1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Design-Fehler in Sandy-Bridge-Chipsätzen

Dieses Thema im Forum "Mainboards" wurde erstellt von Ritschie, 31. Januar 2011.

  1. azubi_biff

    azubi_biff Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1

    Oh man, und das kurz nachdem ich meine CPU erstanden habe :( Denkt ihr, es wird bei den "Händlern um die Ecke" (ARLT, K&M) die Möglichkeit geben, ein Mainboard zu erstehen und später umzutauschen? Ich habe keine Lust, so lange zu warten... sind die 6G-Ports auch zu SATA-II abwärtskompatibel? Ich nutze ein DVD-Laufwerk und eine Festplatte, es soll später mal eine SSD dazukommen. Da müsste ein Board mit 4 SATA-6G-Ports doch ausreichen, oder?
     
  2. RaZeR

    RaZeR Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028

    mach dir keinen Kopf.

    Lass dir die Panikmache nicht einreden.
    Das ist ein problem welches 5% Aller betrifft.
    Das du darunter fällst ist unfahrscheinlich.
    Habe eine Biosmod jetzt drauf und kann mein Problem umgehen.
    Um 80mhz aber es ist weiterhin das verbugte EFI schuld.

    Lass dir also nichts einreden von wegen Datenverlust oder geschwindigkeits einbußen.
    3Jahre = 5% ist so relevant wie ein Reissack der in China umfällt.

    Viele versuchen die Sandy übern (alten FSB) zu boosten.
    Dabei zerstören sie den Controler.
    Kommt den Leuten gerade recht mit dem Fehler um da in die Welt zu setzen.
    Bei 103Mhz ist einfach feierabend.
    Einige probieren die 108 + zu brechen und dann ist das Board natürlich schuld.
    Weil die Leute zu unfähig und zu geil sind noch 1 Punkt mehr zu ziehen.

    Betrachte dieses Problem was hier aufgeführt wird als nicht relevant an und fertig.
    Du wirst davon garnichts mitbekommen.

    Empfehle auch weiterhin die Sandy.
    Mehr Leistung gibts nicht fürs Geld.
     
  3. Shadow209

    Shadow209 Computer-Versteher

    Registriert seit:
    2. September 2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    136751
    2. SysProfile:
    163888
    ja, die Sata-6G-Ports sind abwärtskompatibel und der Umtausch sollte eigentlich auch kein Problem sein.
    Wenn du momentan nur eine Festplatte und ein DVD-Laufwerk hast, reichen 2 Sata-6G-Ports aus. Dann kannst du das Board umtauschen und die 3G-Ports funzen auch wieder.
    Wenn du bereits mehr, als 2 Geräte hast musst du eben inzwischen was an die 3G-Ports anstecken, z.B. das DVD-Laufwerk.

    Ich hab mir das mal erklären lassen:
    Das Problem ist im Prinzip, dass durch einen Fehler im Chip-Layout ein Transistor viel zu viel Spannung bekommt. Dadurch altert er schneller und wird früher kaputt. Es entstehen Übertragungefehler.
    Die Übertragungsfehler werden aber von der Festplatte erkannt und in einem SMART-Wert gespeichert. So gesehen ist das also keine akkute Gefahr und wenn man nur die Sata-6G-Ports verwendet passiert sowieso nichts. Umtausch ist trotzdem empfehlenswert, da sonst irgendwann Probleme mit den Sata-3G-Ports auftreten werden. Ansonsten: regelmäßig die SMART-Werte überprüfen, dann sollte man den Fehler kommen sehen.
    Der Fehler war angeblich in den Früheren Revisionen nicht vorhanden und hat sich in der letzten Revision "eingeschlichen".
    So wurde mir das erklärt, für Richtigkeit kann ich nicht garantieren.

    Edit:
    @RaZeR:
    die 5-15% auf 3 Jahre sind Schätzungen. Genau wissen kann das keiner und selbst wenn dem so wäre möchte ich nicht zu denen gehören.
    Deshalb würe ich raten die Boards bei Gelegenheit umzutauschen. Inzwischen sollte es aber keine akkuten Probleme geben.
     
    #18 Shadow209, 1. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2011
  4. Ritschie

    Ritschie Computer-Experte
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    39
    1. SysProfile:
    17405
    2. SysProfile:
    111698
    40081
    47061
    Problem für azubi_biff könnte sein, dass er noch kein Baord hat und im Moment immer mehr der großen Online-Shops die Sandy-Boards aus dem Programm nehmen. Somit kann es sein, dass er derzeit gar keins mehr kaufen kann.

    Ich denke aber, der Thread hier sollte nicht zur Kaufberatung für azubi_biff werden. Da lass doch bitte deinen alten Kaufberatungsthread wieder aufmachen und diskutier das dort weiter.

