CPU Wärme!

Diskutiere und helfe bei CPU Wärme! im Bereich Probleme mit Hardware im SysProfile Forum bei einer Lösung; hallo, ich habe mir einen Computer zusammen gestellt jedoch ruckelt er schon bei relativ schwachen anforderungen. Mein PC: sysProfile: ID:... Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von imwinner, 14. März 2013.

  1. imwinner
    imwinner Praktikant
    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    174652

    hallo,

    ich habe mir einen Computer zusammen gestellt jedoch ruckelt er schon bei relativ schwachen anforderungen.

    Mein PC:

    sysProfile: ID: 174652 - imwinner

    Die CPU Temp. ist finde ich einfach zu hoch!
    Ich weiß nicht was ich dagegen noch tuhen soll ich habe 2 Lüfter welche die Luft auf/von dem Prozessor geben/ziehen und noch 2 Gehäuse Lüfter welche die abwärme abtragen, jedoch bleibt es im Tower immer rund um die 30-35°C Warm und der Prozessor kommt da durch auch ab und zu über die 100°C Grenze.

    Nun meine frage was machen um die Wärme los zu werden?

    Ich danke für jede Hilfe...

    PS.: ihr habt lüfter vorschläge immer her damit ( max. bitte 50€ ).

    Mit freundlichen Grüßen

    ich :)
     
  2. User Advert

  3. Rossi
    Rossi Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    10
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    64772
    2. SysProfile:
    78830
    120437

    Servus uns Herzlich Willkommen im Forum.

    Die Temperatur ist definitiv zu hoch. Eventuell CPU Kühler falsch montiert? Plastikabdeckung an der Aufliegefläche abgemacht? Wärmeleitpaste ordnungsgemäß aufgetragen?

    Mit welchem Tool liest du die Temperatur aus? Die Gehäusetemperatur ist in Ordnung. Es liegt scheinbar nur an der CPU und nicht an der Umgebungstemperatur. Der Kühler ist keine Offenbarung aber für die Kühlung im Standardtakt sollte er vollkommen ausreichen. Gib doch bitte mal eine genaue Info darüber wo welcher Lüfter montiert ist, in welche Richtung der Luftstrom geht usw.
     
  4. buZta
    buZta BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    8
    1. SysProfile:
    19854
    Hört sich für mich so an als ob der CPU Kühler nicht richtig sitzt oder zu viel Wärmeleitpaste drauf ist. Hast du den Rechner selber zusammengebaut?
     
  5. Markzzman
    Markzzman BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    36
    1. SysProfile:
    102228
    Steam-ID:
    Intelinsidesnickers
    Willkommen hier!

    - Also die ersten zwei Lüfter pusten Luft auf die CPU ? Oder 1 zieht Wärme von der CPU und einer pustet auf die CPU ?

    - Die anderen zwei Lüfter sind am Heck des Gehäuses ? Richtig rum installiert ? Das sie auch aus dem Gehäuse pusten ?
    Wenn das der Fall sein sollte, ist das alles toll, aber Lüfter in der Front installiert ?

    - Alles erlebt...Lüfter zu haben sind toll. Wenn man sie alle richtig installiert.

    - In deinem Profil steht was von nur einem Lüfter am Boden des Gehäuses.
    Absoluter Schwachsinn.

    -------------------------------------------------------------------

    Ich tippe auf Hitzestau in deinem Gehäuse...
     
    #4 Markzzman, 14. März 2013
  6. imwinner
    imwinner Praktikant
    Themenstarter
    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    174652
    Hallo,

    Also

    1.) CPU Kühler ist Korrekt Drauf Montiert
    2.) Plastik abdeckung vergessen? Ne :D (Die währe geschmolzen bei den Temps wen ich sie vergessen hätte :D)
    3.) Wärme leit paste ist richtig Drauf meines erachtens nach (habe es selber gemacht und bisher immer gleich viel verwendet und auch gleichmässig verteilt.
    4.) Auslesen tuhe ich mit verschiedenen Programmen.
    z.B.: Core Temp, ASRock Extrem Tuning utility und im BIOS
    5.) Ja PC habe ich selber zusammen gebaut. (Ist auch nicht mein erster nur der erste mit solch hohen Temperaturen!).

    Und nun zu den Richtungen und Plätzen der Lüfter!

    Also 2 Lüfter auf der CPU einer Haut die Luft in den Hühler der andere Zieht sie raus!
    2 Weitere Lüfter Ziehen Wärme aus dem Gehäuse einer sitzt gleich hinter dem Lüfter der die Wärme aus der CPU zieht! Der 2. Sitzt vor der Grafikkarte an der Gehäuse wand und zieht eben fals die Luft vom gehäuse raus.
     
  7. imwinner
    imwinner Praktikant
    Themenstarter
    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    174652
    Hallo,

    Also 2 Lüfter auf dem Hyper TX3 einer Zieht die Luft raus der andere gibt neue nach.
    Zudem befinden sich 2 Gehäuse Lüfter im Rechner beide tragen die Warme luft aus dem gehäuse inneren.
    Einer sitzt gleich hinter dem Lüfter der die Wärme aus dem CPU Kühler holt der 2. sitzt an der Gehäusewand und zieht dort die Wärme ab.

    Also der CPU kühler sitzt meines erachtens genau so wie er sollte und die Plastik abdeckung habe ich sicher runter genommen vor der montage. Wärme leit paste habe ich wie sonst auch immer benutzt, gerade so viel das der Prozessor ein weißes kleid Trägt das bei kleinster berührung zerreist. Der Lüfter am Boden des Gehäuses ist vom Netzteil!

    Mit freundlichen Grüßen

    Ich :)
     
  8. Markzzman
    Markzzman BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    36
    1. SysProfile:
    102228
    Steam-ID:
    Intelinsidesnickers
    Die Möglichkeiten die ich im ersten Post erwähnte waren ja schon Schwachsinn.
    Die Tatsachen sind ja fast genauso grausam...

    Dein Cooltek Gehäuse hat sicherlich die Möglichkeit, einen Lüfter in der Gehäuse Front zu installieren.
    Bevor wir jetzt, nach den verbauten Lüftern fragen und man bessere nehmen könnte evtll...

    - ...bau in die Front einen Lüfter ein. So das die Stromkabel des Lüfters in das Gehäuse Innere zeigen!!
    - bau in´s Heck einen Lüfter ein. So das die Stromkabel des Lüfters nach aussen zeigen!!!

    - Wenn du auf deinem CPU Kühler zwei Lüfter verwenden möchtest-> ok. Setz den Kühler so, das du die Lüfter daran so installieren kannst, das beide in Richtung des Heck Lüfters pusten und dieser dann die Luft rausbefördern kann -> Sprich sorum installieren wie die Lüfter am Gehäuse.

    - Den Lüfter am Seitenteil nimm bitte bitte raus.

    Fertig ist das Gehäuse mit einem feinen "Airflow"und einem kühleren Bulldozer.

    Hört sich erstmal nicht nach der Fehlerquelle an.
     
    #7 Markzzman, 14. März 2013
  9. imwinner
    imwinner Praktikant
    Themenstarter
    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    174652
    Ist ja fast alles so wie du sagst muss nur einen Lüfter ändern! !!!ABER!!!
    Da gibt es ein kleines Problem!

    Ich kann zwar nen Lüfter an die Front setzen aber dann hengt mir der Kasten von den Festplatten im weg.... und da sitzen derzeit 4 von 4 Festplaten Drinnen und dazwischen ist kaum platz das die Luft Durch könnt.

    Platz Zwischen 2 Platten: 1cm

    und genau hinter dem Festplatten kasten ist die einzige Befestigung für einen Front Lüfter!

    da hätte ich aber ne frage dazu!

    Ich möchte so wenig lüfter im/ am PC haben wie möglich und mir ist der CoolerMaster V10 ins auge gestochen reicht der eigentlich aus um mein System ausreichen zu kühlen?
    Ohne weitere Kühl unterstüzung. oder gibt es einen Besseren / Gleichwertigen Lüfter für weniger geld... den ich finde nichts gescheites....
     
    #8 imwinner, 14. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2013
  10. niphja
    niphja Holla die Waldfee
    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Ist der Kühler denn heiß, wenn du ihn berührst, bzw. die Luft im Inneren, nahe der CPU? Drehen sich die CPU- Lüfter durchweg?

    Wenn du noch mitbekommst, dass der Prozessor die 100°C Marke knackt, ist etwas an der Hardware defekt. Die maximale Temperatur des FX-8120 liegt bei 61°C. Demzufolge sollte er kurz nach erreichen der kritischen Temperatur sich eigentlich selbst schützen, indem er sich abschaltet.

    Es könnte zwar auch sein, dass er sich zuvor drosselt. Aber selbst dann sollte er sich noch vor 100°C abschalten. ;)

    Eventuell arbeitet ja der Temperatursensor nicht mehr korrekt. :neutral:
     
  11. imwinner
    imwinner Praktikant
    Themenstarter
    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    174652
    Hay

    Das der sich bei ca. 85°C abschaltet habe ich deaktiviert da dies bei mir permanent der Fall war und ich einfach nichts mehr machen konnte .,." daher hatt er die 100°C Schon mehr als 1mal geschafft!

    Aber da ich mir ein Programm Geschrieben habe welches mir die Wärme an sagt ab Bestimmten Temp´s konnte ich bisher immer Rechtzeitig den Computer vor dem K.O Retten.

    Naja das mit dem Sensor hoffe ich einfach mal net den das währe schon dumm!
    Aber wen ich meinen Lüfter auf 100% Laufen lasse sehe ich ja das er im Ruhe sogar mal 56-60°C Schaft zu kühlen.
     
  12. Rossi
    Rossi Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    10
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    64772
    2. SysProfile:
    78830
    120437
    Im Idle Modus dürfte die CPU normalerweise etwas um die 30-35 Grad haben. Die heutigen CPUs takten sich so intelligent herunter das das mittlerweile möglich ist. Wieviel Spannung liegen an der CPU an? Hast du im CPU-Z mal geschaut? Eventuell ist dein Mainboard ja defekt und liefert eine falsche Spannung an...

    Ich würde erst mal nach dem Temperaturproblem schauen bevor du dir ein neues Gehäuse ins Haus holst ;).

    Du kannst den Front-Lüfter ruhig vor die Festplatten hängen, selbst wenn dort recht wenig platz ist. Die werden es dir danken gerade wenn die so nah zusammen liegen werden die auch schon mal recht warm. Hauptsache ist, dass von vorne/unten kühle Luft ins Gehäuse strömt. An deiner Stelle würde ich die Temperatursteuerung der CPU lieber wieder aktivieren. Wenn das Teil mehrere Stunden im Bereich 80-90 Grad arbeitet trägt das bestimmt nicht zur Langlebigkeit der CPU bei...

    EDIT: Kannst deinem Profil mal Bilder des PCs hinzufügen? Eventuell ist das Kabelmanagement ja so katastrophal dass ein Wärmestau entsteht ;). Man weiß ja nie.
     
  13. imwinner
    imwinner Praktikant
    Themenstarter
    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    174652
    Jap

    Hier haste n Bild ist nur 2 Tage alt!

    Fehlt nur der 2.CPU Lüfter drauf :D

    Und CPU Hengt ja schon fast Permanent im 80-85°C bereich daher kann ich es net anschalten!
    Kann ja mal gerne n Bild schicken must nur sagen von welchem Programm du es möchtest Dan zeig ich IDILE und einmal unter Klein Last!
     

    Anhänge:

    #12 imwinner, 15. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2013
  14. Rossi
    Rossi Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    10
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    64772
    2. SysProfile:
    78830
    120437
    Ich würde einfach mal versuchen, den Kühler und CPU noch mal neu zu montieren. WLP neu usw. Schau dir dabei mal die Bodenplatte des CPU Kühlers an. Ich habe schon mal von Fehlern bei denen gehört, sodass nur ein Teil der Bodenplatte wirklich plan aufliegt. Das Kabelmanagement sieht eigentlich ok aus. Auf jeden Fall nicht so, dass die CPU so stark erwärmen sollte.

    Wenn das nicht der Fehler ist prüfe mal die aktuell anliegende Spannung in CoreTemp oder CPU-Z. Würde sonst nur noch auf einen Hardwaredefekt tendieren.
     
  15. Poulton
    Poulton MMX detected
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.465
    Zustimmungen:
    353
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Wie steht der PC eigentlich? Ist genug Platz und Luft dahinter? Und um die von niphja gestellte Frage nochmal aufzugreifen: Wenn du den CPÜ Kühler mit der Hand anfässt, ist dieser warm oder kalt? Falls letzteres oder so gut wie gar nicht warm, dann kann das ein Zeichen sein, das bei der Montage etwas falsch gemacht wurde.

    Trotzdem nochmals kontrollieren und Kühler neu montieren.

    Ganz schlechte Idee. Installiere den so, das er ins Gehäuse reinbläst oder am Gehäuseboden, dort ist ja auch Platz für einen Lüfter.
     
  16. imwinner
    imwinner Praktikant
    Themenstarter
    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    174652
    Hallo,

    Der CPU Kühler ist sehr warm bis Heiß!
    und das mit der Plastik abdeckung habe ich net vergessen :D da ich alles von dem CPU Kühler im Original Karton habe. Der Lüfter sitzt mitlerweile vorne unten und bläst rein!

    ---------- Post hinzugefügt um 12:54 ---------- Vorheriger Post um 12:51 ----------

    Also CPU Z sagt bei der Spannung:

    Core Voltage: 1,280V Und eben den Kühler nochmal ab gemacht und Gereinigt / Geprüft alle Pipes und auch die Bodenplatte sind Okey!
    PS: mir ist aufgefallen das ich nun wieder WLP nachkaufen muss nur noch wenig da :D

    ---------- Post hinzugefügt um 12:58 ---------- Vorheriger Post um 12:54 ----------

    Am Boden ist kein Platz! Siehe bild da liegen alle Netzteil Kabel!
     
Thema:

CPU Wärme!

Die Seite wird geladen...

CPU Wärme! - Similar Threads - CPU Wärme

Forum Datum

Huawei Kunpeng 920: ARM-basierte CPU vorgestellt

Huawei Kunpeng 920: ARM-basierte CPU vorgestellt: Huawei Kunpeng 920: ARM-basierte CPU vorgestellt Zwar konnte man große Erfolge mit Smartphones feiern (außer in den USA) und verkaufte mehr denn je, doch in anderen Bereichen sieht es anders aus....
User-Neuigkeiten 7. Januar 2019

Windows 10: Hohe CPU-Auslastung bei Mausbewegungen

Windows 10: Hohe CPU-Auslastung bei Mausbewegungen: Hallo zusammen, wie schon im Titel steht, kämpfe ich bei meinem Windows 10 Laptop mit einer extrem hohen CPU Auslastung, wenn ich den Mauszeiger bewege. Der Taskmanager zeigt mir bei...
Windows 10 17. November 2018

Windows 10: CPU Auslastung durch Antimalware Service Executable

Windows 10: CPU Auslastung durch Antimalware Service Executable: Hallo Experten! Problem: Hohe CPU – Auslastung durch „Antimalware Service Executable“ Nach jedem Windows Start fängt „Antimalware Service Executable“ (MsMpEng.exe) an zu werkeln. Ca. 30% CPU...
Windows 10 9. September 2018

QNAP TS-351: High-End-NAS für den Heimgebrauch mit Intel Celeron CPU

QNAP TS-351: High-End-NAS für den Heimgebrauch mit Intel Celeron CPU: QNAP TS-351: High-End-NAS für den Heimgebrauch mit Intel Celeron CPU Das QNAP TS-351 versteht sich dabei als High-End-NAS, das für 2,5″-Festplatten ebenso geeignet ist wie für 3,5″-Modelle. Es...
User-Neuigkeiten 18. Oktober 2018

Ständige Leistungswarnmeldung (CPU)

Ständige Leistungswarnmeldung (CPU): Ich arbeite mit Windows 7 home premium schon seit einigen Jahren relativ problemlos. Seit Kurzem erhalte ich Leistungswarnmeldungen von Norton "CPU ist stark beansprucht durch Host Prozess" und...
Windows 7 16. August 2018

ASUS präsentiert Chromebook 12 C223 mit Intel Celeron CPU

ASUS präsentiert Chromebook 12 C223 mit Intel Celeron CPU: ASUS präsentiert Chromebook 12 C223 mit Intel Celeron CPU Mittlerweile bietet Chrome OS aber auch die Möglichkeit, Linux-Anwendungen zu installieren. Der Einsatzzweck wird also langsam breiter.....
User-Neuigkeiten 14. August 2018

Cpu Whining beheben?

Cpu Whining beheben?: Guten Abend, Mein PC macht fiep Geräusche die sich genau so anhören nur bisschen leiser [MEDIA] (nur vergleich). Ich bin mir zu 100% sicher dass es die CPU oder Mainboard ist. Ist es möglich das...
freie Fragen 29. Juli 2018

Wie warm darf eine Notebook CPU und GPU werden?

Wie warm darf eine Notebook CPU und GPU werden?: Hallo, Ich habe eben das Notebook gereinigt und ebenfalls die Wärmeleitpaste erneuert. Im Leerlauf werden beide Komponenten 50°C heiß und in spielen maximal 65°C. Ist das ein normal Wert oder habe...
freie Fragen 8. Februar 2016

CPU zu warm - Lüftungslöcher in Plexiglas bohren?

CPU zu warm - Lüftungslöcher in Plexiglas bohren?: Hey Leute bin neu hier und hoffentlich im richtigen Bereich: Nachdem ich vor kurzem auf ein neues Gehäuse umgstiegen bin hab ich ein kleines Problem: Meine CPU wird bis zu 60 Grad heiß unter...
Probleme mit Hardware 4. Januar 2014

DDR3 Speicher Getaktet und CPU wird warm? ! HILFE !

DDR3 Speicher Getaktet und CPU wird warm? ! HILFE !: Hallo leute.. Also leute was mein prob ist ist wenn ich Meine Speicher Hochtakte auf 1866 oder 2133 Wird mein CPU heißer ??? warum wieso ??? ich fummel nichts an CPU rumm... Habe manuel von...
freie Fragen 26. August 2013

PC zusammengebaut aber die CPU wird nicht warm

PC zusammengebaut aber die CPU wird nicht warm: PC zusammengebaut aber die CPU wird nicht warm Also hab mir gesternn ein PC zusammengebaut aber der geht gar nicht an.Meine Frage : Wenn ich ihm starte drehen sich die Lüfter aber die CPU...
Computerfragen 13. Januar 2012

CPU wird extrem warm

CPU wird extrem warm: Hallo, Ich habe leider wieder ein Problem mit meinem PC. Seit kurzem stürzt mir das Spiel Mass Effect 2 ca. alle 10 - 20 Minuten ab. Also mal schnell die Temperatur kontrolliert und fast einen...
Probleme mit Hardware 30. März 2011

CPU zu warm...

CPU zu warm...: Guten Abend, folgendes Problem mein AMD X2 6000+ ist mir zu warm. Folgende Hardware ist verbaut: Asus Silent Knight AL 4 Thermaltake 80er Lüfter (2 in der Front die saugen und 2 hinten...
Luft- & Wasserkühlung 20. Januar 2009
CPU Wärme! solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden