Der Fall Sauerland

Diskutiere und helfe bei Der Fall Sauerland im Bereich Politik im SysProfile Forum bei einer Lösung; Möchte mal eure meinung hören (auch um mal wieder ein Bischen aktivität hier reinzubringen) über dieses Thema, da ich in der nähe von Duisburg wohne... Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Racer X, 13. Februar 2012.

  1. Racer X
    Racer X Alter Hase
    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    2.240
    Zustimmungen:
    86
    1. SysProfile:
    72607
    2. SysProfile:
    14421

    Möchte mal eure meinung hören (auch um mal wieder ein Bischen aktivität hier reinzubringen) über dieses Thema, da ich in der nähe von Duisburg wohne und es hier stark mitbekomme. Alle sind sauer auf Sauerland, ich bin der meinung:

    "Er ist der Bürgermeister (gewesen) und er muss die verantwortung übernehmen, das ist ja sein job, dafür hat er lange viel geld bekommen. Allerdings glaube ich das er nicht verantwortlich, für das passierte ist. Ich glaube auch das wenn er nicht Bürgermeister gewesen wäre hätte jeder andere das genauso gemacht, da man in dieser situation doch sehr unter druck steht, man musste ja quasi die Loveparade annehmen, sowas kann man doch nicht ablehnen ..."
     
  2. User Advert

  3. janary
    janary Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    105
    Name:
    Jan

    Als Bürgermeister der betroffenen Stadt ist es aber schon angebracht, sein Beileid bei den Betroffenen auszudrücken...

    Naja um seine Finanzen muss er sich nun erstmal keine Sorgen machen, so wie das ganze restliche Pack.
     
  4. Meschugges
    Meschugges Hardware-Minister
    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    35
    1. SysProfile:
    132802
    Es waren mehrere Parteien Schuld, nicht nur der OB. Aber einer muss eben für die Schuld bezahlen. Das er jetzt weg ist, bringt die Opfer auch nicht wieder.
     
  5. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    Nach der Logik ist der Kapitän der Costa Concordia auch nicht Schuld, Leute auf der Insel zuwinken, das kann man doch nicht ablehnen.
    Nee, die sind beide schuldig wie die Nacht und für beide sag ich nur: hängt sie höher! :)
     
  6. Chelrid
    Chelrid Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    22
    Name:
    Thomas
    1. SysProfile:
    158047
    Steam-ID:
    Chelrid
    Es ist immer trauig, wenn Menschen bei solchen Veranstaltungen ums Leben kommen, aufgrund der Tatsache, das diese Veranstaltung nur halbherzig geplant werden und auch nur halbherzig Wert auf die Sicherheit gelegt wird.

    Und die Schuld ist hier in meinen Augen bei den Veranstaltern zu suchen. Und da gehörte die Stadt ja soweit ich weiß dazu. Die wurde durch den OB vertreten. Also ist der Fall in meinen Augen klar.

    Nur bringt es die Opfer nicht zurück.
     
  7. Racer X
    Racer X Alter Hase
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    2.240
    Zustimmungen:
    86
    1. SysProfile:
    72607
    2. SysProfile:
    14421
    ich finde das einen schlechten vergleich. Der Bürgermeister hat hier gar keine ahnung von der materie, und seine Spezialisten sagen das es klappt, dann muss der OB den leuten auch vertrauen (können).

    Klar am ende muss er den Kopf hinhalten, aber schuld ist er nicht (finde ich)
     
  8. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    Es geht (noch) nicht um die Schuld im Sinne vom "wer geht jetzt dafür in den Knast?", erstmal geht es darum das er der Bürgermeister war, die Veranwortung trägt und jeder einen Rücktritt von ihm erwartet hätte (unabhängig von den strafrechtlichen Ermittlungen). Wenn er keine Veranwortung tragen möchte dann sollte er auch nicht Bürgermeister werden. Einfach zu sagen die Untergeben sind Schuld zählt nicht, er war immer noch der Boss und wenn er als Bürgermeister keine Ahnung hat was seine Untergebenen machen dann muss er alleine schon gehen weil er inkompetent ist. Das er strafrechliche Verantwortung nicht tragen will ist klar aber wenigstens die politische bzw. moralische Verantwortung mit einem Rücktritt wäre angebracht gewesen. Das hätte jedem gedient, so hätte er wenigstens noch Ehrenvoll abtreten können ohne der meist gehasste Mann Duisburgs zu sein. So wie es gelaufen ist steht er jetzt als rückgratloser Schlappswanz dar der zu feige war Konsequensen aus seinem Handeln zu ziehen und dafür jetzt von ganz Duisburg gehasst wird. Was ein armes Würstchen...
    Ach so, ein Korruptionsverdacht steht auch noch im Raum:
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2011-12/buegermeister-sauerland-korruptions-verdacht
    Schade das man den Wulff nicht so einfach abwählen kann.
     
  9. Racer X
    Racer X Alter Hase
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    2.240
    Zustimmungen:
    86
    1. SysProfile:
    72607
    2. SysProfile:
    14421
    Nur wäre er zurück getreten hätte man das auch als Schuldeingeständnis nehmen können. Und er hätte keine Chance gehabt diesen fehler wieder gut zu machen. Ich kann schon verstehen das er nicht zurück getreten ist (Auch wenn man vom Finannziellen absieht).

    Und Korruptionsverdacht ja sind doch eh alle korrupt und bestätigt ist das doch auch nicht.
     
  10. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    Ein Rücktritt aus Verantwortung ist noch lange kein Schuldeingeständniss.

    Und so hat er wieder alles gut gemacht? Er hat alles nur verschlimmert und die Leute hassen ihn zu recht deswegen.

    Das ist keine Entschuldigung.

    Egal, die Duisburger sind heilfroh das er weg ist, wenn er jetzt noch in den Bau geht wär es perfekt.
     
  11. janary
    janary Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    105
    Name:
    Jan
    Von Seiten der Stadt hat er die Verantwortung gehabt, deshalb hat er auch seinen Kopf diesbezüglich hinzuhalten. Mitgehangen ist nunmal mitgefangen und das ist auch nicht dadurch zu entschuldigen, das seine Leute schlechte Arbeit geleistet haben. Naja finanziell ist er ja trotzdem bis 2015 abgesichert-.-
     
  12. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711

    Sauerland beteuert seine Unschuld :joker:

    [​IMG]
     
Thema:

Der Fall Sauerland

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden