1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drucker wanted!

Dieses Thema im Forum "Sonstige Komponenten" wurde erstellt von ZEUS, 15. Oktober 2012.

  1. ZEUS

    ZEUS Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827

    Hallo Sysp'ler,

    ich suche jetzt einen Drucker, der gut/qualitativ ist, und auch noch sonstiges (s.u.) kann. Primär kommt es mir auf den Kostenfaktor an, also es sollten relativ günstig Tinten nachzubestellen sein, bzw. von Zweitanbietern auf dem Markt. Ich denke also für mich ist ein Tintenstrahldrucker der richtige, da ich in Texten auf jeden Fall öfters mal was farbiges haben möchte. Dadurch scheidet ein Laserdrucker ja aus, oder? Ab und an vll mal ein Bild von geringer Qualität, sonstige Bilder werde ich in Copy-Shops drucken.

    Zur Verfügung habe ich 100€, allerdings kann ich - wenn das Gerät wirklich überzeugt auch höher gehen, 140€ ist aber denke ich eine vernünftige Schmerzgrenze. Drunter sehr gerne! :great:

    Wenn das in dem Rahmen zu machen ist, hätte ich gerne:
    • zügiges Drucken
      kostengünstiger Druck
      Drucker/Scanner Kombi
      Kopierfunktion
      Scannen auf USB
      Netzwerkfähig (USB wäre auch noch ok)
      Treiber für MacOSX, daher:
      wenn möglich von Canon oder anderem nahmhaften Hersteller

    Hier mal die Modelle, die ich mir rausgesucht habe:

    HP DeskJet 2050A - http://www.amazon.de/DeskJet-Multif...1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1350326210&sr=1-1 - mit ca 60€ für mich erstaunlich günstig (kenne den Markt nicht)

    HP Deskjet 3050A e - http://www.amazon.de/Deskjet-Multif...EQ3O/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1350326606&sr=8-2

    Canon PIXMA MP495 - http://www.amazon.de/Canon-Multifun...1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1350326719&sr=1-1

    Was ist eure Meinung? Konstruktives wie immer mit R+. Wäre über baldige Hilfe froh, besser gestern als heute bestellen - aber natürlich nix überstürzen.

    Ach ja, bestellen würde ich gerne bei Amazon!

    Grüße, ZEUS :)

    ---------- Post hinzugefügt um 21:00 ---------- Vorheriger Post um 20:46 ----------

    Canon Pixma MG5350 - Canon Pixma MG5350 Multifunktionsgerät: Amazon.de: Computer & Zubehör - mit knapp 100€ zwar was teuere, aber dank Apple Air Print echt interessant!
     
    #1 ZEUS, 15. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2012
  2. Morgoth

    Morgoth BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    43

    Wenn du mit kompatiblen Tinten drucken möchtest, empfehle ich dir, nach einem älteren Modell bei eBay oder Amazon zu schauen, da die neusten Modelle meist brandneue Patronen haben, für deren Chip es noch keine Nachbauten gibt.

    Optimal wäre ein IP 4200 von Canon. Der läuft noch mit CLI8er-Tinten, für die es sehr gute Kompatible gibt. Wenn du ohnehin nur Original druckst, ist es relativ egal, dann würde ich mir die Seitenpreise ausrechnen (oder auf entsprechende Testseiten zurückgreifen).

    Bei Brother kommen die neusten Modelle nun auch erstmals mit Chip raus, dann ist da auch erstmal nichts mehr los mit Nachbau. Die älteren Modelle, die mit LC980/1000/1100 laufen gehen auch gut und günstig.

    Bei Brother gibts bei den meisten Modellen auch 3 Jahre Garantie, wenn man da Gerät registriert.

    Den Canon MP495 kann ich nicht empfehlen, da dieser recht teure 3-Kammer-Farbpatronen verwendet. Die sind auch recht problematisch im Nachbau. Da würde ich lieber ein paar Euro Aufpreis für ein 4/5-Tinten-System zahlen.

    Ach ja: versuche mal, dein Druckaufkommen so Pi mal Daumen zu überschlagen. Generell kann man sagen, dass günstige Drucker teurer drucken. Es gibt einen HP Tintenstrahler, der fast mit Laserseitenpreisen mithalten können, aber die fangen dann bei 250 EUR an. Wenn man jetzt aber literweise Tinte durch den Drucker jagd, kann es sich schon rechnen ein teureres Modell zu kaufen, statt nachher ein Vielfaches des Ersparten für Verbrauchsmaterial zu zahlen.
     
    #2 Morgoth, 15. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2012
  3. ZEUS

    ZEUS Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    Das stimmt! Also für Skripte etc. könnte ich auf jeden Fall zu nem Copy-Shop gehen und von USB drucken ... demnach würde ich das Druckaufkommen mal so auf 50 Seiten pro Monat (davon 5 mit Farbe) schätzen. S/W-Skripte würde ich zuhause drucken ...
     
  4. viper

    viper Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368
    Aus dem gleichen Anwendungsbereich habe ich einen ähnlichen Drucker -HP Deskjet 1050 J410.

    http://www.amazon.de/Deskjet-Multif...1U1W/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1350335864&sr=8-1


    Druckpatronen kosten etwa 13€.

    Und du kannst schwarz und Farbpatronen individuell tauschen, was bei den heutigen Druckern nicht selbstverständlich ist.

    ich hab jetzt den drucker ca 3 jahre und bin vollkommen zufrieden.

    drucke meistens in graustufen. also kann den empfehlen.

    für zuhause würde ich grundsätzlich keinen laserdrucker nehmen, wenn der im gleichen zimmer stehen soll, wo man sich die ganze zeit aufhält oder sogar schläft.
     
  5. ZEUS

    ZEUS Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    danke für den vorschlag!
    aber die anderen rezensionen sind jetzt nicht so rosig und generell kann er auch was mehr kosten, wenn man dafür ein plus an zuverlässigkeit und robustheit bekommt ...

    Zur Zeit tendiere ich echt zu dem Canon MG5350. Haben auch einen aus der Produktfamilie hier und die sind echt klasse! Allerdings ist das die 170€ Variante, heißt irgendwie MG6XXX, der ist wirklich super!

    außer eben die patronen :/
     
  6. viper

    viper Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368
    du wirst meistens damit konfrontiert werden, dass wenn der drucker etwas ünstiger ist, die patronenpreise sehr hoch sind...

    aber bei 50 seiten im monat, hm, da würde ich wirklich mal achten, dass die patronenpreise niedrieg sind.

    ich drucke relativ selten, maximal 10-15 seiten im monat, wenn überhaupt, ausser es steht wirklich was an...

    meine druckpatronen reichen für etwa 250-300 seiten. also für etwa ein halbes jahr.

    einen älteren canon drucker hatten wir ne zeit lang, aber der gab relativ schnell den dienst auf...

    was ich so @ work mitbekomme und auch privat, gibts so mit HP druckern am wenigsten probleme, auch mit den treibern.
     
    1 Person gefällt das.
  7. ZEUS

    ZEUS Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
  8. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    @ ZEUS

    Wen du auf bild druck verzichtest und das nur im copy shop machst, währe ein Laser Drucker eine Überlegung wert. Ich bin umgestiegen von Tinte auf laser weil mich die kosten der patronen was bei mir wegen seltendruck regelrecht austrocknen.

    Da hab ich mit ein All in One Laserdrucker (Scan / Copy / Fax / druck) von Saturn gekauft, ein Brother DCP - 7055 für 98 EURO (Anstat 105 EURO - preis Reduzierung). Mit den bereits Verbauten Demo Toner drucke ich gut 800 Seiten. Mit ein Neuen Toner was 40 EURO Kostet, Drucke ich gut 15.000 Seiten. Bei eine Normale Haushalt Anwendung, brauchste gut 5 Jahre bis du 5000 Seiten Druckst (Wen du kein Buch druckst) und bis du 15.000 Seite Druckst...........ist ein Jahrzehnt um. Bei ein "tintenfisch" wie fiel geld gibste für patronen aus in diesen zeitraum? ;)

    Wen man nun die Kosten Vergleicht mit so ein "tintenfisch" was kleckert, Schmiert, Austrocknet, Erzielt man mit ein Lasser Drucker Langfristig gesehen, Wesentlich Größere Ersparnise.

    Könnte für dich eine Überlegung wert sein.
     
  9. ZEUS

    ZEUS Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    Ich brauche aber auf jeden Fall manchmal auf die schnelle Farbkopien, daher scheidet er aus ;)

    Und außerdem schon allein durch die Emissionen eines Laserdruckers würde ich mir so ein Ding nicht kaufen!!!
     
  10. Morgoth

    Morgoth BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    43
    Wenn man regelmäßig druckt kann man die Canon problemlos nehmen. Da sie allerdings einen festen Druckkopf haben, kann dieser nur teuer ausgetauscht werden. Eingetrocknete Patronen können dann zum Gerätedefekt führen. Bei HP gibts meist eine frische Druckkopfpatrone samt Tinte, d.h. bei jedem Patronenwechsel einen neuen Druckkopf.
     
  11. ZEUS

    ZEUS Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    denke es wird auch der Canon.
     
  12. Morgoth

    Morgoth BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    43
    Falls das noch interessant ist: ab November kommen neue Modelle von Canon auf den Markt, die haben allerdings auch wieder ganz neue Patronen. Da gilt dann wieder das, was ich oben zu neuen Patronen und Chips geschrieben habe. Wenn du (erst mal) auf Original gehen willst, kannst du dir die Modelle ja mal anschauen. Diesmal kommen auch erstmals XL-Patronen raus.
     
    1 Person gefällt das.
  13. ZEUS

    ZEUS Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    Dann werde ich mal bis Anfang November warten, kann den Kauf noch ein kleines bisschen herauszögern ... Danke für die Info!

    ---------- Post hinzugefügt um 18:33 ---------- Vorheriger Post um 18:33 ----------

    werden die alten dann billiger?
     
  14. Morgoth

    Morgoth BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    43
    Nicht unbedingt, da die nachfrage an den altenModellen eher steigt, kann es sein, dass sie sogar teurer werden - weil dot die kompatiblen Patronen schon günstig und gut sind.
     
  15. ZEUS

    ZEUS Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    Also meinst du soll ich jetzt kaufen?
     

Diese Seite empfehlen

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. canon 4-in-1 laser print-scan-copy-fax deutschsprachige