1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Erklärung: Computerbegriffe

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von finado, 1. Dezember 2008.

  1. finado

    finado Alter Hase

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    84
    Name:
    Tim
    1. SysProfile:
    56302

    Computer Begriffe
    Version 1.59.12.08

    CPU ,Heatpipes, HDD, EIST,BIOS ,Stepping ...


    Begriffe über die sich nicht nur Neuankömmlinge in der Computerszene häufig den Kopf zerbrechen !
    Auch ich musste das ein oder andere Mal Rat aus dem Internet suchen um so manche Begriffe zu verstehen !

    So wird nun dieser Thread entstehen ! Hier werden nach dem Alphabet verschiedenste Begriffe aus allen Computersegmenten gesammelt und kurz erklärt !

    Suche ?
    Falls ihr einen bestimmten Begriff nicht beim ersten Versuch findet benutzt doch bitte die Suchfunktion (Strg+F)!

    Ideen ?
    Fällt euch ein Begriff ein den ihr gerne in dieser Liste haben möchtet ,so schreibt eine kurze und nachvollziehbare Erklärung und schickt mir alles als Private Nachricht !
    Bitte als PN da ich diesen Thread so sauber wie möglich halten möchte !
    Ich werde mich dann bemühen schnellst möglich den Begriff in diese Liste aufzunehmen !

    A
    Begriff Erklärung
    1 Anti Aliasing Anti Alaising ist eine Kantenglättung (Abkürz. AA) und beschreibt eine Technik der Computergrafik ,die zur Verminderung von schlecht aufgelösten Pixelrastern (siehe Treppeneffekt) verwendet wird.
    2 ATX Das ATX-Format (engl. Advanced Technology Extended) ist eine Norm für Gehäuse, Netzteile und Hauptplatinen! Das Format wurde 1996 von INTEL als Weiterentwicklung des AT-Formats auf den Markt gebracht. Maße des ATX Formats sind 305mm x 244mm.
    3 Anisotropes Filtern (Abkürz. AF ) Genau wie Antialising, wird Anisotropes Filtern eingesetzt, um Farbübergänge weicher darstellen zu können. Der klare Vorteil bei Anisotropem Filtern, ist, dass man ein Pixel nicht nur von oben, sondern auch "von der Seite" anschauen kann.In Kombination mit Antialising kann man die Übergänge zwischen verschiedenen Elementen fast nicht mehr erkennen.
    4 AAM AAM (engl. Automatic Acoustic Management) stellt eine Technik um Drosseln einer Festplatte da. Hierdurch wird die Lautstärke einer Festplatte stark verringert.
    5 ALU (engl. Artihmetic Logical Unit) Wichtiger Bestandteil der CPU, der grundlegende Rechenoperationen ausführt.


    B
    Begriff Erklärung
    1 BIOS Das Bios (engl. Basic Input Output System) Aus technischer Sicht handelt es sich beim BIOS um ein 'Programm', das in einem Speicher der Hauptplatine des PCs abgelegt ist und das unmittelbar nach dessen Einschalten zur Ausführung gelangt. Es ist unter anderem die Aufgabe des BIOS, den PC zunächst „zum Leben zu erwecken“ und im Anschluss das Starten des Betriebssystems einzuleiten.
    2 Bit (engl. Binary Digit) Kleinste Informations-und Speichereinheit in der Informatik. Ein Bit kann nur zwei Zustände annehmen: entweder 0 oder 1. 8 Bit ergeben 1 Byte.
    3 Beta Hiermit ist der Zustand eines Produkts gemeint ,bei dem der Herstellen noch nicht für den fehlerfreien Betrieb garantieren kann oder will. Daher erfolgt die Nutzung auf eigene Gefahr.
    4 Bluescreen Ein Blue Screen (deut. Blauer Bildschirm), ist eine Beschreibung einer bestimmten Kategorie von Fehlermeldungen, welche insbesondere von Microsoft Windows angezeigt werden. Dabei wird die Bedienoberfläche des Betriebssystems vollständig durch einen blauen Bildschirm ersetzt, auf dem in weißer Schrift Fehlerinformationen erscheinen. Ausgelöst werden diese Meldungen in den häufigsten Fällen nicht durch Fehler in Anwendungsprogrammen, sondern durch Fehler in Gerätetreibern oder in der Hardware.


    C
    Begriff Erklärung
    1 CPU Der Prozessor (CPU= engl. Central Processing Unit) beschreibt die zentrale Prozessor Einheit eines Computers. Diese ist im Stande über Softwares Programme zu steuern.
    2 Cool’n’Quiet Ein Stromsparmodus (vergl. EIST) welcher hauptsächlich in AMD-CPU's verwendet wird! Dieser Modus ist eine Weiterentwicklung des PowerNow! Stromsparmodus. Beim Eintritt in die 'Stromspar Phase' wird der Prozessortakt, je nach Model auf 800Mhz-1255Mhz gesenkt.
    3 CMOS (engl. Complementary metal oxide semiconductor) Ein kleiner RAM Baustein welcher BIOS Einstellungen speichert.
    4 Cache Schneller Pufferspeicher für häufig benötigte Daten. Bei Festplatten zwischen 8 und 64 MByte groß.
    5 Crossfire Crossfire beschreibt eine Technik bei der zwei AMD/ATI Grafikkarten parallel in einem System arbeiten können. Hierbei müssen zwei identische Grafikkarten mit einer Crossfire-Bridge verbunden werden! Vorrausgesetzt das Mainbaord besitzt eine CF Funktion, welche bis heute nur auf INTEL und AMD Chipsätzen vorhanden ist.
    6 Client Begriff aus dem Netzwerkbereich: ein Client nimmt Dienste in Anspruch, deshalb wird eine an den Server angeschlossene Arbeitsstation als Client bezeichnet. Der Client schickt Anfragen des Benutzers in einem speziellen Protokoll an den Server und stellt dessen Antworten in lesbarer Weise auf dem Bildschirm dar.
    7 CRT (engl. Cathode Ray Tube) Ein Kathodenstrahlröhrenbildschirm ist ein Bildschirm der mit Hilfe einer Kathodenstrahlröhre betrieben wird. Im Gegensatz zum TFT Monitor hat ein CRT kein konstantes Bild, sondern wirft ständig neue Bilder aus .Dies ist für unsere Augen allerdings zu schnell und die Augen ermüden. Durch diese Feststellung ist wahrscheinlich das Vorurteil ,CRT's seien schlecht für's menschliche Auge, entstanden.


    D
    Begriff Erklärung
    1 DAU Der Begriff DAU bedeutet Dümmster anzunehmender User (von englisch user ‚Benutzer‘; kurz DAU) und ist ein spöttischer oder beleidigender Begriff für Computerbenutzer ohne Grundlagenwissen und Sachverständnis, die grobe Denk- und Anwendungsfehler im Umgang mit Computern und deren Zubehör begehen.
    2 DOS DiskOperatingSystem auch als MS-DOS bekannt, ist ein Basis Betriebssystem, das auf jedem Windows PC nach wie vor existiert. Es kann auch unter Vista oder Win 7 gestartet werden, indem man im Startfenster in die Suchleiste cmd eingibt. Moderne Betriebssysteme mit Mausfunktion sind nur optische Masken, das arbeitende System darunter ist quasi immer noch ein DOS welches im cmd fenster mittel DOS Kommandos genutzt werden kann. Hilfreich z.B. wenn Daten durch fehlende Dateizuordnungsparameter nicht mehr abrufbar sind etc.
    3 DPI DPI (Dots per Inch) bedeutet Bildpunkte per Zoll. Also finden bei einer Darstellung von 1dpi ,1 Bildpunkt platz auf 2,54cm .DPI wird hauptsächlich für Computerbilder benutzt und beschreibt deren Auflösung. Die übliche Darstellungsform eines Bildes erfolgt im Computerbereich mit 72dpi !Bei häufiger Benutzung des Begriffes mit Computermäusen beschreibt die dpi Anzahl die kleinste Schrittweite ,welche eine Maus noch als Bewegung erkennt. Je mehr Punkte auf einer bestimmten Strecke aufgelöst werden können, desto empfindlicher ist die Maus.


    E
    Begriff Erklärung
    1 EIST (engl. Enhanced Intel SpeedStep Technology) Eine Funktion die eigentlich für Notebooks entwickelt wurde um im Leerlauf-Modus Strom zu sparen! Hierbei regelt sich der Multiplikator (ggf. Voltage) und so auch der Takt des Prozessors selbstständig runter!Diese Funktion wird hauptsächlich bei INTEL CPU's verwendet.
    2 e-SATA e-SATA (external S-ATA) steht für eine Anschlussmöglichkeit externer Laufwerke. Im Gegensatz zu bekannten Anschlüssen wie USB und Firewire ermöglicht e-SATA einen höheren Datendurchsatz (3 Gb/s).
    3 Emulation Technik zum Nachbilden von Hardware, Prozessoren und kompletten Geräten in Software.


    F
    Begriff Erklärung
    1 Formatierung Um ein logisches Laufwerk oder Speichermedium nutzen zu können, muss es formatiert sein, was bedeutet, dass es mit einem sogenannten Dateizuordnungssystem versehen wird. Häufige Dateizuordnungssysteme sind NTFS ( Windows Standard ), das ältere FAT32 etc. und zukünftig ReFs. Formatieren eines Datenträgers ist immer mit der Löschung der darauf befindlichen Daten verbunden. Zumindest oberflächlich Sichtbar.
    2 FPS FPS (Frames Per Second) stehen für Bildpunkte pro Sekunde !Im Allgemeinen gehen Mediziner davon aus, dass 25 FPS ausreichen um einem menschlichen Auge eine flüssige Bewegung zu simulieren.
    3 FSAA 'Full Screen Anti Aliasing' (Vergleich AA) ist eine Technik um durch intern erhöhte Auflösung den Treppenstufeneffekt an Kanten zu verringern.
    4 FSB Der 'Frontside-Bus' stellt den Datenweg zwischen Prozessor und Northbridge da. FSB * CPU Multiplikator ergibt den Takt des Prozessors.Nachfolger ist die von INTEL entwickelte QPI Funktion.


    G
    Begriff Erklärung
    1 GPU (engl. Graphics Processing Unit) Dieser Prozessor ist Bauteil einer Grafikkarte und wird für die Berechnung von Bildinformationen verwendet.


    H
    Begriff Erklärung
    1 HDD Die Festplatte (HDD= engl. Hard Disk Drive) ist ein Massenspeicher auf dem alle Daten und Anwendungen eines Computers gespeichert werden. Durch einen Schreib-Lese Arm können Daten auf der magnetischen Oberfläche der Festplatte Daten speichern!
    2 HTPC HTPC (engl. Home Theater Personal Computer) ist ein gängiger Begriff für ein Multimedia System im Wohnzimmer, das oft auch als Ersatz für DVD Player und Videorekorder genutzt wird.
    3 HDMI HDMI (engl. High Definition Multimedia Interface) ist der Nachfolger von DVI und ermöglicht es digitale Bild- sowie Tondaten zu übertragen.
    4 Heatpipe (deut. Hitzerohr) Eine Heatpipe ist im Groben ein Gefäß oder Rohr, in dem ein Unterdruck herrscht. Mit Hilfe einer Flüssigkeit im Inneren kann Wärmeenergie von einem Punkt zum einem anderen Punkt transportieren werden. Die Heatpipe besteht aus einem Kupfer- oder Aluminiumrohr, welches luftdicht verschlossen ist. Der Innenaufbau ist vom Hersteller und besonders vom Einsatzgebiet der Heatpipe abhängig. Heatpipes werden häufig zum Ableiten der Wärmer ,verschiedener Komponenten benötigt. Oft geben Heatpipes die Wärme an Lamellen ,welche diese in die Luft übergehen lassen.


    I
    Begriff Erklärung
    1 IDLE (deut. Leerlauf) Beschreibt eine Situation in der ein Prozessor untätig ist und keine Programme ausführt!
    2 Internet (engl. interconnected Networks) Das Internet ist ein weltweites Netzwerk bestehend aus vielen Rechennetzwerken, durch das weltweit Daten ausgetauscht werden könne. Es ermöglicht die Nutzung von Diensten wie Telefonie, World Wide Web, E-Mail und Radio. Umgangssprachlich wird „Internet“ häufig in Verbindung zum World Wide Web verwendet, da dieses einer der meistgenutzten Internetdienste ist, und im wesentlichen zum Wachstum und der Popularität des Mediums beigetragen hat.
    3 IDE (engl. Integrated Device Elektronics) Bei IDE handelt sich um eine Festplatten-Schnittstelle, bei der die Steuerungselektronik bzw. der Controller in das Festplattengehäuse integriert ist. Nachfolger von IDE ist Enhanced IDE (EIDE), was auch als ATA (PATA) bezeichnet wird und deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten ermöglicht. Da beim gleichzeitigen Betrieb von zwei IDE Festplatten auch zwei Controller aktiv wären, muss eine der Platten als sogenannte Master und die andere als Slave eingestellt werden, bei der der Controller ausgeschaltet und die Steuerung von der Master-Platte übernommen wird.


    J
    Begriff Erklärung
    1


    K
    Begriff Erklärung
    1


    L
    Begriff Erklärung
    1 LGA (engl. Land Grid Array) CPU's dieser Bauart verfügen nicht über Pins, sondern über Kontaktpunkte. Die Pins sitzen auf dem Sockel der Hauptplatine.
    2 LCD (engl. Liquid Crystal Display) Flüssigkristalle werden zur Bilddarstellung genutzt.


    M
    Begriff Erklärung
    1 Mainbaord Die Hauptplatine (engl. Motherboard / Mainbaord) ist die zentrale Platine eine Computers.Außerdem beinhaltet das Mainboard die gesamten Steuerelemente des Computers welche notwendig sind um Prozessor, Arbeitsspeicher ,Grafikkarte etc. zu bedienen! Bekannte Hersteller von Mainbaord Chipsätzen sind INTEL und NVIDIA.


    N
    Begriff Erklärung
    1 Northbridge Die Nortbridge (Akürz. NB) ist Bestandteil des Chipsatzes auf dem Mainbaord und regelt die Kommunikation zwischen der CPU und restlichen Komponenten.Die Northbrigde wird als Teil des Chipsatzes bezeichnet.
    2 Netzwerk Verbund von Computern, die über verschiedene Leitungen verbunden sind und sich gemeinsame Ressourcen wie Daten und Peripheriegeräten teilen. Häufig steht in einem Netzwerk ein spezieller Rechner (Server) nur zur Datenverwaltung zur Verfügung, auf den alle anderen Arbeitsstation Zugriff haben.


    O
    Begriff Erklärung
    1 OS Abkürzung für Operating System was die englische Bezeichnung für das Betriebssystem ist.


    P
    Begriff Erklärung
    1 Panel Dieses Bauteil im Monitor besteht aus einer Vielzahl von Flüssigkeitskristallen und stellt das eigentliche Bild in Verbindung mit der Rückbeleuchtung da.
    2 Partition Als Partition ( logisches Laufwerk ) bezeichnet man festgelegte Teilbereiche in die man eine Festplatte aufteilt und die mittels Laufwerksbuchstaben gekennzeichnet sind. Diese Teilbereiche sind einzeln und unabhängig nutzbar, auch wenn sie virtuell sind und sich auf dem gleichen physikalischen Speicher befinden.
    3 PGA (engl. Pin Grid Array) CPU's dieser Bauart verfügen über Pins an der Unterseite.


    Q
    Begriff Erklärung
    1 QPI QPI (engl. QuickPath Interconnect) ist eine von INTEL entwickelte Bus Technik zur Kommunikation zwischen CPU und Chipsatz .In neueren Technologien der Prozessorwelt (z.B. i7) löst QPI den Frontside Bus ab.


    R
    Begriff Erklärung
    1 RAID (engl. Redundant Array of Independent Disks) Verbund von mehreren Festplatten zur Datensicherung (Raid 1) oder Performance Steigerung (Raid 0).
    2 ROM (engl. Read only Memory) Speichermedium, der nicht wiederbeschrieben werden kann (z.B. CD- oder DVD-ROM). Der Inhalt eines ROMs bleibt auch ohne Spannungen erhalten .
    3 RAM (engl. Random Access Memory) Speichersystems des Computers, das aktuell benötigte Daten und Programme aufnimmt, ohne Spannung aber alle Informationen verliert.


    S
    Begriff Erklärung
    1 S-ATA Serial -ATA (engl. Serial Advanced Technology Attachment) ist ein Datenbus welcher hauptsächlich den Datenaustausch zwischen Prozessor und Festplatte regelt. Außerdem stellt es eine Anschlussmöglichkeit für Laufwerke im Computer da. Die neuste Technologie : S-ATA II wurde 2005 eingeführt und verdoppelt (theoretisch) die Datenübertragungsgeschwindigkeit auf 300 MB/s. In Beschreibungen findet man dafür auch oft die Bezeichnung S-ATA 300.
    2 Sone Maßeinheit für die Lautheit eines Geräuschs. (Vergleich : Eine normale Unterhaltung in 1m Abstand hat einen Wert von 1-2 Sone). Lautstärken unter 0,1 Sone gelten als unhörbar.
    3 SLI (engl. Scalable Link Interface ) Beschreibt eine Koppelung von zwei identischer Grafikkarten welche gleichzeitig in einem Computer wirken.Entwickelt wurde diese Technik in den 90ern von 3dfx. Vorraussetzung für einen SLI Betrieb ist eine passendes Mainboard (2x PCIe x16 Steckplätze + Nvidia SLI Fähiger Chipsatz) und zwei identische Grafikkarten ! Diese werden über eine SLI-Bridge verbunden.
    4 Server Von "to serve" (dienen, jemanden versorgen) abgeleitet: Zentraler Rechner in einem Netzwerk, der den Arbeitsstationen / Clients Daten, Speicher und Ressourcen zur Verfügung stellt. Auf dem Server ist das Netzwerk-Betriebssystem installiert, und vom Server wird das Netzwerk verwaltet. Im WWW sind Server Knotenpunkte des Netzes.
    5 Shader Steuerprogramm einer GPU mit Anweisungen für jedes Pixel bzw. jeden Eckpunkt .
    6 SMTP Das einfache E-Mail Sendeverfahren (engl. Simple Mail Transfer Protocol) ist eine Gruppe der Internetprotokolle, welches zum Austausch von E-Mails dient. SMTP wird vorrangig zum Einspeisen und zum Weiterleiten von E-Mails verwendet.
    7 Southbridge Die Southbridge ist eine Hardwarekomponente eines Mainboards. Sie befindet sich nahe an den PCI-Steckplätzen, um auf möglichst kurzem Weg eine Verbindung herzustellen.Die Southbridge ist neben der Northbridge ein wichtiger Bestandteil des Mainboards. Die beiden Chips werden auch als Chipsatz bezeichnet. Über den Chip der Southbridge erfolgt der Datentransfer und die Datensteuerung zwischen peripheren Geräten (PCI-Bus, ISA-Bus, ATA, etc.) und weiteren Schnittstellen. Außerdem ist bei modernen Mainboards oft ein Teil der Peripherie schon auf der Southbridge integriert, z.B. der USB-Controller.


    T
    Begriff Erklärung
    1 TDP TDP (engl. Thermal Design Power) ist eine in Watt gemessene ,maximale Wärmeabgabe oder Verlustleistung eines Prozessors.
    2 TFT Ein TFT ist eigentlich ein Flüssigkristalldisplay, bzw. eine Flüssigkristallanzeige. Die Bezeichnung TFT ist eigentlich falsch, weil es LCD heißen müsste (englisch: liquid Crystal Display). Das TFT ist nichts anderes als ein LCD, mit einer Matrix aus eben diesen Dünnschichttransistoren, die für eine gezielte Ansteuerung von Bildpunkten sorgt.Im Gegensatz zum 'alten' CRT besitzt der TFT ein konstantes Bild, das heißt die Flüssigkristalle bewegen sich erst dann ,wenn sich wirklich etwas auf dem Bildschirm verändert.


    U
    Begriff Erklärung
    1 USB (engl. Universal Serial Bus) An diesem Bus lassen sich PC Komponenten wie Mäuse Tastaturen oder Wechseldatenträger anschließen !


    V
    Begriff Erklärung
    1 VPN Virtual Private Network (Abkürz. VPN) dient der Einbindung von Geräten eines benachbarten Netzes an das eigene Netz, ohne dass die Netzwerke zueinander kompatibel sein müssen.
    2 V-Core Beschreibt die ,auf die CPU wirkende, Spannung. Je mehr Volt eine CPU bekommt desto wärmer wird sie.
    3 V-Sync Die Vertikale Synchronisation beschreibt eine Funktion in der sich die Wiederholfrequenz der Grafikkarte an den Monitor anpasst! Mit ausgeschalteter V-Sync rechnet die Grafikkarte ohne Monitorrücksprache und erzeilt so bessere Leistungen !Mit eingeschalteter V-Sync kann eine Grafikkarte nur so viele FPS ausgeben wie viel Hertz der Monitor hat (85 Hz = höchstens 85 FPS).


    W
    Begriff Erklärung
    1 Widescreen Als Widescreen (Breibild) bezeichnet man alle Fernsehformate ,die breiter als 4:3 sind, wie z.B. 16:10 bei Computermonitoren und 16:9 bei DVD´s usw.
    2 WLAN Wireless Local Area Network (deut. drahtloses lokales Netzwerk ) bezeichnet ein drahtloses lokales Funknetz .In diesem werden versendete Daten per WEP (höchstens 256 Bit) standartgemäß verschlüsselt.
    3 WPA2 WPA2 (engl. Wi-Fi Protected Access 2) ist eine Implementierung eines Sicherheitsstandarts für Funknetze nach WLAN Standarts und basiert auf dem Advanced Encryption Standard (AES) . Er stellt den Nachfolger des WPA da ,das wiederrum auf dem mittlerweile als unsicher geltenden WEP basiert.
    4 World Wide Web Das Weltweite Netz ist ein über das Internet aufrufbares Hypertext-System. Es wurde am 30. April 1993 zur allgemeinen Benutzung freigegeben.


    X
    Begriff Erklärung
    1


    Y
    Begriff Erklärung
    1 Vektor Grafiken Ist eine Bilddatei ihre Informationen nicht in Pixel speichert, sondern in Vektoren. Diese Vektoren können dann Linien, Kreise, Polygone und Kurven beschreiben. Diese Vektorgrafiken kann man dann im Gegensatz zu normalen Grafiken (bei denen dies zu Qualitätsverlusten führt) beliebig vergrößern, da die Vektoren ja nur Positionen und Eigenschaften der Bildelemente beschreibt.


    Z
    Begriff Erklärung
    1


    Natürlich dürft ihr eure Meinung zu diesem Thread gerne preisgeben !
    Dafür ist die "Antworten" Funktion dann bestimmt !
    Ich freue mich über jeden Kommentar !

    Ich hoffe dieser Thread wird vielen Leuten ein wenig Licht in die weiten der Computerbegriffe bringen !


    MfG finado

    ---
    Dieser Thread wurde nach Einverständnis und Absprache mit misteranwa erstellt .
     
    #1 finado, 1. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. März 2012
    2 Person(en) gefällt das.
  2. finado

    finado Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    84
    Name:
    Tim
    1. SysProfile:
    56302

    Danke dir für deine Rücksicht ! ^^
    Trotzdem werde ich den Begriff aufnehmen, auch wenn ich eine kurze Erklärung dann selber schreiben muss!

    Editiert von mitcharts:
    Und bei weiteren Fehltritten werden die Beiträge ohne Ausnahme und Warnung gelöscht ...
     
    #2 finado, 1. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2008
  3. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Bei Abkürzungen evtl auch ausschreiben zb bei EIST

    BTW das mit den PNs funktionierte noch nie und wird es wohl hier auch nicht ^^
     
    #3 bernd das brot, 1. Dezember 2008
  4. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    guck mal in deine mails
    habs zu spät gesehen^^
    Raceface dürfte es schon löschen



    edit:
    800 bis 1255 Mhz (Phenom X4 9850)
    und die spannung wird dabei auf 1,0 - 1,1 V gesenkt
    der AMD Phenom taktet erst bei 50% CPU Last hoch
     
    #4 Mr_Lachgas, 1. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2008
  5. finado

    finado Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    84
    Name:
    Tim
    1. SysProfile:
    56302
    @ Lachgas
    Ok PN habe ich bekommen ! Mhz Zahl geändert !

    @ Bernd
    Bei Eist wurde die ausgeschriebene Form hinzugefügt ! Werde es bei allen weiteren Abkürzungen direkt machen!

    MfG finado
     
    #5 finado, 1. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2008
  6. hot_play

    hot_play Vorsicht bissig

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    61
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    46907
  7. -FreaK-

    -FreaK- Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.607
    Zustimmungen:
    96
    1. SysProfile:
    13703
    2. SysProfile:
    25192
  8. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    1. SysProfile:
    17054
    Diskussionen etc. bitte hier führen:
    http://forum.sysprofile.de/computer-allgemein/18382-erklaerung-computerbegriffe.html

    Und damit der Thread hier nicht weiter "genutzt" wird, wird er geschlossen.

    PS: Der Thread ist als "Wichtig" markiert, damit er nicht untergeht.

    €:
    Da finado die Übersicht nicht editieren kann wenn der Thread geschlossen ist, ist er wieder offen!
    Nutzt dennoch den anderen Thread!
    Alle Beiträge die hier landen werden gelöscht/verschoben!
     
    #8 mitcharts, 7. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2008
  9. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Fein gemacht, hätte da noch ein paar Ergänzungen, auch in den noch unbelegten Buchstaben, soll ich Dir die hier Posten oder per PN?

    zudem würde ich die Vektor-Grafiken unter V setzen, nicht unter Y ;-)
     
    #9 The-Silencer, 13. März 2012
  10. viper

    viper Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    366
    Eher einem mod. Mitcharts kann den thread auch nicht momentan editieren,weil er kein mod ist.
     
  11. gemini

    gemini Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    7.011
    Zustimmungen:
    515
    1. SysProfile:
    33171
    2. SysProfile:
    143510
    @Computergalaxy

    Schick mir einfach die ausformulierten Ergänzungen, ich trage sie dann ein ;)
     
  12. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325

    Geht klar !!!!!!
     
    #12 The-Silencer, 13. März 2012
Die Seite wird geladen...

Erklärung: Computerbegriffe - Weitere Themen

Forum Datum

ich kann das nur schwer erklären aber.....

ich kann das nur schwer erklären aber.....: ich kann das nur schwer erklären aber.....
Computerfragen 25. April 2014

SSD Erklärung

SSD Erklärung: SSD Erklärung Kann mir jemand bitte kurz erlären was eine SSD ist und wie sie funktioniert?
Computerfragen 3. September 2012

Bitte um Erklärung.

Bitte um Erklärung.: Hallo, ich möchte gerne wissen, wie man diesen Effekt [img] auf einen grünen Hintergrund wie diesen Anwenden kann [img] Also diesen, nach innen heller nach aussen dunkler Effekt. Am besten...
Software & Treiber 2. Dezember 2011

Erklärung: Computer

Erklärung: Computer: Dachte mir es wäre für manche vllt ganz hilfreich eine grobe Übersicht über die Funktionsweise und das Zusammenspiel in einem PC zu erfahren. Ich werd den Thread hier nach und nach aufbauen und...
System-Zusammenstellungen 15. November 2011

Erklärung :)

Erklärung :): Erklärung :) Ich möchte eine ganz genau Erklärung was ein Virus ist. DANKE LG LUZY
Computerfragen 19. Dezember 2010

kann mir einer erklären,was ich da gemacht habe ??

kann mir einer erklären,was ich da gemacht habe ??: kann mir einer erklären,was ich da gemacht habe ?? hallo ich habe heute die Klasse AUTO programmiert auf BlueJ public class AUTO implements DATENELEMENT { private...
Computerfragen 1. Oktober 2010

Erklärung: Computerbegriffe (Diskussionsthread)

Erklärung: Computerbegriffe (Diskussionsthread): Hier habt ihr jetzt einen offiziellen Diskussionsthread zu folgendem Thread: http://forum.sysprofile.de/computer-allgemein/18130-erklaerung-computerbegriffe.html Grund hierfür: Der andere wird...
Probleme mit Hardware 7. Dezember 2008

Raid Erklärung

Raid Erklärung: Hey LEute , viele Leute reden im Zusammenhang mit Festplatten immer von RAID !? Was ist das genau ? Könnte mir das mal vll einer erklären ! MfG finado
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 1. April 2008

Diese Seite empfehlen