Einbau-CPU Kühler

Diskutiere und helfe bei Einbau-CPU Kühler im Bereich freie Fragen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo, Nachdem ich viel gegoogelt habe bin ich auf dieses Forum gestoßen. Was mir sehr gefällt ist das man hier auch Fragen stellen kann ohne sich... Dieses Thema im Forum "freie Fragen" wurde erstellt von Unregistriert, 1. Januar 2014.

  1. Unregistriert
    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Nachdem ich viel gegoogelt habe bin ich auf dieses Forum gestoßen.
    Was mir sehr gefällt ist das man hier auch Fragen stellen kann ohne sich gleich Regestrieren zu müssen.

    nun zu meinem Anliegen.

    Habe mir aufgrund der Lautstärke einen neuen CPU Kühler für mein Intel Board geholt, die Montage ist auch sehr gut beschrieben (und kann man hier auch schön in gewissen Themen nachlesen) aber wenn ich den Kühler auf das ausgebaute Board schraube biegt es sich durch, ziehe ich die Schrauben nur so an dass,das Board sich nicht durchbiegt kann man den Kühler noch hin und her bewegen.

    was ist jetzt richtig und ist es schlimm wenn das Board gebogen ist?
     
    #1 Unregistriert, 1. Januar 2014
  2. User Advert

  3. thecobr4x
    thecobr4x PC-Freak
    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Nico
    1. SysProfile:
    180872
    Steam-ID:
    76561198024211786

    Was heißt bei dir gebogen? Gebogen wie "Es ist sehr viel Spannung drauf und du hast angst das es bricht" oder "Es sieht leicht verkrümmt aus" ?
     
    #2 thecobr4x, 2. Januar 2014
  4. tofische
    tofische Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    22
    1. SysProfile:
    66117
    2. SysProfile:
    160061
    ja, die Definition von gebogen in diesem Fall wäre sehr hilfreich.
     
  5. Morgoth
    Morgoth BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    43
    Wenn das Mainboard ordentlich mit dem Gehäuse verschraubt ist, sollte es sich eigentlich nicht verbiegen können.
     
  6. Unregistriert
    Unregistriert Gast
    Guten Morgen,

    wie schnell das so ein Mainboard bricht weiß ich nicht ,und möchte es auch nicht probieren, aber es sieht schon arg aus. Denke mal das es ca.4-5mm sind wenn ich über die Kantenflucht schaue.

    der Einbau in das Gehäuse war aber im gebogenen Zustand kein Problem, da ja auch genug Luft hinter dem Mainboard ist.

    was passiert aber wenn es warm wird, kann es da evtl. mal einen Knacks geben?
     
    #5 Unregistriert, 2. Januar 2014
  7. Poulton
    Poulton MMX detected
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.465
    Zustimmungen:
    353
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Um was für einen Kühler handelt es sich überhaupt und sind die Montageelemente auch richtig montiert?
     
  8. thecobr4x
    thecobr4x PC-Freak
    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Nico
    1. SysProfile:
    180872
    Steam-ID:
    76561198024211786
    Könntest du uns sonst vielleicht mal ein Bild zeigen,das wäre auch sehr hilfreich.
     
    #7 thecobr4x, 2. Januar 2014
  9. Rossi
    Rossi Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    10
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    64772
    2. SysProfile:
    78830
    120437
    Je nach CPU Kühler/Befestigungskit ist es normal, dass sich das Board leicht biegt. Solange es trotzdem gerade im Gehäuse Platz findet kann es so viel nicht sein. Hatte das auch schon mal ziemlich stark bei einem beQuiet CPU Kühler. Musste sogar die Platte unterhalb der Platine bearbeiten weil hier eine Schraube des CPU Sockels so weit durchgereicht hat, dass die Bodenplatte bis auf den Boden des Gehäuses aufgelegen und so noch mehr spannung verursacht hat.

    Ein Foto wäre dennoch hilfreich, damit wir dir sagen können, ob es im Normalbereich liegt oder aber ein Fehler bei der Montage vorliegt.
     
  10. Unregistriert
    Unregistriert Gast
    Hallo,

    Foto geht gerade schlecht da schon wieder alles eingebaut ist, sonst müßte ich jetzt alles ausbauen.

    CPU Kühler ist der Thermalright Macho 120 Rev. A
     
    #9 Unregistriert, 2. Januar 2014
  11. thecobr4x
    thecobr4x PC-Freak
    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Nico
    1. SysProfile:
    180872
    Steam-ID:
    76561198024211786
    Hmmm,so ist es ein bisschen schwer sich das vorzustellen.
    Ich weiß nämlich nicht wie das Board gebogen ist,ob es so aussieht,als ob es runter gedrückt wird vom Kühler oder es hoch gedrückt wird.
    Aber ich würde jetzt einfach mal sagen,dass es nicht so schlimm sein sollte,solange du kein knacken hörst beim montieren oder es wirklich dramatisch gebogen aussieht (Genau kann man das aber ohne Foto nicht sagen).
     
  12. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    Ein bisschen wird sich jedes Board biegen sofern der Kühler verschraubt wird, das ist normal. Die Frage ist... was verstehst du unter "biegen"? Also, wie schlimm ist es? Dazu bedarf es eines Bildes.

    Ansonsten kann man die Schrauben normalerweise bedenkenlos komplett anziehen. Wenn sich der Kühler minimal bewegt, ist das auch nicht schlimm, das ist bei Thermalright fast normal. Zumindest ein Spielraum von ca. 1mm.
     
    #11 Stechpalme, 2. Januar 2014
  13. Unregistriert
    Unregistriert Gast
    ok, werde demnächst alles nochmal ausbauen und ein Bild machen.

    ansonsten schraub ich den Kühler nochmals lose (wenn das Board eh ausgebaut ist) und zieh ihn nur leicht an.

    vom Ausehen ist es so das die CPU runtergedrückt wird, im Bereich der CPU und Kühlerbefestigung ist es unten und die Außenseiten des Boards gehn nach oben,.

    Wahrscheinlich liegt das auch daran das der Kühler mit zwei Schrauben in der Mitte nach unten gedrückt wir und nicht wie bei anderen Kühlern mit 4 Schrauben außen.
     
    #12 Unregistriert, 2. Januar 2014
  14. tofische
    tofische Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    22
    1. SysProfile:
    66117
    2. SysProfile:
    160061
    Wenn ich es richtig verstanden habe, "biegt" sich das Mainboard leicht nach hinten (Rückseite) aufgrund der Spannung. Wie die Vorredner schon sagten, ist das unproblematisch, solange es nicht knackt und sich das Mainboard nicht verzieht, also einbauen lässt.
     
  15. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    Also ich bin von Thermalright und mache dort das Marketing, PR und auch den Support ein wenig mit.

    Das Board darf sich - wie tofische das schon sagt - ein wenig biegen. Das ist dem Anpressdruck geschult den man benötigt, damit die Wärme besser übertragen werden kann.
    Es sollte aber kein riesen Bogen sein.

    Was das Bewegen betrifft.... ein wenig darf der Kühler sich ruhig bewegen können, das spielt keine Rolle.

    Grüße,
    Eddy
     
    #14 Stechpalme, 3. Januar 2014
  16. Morgoth
    Morgoth BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    43

    Achso, du hast zuerst den Kühler montiert und dann erst das Board ins Gehäuse?

    Dann würde ich auch sagen, dass das "normal" ist bis zu einem gewissen Punkt.

    Wenn man das Board zuerst ins Gehäuse schraubt, bietet es gar kein Spiel, um sich noch groß zu verbiegen - zumindest bei mir liegt es an genügend Schrauben auf, um das zu verhindern.

    Sogesehen sollte sich das Board nach dem Einbau doch wieder "gerade" gezogen haben, oder?
     
Thema:

Einbau-CPU Kühler

Die Seite wird geladen...

Einbau-CPU Kühler - Similar Threads - Einbau CPU Kühler

Forum Datum

IKEA Eneby: Das sind die neuen Lautsprecher-Modelle (Mobil- und Einbau-Variante)

IKEA Eneby: Das sind die neuen Lautsprecher-Modelle (Mobil- und Einbau-Variante): IKEA Eneby: Das sind die neuen Lautsprecher-Modelle (Mobil- und Einbau-Variante) So wird es zu den klassischen Bluetooth-Lautsprechern der Reihe Eneby nun auch einen tragbaren geben, den man...
User-Neuigkeiten 13. März 2019

Windows 10: Einbauen und Langsam formatieren?

Windows 10: Einbauen und Langsam formatieren?: Hi, muss doch mal dumm fragen wie es heutzutage unter Windows 10 ist ein neue HDD zu installieren ! Welcher ist die beste Vorgehensweise ? Einbauen und Schnell formartieren ? Einbauen...
Windows 10 4. Februar 2017

einbau einer zweiten festplatte

einbau einer zweiten festplatte: Hallo Community,habe einen PC DELL OPTIPLEX 755, installiertes B.-System, Win-7 Proff. und möchte eine zweite Festplatte 500 GB einbauen. Der Steckplatz ist da auch der Stecker für...
Windows 7 6. Oktober 2018

einbau einer zweiten festplatte

einbau einer zweiten festplatte: Hallo Community,habe einen PC DELL OPTIPLEX 755, installiertes B.-System, Win-7 Proff. und möchte eine zweite Festplatte 500 GB einbauen. Der Steckplatz ist da auch der Stecker für...
Windows 7 4. Oktober 2018

Windows 10: Keine Tonausgabe seit Einbau von SSD Festplatte

Windows 10: Keine Tonausgabe seit Einbau von SSD Festplatte: Guten Tag, ich habe ein Problem mit meinem Computer, dass besteht, seitdem ich Windows 10 auf einer neu eingebauten SSD installiert habe. Mein Computer gibt keinen Ton mehr aus, es sind "keine...
Windows 10 17. November 2017

Nach einbau WaKü PC geht aus wenn ff gestartet.

Nach einbau WaKü PC geht aus wenn ff gestartet.: Hallo, bin gerade echt fertig, nach über 15 Arbeitsstunden verteilt auf drei Tage habe ich ein WaKü eingebaut und nun ist der PC schon zum 5 mal ausgegangen. Wenn ff startet wird automatisch ein...
Probleme mit Hardware 31. Mai 2016

CPU mit falschem Sockel einbauen (Laptop)

CPU mit falschem Sockel einbauen (Laptop): hallo, ich hab da mal ne frage, ich hab einen sony Vaio mit einer 1.8ghz dual core cpu (sockel p478). nun habe ich aber noch eine 2.6ghz dual core cpu die ich gerne einbauen würde, die hat aber...
freie Fragen 6. Oktober 2014

Beim Einbau von Kühler CPU/Sockel beschädigt?

Beim Einbau von Kühler CPU/Sockel beschädigt?: Hi Leute, habe von Ivy Bridge auf Haswell gewechselt und dabei meinen Alpenföhn Matterhorn übernommen. Als ich die Schrauben des Kühlers festgezogen habe, war ein Knacken zu vernehmen. Ich...
freie Fragen 9. November 2013

CPU überhitzt nach Einbau von neuem RAM und einer SSD

CPU überhitzt nach Einbau von neuem RAM und einer SSD: CPU überhitzt nach Einbau von neuem RAM und einer SSD
Computerfragen 6. Juli 2013

ASRock Z77 Pro 3 CPU Einbau

ASRock Z77 Pro 3 CPU Einbau: ASRock Z77 Pro 3 CPU Einbau ok...klappe ist auf, sockelschutzkappe ist runter und CPU liegt in der richtigen lage (markierung beachten) darauf ? dann einfach mit dem hebel die klappe...
Computerfragen 27. Dezember 2012

AM2+ Cpu uopdate, brauche Infos zum Bios Update / Einbau

AM2+ Cpu uopdate, brauche Infos zum Bios Update / Einbau: Sers, folgendes Szenario: Da die x4 Cpu Preise recht niedrig sind, und ich ein AM2+ Board besitze, steht eventuell ein cpu update bevor. sprich ich will meinen 7750 x2 cpu durch irgend einen...
Archiv 4. Juni 2011

mainboard geschrottet, beim einbau von CPU kühler

mainboard geschrottet, beim einbau von CPU kühler: hallo ich habe einem kolleg von mir einen neuen CPU kühler bestellt, ihm gegeben und gedacht, du kannst ihn schon selber einbauen ist nicht so schweer. jedenfalls hat er den neuen kühler durch den...
Mainboards 29. März 2008

mainbaord cpu einbau

mainbaord cpu einbau: hi ich baue grad in diesem moment mein neuen rechner zusammen. jetzt will ich den cpu in das mainboard setzen, er passt ganz einfach auf die pins aber wenn ich den hebel zumachen will geht das...
Mainboards 23. Januar 2008
Einbau-CPU Kühler solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden