1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Empfehlung für neues Mainboard

Dieses Thema im Forum "Mainboards" wurde erstellt von 280GTX, 6. August 2008.

  1. 280GTX

    280GTX Banned

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    David
    1. SysProfile:
    72007

    Hi jungs möchte meinem experement rechner neues board gönen !
    Die frage welches board in der preis klasse zwweischhen 100 - 120 € gut ! das auch sehr gute oc unterstüzung hat quasi ! das ich meine q 6600 locker auf die 3.5 oder bis 4.0 Ghz bringen kann also problemlos (BITTE KEINE EMPFEHLUNG ZU MSI BOARDS !!!!!) habe mit denen sehr sehr schlechte erfahrungen gesammelt ^^

    ich hab das ASUS P5N-E SLI im auge ? ist das gut und kann ich mit folgenden komponenten

    CPU Q6600
    GRAKA 280 GTX
    Ram Crosair XMS 2 800 MHz DDr 2
    crosair Netzteil 650 watt

    ALSO kann ich mit den komponenten die cpu auf dem asus board locker oder mit mühe die 4.0 ghz erreichen 3.5 Ghz bringens auch ! hab das sogar hir heute gekauft nur will ich es noch nicht auspacken da ich sonst meine kohle net zurückbekomm das wegen wenn ihr sagt es ist supu dan pack ich es aus und takte was das zeug hält ! da ich mit dem board keine rfahrung habe könnt ihr mir vielleicht die die das board haben tipps geben zum v core wie hoch ich den in etwa stellen sollte bei 3.5 ghz oder 4.0 ! THX im vorraus

    MFG

    Daas Sorgen Kind !
     
  2. Whitecker007

    Whitecker007 Banned

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    57336

    Also ich werde mir das Asus P5Q-E kaufen,die leute die ich kenne die es haben finden es sehr gut

    ASUS P5Q-E

    und 4 gigaherz soll da locker drinne sein
     
    #2 Whitecker007, 6. August 2008
  3. David90

    David90 Computer-Genie

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    David
    1. SysProfile:
    69875
    vllt hilft dir das hier weiter ;)
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=279984
    ansonsten bleibt zu sagen das es halt nen 650i chipsatz hat der halt nu doch schon leicht überholt ist! Ich würde denke ich mal zu nem neueren Chipsatz wechseln oder wenn schon denn schon nen 680i nehmen und halt 20-30€ mehr ausgeben.

    hoffe konnte dir bisschen weiterhelfen

    mfg David
     
  4. Agent Smith

    Agent Smith Alter Mann

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Falko
    1. SysProfile:
    47266
    würde eins der ASUS P5Q reihe nehmen !!! ich muss auch bald drüber nachdenken mir soeins zu kaufen hab auch nur den 650 iger drauf :( und bekomme die cpu damit nicht höher als 3 ghz

    gruss agent
     
    #4 Agent Smith, 6. August 2008
  5. AranoiT

    AranoiT PC-User

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    106859
    Ich rate dir das Asus P5 E3 ( X38 / ATX )
     
    #5 AranoiT, 7. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2008
  6. Tyranidis

    Tyranidis Grünschnabel

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich mir so manche Vorschläge hier anschaue, muss ich nur mit dem Kopf schütteln: :rofl:

    Budget: 100 - 120 € und da wird eine 790Ultra-Chip vorgeschlagen. :rofl:

    Übertaktung eines Q6600 auf 4Ghz mit nVidia-Chipsatz. :rofl:

    Also, wenn du deinen Q6 auf 4Ghz bringen willst, wird das auf keinem Board so ohne Weiteres gehen... da brauchst du schon ne gute WaKü und einen guten Prozi... und wenn dann kommen nur die P45 Boards in Frage (vor allem bei dem Budget). ASUS (P5Q) ist da sehr gut oder schau auch mal zu DFI (LANPARTY) oder ABit (IP45). Gigabyte sollte die BIOS-Probs mittlerweile auch in den Griff bekommen haben, was die 45er-Reihe angeht.

    Das wären dann meine Vorschläge.
     
    #6 Tyranidis, 7. August 2008
  7. roxX

    roxX Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    19
    1. SysProfile:
    113823
    Kann mich da nur anschließen ;)
     
  8. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Generell ein paar Tipps ohne konkret auf einen Hersteller und ein Board zu verweißen.

    Fürs Takten ist es wichtig, dass das Board entsprechend eine Spannungsversorgung hat. Gute Spannungsversorgungen haben Boards von Asus und Gigabyte.

    Vom Chipsatz kommt für mich auch bei einem Q6600 nur P45 oder X48 in Frage. Speicher kann ruhig DDR2 bleiben, da am besten DDR2-800 auf 4-4-4-12 oder noch härter. Von Nvidia Chipsätzen rate ich an dieser Stelle ab. Diese sind bei vergleichbarem Potential oft teurer. Außer du meist unbedingt ein SLI mit GTX280 Stromfressern gründen zu müssen.

    Kühlung is beim Q6600 natürlich happich aber ich sage mit den richtigen Lüftern und einem guten Kühler geht es auch Luftgekühlt. Zur Errinerung, je nach Stepping hat ein Q6600 zwischen 105W und 115W TDP. Ich kann mit einem normalen Mugen noch einen Phenom X4 9850BE mit 125W TDP übertakten ohne das es zu heiß würde. Viele sind nur bei den Temperaturen zu zimperlich. Bis 80°C is alles in butter für Versuche ;)
     
    #8 The_LOD2010, 7. August 2008
  9. Tyranidis

    Tyranidis Grünschnabel

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Sorry aber da muss ich dir in ein paar Punkten widersprechen. Zu dem X48-Chip würde ich nur raten, wenn es wirklich ein Crossfire Sys werden soll. Erstens hat der X48 noch den älteren ICH9 Soundchip und zweitens soll er mit Quads und Taktung nicht so gut zu Recht kommen. Bei dem Speicher kommt es bei Intel nicht auf die Latenzen an. CL5 oder CL4 macht bei einem Intelprozi keinen Leistungsunterschied. Das ist bei AMD anders. Beim Speicherkauf sollte man sich fragen, ob man übertakten will oder nicht und in Zusammenhang damit den Multi des Prozis ansehen. Evtl. kann es sonst nämlich passieren, dass ein DDR2-800 Speicher schnell an seine Grenzen stößt.


    80°C??? Wenn du nach sechs Monaten deinen Prozi wieder wechseln willst, dann geht das sicherlich. Außerdem haben die Intel (bei AMD ist das wohl nicht so) einen Schutzmechanismus, der bei zu hohen Temps den Prozi runtertaktet, bzw. gleich komplett runterfahren lässt... und das ist auch gut so. 60°C sind für eine gesunde Lebensweise des Kerns das Maximum.

    Muss noch was ergänzen: Für's takten sind noch andere Dinge viel wichtiger:

    - gute Kühlung des Chipsatzes
    - geringer Spannungsverlust bei Last
    - Güte des Prozessors

    ... und da gibt es sehr gute Alternativen zu ASUS und Gigabyte.
     
    #9 Tyranidis, 7. August 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2008
  10. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    1 würde ich dich bitten das nächste mal den Edit button zu benutzen :)
    2 Sagte bzw Schrieb The_Lod das zum Testen 80C° ok sind. Von Dauerbetrieb war nie die Rede ;) Aber auch das halten die Prozessorn länger als nur nen Halbes jahr durch. Ansonsten hast du nen Montagsfabrikat bekommen.
    3 Neben dem Kritisieren und aussprechen welche Chiopsätze gut sind und welche Altenativen neben ASUS und Gigabyte es gibt kannst du ruhig auch direkt Mobos benennen. Schließlich will er Wissen was für Mobos in Frage kommen. Es geht ja auch dabei um Ausstattung und Preis!

    und nun Back To Topic ;)
     
  11. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    @gorsi
    Von testen hat er aber auch nichts geschrieben :ugly:

    @LOD
    Q6600 TDP G0 = 95w, B3 = 105w
    Und was den X48 und den RAM angeht muss ich DjDice zustimmen, timings bringen bei Intel in den aller wenigsten anwendungen einen Leistungsgewinn. Der X48 ist auch eher suboptimal da er nen ziemlicher Heizer ist und auch nicht wirklich was an FSB schafft, 450Mhz sind meist das max, der P45 schafft zu 99% die 550Mhz und wenn man glück hat sogar weit über 600Mhz.

    @DjDice
    Die ICH9 bzw 10 sind southbridges keine soundchips ;)
    Und was die Temperaturen angeht so teile ich deine Meinung nicht so ganz, die Chips halten schon einiges mehr aus als ihr denkt, was aber mit steigender Temperatur singt ist das OC Potential sprich je wärmer je weniger OC Potential, gut das kann man durch noch mehr v ausgleichen aber auch das hat ein Ende.

    Und was meinst du mit geringem Spannungsverlust ? nen vdroop ? das ist nämlich in keinster weise schlimm sondern eher nervig da man das beim OC dann einkalkulieren muss...
     
    #11 bernd das brot, 7. August 2008
  12. Tyranidis

    Tyranidis Grünschnabel

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ups, da hat das Hirn kurz ausgesetzt :o ... Ich dachte er hätte die 80° auf den Prozi bezogen und nicht auf den Chip. Die Chips können ruhig etwas wärmer werden, das ist richtig, aber 80° für einen Intel-CPU ist zu heiß. Mein E8400 fährt bei 90° komplett runter und bei 80° läuft er komplett instabil!


    Genau den meine ich. Wenn du aber Hardcore-OC betreibst (Q6 auf 4Ghz :eek: ) dann ist das schon wichtig. WEnn du dann einen hohen vdroop hast dann kommt bei Leistungsspitzen evtl. zu wenig Spannung an und die CPU wird instabil... dann musst du wieder mehr Spannung im BIOS einstellen, was die CPU wieder wärmer weren lässt und du dann wieder weniger Ocen kannst usw. usw.
     
  13. 280GTX

    280GTX Banned
    Themenstarter

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    David
    1. SysProfile:
    72007
    Also danke für die schnellen antworten ! so die anderen boards die mir vor geschlagen wurden mit den intel chipsätzen ! die sind ja nur für crossfire ? (aATI) oder ? also wenn ich ein p45 hole ist doch auch intel chipsatz ? oder ? die frage ja ich hole mir das board aber läuft eine 280 gtx im singel mode drauf ???? oder auch im sli ?????? nööö oder ?

    kumpel hat auch das asus p5n-e sli und hat seinen q 6600 auf 3.8 laufen ! allerdings nur für benchs ! da sein sys bei vollauslastung nur 15 -20 min aushält ! wie wäre dieses board !

    http://www.alternate.de/html/product/Mainboards_Sockel_775/Asus/P5Q/269715/?articleId=269715

    oder das :

    http://www.alternate.de/html/produc...s/P5Q-E/269717/?baseId=27809&articleId=269717


    oder das :http://www.alternate.de/html/produc...HARDWARE&l1=Mainboards&l2=Intel&l3=Sockel+775

    welches der drei boards ! kann ich mir sorge los holen die wären hier in nem pc shop sofort verfügbar ! und welches der drei bekomm ich wenigsten auf 3.5 stabil oder mehr !

    weil ich nicht warten will ein anderes zu bestellen ! das dauert immer so lange bei atel** ! das wegen will ich mir eins von denen hollen am besten wäre mir lieber eins mit sli ! ^^ !

    Also ich halte ja nichts von msi ! aber ich versuch noch mal wenn ihr mir dazu ratet ! wie ist dieses board

    http://www1.atelco.de/articledetail.jsp?aid=20323

    ist es auch übertaktungs freudig hat jemand schon erfahrung damit ? GEHTS LOCKER ÜBER DIE 3 GHZ oder 3.5 ?






    Verkaufe 3mal xfx 8800 ultra mit wasser kühlung bei interesse melden ;-)
     
    #13 280GTX, 7. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2008
  14. David90

    David90 Computer-Genie

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    David
    1. SysProfile:
    69875
    @ DJ Dice
    Ich kann mich nicht daran erinnern einen 790I Chipsatz vorgeschlagen zu haben! Ich sagte lediglich, das ich zu einem neueren Chipsatz greifen würde! Wenn besser wissen dann bitte erstmal LESEN. Mit meiner Ausführung meinte ich: Wenn er unbedingt einen Nvidia 6er Chipsatz nehmen will, dann sollte er einen 680i nehmen! Und mit neueren Chipsätzen war mir keineswegs ein Nvidia chipsatz im Sinn! Ich dachte eher an etwas wie den x38 bzw in der Preisklasse den p45! Wie gesagt erst lesen dann besserwissen wollen und dann lachen (= ;)
     
  15. Whitecker007

    Whitecker007 Banned

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    57336
    Also ich hab ab morgen oder samstag das P5Q hier,und ein E8400,darüber kann ich dann genau berichten,sagen wir ab sonntag,wills ja erstmal ausfühlrlich testen
     
    #15 Whitecker007, 7. August 2008
Die Seite wird geladen...

Empfehlung für neues Mainboard - Weitere Themen

Forum Datum

Welches Mainboard zum empfehlen ?

Welches Mainboard zum empfehlen ?: Welches Mainboard zum empfehlen ? Hallo wollte mir ein neues Mainboard kaufen aber kann mich need entscheiden. Welches Mainboard am3+ ist das beste bis zu 80 euro ? Und welches ist besser...
Computerfragen 10. Mai 2014

Welches Mainboard ist zu empfehlen?

Welches Mainboard ist zu empfehlen?: Welches Mainboard ist zu empfehlen?
Computerfragen 17. Oktober 2013

Welches Mainboard?.. Empfehlungen?

Welches Mainboard?.. Empfehlungen?: Welches Mainboard?.. Empfehlungen? das sniper 3 oder das von asus, das asrock habe ich läuft gut aber das sniper 3 und das von asus sind einfach besser
Computerfragen 30. Januar 2013

Empfehlung für ein Mainboard

Empfehlung für ein Mainboard: Empfehlung für ein Mainboard Welches Mainboard könnt ihr mit empfehlen? Es sollte leistungsstark sein, da ich mit diesem Computer aufnehmen möchte. In HD/Full-HD. Vielen Dank...
Computerfragen 8. Dezember 2012

Neues Mainboard + Cpu, Tipps empfehlungen !

Neues Mainboard + Cpu, Tipps empfehlungen !: Neues Mainboard + Cpu, Tipps empfehlungen ! Möchte mir einen neues mainboard + CPU zulegen da meiner veraltet ist und es bei einigen neuen Games ruckelt. Habe aber nu garkeine ahnung von...
Computerfragen 21. Juli 2012

Empfehlung Mainboard

Empfehlung Mainboard: Empfehlung Mainboard Hallo ihr lieben, bin auf der suche nach einem Mainboard weiß aber nicht welches. Da gibt es so viele. Also: ich möchte auf dem Mainboard einen i5 2500k und eine HD...
Computerfragen 24. März 2012

Neues Mainboard zum übertakten gesucht. brauche empfehlungen

Neues Mainboard zum übertakten gesucht. brauche empfehlungen: Also wie die Beschreibung schon verrät plane ich mir ein neues Mainboard zu kaufen um noch ein bisschen mehr aus meinem Pc rauszuholen. Zur Zeit habe ich ein Asrock 4 Core 1600Glan mit einem Q6600...
Mainboards 12. Dezember 2011

Mainboard empfehlung?!

Mainboard empfehlung?!: Moin! Suche ein Mainboard bis ca. 130€! Grundvorraussetzungen sind: Sockel 775 SATA DDR2 Ram bis min. 800Mhz SLI ready Könnt ihr da was empfehlen?!
Mainboards 5. Februar 2007

Diese Seite empfehlen