    Gruß,
    Ritschie
     
    #19 Ritschie, 1. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2011
  5. 2Dangerous

    2Dangerous Aufsteiger

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Dominik
    1. SysProfile:
    130195
    2. SysProfile:
    149326
    Ich hab da so ne Theorie zu den Sandys: Sobald keine Boards mehr verfügbar sind bzw. keine mehr verkauft werden, hat Intel wahnsinnige Einbußen und kann den Gewinn AMD sicher nicht allein überlassen. Ich denke damit Intel die Attraktivität nicht verliert, werden in der Zeit ohne Boards die Preise für die Prozessoren fallen. Wäre doch logisch oder hab ich da en Denkfehler?
     
  6. Meschugges

    Meschugges Hardware-Minister

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    35
    1. SysProfile:
    132802
    Die 1155 Boards sind überall nicht mehr verfügbar, na dolles Ding.
     
  7. TW3000

    TW3000 Grünschnabel

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Gut zu wissen - wollte mir erst ein neues System zusammenstellen aber nun heisst es abwarten und Tee trinken.

    Ach ja - bitte wählt mein Profil zum "Profil des Monats" - Danke
     
  8. Nocturne1984

    Nocturne1984 Hardware-Insider

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    46886
    2. SysProfile:
    146156
    #23 Nocturne1984, 2. Februar 2011
  9. Luqutus

    Luqutus Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    84
    Name:
    Matthias
    1. SysProfile:
    81105
    2. SysProfile:
    115216
    84887
    Das ist doch mal Fair von Alternate!:great:
     
  10. Liegender Horst

    Liegender Horst Hardware-Insider

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    146013
    gibts überhaupt noch sandy bridge boards mit sata2 schnittstelle? :o)
     
    #25 Liegender Horst, 2. Februar 2011
  11. ubo69

    ubo69 Praktikant

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    32570
    Hab vor drei Wochen erst ein ASUS P8P67 verbaut :cry:

    Für die Sandy Bridge Prozessoren kommt man ja nicht an den 67er Chips von Intel vorbei. Habe beide Platten an den 6G SATA Ports. An den 3G habe ich nur die beiden DVD-Laufwerke. Habe bisher auch kein ungewöhlinches Verhalten feststellen können. ASUS will ja die Boards umtauschen, wie sie hier schreiben. Das werde ich wohl in jedem Fall in Anspruch nehmen.
     
  12. Gizmo65

    Gizmo65 PC-User

    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Sandy-Bridge-Rückruf

    Hallo Leute

    Da ich mir eigentlich eine besorgen wollte, poste ich hier mal die Neuigkeiten, die neuen Intel CPU's betreffend.

    Auf der Seite "onlinewelten.com" habe ich folgenden Beitrag gefunden.

    "Das neue Jahr hat für Chip-Produzent Intel nicht allzu gut begonnen: Nachdem die Verantwortlichen vor wenigen Tagen noch über einen Fehler im SATA2-Controller der neuen Sandy-Bridge Mainboard-Chipsätze berichteten, wird nun langsam aber sicher das wahre Ausmaß der Problematik deutlich.

    Betroffen sind den Aussagen Intels zufolge neben dem P67- und H67-, auch der Q67-Chipsatz. Quelle der Probleme ist offenbar der im 'Platform Controller Hub' (PCH) untergebrachte SATA2-Controller, der nach einiger Zeit im Betrieb einen massiven Leistungsabfall verzeichnen soll. Datenverluste oder ähnliches sind dadurch zwar nicht zu befürchten, allerdings dürfte das gesamte System inklusive aller am SATA-Controller angeschlossener Geräte wie Festplatten und DVD-Laufwerke mit einem starken Einbruch der Leistung zu kämpfen haben.

    Da die betroffenen Chipsätze aufgelötet sind, lässt sich das Problem nur durch einen Austausch der kompletten Mainboards beheben. Und der kommt Intel äußerst teuer zu stehen: Rund 700 Millionen US-Dollar veranschlagt der Hardware-Produzent für die Rückrufaktion. Weitere 300 Millionen US-Dollar erwarten die Verantwortlichen als Umsatzausfall. Bereits Ende Februar plant Intel erste fehlerbereinigte Chipsätze auszuliefern."

    http://www.onlinewelten.com/games/h...-milliardenschaden-intel-97258/#comment220933

    Dazu muss man nicht mehr viel sagen!

    Gizmo

    edit: Danke fürs Umräumen, hab ich wohl ins falsche Unterforum gepostet ^^

    Ist also schon ein bekanntes Problem. Dann werde ich mit der Bestellung wohl noch warten müssen :(
     
    #27 Gizmo65, 3. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2011
  13. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    1. SysProfile:
    17054
  14. Nocturne1984

    Nocturne1984 Hardware-Insider

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    46886
    2. SysProfile:
    146156
    #29 Nocturne1984, 3. Februar 2011
  15. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    1. SysProfile:
    17054
    bild.de? Das ist nicht dein Ernst?

    Zumal die Informationen ersten sehr dünn sind und zweitens hier mit allen bisherig geposteten Links schon abgedeckt wurden. Neue Informationen sind nämlich NICHT enthalten.
     
Die Seite wird geladen...

Design-Fehler in Sandy-Bridge-Chipsätzen - Weitere Themen

Forum Datum

Sandy-Bridge

Sandy-Bridge: Wie sieht es bei der Sandy-Bridge mit Grafikspeicher aus? Ein Kollege hat mich drum geben einen Office-PC für ihn zusammen zu stellen und habe mir überlegt, anstatt eine teure Graka, lieber...
freie Fragen 17. Mai 2012

Intel Z77 im Test: Chipsatz für Ivy Bridge mit Sandy-Bridge-CPU kombiniert plus USB 3.0 geprüft

Intel Z77 im Test: Chipsatz für Ivy Bridge mit Sandy-Bridge-CPU kombiniert plus USB 3.0 geprüft: Intel Z77 im Test: Chipsatz für Ivy Bridge mit Sandy-Bridge-CPU kombiniert plus USB 3.0 geprüft 08.04.2012 12:01 - Der Z77 ist Intels neuer Chipsatz für die Ivy-Bridge-Generation und arbeitet...
PCGH-Neuigkeiten 8. April 2012

sandy bridge fehler und games

sandy bridge fehler und games: sandy bridge fehler und games ich hatte schon einmal eine ähnliche frage gestellet und darauf hat jemand geantwortet das das mainboard (glaub ich) ein fehler hatt ist das so? hier die daten....
Computerfragen 11. Dezember 2011

Ivy Bridge und Sandy Bridge E: Roadmap zeigt Chipsätze sowie Mainboards bis 2012

Ivy Bridge und Sandy Bridge E: Roadmap zeigt Chipsätze sowie Mainboards bis 2012: Ivy Bridge und Sandy Bridge E: Roadmap zeigt Chipsätze sowie Mainboards bis 2012 12.08.2011 13:19 - Intel plant für das zweite Quartal 2011 und das erste von 2012 viele neue Chipsätze und...
PCGH-Neuigkeiten 12. August 2011

Intel Panther Point: Chipsatz-Roadmaps für Sandy-Bridge-Nachfolger - Update

Intel Panther Point: Chipsatz-Roadmaps für Sandy-Bridge-Nachfolger - Update: Intel Panther Point: Chipsatz-Roadmaps für Sandy-Bridge-Nachfolger - Update 28.04.2011 13:46 - Die Ivy-Bridge-Prozessoren werden gegen Ende des Jahres erwartet. Im Internet sind nun frische...
PCGH-Neuigkeiten 28. April 2011

Sandy-Bridge-Probleme mit SATA: Umtausch möglich - Update: Chipsatz erkennen und mehr

Sandy-Bridge-Probleme mit SATA: Umtausch möglich - Update: Chipsatz erkennen und mehr: Sandy-Bridge-Probleme mit SATA: Umtausch möglich - Update: Chipsatz erkennen und mehr 03.02.2011 15:52 - Alle Mainboard-Chips für Intels Sandy-Bridge-CPUs verfügen über einen Fehler, der dazu...
PCGH-Neuigkeiten 3. Februar 2011

Asrock P67 Transformer: Mainboard mit Sandy Bridge-Chipsatz und Sockel 1156

Asrock P67 Transformer: Mainboard mit Sandy Bridge-Chipsatz und Sockel 1156: Asrock P67 Transformer: Mainboard mit Sandy Bridge-Chipsatz und Sockel 1156 01.12.2010 15:56 - Das Unternehmen Asrock hat oft außergewöhnliche Mainboard-Lösungen im Programm, so hat das...
PCGH-Neuigkeiten 1. Dezember 2010

Intel Z68 Express: Unbekannter Overclocking-Chipsatz für Sandy Bridge aufgetaucht

Intel Z68 Express: Unbekannter Overclocking-Chipsatz für Sandy Bridge aufgetaucht: Intel Z68 Express: Unbekannter Overclocking-Chipsatz für Sandy Bridge aufgetaucht 17.11.2010 17:47 - In einem chinesischen Hardwareforum sind erste Informationen zu einem bisher unbekannten...
PCGH-Neuigkeiten 17. November 2010

Diese Seite empfehlen