CPU Kühler geht nicht mehr ab .... oO

Diskutiere und helfe bei CPU Kühler geht nicht mehr ab .... oO im Bereich Probleme mit Hardware im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hey, also hier mal ein ganz komisches Problem. Ich habe vor ein paar Wochen mein System neu zusammengestellt und mir auf meinen X4 CPU einen Kühler... Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von cont3, 5. Juli 2011.

  1. cont3
    cont3 PC-Freak
    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    85430
    2. SysProfile:
    156627
    Steam-ID:
    76561197985536906

    Hey,

    also hier mal ein ganz komisches Problem. Ich habe vor ein paar Wochen mein System neu zusammengestellt und mir auf meinen X4 CPU einen Kühler names: ASUS Triton 81 raufgepackt. Ich hatte mich auch vorher erkundigt ob dieser auf meinen CPU draufpasst und alles sitzt.
    Nunja, nun den CPU Kühler draufgepackt und schon gab es das 1. Problem. Die Klemmen gingen ziemlich "schwer" in die Befestigung aber es ging, jetzt wollte ich diese kleine "Öse" zuziehen um den Kühler zu fixieren, allerdings gelang mir dies nicht.
    Dennoch sahs der Lüfter drauf und läuft auch noch bis jetzt ....

    Allerdings wollte ich dies nicht so lassen also versuchte ich gestern den Lüfter wieder abzumontieren und mich dem Problem anzunehmen. Dies geht jetzt leider garnicht mehr da ich nicht den Lüfter keinen mm weiter bewegen kann :( Was könnte ich jetzt machen, habt ihr Tipps?

    Für hilfe wäre ich echt mega dankbar da sich dieses Problem auch auf die Leistung auswirkt (69 Crad sind nicht normal unter last bei dem Lüfter oder?)

    Grüße,
    cont3
     
  2. User Advert

  3. Liegender Horst
    Liegender Horst Hardware-Insider
    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    146013

    ohweh, das ist ja das gleiche beschissene verriegelungssystem wie beim ac freezer 7.
    also du musst zuerst einmal die schwarzen pins so drehen, dass sie aufschnappen bzw du sie nach oben drücken kannst.
    wenn du die alle gelöst hast, solltest du mit ein bisschen fummelei die pins aus den löchern des mainboards drücken können.
    eventuell hilft es, wenn du das mainboard dafür ausbaust. sollten sich die pins nicht bewegen lassen, versuch die dinger vorsichtig mit ner spitzzange zu lösen.

    hast du die pins los, versuch den kühler vorsichtig abzuziehen. sollte die wärmeleitpaste angetrocknet sein, oder den kühler festkleben, versuch ihn mit vorsichtigen drehbewegungen von der cpu zu lösen. wärme kann hierbei helfen (z.b. ein fön).

    die montage geht am einfachsten, wenn du den kühler erst passig auf die cpu setzt und dann die pins über kreuz eindrückst.
    also erst links unten, dann rechts oben, dann rechts unten zum schluss links oben.
    dadurch erreichst du, dass der kühler immer "gerade" auf der cpu sitzt und sich nicht verkeilt.
    ich will dir aber nichts vormachen. das is scheiß fummelarbeit und hat mich auch schon einige nerven gekostet damals beim arctic...

    wenn du ne möglichkeit hast, gib das ding wieder zurück und hol dir nen kühler mit montagekit, den du verschrauben kannst. das is viel einfacher und sitzt auch besser.
     
    #2 Liegender Horst, 5. Juli 2011
  4. cont3
    cont3 PC-Freak
    Themenstarter
    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    85430
    2. SysProfile:
    156627
    Steam-ID:
    76561197985536906
    nee ist am3, kein intelboard oder habe ich hier falsch gelesen als du das meintest mit den "pins und löchern" ?
     
  5. GreyFoxX
    GreyFoxX Mental Upgrade 2.0 Beta
    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    288
    1. SysProfile:
    47050
    Foto von der fraglichen Situation machen und posten...das sagt meist mehr als tausend Worte...;)
     
    #4 GreyFoxX, 5. Juli 2011
  6. cont3
    cont3 PC-Freak
    Themenstarter
    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    85430
    2. SysProfile:
    156627
    Steam-ID:
    76561197985536906
    Und da sind auch gleich die Bildchen ^.^

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Versuch den Hebel mit einem Flachen Schraubendreher etwas runter zu drücken und gleichzeitig mit der anderen Hand die Öse auszuhängen, wenn er unter druck steht bekommst du sonst die Öse nicht raus.

    Nachdem du die Klemme ab hast, kann es sein das sich der Kühler an der CPU fest gesaugt hat, hier vorsichtig rechts, links drehen und leichten druck zum abziehen ausüben. Sonst kann es passieren dass du den Kühler samt der CPU aus dem Slot raus reißt und ein Paar Pins dran glauben.

    Gruß Coolman
     
    #6 Coolman, 5. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2011
  8. cont3
    cont3 PC-Freak
    Themenstarter
    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    85430
    2. SysProfile:
    156627
    Steam-ID:
    76561197985536906
    hm.... also ich habe heute nochmal probiert und gezerrt aber das teil ist einfach nicht abzubekommen. Danke aber dennoch für alle Lösungsvorschläge die hier gekommen sind.

    Morgen werd ich wohl die Klemme ansetzen und mir einfach einen neuen CPU Lüfter zulegen .....
     
  9. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Naja so 100% richtig für dein System ist der Prozessor Kühlung nicht. Gut in Sache Befestigung sollte zwischen dem AM2+ und deinem AM3 keine Unterschiede bestehen, aber 100% sicher bin ich mir hier nicht und Du hast ja einen Phenom II und das wird auch nicht gelistet, da der Phenom selber anfangs nur 2 Kerne besaß.

    Gut der Kühler selber sieht soweit nicht schlecht aus, wo man eigentlich denken sollte, dass er ausreichend kühlen sollte. Hier kann ich jetzt nicht beide Lüfter des Kühlers laut dem Bild in deinem SysProfil sehen, nur dass der Hintere in Richtung Gehäuse richtig ausgerichtet ist. Der Vordere auf der Seite der Ramspeicher kann ich nicht sehen, wie er verbaut ist. Bläst er rein ist es hier richtig.

    Das Gehäuse hat einen hinteren Lüfter der raus bläst, dass ist soweit auch ok, sollte aber auch ein Lüfter im Unterem vorderem Bereich des Gehäuse haben. Kann laut deinen Bilder aber nicht sehen ob dort einer verbaut ist. Dieser Lüfter ist auch wichtig, damit ein Luftzug von vorne nach hinten entsteht.

    Mit austauschen der Lüfter glaube ich nicht dass du hier was verbessern wirst, da die eingebauten Lüfter laut Datenblatt nicht schlecht sind.

    Versuchen kannst du den hinteren Lüfter ganz abzunehmen, denn es kann hier sein, dass im Kühler die Luft durch den hinteren Lüfter nur wirbelt wird. Wenn dieser Lüfter fehlt, dann kann der Luftstrom besser hinten entweichen und vom Gehäuse Lüfter erfasst werden. Ich würde es zumindest versuchen ob es was ausmacht.

    Den Kühler bekommst du wie gesagt ab, wenn du im Bereich des Hebels irgendwie etwas runter gedrückt bekommst um die Spannung zu entlasten. Aber Vorsicht, du könntest hier auch die CPU beschädigen.

    Andere alternative ist, wenn du an allen 4 Schrauben der Halterung der Grundplatte der CPU mit einem langen Schraubendreher dran kommst und diese lockerst, dann entlastest du ebenfalls die Klemme von der Spannung die aufgebaut ist. Brauchst hier noch nicht mal wenn die Schrauben lang genug sind diese ganz ab zuschrauben und wenn doch ist es auch nicht schlimm, dann fällt nur die Grundplatte von der Rückseite des Mainboards raus, was man im Nachhinein wieder fest machen kann.

    Ich finde hier ein CPU Kühler mit einem 120er Lüfter besser und vor allem dass der Wärmeaustausch durch eine Platte am Kühler besteht, dass genau so groß ist wie der CPU selber. Das haben leide nicht alle Kühler, da sie an den Intel Prozessor Optimiert sind und hier bei einem AMD Prozessor rechts und links Bereiche nicht vom Kühler bedeckt werden.
    [​IMG]

    Schau dir hierzu mal mein M&M Bereich in meinem SysProfil mal näher an.
    http://www.sysprofile.de/id143755

    Gruß Coolman
     
    #8 Coolman, 5. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2011
  10. Liegender Horst
    Liegender Horst Hardware-Insider
    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    146013
    Achso, auf AM2+ bzw AM3 wird der verschraubt...ich dachte da hast du auch diese schwarzen pins, die du ins board reindrücken /-drehen musst, wie es eben auch der ac freezer hat...
     
    #9 Liegender Horst, 6. Juli 2011
  11. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Das kenne ich nur von Intel, bei AMD kenne ich dass nur wenn man die Klemme verwendet oder die Grundplatte austauscht und dann alles verschraubt wird.
    Hatte mal solch ein Kühler, da konnte man diese Pins rein drücken und mit einer halben Umdrehung fixieren, passte aber nur beim Intel, für AMD war die Klemme vorgesehen. Hierzu hatte dieser Kühler zwei Halterungen mit jeweils zwei Pins die man am Kühler für Intel extra anschrauben musste.

    Gruß Coolman
     
    #10 Coolman, 6. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2011
  12. cont3
    cont3 PC-Freak
    Themenstarter
    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    85430
    2. SysProfile:
    156627
    Steam-ID:
    76561197985536906

    So ihr lieben, heute hats geklappt, mit viel druck und hinundher ging der Lüfter ab und ich musste nichts zerschneiden oder so :D mehr steht dann im M&M Bereich bei mir, danke nochmal an alle für die Tipps und die Schreibkraft von euch :)

    grüße, cont3
     
Thema:

CPU Kühler geht nicht mehr ab .... oO

Die Seite wird geladen...

CPU Kühler geht nicht mehr ab .... oO - Similar Threads - CPU Kühler

Forum Datum

CPU-Wasserkühler - Vergleichstest mit 4 Kühlern

CPU-Wasserkühler - Vergleichstest mit 4 Kühlern: [img] Hallo zusammen In diesem Roundup treffen 4 CPU-Kühler auf einen Intel 1150-Sockel und kämpfen um die Spitzenposition in Sachen Durchflusswerte und Kühlleistung. Je nach Möglichkeit wird das...
Luft- & Wasserkühlung 21. März 2016

Leiser CPU Kühler für Hexacore CPU

Leiser CPU Kühler für Hexacore CPU: Hi,ich suche momentan wie ein verrückter nach einem neuen CPU Kühler,da der alte Boxed Kühler von meinem FX 6300 mir langsam aber sicher ziemlich auf die Nerven geht. Der Neue sollte daher so...
Luft- & Wasserkühlung 16. November 2015

CPU-Kühler für I7 4790K

CPU-Kühler für I7 4790K: Hallo Leute. Ich suche nach einem potenten Kühler für meinen I7 4790K. Zur Zeit verwende ich einen Prolimatech Megahalems. Da meine CPU ohne OC im Spielebetrieb ca 74°C erreicht möchte ich...
freie Fragen 8. Februar 2015

nach cpu kühler Wechsel, kein singnal mehr zum Monitor

nach cpu kühler Wechsel, kein singnal mehr zum Monitor: Hab beim pc meiner Freundin den standart AMD kühler einer AMD APU (FM2+ Mainboard) getauscht da der mit der Zeit zu laut wurde !! Die befestestigung ging relativ einfach da er den selben...
freie Fragen 3. Februar 2015

Suche CPU Kühler mit Sonderfunktion

Suche CPU Kühler mit Sonderfunktion: Moin, suche einen besseren CPU Kühler für den mittlerweile stark modifizierten HP Pavilion meiner Freundin. Außer dem Mainboard + CPU erinnert eigentlich nichts mehr an den HP. Problem: Der CPU...
Luft- & Wasserkühlung 17. November 2014

Suche guten CPU Kühler

Suche guten CPU Kühler: Hallo ich suche einen guten und leisen cpu-kühler für mein intel i5-2500k
Luft- & Wasserkühlung 14. November 2014

Suche Passenden CPU Kühler

Suche Passenden CPU Kühler: Wie asu der Überschrift ersichtlich suche ich einen starken und leisen CPU Kühler da meiner (Freezer 13) Klackert. Er sollte nicht über 150mm sein und nicht über den Ram ragen (falls...
freie Fragen 9. Oktober 2014

[gelöst] Ich bräuchte einen CPU Kühler

[gelöst] Ich bräuchte einen CPU Kühler: Wie in der Überschrift ersichtlich brauche ich für meine CPU einen Kühler,da meiner beim saubermachen abgebrochen ist. Er soll schön leise sein.Aussehen ist egal,da man ihn nicht sieht. Die CPU...
freie Fragen 7. April 2014

Passender und leistungsstarker CPU-Kühler fürs Cooler Master Silencio 550

Passender und leistungsstarker CPU-Kühler fürs Cooler Master Silencio 550: Hi Leute, wie oben schon zu sehen, suche ich einen etwas leistungsstärkeren CPU-Kühler, welcher auch in mein Silencio passt. Mit 154mm maximaler Höhe ist dies nicht einfach bzw. ich konnte...
Gehäuse & Modding 28. Februar 2014

CPU Kühler Befestigung abgebrochen!

CPU Kühler Befestigung abgebrochen!: CPU Kühler Befestigung abgebrochen!
Computerfragen 14. Februar 2014

sind corsair vengeance arbeitsspeicher zu hoch für einen be quiet cpu kühler?

sind corsair vengeance arbeitsspeicher zu hoch für einen be quiet cpu kühler?: sind corsair vengeance arbeitsspeicher zu hoch für einen be quiet cpu kühler?
Computerfragen 13. Februar 2014

Suche ATX Gaming Gehäuse mit Platz für 3 Grafikkarten und große CPU Kühler oder Wasserkühler

Suche ATX Gaming Gehäuse mit Platz für 3 Grafikkarten und große CPU Kühler oder Wasserkühler: Suche ATX Gaming Gehäuse mit Platz für 3 Grafikkarten und große CPU Kühler oder Wasserkühler
Computerfragen 4. Februar 2014

Passt dieser CPU Kühler auf mein Mainboard?

Passt dieser CPU Kühler auf mein Mainboard?: Passt dieser CPU Kühler auf mein Mainboard?
Computerfragen 5. Januar 2014
CPU Kühler geht nicht mehr ab .... oO solved

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. Intel Sockel 775 lüfter geht nicht mehr ab

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden