Diskussionsthread Downloadable Content oder "Wie man mit weniger Inhalt mehr Geld umsetzen kann!"

Diskutiere und helfe bei Downloadable Content oder "Wie man mit weniger Inhalt mehr Geld umsetzen kann!" im Bereich Allgemeines (Games) im SysProfile Forum bei einer Lösung; Ich weiss wie du es gemeint hast. Wollte ja nur sagen -> das was DLC heute zum größen Teil bieten, gab es früher kostenlos als Patch. DLC sind... Dieses Thema im Forum "Allgemeines (Games)" wurde erstellt von mitcharts, 5. März 2010.

?

DLC: Wie steht ihr dazu? (bitte mit Begründung im Thread)

  1. Positiv

    25,7%
  2. Negativ

    57,1%
  3. Enthaltung

    17,1%
  1. Retribute
    Retribute Computer-Experte
    Registriert seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Joel
    1. SysProfile:
    174293

    Ich weiss wie du es gemeint hast.

    Wollte ja nur sagen -> das was DLC heute zum größen Teil bieten, gab es früher kostenlos als Patch.

    DLC sind natürlich AddOns. sehr sehr sehr kleine AddOns.
     
  2. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585

    Oder große AddOns ... siehe Fallout 3 und/oder Borderlands. (wie eingangs erwähnt)

    Was aber eher die Ausnahmen sind.
     
  3. Retribute
    Retribute Computer-Experte
    Registriert seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Joel
    1. SysProfile:
    174293
    naja Fallout ist so 'ne Sache.
    bei solchen Spielen habe ich nichtmal was gegen DLCs. Macht ja durchaus Sinn mehr Hintergrund Geschichte zu liefern, oder auch die Level-Begrenzung aufzuheben. (wobei das eigentlich wieder Sache eines Patches ist)
    aber gleich 5(?) verschiedene rausbringen und jedes kostet 15€ (?).
    warum nicht ein großes draus machen und für 30 verkaufen ?


    es scheint so als hätte selbst der Entwickler begriffen das DLCs nicht gerade das Gelbe vom Ei sind.

    in einem Interview hat der Producer - oder wer auch immer das war - sowas gesagt wie: "Fallout New Vegas wird ein Ende haben, das nicht mit DLCs künstlich am leben erhalten wird"
     
  4. BadGirl
    BadGirl Alter Hase
    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    166
    1. SysProfile:
    36082
    2. SysProfile:
    125718
    Klar sind mehrere DLC doof, aber am Ende gab es dann die GotY Version in dem alle drin sind. Klar kostet das gleich mal 62,90 euronen aber man kauf das eh nicht in DE wegen Cut und in UK kostet es nen 20er (£8.73) und ist Uncut ;)

    Und ja Vegas soll nicht künstlich am Leben gehalten werden, wenn man es durch hat ist es zu Ende und es kommen keine DLCs.

    Ansich sind DLCs schon gut, besten Beispiel hier wieder Left 4 Dead 1/2. Ohne DLCs würde es keiner mehr spielen weil es immer das gleiche ist und ohne Mods schon zweimal nicht^^

    Wobei das Spiel wie auch schon gesgat eine ausnahme ist und die DLCs auf dem PC nichts kosten. Nächstes DLC kommt im übrigen für beide Game - News - dieses wird wieder kostenlos auf dem PC sein - XBOX360 Spieler dürfen sich dann wieder bei MS bedanken die dafür Geld wollen!
     
  5. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    An sich finde ich DLC´s nicht schlecht. Nur das die Fans dann immer Häppchenweise hingehalten werden und dafür noch extra Geld verlangt wird finde ich nicht gut. Irgendwie machen die sich die Sucht der Menschen sozusagen zu Nutze. Aber kann man aus ihrer Sicht schon verstehen. ;)

    Am schlimmsten ist es ja bei WOW was da abgezogen wird, aber das ist noch nen anderes Thema.^^
     
    #20 Shadowchaser, 30. August 2010
  6. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    Nur dass es sich bei WoW um richtige Add-Ons handelt ... soviel zu dem Thema.
     
  7. K_Germany
    K_Germany Lebende CPU
    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Kevin
    1. SysProfile:
    61128
    Ich kauf diese Dlcs einfach nicht.
    1. ich sehe es nicht ein mir für 50-60 euro ein spiel zu kaufen und mir dann noch mal drei dlcs für je 15 € nach zu kaufen.
    2. ich besitzte weder paypal konto noch kreditkarte.

    Ich glaube in den Dlcs ist auch der Grund zu suchen das es immer weniger Spiele mit Mod support gibt.
    ich bin gerne bereit für Spiele wie Crysis oder cod ein bisschen mehr kohle hinzublätteren für eine Collectorsedition aber diesen Schwachsinn mach ich nicht mit.
    Früher gabs neue Inhalte meist kostenlos mit dem Patch. z.b In Cod 4 . jetzt muss ich in Cod 6 geld bezahlen um maps ,die es früher ohne aufpreis gegeben hat, spielen zu können. Das ist ne frechheit.
     
  8. Crazy Sniper
    Crazy Sniper Lebende CPU
    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    50
    1. SysProfile:
    20033
    Nimmt man z.b. Guitar Hero bzw. die Rock Band Serie: Hier sind DLC's sinnvoll, da ständig neue Songs als DLC angeboten werden. über den Preis mag man ja streiten aber man muss ja nicht gleich jedes Lied kaufen ;)

    Oder nimmt man z.b. Burnout Paradise: Hier gabs z.b. ne neue Insel samt Wagen als DLC, schon eine Art Miniaddon, oder aber auch der Cobs & Robber Modus, beides sind Teile die nicht mal eben so aus dem fertigen Spiel geschnitten wurden um nachher als DLC angeboten zu werden sondern die erst nach veröffentlichtung des Spiels entwickelt wurden und die zu einem fairen Preis eine Menge zusätzlichen Spielspaß und Spielstunden garantieren. Das sind jetzt nur 2 Beispiel gibt aber noch andere...

    Somit gibts auch DLC's wo man noch was fürs Geld geboten bekommt, bzw. mehr als bei anderen ;)

    Und klar sind DLC's reine Geldmacherei, aber womit wird heutzutage nicht Geld gemacht/versucht Geld zumachen ;)
     
    #23 Crazy Sniper, 31. August 2010
  9. Feuerknopfdrücker
    Feuerknopfdrücker Grünschnabel
    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nuja solange es sinnvollen DLC gibt ist es doch eigentlich gut, dass es das gibt. So hat der Hersteller auch immer nen Anreiz für ein Spiel noch was nachzuliefern. Klar kann da auch richtiger Müll dabei sein, aber sowas regelt doch im Normalfall der Markt. Angebot und nachfrage.. wenn nur guter DLC gekauft wird, checkt das irgendwann auch der letzte Hersteller, denn es lohnt sich für ihn ja auch nur, wenn der DLC gekauft wird.
     
    #24 Feuerknopfdrücker, 2. September 2010
  10. dragon_hunter404
    dragon_hunter404 PC-User
    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    timo
    1. SysProfile:
    65859
    Steam-ID:
    76561198015698464
    manche DLC sind wirklich eine frechheit wie die bei cod 6 das sind welche die ich mir nicht holen werde da die maps füher halt kostenlos gab
    aber es werden wahrscheinlich auch welche kommen die ich mir holen werde da mich der inhalt reizen wird aber nur wenn sie nicht alt zu teuer sind
     
    #25 dragon_hunter404, 2. September 2010
  11. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    Das Problem ist, dass zuviele diese "Verarschung am Kunden" (DLCs, Micropayment, Paid Content, etc.) ohne drüber nachzudenken mitmachen.

    Nicht umsonst bekommt dieses Thema immer mehr Gewichtung und wird neben dem Verkauf des Spiels die zweitgrößte Einnahmequelle.

    Wenn der Endkunde nurmal darüber nachdenken würde, wie und vor allem mit was ihm das Geld aus der Tasche gezogen wird, dann würde das Ganze sicherlich anders verlaufen.
    Aber nein, man kauft ja alles was einem vor die Füße geworfen wird, auch wenn man z.B. weiß das die Nebenmission eigentlich mit im Hauptspiel gewesen sind und nur für den DLC wieder rausgenommen wurden und Jimmy eigentlich ein ummodellierter Vito ist.

    Und genau DAS ist der Fehler! Ein Spiel sollte von vornherein vollständig sein und nicht durch DLCs a la "Jimmy's Vendetta" künstlich vervollständigt werden!

    Im krassen Gegensatz dazu stehen nämlich solche DLCs die das Spiel an sich sinnvoll erweitern wie es die damaligen AddOns gemacht haben. Aber das hab ich eingangs schon erwähnt.

    Wenn der Kunde zu doof ist und nicht mit dem Geldbeutel entscheidet, müssen alle darunter leiden. Ich find's zum Kotzen!
     
  12. BadGirl
    BadGirl Alter Hase
    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    166
    1. SysProfile:
    36082
    2. SysProfile:
    125718
    Hättest du auch mal im “Was habt ihr euch als letztes gekauft?“-Thread gelesen, dann hättest du gesehen das ich für das Spiel nur 32 Euro bezahlt habe (inkl DLC sind es ~40 Euro) und mir somit nicht verarscht vorkomme muss wie die Leute die für das Spiel sehr viel mehr hingelegt haben ;) (50-60 Euro)

    Gibt aber auch DLCs die eigentlich Addons sind^^ siehe Tropico 3: Absolute Power dies ist bei Steam ein DLC und ist nicht mit der Retail Version kompatibel ;)
    Die Idee kam glaube ich nicht von Steam sondern von Kalypso Media Digital die Tropico 3 vertreiben und zwei Versionen gemacht haben – einmal die Retail und dann die Steam Version. Sind aber gleich nur nicht unter einander kompatibel ;)

    Außerdem sag ich ja auch nicht wie sau dumm der Kunde sein muss wenn er stattdessen Spiele kauft die einen Kopierschutz haben die einem zur Weißglut bringen, das auch noch unterstützt und für so eine Scheiße dann auch noch 50-60 Euro auf den Tisch legt! <----- Das boykottiere ich und ich werde auch niemals so ein Spiel kaufen, egal wie günstig es sein sollte! :mad: ;)

    Ich entscheide zum Beispiel auch nicht mit dem Geldbeutel! Sondern ich entscheide mich für den günstigsten Preis und das müssen min. 15-20 euro unter dem normal Preis sein. Also heisst das dann für mich in England bestellten und sich ggf. nicht darüber Ärgern zuviel bezahlt zu haben und das habe ich definitiv nicht!

    Des Weiteren gefällt mir Mafia II super und bereue den kauf auch nicht.
    Wie ich aber schon geschrieben habe solltet ihr euch mal alle Hauptcharaktere anschauen, dass ist immer der gleich nur hier und da ein wenig verändert (mal dicker, mal dünner) aber die Gesichtszüge sind immer gleich^^ ;)
     
  13. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    Mir ist so ziemlich egal wieviel du oder irgendjemand anders für Mafia II bezahlt hat! Das Spiel ist, egal zu welchem Preis, nicht vollständig und extra um Spielinhalt beschnitten worden um es per DLCs künstlich zu verlängern!
    Auch wenn ich ein sehr großer Fan des ersten Teils gewesen bin, der zweite - so gut er auch sein mag - kommt mir nicht ins Haus. Diese Art der Vermarktung ist für mich einfach nicht hinnehmbar.

    Und was genau willst du mir jetzt mit dem Tropico-Beispiel sagen?
    Das Expansion Pack gibt es auch für die Retailversion.
    Und das "DLC" kommt bei Steam ja nicht von ungefähr.

    Das DLCs auch AddOns sein können habe ich schon oft genug geschrieben, lesen ist das Stichwort! Die Nomenklatur sollte in diesem Fall eher eine geringe Rolle spielen.

    Und? Das mag vielleicht nicht sonderlich kreativ sein, aber ist ein gängiges Mittel.

    Aber, wenn Jimmy ein neuer Charakter sein soll, warum wird dann auch keine eigene Geschichte erzählt inkl. neues Haus. Halt irgendetwas was den Eindruck erweckt, der Content wäre neu!?
    Aber nein, man macht es sich einfach ... man nimmt den aus dem Hauptspiel rausgeshnittenen und beiseite gelegten Content und verändert nur Name und Gesicht/Kopf. Lustig nur das "Jimmy" in Vito's Haus startet und hier und da auch als Vito angesprochen wird.
    Das ist simple Schlamperei und Geldmacherei! Aber anscheinend interessiert sowas keinen, es wird einfach gekauft ohne zu hinterfragen.

    Oder die Mappacks von MW:CoD2 ... 5 Karten für 15 Euro. Man sollte meinen die Leute sind intelligent, aber nein, dieser Mist verkaufte sich wie geschnitten Brot!
     
  14. GreyFoxX
    GreyFoxX Mental Upgrade 2.0 Beta
    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    288
    1. SysProfile:
    47050
    Ein Beispiel dafür, wie man es akzeptabel gestalten kann mit dem DLC, ist für
    mich Mass Effect 2. Das Hauptspiel ist ohne Einschränkungen spielbar. Es gab
    von Bioware einige zusätzliche und kostenlose Goodies, wie zB die "Firewalker"
    Episode, zusätzliche Ausrüstungsgegenstände...Wer sein Spiel zusätzlich noch
    expandieren wollte mit den "Kasumi" oder "Overlord"-Episoden, musste dann
    allerdings abdrücken. Das änderte aber nichts am eigentlich Hausptspiel und
    dieses wirkte auch nicht "unfertig" oder dergleichen.
     
  15. BadGirl
    BadGirl Alter Hase
    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    166
    1. SysProfile:
    36082
    2. SysProfile:
    125718
    :cry::cry::cry: <----- Heul DOCH!
    Wäre es nicht raus gekommen das es eigentlich im Hauptspiel sein soll hättet ihr es alle gekauft und gespielt!

    Ach ne! Ich dachte das gibt es nur bei Steam!:rolleyes:
    Hab ich vll was anderes geschrieben? NEIN!:mad::mad:

    Wenn ich ne Wette abgeschlossen hätte, das genau das von dir alles kommt wäre ich jetzt reich! Ich sollte öfters mal wetten:cool:
     
Thema:

Downloadable Content oder "Wie man mit weniger Inhalt mehr Geld umsetzen kann!"

Die Seite wird geladen...

Downloadable Content oder "Wie man mit weniger Inhalt mehr Geld umsetzen kann!" - Similar Threads - Downloadable Content Inhalt

Forum Datum

ARD will sich von Streaming-Anbietern mit „Local Content“ abgrenzen

ARD will sich von Streaming-Anbietern mit „Local Content“ abgrenzen: ARD will sich von Streaming-Anbietern mit „Local Content“ abgrenzen Dieser Relevanzverlust wird in Zukunft wohl noch zunehmen, da sich ganz allgemein immer größere Teile des Publikums vom...
User-Neuigkeiten 23. Februar 2020

Wikipedia: Content Translation Tool unterstützt nun auch Google Translate

Wikipedia: Content Translation Tool unterstützt nun auch Google Translate: Wikipedia: Content Translation Tool unterstützt nun auch Google Translate Wikipedia arbeitet nach dem Grundsatz, dass Informationen für alle in gleichem Umfang zur Verfügung stehen sollten, auch...
User-Neuigkeiten 10. Januar 2019

Neues Test Pilot-Experiment Advance: Firefox gibt jetzt Content-Empfehlungen

Neues Test Pilot-Experiment Advance: Firefox gibt jetzt Content-Empfehlungen: Neues Test Pilot-Experiment Advance: Firefox gibt jetzt Content-Empfehlungen In diesem testet Mozilla diverse Funktionen, über die wir in der Vergangenheit ja bereits ausführlich berichteten. Die...
User-Neuigkeiten 7. August 2018

Mozilla Firefox 63 erweitert den Tracking-Schutz zu einem Content-Blocker

Mozilla Firefox 63 erweitert den Tracking-Schutz zu einem Content-Blocker: Mozilla Firefox 63 erweitert den Tracking-Schutz zu einem Content-Blocker Jenes hat der Sören Hentzschel mittlerweile aufgegriffen. Die bisherigen Funktionen des Tracker-Schutzes bleiben quasi...
User-Neuigkeiten 23. Juli 2018

Apple verteilt ersten 4K-Content in Deutschland

Apple verteilt ersten 4K-Content in Deutschland: Apple verteilt ersten 4K-Content in Deutschland Kein ganz günstiger Spaß, wenn auch vielleicht für die reine Hardware angemessen. Kann eben doch mehr als reines Streamen, aufwendigere Spiele und...
User-Neuigkeiten 15. September 2017

Apple 4K TV: Preisgestaltung für Content baut herrlichen Druck auf

Apple 4K TV: Preisgestaltung für Content baut herrlichen Druck auf: Apple 4K TV: Preisgestaltung für Content baut herrlichen Druck auf Dabei schwafelte man über viel Brimborium, das für deutsche Kunden vermutlich erst einmal nicht ganz so spannend ist – etwa die...
User-Neuigkeiten 13. September 2017

Netflix versorgt euch im Juni 2017 mit diesem neuen Content

Netflix versorgt euch im Juni 2017 mit diesem neuen Content: Netflix versorgt euch im Juni 2017 mit diesem neuen Content Relativ zeitgleich erreichte uns hier im Blog aber auch die Pressemitteilung von Netflix. Da wollte ich euch nicht vorenthalten, womit...
User-Neuigkeiten 29. Mai 2017

Twitch erlaubt nun bei älterem Content die Wiedergabegeschwindigkeit zu beschleunigen

Twitch erlaubt nun bei älterem Content die Wiedergabegeschwindigkeit zu beschleunigen: Twitch erlaubt nun bei älterem Content die Wiedergabegeschwindigkeit zu beschleunigen Doch mittlerweile finden sich bei Twitch eben auch viele ältere Übertragungen und andere Videos zum Abruf....
User-Neuigkeiten 24. Mai 2017

Content von Medium zu WordPress portieren dank Import-Tool

Content von Medium zu WordPress portieren dank Import-Tool: Content von Medium zu WordPress portieren dank Import-Tool Laut WP biete man diese Option nun an, da man feststellen musste, dass mehr und mehr Anfragen diesbezüglich aufkamen nachdem Medium...
User-Neuigkeiten 5. März 2017

Google Play Filme: 4K-Content erst einmal nur in den USA und Kanada

Google Play Filme: 4K-Content erst einmal nur in den USA und Kanada: Google Play Filme: 4K-Content erst einmal nur in den USA und Kanada Dort bietet man nach einem Soft Launch (wir berichteten) nun auch Inhalte in 4K an. Für ein Mehr an Geld kann der Kunde also...
User-Neuigkeiten 6. Dezember 2016

PS4 Media Player unterstützt nun 360°-Content und FLAC

PS4 Media Player unterstützt nun 360°-Content und FLAC: PS4 Media Player unterstützt nun 360°-Content und FLAC Dabei handelt es sich dieses Mal durchaus um ein umfangreiches Update, das unter anderem Unterstützung für 360°-Content (Fotos und Videos)...
User-Neuigkeiten 13. Oktober 2016

Twitter könnte möglicherweise bald einen Schimpfwort-/Bad Content-Filter bekommen

Twitter könnte möglicherweise bald einen Schimpfwort-/Bad Content-Filter bekommen: Twitter könnte möglicherweise bald einen Schimpfwort-/Bad Content-Filter bekommen Demnach können Nutzer des Social Media-Dienstes dann selbst festlegen, welche Schimpfwörter, Hashtags, etc. sie...
User-Neuigkeiten 27. August 2016

Netflix will Content teilweise auch offline verfügbar machen

Netflix will Content teilweise auch offline verfügbar machen: Netflix will Content teilweise auch offline verfügbar machen Auch hierzulande ist das an mobilen Endgeräten möglich: Weiß man, dass man im Urlaub vorerst kein mobiles Internet haben wird, kann...
User-Neuigkeiten 24. Juni 2016
Downloadable Content oder "Wie man mit weniger Inhalt mehr Geld umsetzen kann!" solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden