DDR3 auf 1066MHz statt 1333MHz betreiben...

Diskutiere und helfe bei DDR3 auf 1066MHz statt 1333MHz betreiben... im Bereich Arbeitsspeicher im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hi ihr! Ich habe vor mir diesen Arbeitsspeicher in Verbindung mit diesem Prozessor und diesem Mainboard zu kaufen. Prozessor und Mainbaord... Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von Mooguai, 22. Juli 2009.

  1. Mooguai
    Mooguai BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    51880

    Hi ihr!

    Ich habe vor mir diesen Arbeitsspeicher in Verbindung mit diesem Prozessor und diesem Mainboard zu kaufen.
    Prozessor und Mainbaord unterstützen maximal 1066 MHz beim RAM.
    Kann ich den Arbeitsspeicher auf 1066 MHz heruntertakten ohne das er dabei an Stabilität verliert?

    Grüße b0ng
     
  2. User Advert

  3. a-malek
    a-malek Lebende CPU
    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    malek
    1. SysProfile:
    90982
    2. SysProfile:
    166455

    die angaben beim arbeitsspeicher sind die maximal vom hersteller vorgegebenen taktraten.
    ein niedrigerer takt ist immer möglich.
    vllt kannst du bei 1066 mhz sogar niedrigere timings setzten als vom hersteller vorgegeben, aber musst du eben probieren;).
     
  4. Mooguai
    Mooguai BIOS-Schreiber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    51880
    Na wenn das so ist dann brauch ich ja auch nicht das D0 Stepping vom i7 920 zu nehmen.

    Danke für die Info!

    Grüße b0ng ^^
     
  5. a-malek
    a-malek Lebende CPU
    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    malek
    1. SysProfile:
    90982
    2. SysProfile:
    166455

    D0 stepping vom i7 920 wäre trotzdem besser, da der speicherkontroller da ddr3-1333 unterstützt, was beim anderen stepping nur durch oc möglich war.

    btw gibt es kaum ein preisunterschied zw. ddr3-1333 und ddr3-1600, so ist der schnellere doch die bessere wahl, da falls mal übertaktet wird der speicher genug reserven hätte.^^
     
Thema:

DDR3 auf 1066MHz statt 1333MHz betreiben...

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. 1333mhz statt 1066mhz ram?

    ,
  2. ddr3 1333 statt 1066

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden