1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

CPU zu warm - Lüftungslöcher in Plexiglas bohren?

Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von Frask3r, 4. Januar 2014.

  1. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368

    Also ich finde 66°C bei Furmark und Prime gleichzeitig OK bei nem luftgekühlten FX8350 :rolleyes:

    Und von 62°C bei BF4 zu jetzigen 54°C hast du doch schon einen dicken Schritt nach vorn getan. Ich denke, du kannst (bis zum Sommer? ^^) bedenkenlos zufrieden sein :)
     
    #16 bulletpr00f, 14. Januar 2014
  2. Stechpalme

    Stechpalme Computer-Experte

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48

    Der FX ist ja eine Hitzkopf ohne Ende. Du kannst mal die Spannung des V-Core etwas absenken. 0,01-0,02V sind eigentlich immer drin und machen schon mal schnell 2-5°C aus.

    Aber allgemein ist das Gehäuse beengt, kein Vernünftiger Lusftstrom weil die Grafikkarte blockiert. Hier könnte es schon ein bisschen helfen wenn du Die Festplatte weiter runter setzt damit da Luft hoch ziehen kann. Durch die Positionierung der Festplatte direkt auf Höhe der Grafikkarte, teilst du das Gehäuse ja quasi komplett in zwei Teile auf.
    Zuguterletzt... ein Top-Blower in so ein Gehäuse ist immer eine Fehlentscheidung.
     
  3. Frask3r

    Frask3r PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Simon
    1. SysProfile:
    122751
    Ich weis aber die 60 Grad werden ja so als Grenze gesehen glaub ich. Naja habs grade nochmal laufen lassen es pendelt sich bei BF4 so bei ~55-57Grad ein aber er hat wohl mal 63 Grad kurzzeitig gehabt laut max. Temp. Lüfter ist gedreht, HDD ein Slot tiefer. Ich weis, der Topblowet stammt ja noch aus dem alten Gehäuse da ging's ideal. Ich denk ich lass das jetzt bis zum Sommer so und dann gönn ich mir nen BigTower und neuen Kühler. Bis dahin sollte die CPU das ja überleben ohne großartig Lebensdauer einzubüßen oder? Drosseln tut ja nixbisher :)


    Grüße und danke :)
     
  4. Dimi

    Dimi Computer-Experte

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    27
    Name:
    Berko
    1. SysProfile:
    153354
    2. SysProfile:
    153637
    Du könntest von mir meinen alten Skythe Ninja 3 Kühler haben. Müsstest nur die Versandkosten tragen. Der liegt bei mir nur eingepackt in der Ecke, allerdings ohne Lüfter.
    Abmessungen ohne Lüfter: 120 x 120 x 160 mm (L x B x H)

    Musst mal schauen ob der bei dir reinpasst. Dann könntest du es mal damit versuchen.
    Ich finde die genaue Bezeichnung deines Towers nicht sonst würde ich selber gucken :)
     
  5. Frask3r

    Frask3r PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Simon
    1. SysProfile:
    122751
    Wow danke erstmal für das Angebot, aber 160mm ist zu hoch 155mm ist das Maximum bei mir :) Danke trotzdem nochmal, ich versuchs mal mit undervolten, wenn ich damit 3-5Grad weniger schaff würd mir das ja schon langen bis zum Sommer :)

    EDIT: Mein Tower ist ein Thermaltake Versa G2.

    Grüße
     
    #20 Frask3r, 15. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2014
  6. Frask3r

    Frask3r PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Simon
    1. SysProfile:
    122751
    Hab mir grade den Alpenföhn K2 angeguckt...da gibts aber widersprüchliche Angaben was jetzt die Höhe von dem Ding ist. Sind die 160mm dieBreite und 154mm die Höhe? Oder ungekehrt? Weil davon hängts ab ob der passt.

    Weis da jemand was genaueres?


    Grüße :)
     
  7. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    geizhals.at/ekl-alpenfoehn-k2-84000000057-a686651.html

    Höhe also 154mm ;)
     
    #22 bulletpr00f, 17. Januar 2014
  8. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Hersteller: 146 × 154 × 160 mm
    Caseking: 143 x 160 x 154 mm (BxHxT)
    Computerbase: 146 × 154 × 160 mm (L × B × H)
    PCGH: 146 x 154 x 160 mm (B x H x T)


    L x B x H
    L(änge), B(reite) und H(öhe) sind eindeutig festgelegte Maßangaben, welche auch immer in dieser Reihenfolge stehen sollten.

    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst: Tel: +49 (0) 75 61/9837-0
     
    #23 Kruppy, 17. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2014
  9. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Hmpf, wir hätten es uns auch einfach machen können... K2

    Da kannst du dir unten ein .pdf Dokument runterladen, mit genauen Abmessungen (am Bild erklärt). Demnach ist die Höhe tatsächlich 160mm (doofes Geizhals -.-)