Enermax Fulmo Basic

Diskutiere und helfe bei Enermax Fulmo Basic im Bereich Gehäuse & Modding im SysProfile Forum bei einer Lösung; Enermax Fulmo Basic Lieferumfang: Gehäusetypisch kam das Fulmo in einem großen Karton an, welcher mitsamt Fulmo rund 10 Kg wiegt. Das... Dieses Thema im Forum "Gehäuse & Modding" wurde erstellt von Bullet572, 9. März 2012.

  1. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    Enermax Fulmo Basic



    Lieferumfang:

    Gehäusetypisch kam das Fulmo in einem großen Karton an, welcher mitsamt Fulmo rund 10 Kg wiegt.
    Das Gehäuse wurde mit einer Plastikfolie vor Kratzern geschützt und die Styroporeinlagen sorgten dafür, dass es sich nicht im Karton bewegt.
    Also eigentlich die Normalität bei solche einem Karton.


    Abgesehen vom Case ansich befand sich folgendes ebenfalls im Karton:

    2x 120mm Enermax LED Lüfter (blau)
    1x 120mm Enermax Lüfter (ohne LED's)
    16x Lüfterschrauben
    sowie weitere Schrauben, bzw für HDD und Laufwerk
    2x schwarze Kabelbinder
    2x schwarzes Klettband mit Enermax Aufschrift
    1x schwarzes Klettband für das Netzteil, um es ohne Verschraubung einzubauen


    Design & Verarbeitung:

    Vorweg, das Enermax Fulmo ist meiner Meinung nach für einen Midi-Tower recht groß und schwer ausgefallen.
    Die Maße sind 221mm(Breite)x505mm(Höhe)x520mm(Tiefe) und das Gewicht beträgt stolze 8 Kg ohne Hardware!
    Alles wurde schwarz pulverbeschichtet, was sich ansich nicht wirklich spannend anhört, jedoch ist die Beschichtung
    ziemlich dick, weshalb Kratzer nicht allzu schnell entstehen sollten. Auffällig ist auch das Design des vorderen und oberen Mesh-Einsatzes,
    welche Honigwaben nachempfunden wurde.

    Ein nettes Feature ist auch der Hot-Swap Slot, welcher sich auf der Gehäuseoberseite befindet, praktisch vor Allem
    wenn man eine Backup-HDD verwendet, so ist es nicht notwendig das Gehäuse zu öffnen, um die HDD verwenden zu können. Ebenfalls ganz nett ist der
    USB 3.0 Port neben den zwei USB 2.0 Ports, beim Fulmo Premium sind es dan zwei USB 3.0 Ports!

    Ein weiteres nettes Gimmick ist ein kleiner aber feiner Knopf der für das Einschalten, bzw Ausschalten der blauen LED's der 120mm Lüfter verwendet werden kann.

    [​IMG]




    Spätestens bei geöffneter Seitenwand wird aber klar, warum es so groß ist. Im Inneren ist massig Platz, theoretisch reicht dieser
    Platz für ein Triple-CF/SLi Gespann locker aus. Im Xigmatek Asgard waren es mit meiner HD4870X2 nur knappe 2 cm bis zum HDD-"Käfig",
    jetzt sind es stolze 16 cm bis zur vorderen Gehäusewand! Mit zwei verbauten Lüftern an der Front verringert sich dieser Wert um lediglich 2 cm und
    somit imer auf sehr gute 14 cm. Der Innenraum wurde zudem auch für den Betrieb einer Waserkühlung ausgelegt, was für mich eher uninteressant ist, aber
    es ist denke ich gut zu wissen, das es funktionieren würde. Schön sind auch die Schnellspanner für die Befestigung der Laufwerke, im Gegensatz
    zum Asgard halten diese die Komponenten bombenfest, auch ohne eine zusätzliche Verschraubung auf der anderen Seite. Beim Asgard was bspw mein DVD-Brenner
    auf der einen Seite schön fest, aber auf der anderen Seite so locker, dass er jedes Mal wenn ich eine DVD einlegen wollte nachgegeben hat.
    Die Befestigung der HDD erfolgt sehr einfach, sie wird einfach in den HDD-Käfig eingeschoben, ohne sie verschrauben zu müssen, weil dort anstatt
    der Schnellspanner, kleine Gummimöppels eingelassen sind, die die HDD zum Einen festhalten und zum Anderen dafür sorgen, dass sie etwas leiser ist, als
    mit Schrauben o.ä.!




    Besonders schick finde ich die Halterungen für Erweiterungskarte, diese halten meine HD4870X2 sicher fest, was beim Asgard nur mit zusätzlicher Verschraubung möglich war.




    Das Netzteil befindet sich, wie in dieser Preisklasse üblich, unten. Was in Sachen Kabelverlegung Vorteile, aber auch Nachteile mit sich bringt. Die Kabel
    lassen sich zwar schön verlegen und auch verstecken, allerdings war bspw das 8-Pin Mainboard Kabel bei mir zu kurz um es anständig verlegen zu können, weshalb
    ich es durch den hinteren Freiraum zwischen Grafikkarte und Mainboard legen musste, damit es passte. Theoretisch müsste man das Netzteil auch nicht festschrauben,
    sondern könnte es mit dem Klettband, welches mitgeliefert wird befestigen. Das war mir aber etwas zu blöd, weshalb eben jenes Klettband entfernt und
    das Netzteil verschraubt wurde.





    Einbau & Betrieb

    Der Einbau gestaltete sich einfacher als gedacht, nach 30 Minuten war alles was verbaut werden musste verbaut, bzw umgebaut. Einer beiden blauen LED Lüfter von der Front wanderte an die Oberseite, der 120mm Lüfter aus dem Heck ebenfalls und meine beiden Enermax UCCL12-Cluster fanden ihren Platz an der Front und im Heck.

    Als alles fertig verbaut war, stand natürlich der erste Test an. Zunächst ging es um die Lautstärke, diese hatte mich sehr überrascht, da der ganze Rechner trotz 3 weiterer Lüfter leiser war, als es noch mit dem Asgard der Fall war. Und das obwohl alle Lüfter mit voller Power drehen und auch der CNPS mit 2600 rpm dreht. Genaue db-Werte oder gar Sone-Werte habe ich natürlich nicht, aber rein objektiv betrachtet ist der PC im Allgemeinen leiser.



    Temperaturen
    (Vergleich Xigmatek Asgard/Enermax Fulmo)

    Besonderes Augenmerk lag natürlich auf den Temperaturen. Hier hatte ich viel erwartet und ich wurde nicht enttäuscht. Mit dem Asgard wurde mein Phenom bei Standardtakt zwischen 28°C und 31°C im Idle und 35°C bis 38°C unter Last warm. Jetzt mit dem Fulmo läuft er mit 3,6 Ghz bei 26°C im Idle und 34°C unter Last.

    Die größte Überraschung war aber die HD4870X2, im Asgard lagen die Idle Temperaturen bei 56°C und 67°C, die Last Temperaturen gingen gar auf 81°C und 96°C hoch. Im Fulmo sind es bei gleicher Lüftereinstellung (mit MSI Afterburner, 30% bis 65°C, 35% bis 75°C, ab 75°C mit 45%) im Idle gemütliche 34°C und 49°C. Unter Last bewegen sich die Temps jetzt nur noch auf 67°C und 84°C hoch.

    Auch die Temperaturen der HDD und des Mainboards haben sich leicht verbessert, beim Board um rund 4°C und bei der HDD gar um 12-15°C, was wohl daran liegt, dass der untere 120mm Lüfter an der Front genau auf die HDD pustet.



    Pro und Contra

    + massig Platz im Inneren
    + offiziell bis zu 410mm Platz für GPU
    + Front USB 3.0
    + Hot Swap slot
    + top Verarbeitung
    + insgesamt 12 Lüfterplätze für 120mm und 140mm
    + 2 LED Lüfter und 1 normaler 120mm Lüfter bereits mitgeliefert

    - Preis


    [​IMG] [ [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    Weitere Bilder sind in meinem Profil zu finden. ;)
     
    #1 Bullet572, 9. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2012
    1 Person gefällt das.
  2. User Advert

Thema:

Enermax Fulmo Basic

Die Seite wird geladen...

Enermax Fulmo Basic - Similar Threads - Enermax Fulmo Basic

Forum Datum

Enermax Phönix Neo Grafikkartenlänge

Enermax Phönix Neo Grafikkartenlänge: Hallo! Ein VErwandter von uns möchte aufrüsten und sich u.a. eine neue Grafikkarte holen. Am liebsten diese hier:Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort,...
Gehäuse & Modding 15. Mai 2015

Enermax Liqtech 120 Lüfter anordnung

Enermax Liqtech 120 Lüfter anordnung: Habe mir die neue Enermax Liqtech 120 für meinen i7-3770K geholt und bin mit dem Ergebniss in Relation zu meinem Scythe Shuriken Rev.B nicht beeindruckt o.0 Der Radiator hat ja 2 Lüfter, einer...
Luft- & Wasserkühlung 16. November 2014

Reicht Enermax EPR425AWT Pro82+ für R9 290 (ohne X) aus?

Reicht Enermax EPR425AWT Pro82+ für R9 290 (ohne X) aus?: Hi, ich brächte eure hilfe! Solangsam ist es zeit geworden meine AMD HD 5850 zu ersetzen. Ich hatte jetzt an die AMD R9 290 Custom Design gedacht. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob mein...
Stromversorgung 23. Dezember 2013

Stecker für Enermax Netzteil gesucht

Stecker für Enermax Netzteil gesucht: Hallo! Ich habe grade mein Netzteil, gegen ein neues Enermax Platimax EPM750AWT, ausgetauscht. Leider passen meine alten, bereits gesleeveten Kabel hier nicht mehr. Für meine neuen Kabel benötige...
freie Fragen 27. Februar 2013

Netzteil Lüfter für Enermax EG301AX-VE

Netzteil Lüfter für Enermax EG301AX-VE: hi leute, brauche für mein netzteil einen neuen lüfter. abmessung: 90x90x25 möglichst leise sollte er sein. am besten ein 2 pin stecker. freue mich über eure tipps.
Luft- & Wasserkühlung 31. Oktober 2012

CF mit 2 HD38X0 Karten und Enermax Pro82+

CF mit 2 HD38X0 Karten und Enermax Pro82+: Jop, also ich bekomme übermorgen wohl endlich mein Enermax Pro82+ mit 425W, nun zur FRage kann ich mit dem NT einen CF Verb und mit 2 HD38X0 Karten betreiben, oder fehlt dazu die Leistung? Die...
freie Fragen 13. November 2011

Welcher Lüfter - Enermax Cluster oder den Enermax Apollish?

Welcher Lüfter - Enermax Cluster oder den Enermax Apollish?: Hallo Leute!! Wollte mir neue starke Gehäuselüfter zulegen, weis aber nicht ganz welchen ich nehmen soll, könnt ihr mir helfen?? Habe ein Nvidia Style Gehäuse von CM also habe ich mir gedacht...
Luft- & Wasserkühlung 13. Juli 2010

Enermax Apollish Temperaturregelung abstellen

Enermax Apollish Temperaturregelung abstellen: Hi leute, ich hab mir vor den Enermax Apollish (http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/Enermax/Enermax-Apollish-UCAP12-R-Fan-120mm-red::13002.html) zu kaufen. Der hat ja diese automatische...
Gehäuse & Modding 15. Mai 2010

Enermax Apollish UCAP12-BL Fan 120mm

Enermax Apollish UCAP12-BL Fan 120mm: servus... frage lautet: kann man den Enermax Apollish UCAP12-BL Fan 120mm - blue auch ohne die lüftersteuerung nutzen ? so das er permanent mit maximaler power läuft ? die würden optisch gut in...
Luft- & Wasserkühlung 9. November 2009

gehäuse enermax staray

gehäuse enermax staray: ich will mir evtl. das gehäuse enermax staray kaufen . doch anscheinend hab ich da das problem das de cpu kühler ins netzteil bläst was natürlich die lebensdauer des netzteils...
Gehäuse & Modding 30. September 2009

Enermax Phoenix Neo

Enermax Phoenix Neo: Guten Tag, Ich wollt wissen ob ich in den Enermax Phoenix Neo ohne Probleme ein Crossfire System mit 2x 4870 verbaut bekomme platzmässig. Und bekommen ich den Zalman CNPS 9700 NT CPU-Kühler auch...
Gehäuse & Modding 22. Juli 2009

Enermax MODU82+ 425W - Lüfter unnötig laut? Gar ein Montagsmodell?

Enermax MODU82+ 425W - Lüfter unnötig laut? Gar ein Montagsmodell?: Hallo ihr alle, ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen. Und zwar habe ich mir ein neues Netzteil gekauft, da das alte sich und mein PC-Gehäuse im Betrieb extrem erwärmt hat (Um es zu...
Stromversorgung 9. Juni 2009

Palit GTX285 2GB + Enermax MODU82+ 525W

Palit GTX285 2GB + Enermax MODU82+ 525W: Hallo, kurze Frage! Reicht das Netzteil für die Grafikkarte? Palit GTX285 2GB + Enermax MODU82+ 525W Laut Hersteller 550W notwendig....
Stromversorgung 27. Mai 2009
Enermax Fulmo Basic solved

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. enermax fulmo basic

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden