1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

[CPU] AMD ist tot...

Dieses Thema im Forum "User-Neuigkeiten" wurde erstellt von Kaktus, 4. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849

    Intel sollte nach möglichkeit meiner meinung nach nicht allein herschen. Monopolstellung finde ich schlecht. Gerade wenn so viele Käufer dahinter stehen.

    Wegen Preis/Leistung. AMD kann eigentlich nicht wirklich besser werden. Irgendwie müssen sie ihre Forschungen bezahlen um auf einem Niveau zu bleiben das sie wenigstens Exestieren ohne ins Minus zu gehen. Denn schaffen es ihre Forscher nichtmehr neue CPU's rechzeitig rauszubringen wie die Quad's kommt AMD nicht zum Zuge weil alle schon Intel's Quads besitzen oder eben neuere Bessere Modelle.

    AMD muss in seiner nächsten CPU-Reihe die nicht nur für Heimanwender sind große Modelle rausbringen die es mit Intel aufnehmen können und zumindest Ebenbürtig sind. Sonst schaffen sie es nichtmehr.
    Ehrlich gesagt hoff ich auf ein Wachstum eines Drittherstellers das wieder Schwung rein gebracht wird. Ist zwar sicherlich verbunden mit viel Wirrwarr in sachen Sockel und noch mehr Produkte auf dem Markt. Aber das könnte Intel einbußen geben und Intel bekommt nimmer so viel geld für die Forscher. Somit bekommt AMD einen Zeitzuwachs.

    ATI sollten sie meiner meinung nach nicht zurück schrauben. Es kommen wie ich finde immer mehr leute auf die Aktuelle HD3850 und vorallem auf die 3870 Modelle zu. Sollten sie weitere solche Grakas herstellen und gar bessere können sie dort wieder ordentlich Kohle scheffeln welches dann sicher auch mit in hilfe für AMD gesteckt wird.

    Die Architektur ist denke ich nicht so ein Problem von Intel. Schön das AMD gerüstet ist, aber was bringt es ihnen wenn dadurch die CPU's nicht schneller und ansprechender werden. Solange die Architektur bei derzeitigen x2 und x4 Modellen keinen vorteil bringt lohnt das alles nicht. und wie gesagt sind 6Core oder 8Core oder gar 12Core CPU's zur zeit für beinahe jeden anwender schwachsinn. zu teuer und braucht kaum ein Normalbürger.
     
  2. computer11

    computer11 Computer-Experte

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    21
    Name:
    Kevin
    1. SysProfile:
    55923
    2. SysProfile:
    63719
    153711
    Steam-ID:
    dtg_player

    AMD müsste nur Phenom Modelle auf den Markt bringen die höher getaktet sind als der 9850. Ein 9950 mit 3,0GHz und ein 10000 mit 3,2GHz und die wären wieder gut dabei.

    Was meinst du mit Dritthersteller? Meinst es soll zu Intel, AMD noch ein anderer Prozessoren bauen die für Heimanwender sind?

    Kleines Beispiel wie das auch AMD negativ beeinflussen könnte:
    Schlau wie Intel ist bauen se sich ne eigene Konkurrenz auf. Wird eine neue Firma gegründet die aber zu Intel gehört, 0-8-15 Leute wissen davon aber nichts und dort werden die CPU's dann billiger verkauft weil der Name Intel nimmer draufsteht. Das wär optimal für Intel, da hätte jeder ALDI PC und Co diese billig CPU's von Intel drinne die Onlineshops wie Dell und Co würden Intel direkt vermarkten und AMD verschwindet ganz, weil se bbei Preis / Leistung kein Land mehr sehen.
     
    #122 computer11, 10. Mai 2008
  3. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Intel kann gar nicht alleine auf dem Markt sein. Intel würde zwangsläufig von der US-Kartellbehörde dann zerschlagen werden. So müsste Intel meiner Meinung nach dann eine extra Sparte für Desktopprozessoren noch bekommen. Denn im normalen Mikroprozessor Markt haben sie sehr wohl noch starke Gegner. So z.B. der Welt älteste Chiphersteller und der Erfinder des Transistors Texsas-Inatruments oder Motorloa (SUN-Mikroysytems) und ghar IBM mit seiner Power5+ Architektur.

    Wenn man nun die Verhältnisse zwischen IBM und AMD betrachtet ist es nicht von der Hand zu weißen das IBM durchaus ein Interesse daran hat das AMD bestehen bleibt. So ist es für mich kein Thema das IBM, da sie ja mit AMD die Prozesse entwickeln, an AMD Aufträge vergeben wird oder gar als stiller Gesellschafter einsteigt. Immerhin haben AMD und IBM gemiensam schon einen 32nm Proszess fertig gestellt. Das stand vor kurzem mal bei Fundzilla.

    Nun das Intel ohne das wissen der Öffentlichkeit einen Billiganbieter macht ist unmöglich. Dieses Unternehmen muss erst die X86-Lizens neu erwerben und damit wird es so wie so auch bei den Kartellbehörden bekannt.

    Und wir vergessen das Intel auf einigen Märkten wenig Anteile hat wo AMD und IBM sogar noch ein wenig besser stehen. Gerade bei Großrechnern was will man da mit Intel Xeon der übelste Speicher Latenzen hat. Da gibt es nur drei große Namen. AMD mit Opteron Quad, IBM mit Power5+ (Flaggschiff ist hier der Power5+ Octacore mit 144MB L3 Cache) und bald Power6 und dann noch Motorla für SUN Worksations.

    Der Markt ist alles andere als klein und wir reden hier so wie so vom schwierigsten Markt, dem Konsumer-Makrt! Dieser ist viel von Werbung und Gerüchten beeinflusst.
     
    #123 The_LOD2010, 10. Mai 2008
  4. zocker28

    zocker28 BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    21
    1. SysProfile:
    117046
    so ist es, wenn AMD unter geht dann stürzt sich IBM sofort darauf und IBM zerquezscht Intel sofort ohne zu zucken.

    Davon mal abgesehen, AMD wird niemals untergehen sie sind viel zu stark.

    Den Notebook markt hat AMD fest in der Hand, ok Intel ist Stück besser als AMD aber das lässz sich AMD auch nicht nehmen.
    Sie haben sehr starke IGPs wo selbst Intel alt aussehen tut und dazu nen unschlagbaren Preis ich hab mir nen Notebook gekauft mit nem AMD X2 2x2Ghz, 2GB RAM, 200GB HDD und auf dem Board ist ne HD 3450 für nur 599 €.
    Was kostet ein Intel Bock mit gleicher Hardware ? ;)
     
  5. computer11

    computer11 Computer-Experte

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    21
    Name:
    Kevin
    1. SysProfile:
    55923
    2. SysProfile:
    63719
    153711
    Steam-ID:
    dtg_player
    Ihr schreibt immer von AMD Chips bli-bla-blubb, es geht aber um Desktop CPU's. Chipsätze gibt es aber auch von zig anderen Herstellern.
    Chipsätze mögen vielleicht Geld bringen aber wenn AMD bei Desktop CPU's das Handtuch wirft und nur noch Chips baut wie IBM und Co, dann könnt Intel bei Desktop CPU's machen was sie wollten. Das ist doch das Hauptthema der Rest ist nebensache ob der Name AMD irgendwo auf nen Chip etc. draufsteht interessiert doch keinen außer die Firma die wieder en bissel Geld damit verdient hat.

    AMD vs. Intel der Kampf um die Macht der Desktop Prozessoren im Heimbereich, egal um es ein Gamer PC oder Office PC geht.

    Seht es wie einen Boxkampf:
    Erste Runde / Singel Core
    AMD schlägt auf Intel ein, ein kleiner Schlagabtausch ... jetzt holt AMD aus und verpasst Intel eine Linke. *puff* Intel hat ein paar einstecken müssen.

    Zweite Runde / Dual Core
    Intel stürmt wie ein wilder auf AMD heran haut auf ihn drauf. Das Puplikum ist außer sich und feuert Intel an .... Intel kämpft sich weiter vor ... setzt mit 20 harten Schlägen nach AMD wehrt sich mit 32 leichten Schlägen.


    Dritte Runde / Tripple Core
    Intel ruht sich aus er hat keine Lust mehr zu kämpfen nur AMD steht auf und will kämpfen ... AMD macht 5 Schläge in die Luft. Ob es AMD bei den Punkterichtern weiterhelfen wird ist fraglich.

    Vierte Runde / Quad Core
    Intel hat die Nase gestrichen voll von AMD, jetzt wird das puplikum noch angeheizt, die Punkterichter werden mit Geld bestochen, dass sie wegschauen, wenn Intel zu unfairen Mitteln greift und schon geht es los ...
    Intel haut AMD in die edelsten Weichteile, das Puplikum jubelt ... Intel setzt mit weiteren 5 Schlägen nach ... AMD kommt mit 7 leichten Schlägen durch, doch Intel ist dies alles egal ... wieder ein Schlag in die unterste Schublade, da die Punkterichter bestochen sind sehen sie dies natürlich nicht ... Intel macht mit 5 weiteren Schlägen fast den Sack zu, doch AMD wehrt sich weiterhin ... eine Kitzelattacke an Intel und *baff* noch eine Rechte die diesmal einigermaßen gut sitzt, dennoch taumelt AMD schwer Angeschlagen vor sich hin und Intel weiterhin in Führung. Somit ist die 4. Runde auch geschichte auf zur nächsten ...

    Wie der Kampf wohl weitergeht!?

    Die Zuschauer die Intel anfeuern sind die Leser die sich Computer Bild kaufen dort lesen, dass AMD schlecht ist und das überall schön weit und breit weiterdratschen. Die Punkterichter sind die Medien / Firmen die zum größten teils bezahlt werden um AMD als Verlierer dastehen zu lassen.

    So nun würd ich mal so behaupten fehlt von Intel nur noch ein Hacken der AMD den Rest gibt und AMD liegt K.O. am Ring-Boden. Den Kampf hat er überlebt verloren hätte AMD dennoch. Vielleicht versteht man jetzt, was ich meine!? :o
     
    #125 computer11, 10. Mai 2008
  6. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Du vergisst immer die US-Kartellbehörde. Intel wird dann auf dem Desktopmarkt zwangsläufig zerschlagen! Intel kann nicht wie Microsoft ein Monopol erreichen. dann dürften sie in der EU nicht mehr verkaufen weshalb ja MS auch Strafen zahlen muss an die EU in Milliarden höhe.
     
    #126 The_LOD2010, 10. Mai 2008
  7. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Und hat MS das gezahlt ? Das problem ist das Intel sowie MS schon eine gewisse stellung haben, die kann man nicht mal eben so zu etwas zwingen.
     
    #127 bernd das brot, 10. Mai 2008
  8. computer11

    computer11 Computer-Experte

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    21
    Name:
    Kevin
    1. SysProfile:
    55923
    2. SysProfile:
    63719
    153711
    Steam-ID:
    dtg_player
    Intel kann genauso wie Microsoft machen was sie wollen. Zur Not werden neue Prozessoren entwickelt die einen anderen Aufbau haben und eine Nebenmarke zu Intel aufgebaut. Auf dem Desktop CPU Bereich wär wieder Konkurrenz und dennoch fliesst das Geld alles in eine Richtung. Wo ist das Problem, denkt ihr Intel sei unfähig sich eine eigene Konkurrenz aufzubauen?
    Sonst seit ihr ja auch alle so von Intel überzeugt und darin vernarrt. Wenn es um eine künstliche Konkurrenz geht traut ihr das Intel nicht zu!? :eek:
    Es gibt immer Möglichkeiten um Gesetze und Co zu brechen bzw. zu umgehen. ;)
     
    #128 computer11, 10. Mai 2008
  9. DeepInside

    DeepInside Hardware-Insider

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    47983
    amd operiert am rande des ruins, hoffentlich fangen die sich noch hab keine lust auf nen midrange prozessor / midrange graka für 500euro -.- ati war mir vorallem immer symphatisch :D
     
    #129 DeepInside, 10. Mai 2008
  10. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Hui, da hab ich ja was mit nem drittanbieter losgetreten... so hatte ich mir das nicht vorgestellt lässt man euch einmal für paar stunden allein :D nein, spaß beiseite.

    Mit Dritthersteller meinte ich keineswegs das Intel sich was neues nebenher aufbauen würde oder gar sollte. Ich denke das weiß beinahe jeder von uns das selbst wenn irgendeine behörde gelinkt wird oder es auch ohne behörde klappt rotze für den markt ist.

    Mir geht es darum wieder etwas zu schaffen wie es früher zumindest in Deutschland war. Von anderen ländern ist mir die lage von damals nicht bekannt.
    Damals gab es Intel, AMD, Motorola und vllt noch IBM. Alle waren auf ihre weise gut dabei und es herschte konkurenzkampf was aber nicht so ausahtet wie es heutzutage der fall ist. Immer wieder ne TOP CPU die sich eh nur jeder dritte leisten konnte da damals nen Rechner bis zu 10.000 Mark kostete (DDR - AMIGA mit Motorola Chip)

    Ich persönlich glaube ehr weniger das Intel es nötig hat im Desktop und Heimanwenderbereich (auch Heimserver) sich so umständlich an geld zu bewegen mit einer neuen Firma etc. Das würde erstmal kosten verursachen die sie so schnell nicht wieder reinholen. Genemigungen, Gebäudebau, Laboratorien. sonst würde sich ja jeder fragen 'woher kommen die Chips? haben die neue Kühe erzeugt die Chips Scheißen?' Und und und. Viel zu viel aufwand für die paar Millionen. Dann könnten die ihre Chips gleich zum Dauer nidrigpreis verschleudern und kaum einer würde einen AMD holen da sie es nicht mithalten können.

    MS hat keine vollkommene Monopolstellung. Apple ist ein halbwegs Taugender Ersatz und von Linux gibt es mitlerweile für jeden User hier eine eigene Distri. Eigene styles die an Vista/Apple etc erinnern mit Menüaufbau. Die Shel oder Bash oder sostwas wird nach möglichkeit in den Hintergrund gestellt damit alles so einfach wie möglich wird und das Image abgelegt werden kann das man für Linux noch ein Hirn braucht. Und das tolle... fast jede Dirsti ist Kostenlos! Apple hat dafür den beigeschmack das sie teilweise Spezielle Hardware brauchen die so viel kostet das kaum ein heimanwender sagen wird 'das bezahl ich doch gerne!' Wer will für ne HDD 300€ bezahlen? für nen hochwertigen rechner 2000€ wo ähnliche leistung auch mit MS und normalen zusammenstellbaren rechnern möglich ist?
    Auf die 300€ HDD komme ich weil ich mal für ein Radio wo ich war News geschrieben habe. Nebenbei fand ein Kumpel einen Artikel das Apple stinkt. Apple hatte bei ihren PowerPC's mal ein Problem mit ausdünstungen von Mobos und gehäuse die nach Faulen eiern stank. Das habe ich an einen Apple hasser weitergeleitet vom Radio, der hat sich kundig gemacht und Externe 500GB HDD's für 300€ gefunden. Anders als an normalen HDD's mit extra gehäuse war nur das es ein 'hochweriges' gehäuse sein sollte. die HDD war ne stink normale WD...

    Nun aber genug davon...

    AMD ist meiner ansicht nach nicht auf dem Boden des Ringes. aber dennoch hängt es schon in den Seilen und sollte sich zumindest im Heimanwenderbereich langsam was einfallen lassen.
     
  11. Sodalit

    Sodalit Computer-Genie

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Mario
    1. SysProfile:
    62396
    So wie ich das sehe, gibt es in Sachen Preis/Leistung keine allzu großen Unterschiede zwischen Intel und AMD. Der einzige Unterschied ist, dass Intel einfach momentan die leistungsstärksten Prozessoren baut. Inwieweit die nötig sind, sei jetzt mal dahingestellt. Deswegen sind AMD-CPUs aber sicher nicht schlechter, haben aber taktratenmäßig keine so große Spannweite nach oben. Nur wissen die meisten Leute eben nicht, dass sie solche prozessoren überhaupt nicht brauchen. leute, die nicht viel ahnung von computern haben, lassen sich allein durch zahlen blenden und weil ihnen mal jemand gesagt hat, intel sei besser, womit aber nur wieder gemeint ist, dass sie die leistungsstärksten Prozessoren herstellen. AMD könnte z.B. einen Vierkerner mit 3GHz verkaufen, aber zu einem niedrigeren Preis wie Intel, z.B. für momentan 600€ oder so. Dadurch könnte wieder Geld in die Kasse kommen.

    Und zum Argument, dass Intel sich Schweigen erkauft: Mag sein, ist auch nicht schön, aber wisst ihr, ob AMD an deren Stelle anders handeln würde?
     
  12. MF6265

    MF6265 Praktikant

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Carsten
    1. SysProfile:
    63278
    ja, das ist natürlich auch möglich, wäre es umgekehrt, würde AMD vll auch so handeln? aber immoment sind die ja auch dafür mit ATI bei den Grakas sau gut. Wenn der RV770 so gut wird, wie angekündigt, dann kann Nvidia sich mal warm anziehen!!! Bis die den G200 draußen haben hat schon die hälfte der Nutzer ATI GPUs. Hoffentlich bringt das AMD wieder ein bisschen Geld in die Tasche.
     
  13. ben23

    ben23 Praktikant

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    höchst interessant und ich hab zum glück nen INtel^^
     
  14. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Dann zähl mal auf wieso zum Glück ;) Und was in deinen Augen AMD so schlecht macht das man wirklich zum Glück schreiben kann.
     
  15. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Wisst ihr was ihr hier repräsentiert?
    Angesichts der Tatsache das hier viele hitzig diskutieren sagt mir, dass es keinem hier egal ist was passiert =) Auch den nicht AMD Usern größten Teils wohl =)
     
    #135 The_LOD2010, 12. Mai 2008
Die Seite wird geladen...

[CPU] AMD ist tot... - Weitere Themen

Forum Datum

Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche 09.05.2015 13:15 - In der allwöchentlichen Redaktions-Kolumne berichtet ein Redakteur über ein...
PCGH-Neuigkeiten 9. Mai 2015

AMD CPU drivers OHNE amd cpu installieren?

AMD CPU drivers OHNE amd cpu installieren?: AMD CPU drivers OHNE amd cpu installieren? HAllo liebe Community :), ich wollte mir den f2p fps Trives: Ascend herunterldaen, hat bis jz alles geklappt, aber jz möchte das Spiel, dass ich...
Computerfragen 26. April 2012

Wie ist dieser CPU von AMD?

Wie ist dieser CPU von AMD?: Wie ist dieser CPU von AMD? es ist ein AMD FX 4100 mit je 4x3.6GHZ ist der gut zum spiele spielen?
Computerfragen 21. November 2011

AMD X6 welches Board und welche CPU?

AMD X6 welches Board und welche CPU?: Hallo liebe User. Ich hab vorher in der Kaufberatung schon mal angefragt wegen der Sandy Bridge jetzt habe ich noch ein paar Fragen zum AMD. Mein jetziges System sieht man ja. Ich würde mir...
Prozessoren 17. Dezember 2010

Welche ist die bessere CPU (AMD)

Welche ist die bessere CPU (AMD): Hallo Leute, habe mal eine Frage bin gerade dabei mal meine CPU Details anzusehen und mir ist aufgefallen das ich zwei verschiedene AMD Athlon 64 X2 6000+ Cpu´s habe in dem einen Rechner...
Prozessoren 31. Januar 2010

AMD mit CPU-Preissenkungen zum 1.12.08

AMD mit CPU-Preissenkungen zum 1.12.08: Die geplanten Preissenkungen von AMD sollten eigentlich schon im August stattfinden, wurden aber verschoben. Am 1. Dezember sollen die Preise der folgenden CPUs um bis zu 20 Prozent gesenkt...
PCGH-Neuigkeiten 27. November 2008

Please HELB !!! CPU verbaut PC Tot

Please HELB !!! CPU verbaut PC Tot: BITTE HELFT MIR...!!! Habe so eben meinen neuen Prozessor ausgetauscht zuvor ein AMD 64 X2 4200 gegen einen AMD 64 X2 6000. Alles mit ruhe und vielgefühl Prozessor sitzt richtig paste...
Prozessoren 28. März 2008

[CPU] AMD mit 8W CPU

[CPU] AMD mit 8W CPU: Ernergiesparen ist in aller Munde und grade die schnellen Dual- und Quadcore CPUs, sind immer noch keine wirklichen Sparwunder. Zumal in vielen Bereichen solche eine CPU Leistung gar nicht...
User-Neuigkeiten 19. September 2007
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen