System zusammengestellt und würde mich nun über eure Meinungen oder Verbesserungsvorschläge freuen. Meine aktuelle Zusammenstellung sieht so aus (mit Windows 7 liegt es bei ca 865€):

    1 x Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX)
    1 x ADATA Premier Pro SP900 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (ASP900S3-128GM-C)
    1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
    1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
    1 x Gainward GeForce GTX 770, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (2944)
    1 x Gigabyte GA-H87-HD3
    1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
    1 x EKL Alpenföhn Groß Clockner rev. C (84000000018)
    1 x Sharkoon BD28 grün mit Sichtfenster
    1 x Enermax NAXN82+ ADV 550W ATX 2.3 (ETL550AWT)

    Vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüßen
    Salokz
     
  2. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Hallo! :)

    Wenn du hauptsächlich spielst würde ein i5 reichen:Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Als SSD könnte man diese nehmen:Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    würde gleich 240GB nehmen, dann kannst auch deine Lieblingsspiele mit drauf packen. ;)

    Grafikkarte:MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 770, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V282-052R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    laß dich nicht durch die Geizhalsbewertungen irritieren, das soll eine der besten GTx 770 sein. Wird auch in anderen Foren oft empfohlen.

    Als Netzteil:be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    wenn es mit Kabelmanagment sein solll: be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Habe beide 80+ Gold und sind Multirail. Außerdem 5 Jahre Garantie.


    Edit: Alternativ kann man eine AMD R9 280x nehmen welche das besser P/L hat. Aber wenn du lieber Nvidia willst, nimmt ruhig die GTx 770.
     
    #2 Shadowchaser, 23. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2014
  3. Salokz

    Salokz Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. April 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Vorschläge.

    Den Intel Xeon möchte ich gerne wegen dem Hyper-Threading haben. Aber vielleicht werde ich auf deine Alternative zurückgreifen, falls ich durch andere Änderungen über mein Budget komme.

    Bei der SSD hatte ich mir auch schon überlegt eine 240 GB zu nehmen. Von daher denke ich werde ich das wohl machen, denn die 128 GB werden zu schnell voll sein mit ein paar Spielen und Windows. Somit muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und 30€ drauf packen :D

    Zu deiner Grafikkarte, ist die in irgendwelchen Bereichen besser als meine Version? Denn dann müsste ich nochmal 20€ mehr ausgeben. Die R9 280x hatte ich mir auch schon angeschaut, allerdings habe ich in Foren oft etwas von Spulenfiepsen gelesen. Von daher habe ich mich lieber für die 770 GTX entscheiden.

    Ähnliche Frage zu deinem Netzteil habe ich durch den geringen Aufpreis dort einen Vorteil?
     
    #3 Salokz, 23. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2014
  4. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Die MSI ist übertaktet und die Twin Frozer Kühlung eigentlich immer ganz gut und zuverlässig. Spulenfiepen kann man auch bei Nvidia haben. Kommt wohl immer drauf an was man für eine Karte erwischt.

    Die Be Quiet Netzteile sind technisch besser. Haben Multirail was zeitgemäßer ist und damit alle Schutzschaltungen (und hochwertige Sicherungschips). Bessere Effizienz und wie gesagt die längere Garantie.

    Habe mir selber gerade das BeQuiet E9 480W gekauft.;)

    Enermax ist auch eine sehr gute Marke, aber nicht alle Netzteile davon sind gut.
     
    #4 Shadowchaser, 23. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2014
  5. Poulton

    Poulton MMX detected

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    333
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Seit wann sind die Netzteile von Enermax nichtmehr gut und brauchbar?
     
  6. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    #6 Shadowchaser, 23. April 2014
  7. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    #8 Shadowchaser, 23. April 2014
  8. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Die MSI GTX770 habe ich letzte Woche mein Sohn eingebaut.
    Sehr gute Grafikkarte und kann sie jedem weiter empfehlen.
    Sie ist schön leise und erreicht eine sehr gute Kühlung.

    Wir haben kein Spulenfiepsen und in einem Grafiktest(FurMark) erreichte sie 1175 MHz(Turbo Boost) ohne dass wir sie übertaktet haben. Bei 80 Grad hat sie dann langsam runter getaktet auf 1125 MHz damit sie nicht so heiß wird und lag immer noch bei einer Lüftergeschwindigkeit von nur 47%. Bedenken muss man aber auch dass dieses Testprogramm die Grafikkarte auch sehr auslastet und in Spielen ist die Grafikkarte bisher nicht heißer als 65 Grad geworden.

    Ich habe sie mir heute auch über Mindfactory für mein Rechner nochmals bestellt(gekauft). Bei Mindfactory bekommt man falls vorrätig noch das Spiel "Daylight" kostenlos dazu. Hier muss man sich nur mit der Rechnungsnummer einmal registrieren um das Spiel vorbestellen zu können.

    Achte beim Kauf dass du die PCIe 3.0 bekommst, denn die Karte gibt es z.T bei Ebay noch als PCIe 2.0 zu kaufen und dein neues Mainboard unterstützt ja PCIe 3.0 x16.

    Gruß Coolman
     
    #9 Coolman, 23. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2014
  9. Salokz

    Salokz Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. April 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
  10. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Die haben 3.0 und falls du die 5 Euro für dieses Gold Service bezahlst wird sie bei einer Bestellung bis 14:00 Uhr sogar noch am selben Tag versendet. Natürlich nur wenn vorrätig. Der Vorteil an diesem Service mit den 5 Euro ist noch dass im Fall eines Defektes eine neue Grafikkarte sofort versendet wird und nicht gewartet werden muss bis die Grafikkarte eingeschickt wird(zum Hersteller). Zumindest versprechen sie dass laut Ihren angaben. Das mit dem Versand stimmt aber.

    Ich habe heute gegen 17:00 Uhr bestellt und habe schon eine Versandbestätigung für Morgen erhalten. Also übermorgen müsste ich meine da haben.

    Bitte lese dir meinen zuvor erstellten Beitrag nochmals durch, da ich es etwas nach bearbeitet habe.

    Gruß Coolman
     
    #11 Coolman, 23. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2014
  11. Salokz

    Salokz Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. April 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich auf jeden Fall super an die Karte. Freue mich schon sie selbst testen zu können! :D
     
  12. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Finde den EKL Alpenföhn Groß Clockner auch sehr gut, ich habe ihn bei mir schon seit 4 Jahren verbaut. Zuvor hatte ich einen AMD Phenom II X4 965 verbaut und sehr gute Temperaturen.
    Jetzt habe ich auch selber auf einen I5 4670 umgerüstet und hier komme ich mit diesem Kühler denn ich ja übernommen habe nicht höher als 55 Grad. Allerdings habe ich mir einen anderen Lüfter verbaut der zwar auch 1400 U/min hat, aber leiser ist. Ich habe ihn noch übers Mainbaord auf nur 800U/min gedrosselt, was sich aber automatisch falls notwendig steigert.

    Bei dir ist aber ein anderer Lüfter verbaut, so dass du vielleicht auch diesen weiter nutzen kannst. Es kann sein dass auf der Grundplatte der Sockel 1150 nicht mit ein gestanzt ist, nimm dann einfach den Sockel 1156 der aúf der Grundplatte mit dabei ist, dass ist die selbe Größe und passt so.

    Hier noch ein Bild mit dem Kühler und meinem i5 Prozessor.
    Habe zwar nur 10 min mit Prime95 getestet und der Prozessor ist auch laut CPU-Z nicht ganz auf den Turbo Boost von 3,8 GHZ gekommen, aber 55 Grad sind trotzdem dafür sehr beachtlich.

    Kommt natürlich auch aufs Gehäuse und deren Lüfter mit an.

    Gruß Coolman
     

    Anhänge:

  13. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Das 450W reicht auch. Dein System wird nicht mehr als 300W verbrauchen.;)

    Selbst wenn du mal eine stärkere HighEnd Karte verbauen solltest reicht das NT dicke.
     
    #14 Shadowchaser, 23. April 2014
  14. Salokz

    Salokz Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. April 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
Die Seite wird geladen...

[Erledigt] Gaming PC für ca 850€ - Weitere Themen

Forum Datum
Kaufberatung

Kaufberatung "Gaming PC" für ca. 700 €

Kaufberatung "Gaming PC" für ca. 700 €: Hallo Zusammen, ich habe mir die letzten Tage einige Gedanken über einen aktuellen Gaming PC gemacht und versucht über diverse Foren und Tests für relativ wenig Geld einen einigermaßen...
System-Zusammenstellungen 10. Januar 2015

Gaming-PC für ca. 1000€

Gaming-PC für ca. 1000€: Ein Freund hat mich nach der Zusammenstellung eines Gaming PCs gefragt, sollte so um 1000€ liegen. Habe früher zwar schon mal 2 - 3 PCs zusammengebaut, habe mich allerdings länger nicht mehr mit...
System-Zusammenstellungen 16. September 2014
Kaufberatung

PC fürs Gaming für ca. 1200€

PC fürs Gaming für ca. 1200€: Hallo Zusammen da ich letztes mal hier so gut beraten wurde, erstelle ich erneut ein Thema, nur ist es dieses Mal für einen Kollegen. :) Dieser möchte gerne einen Gamer-PC und das Budget...
System-Zusammenstellungen 15. Mai 2013

Gaming PC ca 1000€ +

Gaming PC ca 1000€ +: Hi bin neu hier und wollte mal eure Meinung zu folgendem hören. Hauptsächlich zum Spielen(Starcraft II, Battlefield III, usw.), sollte aber auch mit z.B. SolidWorks arbeiten können. -Arctic...
System-Zusammenstellungen 3. Mai 2013
Kaufberatung

Gaming PC für ca.900EUR

Gaming PC für ca.900EUR: Hallo liebes Forum, mein Neffe möchte einen Gaming PC und ich soll ihm bei der Auswahl/Zusammenbau helfen. Sein Budget liegt bei 900 € +/- eine paar EUR Was möchte er erreichen:...
System-Zusammenstellungen 3. März 2013
Kaufberatung

Gaming PC für ca. 500Euro

Gaming PC für ca. 500Euro: Hallo Leute, vorab, mit Gaming PC meine ich Spiele wie Diablo3, Crysis 2, GTA4, BF3 etc. Die Spiele müssen nicht in ULTRA Settings laufen aber es soll dennoch Spaß machen. Nun kenne ich mich...
System-Zusammenstellungen 19. Mai 2012

Gaming PC für ca. 500?

Gaming PC für ca. 500?: Gaming PC für ca. 500? Habe ein Budget von 500 Euro und suche einen guten Gaming Pc, womit ich spiele wie Battlefield 3, The Witcher 2, Cod MW3,... in hoher Auflösung (muss nicht maximal...
Computerfragen 14. Februar 2012

Neuer Gaming-PC bis 850€

Neuer Gaming-PC bis 850€: Hi, obwohl ich mich noch nicht ganz zwischen Konsole oder neuem PC entschieden habe, hätte ich doch gerne mal eine Kaufberatung für einen neuen PC zum Zocken. Budget liegt bei maximal 850€. Ich...
System-Zusammenstellungen 26. Dezember 2008

Diese Seite empfehlen