1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

[CPU] AMD ist tot...

Dieses Thema im Forum "User-Neuigkeiten" wurde erstellt von Kaktus, 4. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kaktus

    Kaktus Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    64
    1. SysProfile:
    19845

    ... oder doch nicht?

    Vielerorts hört man die "Freaks" sagen das AMD dem Untergang geweiht ist. Intel hat seid langem mit dem Core 2 Duo eine CPU Modell das AMD derzeit Technisch wie Performancetechnisch weit überlegen ist. Das derzeitige Spitzenmodell X2 6400 kann es grade so mit einem E6550 aufnehmen und kommst nicht an die LEistung eines 6750 heran, die 2900XT ist verrufen und erreicht bei weitem nicht die Verkaufszahlen von nVidia, zu allem übel gibts es auch insgesamt die besseren Chipsätze für Mainboards bei Intel. Selbst im Serverbereich verliert AMD langsam an Boden, grade als der große Einstieg in diesem Bereich mit dem Opteron startete. Ebenso verlassen bekannte Namen AMD.
    Führt man sich das alles vor Augen, könnte man den Freaks recht geben, aber.....

    Viele Faktoren werden hierbei einfach übersehen oder gar nicht wahr genommen. Den AMD kann überhaupt nicht sterben. Den sonst hätte Intel und nVidia ein riesiges Problem.
    Sollte AMD wirklich Pleite gehen, müsste Intel sich laut Monopolgesetz selbst zerschlagen und aufteilen. Den keiner einzelnen Firma ist es erlaubt ein Monopol zu halten. Zwar hat Intel derzeit ein Monopol Status, da Intel den Größtenteil des Marktes beherrscht, jedoch kann Intel immer noch auf AMD verweisen sollten hier Konflikte auftreten. Intel würde also eher AMD unterstützen als sie völlig in Grund und Boden zu stampfen. Es ist zwar klar das Intel nicht möchte das AMD zu viel an Boden gewinnt, aber völlig Verlieren wäre für Intel ein herber Schlag ins Gesicht.
    Gleiches gilt für den Grafikkarten Markt. Zwar verkauft Intel hier immer noch die meisten Grafikchips, bedingt durch deren Onboardlösungen für Bürorechner, Laptops und Server, allerdings kann ATI hier ebenfalls nicht vom Markt verschwinden, da ATI direkt mit AMD verbunden ist, ein Kollaps hierbei wieder zur starken Schädigung von AMD beitragen würde, was eventuell das Ende für AMD bedeuten könnte. Also hier wiederum ein Punkt wo niemand auf dem Markt will das ATI stirbt oder zu sehr an Boden verliert.

    Ein weitere Punkt warum AMD derzeit nicht sterben kann, AMD hat Geldreserven die es ihnen Möglich machen über die nächsten Quartale hinweg Verluste einzufahren ohne das sie Pleite gehen. Zumindest sagt das Fudzilla. Klingt allerdings auch logisch, da jede Firma über größere Reserven verfügt. Nachteilig ist jedoch das AMD diese Reserven überhaupt angreifen muss um sich derzeit über Wasser halten zu können.
    Trotzdem allgemein noch kein Grund zur Sorge. Den solche Situationen kennt AMD aus der Vergangenheit. Grade zu den Anfängen des Intel P4 hatte AMD stark zu kämpfen, da der Athlon XP erst nach dem P4 auf den Markt kam, Intel den P4 so stark beworben hatte das alle Welt glaubte einen P4 zu brauchen. Auch hatte Intel die Taktraten so schnell angezogen das AMD kaum hinter her kam. Auch damals sprach man schon unter der Hand von einem Ende AMDs, was jedoch nie eintraf. Wirklich große Gewinne hatte AMD auch erst mit dem Athlon 64 eingefahren, da ein P4 hier teilweise 1Ghz höher getaktet sein musste um einem Athlon 64 parolie bieten zu können, ganz abgesehen von der hohen Wärmeentwicklung und dem hohen Stromverbrauch Intels. Letzterer Umstand lies mit dem Aufkommen des Opterons Intel im Servermarkt an Boden verlieren. Die Goldene Zeit AMDs.

    Im übrigen und ganz nebenbei.... auch wen es Inteljünger nicht wahr haben wollen, zeigen Test das die alten Opteron Modelle insgesamt immer noch weniger Strom verbrauchen als vergleichbare Intel Modelle. Was man bei den Finanznachrichten nachlesen kann.


    Aber so schlecht, wie viele Glauben, sieht es gar nicht aus ....
    Sicher, im High End Bereich hat es AMD derzeit sehr schwer, jedoch im Einsteigerbereich sieht es grade bei den Grafikkarten sehr gut aus. Viele Händler loben den Verkauf der kleinen 2400/2600 Modellen, was auch kaum verwundert. Hier muss man vom Denken eines Spielers mal absehen, den Spieler sind nur ein recht kleiner Umsatzmarkt. Der extrem niedrige Stromverbrauch dieser Grafikkarten Serie, sowie die hervorragenden Video-Decoding Eigenschaften machen diese Karten Perfekt für HTPCs, welche in vielen Ländern immer stärkere Verbreitung bekommen. Auch sehr interessant für Bürorechner welche mehrer Monitore mit hohen Auflösungen benötigen. nVidia kann hier nur im sehr kleinen Linux Markt mithalten, aufgrund der offenen Treiber Politik. Auch die schon sehr betagte X1950pro Reihe verkaufte sich insgesamt hervorragend und wird immer noch den kleineren DX10 Karten aus dem eigenen Hause und den nVidia 8600 Modellen vorgezogen.
    Auch im CPU Markt sieht es nich so schlecht aus wie es gerne dargestellt wird. Zwar stagniert der Servermarkt derzeit, was aber nicht an den schlechten CPUs liegt, oder weil Intel hier neue Modelle auf den MArkt gebracht hat, sondern schlichtweg deshalb weil alle Firmen wissen das AMD in kürze eine neue CPU auf den Markt bringen wird die sehr vielversprechend aussieht. Warum also noch alte Modelle kaufen?
    Im Desktop Segment sieht das ein wenig anders aus. Hier warten die Kunden eigentlich nicht sondern kaufen wen sie kaufen können. Allerdings ist grade im Einsteigerbereich AMD sehr gut vertreten, da schnelle Modelle sehr Preisgünstig sind und mehr Leistung bieten als vergleichbare Intel Modelle, sofern man sie nicht übertaktet. Und auch wen es viele nicht glauben, die wenigsten übertakten ihre CPUs, weil die wenigsten wissen wie man es macht. Der 35 Jährige Familienvater kauft sich den PC Fertig und lässt ihn laufen, wie man diesen Taktet ist ihm völlig unverständlich.
    Grundlegend leidet AMD hier zwar extrem am Preisdruck, und die Verkaufszahlen sind ebenfalls stark gesunken, aber dies ist weniger Schlimm als es vielerorts dargestellt wird.

    Die Zukunft....
    Mit dem kommenden K10 Modell wird AMD sicherlich wieder ein ordentlicher Wurf gelingen. Bisherige Benchmarks sehen recht Vielversprechend aus, auch wen sie doch ein wenig hinter den Erwartungen zurück liegen. Man hatte sich einfach mehr erhofft, aber Intel hat zu schnell nachgelegt. Macht nichts, sofern die CPU wirklich konkurrenzfähig ist. Nur das ist wichtig.
    Im Grafikkarten Markt wird AMD das High End Segment die nächste Zeit kaum angreifen können, jedoch sollte die X2950pro hier eventuell im Mittelklasse Bereich, welcher sehr wichtig ist, nachlegen und wieder Boden gut machen. Die bekannten Daten sehen erstmal sehr gut aus, jetzt muss nur noch der Preis stimmen.
    Ein weiteres Thema ist der Servermarkt. Man wartet hier gespannt auf AMDs neue CPU, wie sie sich jedoch schlagen wird, bleibt fraglich. Vergessen wird hier oft das es nicht nur auf die Leistung der CPU ankommt, sondern ganz wichtig die Wärmeentwicklung und der Stromverbrauch ist. Hier muss AMD dann zeigen wie gut der K10 sein wird.

    Persönliches...
    Ich finde es traurig und Dumm von vielen, das pauschal behauptet wird AMD gehe unter. Wie würden den die Computerwelt ohne AMD aussehen? Intel könnte hier sein Monopol ausspielen und sich zurücklehnen. Neue Entwicklungen könnten erst nach langer Zeit kommen, da ja niemand eine Konkurrenz bieten könnte. Preise könnten steigen und generell wäre die Auswahl an Hardware sehr klein. Ich möchte so ein Bild nicht haben, auch wen ich mit AMDs derzeitiger Produktpalette nicht zufrieden bin und man einfach bei Intel oder nVidia teilweise deutlich besseres bekommt. Ich hoffe das AMD bald wieder konkurrenzfähig sein wird, den auch wen AMD nicht verschwinden wird, sieht es derzeit nicht sehr gut aus, was die Aktienkurse deutlich zeigen.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  2. Mr_Majestro

    Mr_Majestro Computer-Experte

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    67
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    8814

    Ich hab das hier zwar mehr oder weniger überflogen, aber ich stand zu AMD, stehe zu AMD und werde auch in Zukunft zu AMD stehen. Da kann mir kein C2D & Intel-Quatsch mir die Nase greifen. Und AMD wird - wieder einmal - in der Prozessortechnik wieder führend sein, wie sie es einst mit dem Athlon XP geschafft haben, die K6-2-Reihe war schließlich auch nicht der Renner...im Momment herscht halt wieder die AMD-Krise. Obwohl im Servermarkt soll AMD bessere Umsätze haben, oder wie war das?
     
    #2 Mr_Majestro, 4. September 2007
  3. kelio

    kelio Computer-Experte

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    11
    1. SysProfile:
    20213
    Vielen Dank für die Informationen und deine Persönliche Einschätzung.
    Halte auchnicht viel von dem Wirbel.

    Mein letzter Intel war ein Pentium 1 200MHZ MMX...wird hoffentlich mein letzter bleiben...
     
  4. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Naja kommt der thread nicht ein bissle spät ? :ugly:

    Naja amd macht ja auch seit neustem wieder Boden gut im server markt und auch den doch stark im kommenden HTPC Markt hat AMD voll im griff und selbst die Verkaufszahlen der 29er kommen so langsam in Schwung (naja bei den karten braucht wohl nicht nur der release etwas länger :ugly:) Gut auch wenn ich jetzt davon ausgehe (schwarzsehe) das der phenom nicht das non plus ultra darstellen wird wird er laut AMD zumindest billiger sein als ein Intel mit selbiger Leistung und damit hätte AMD sofern das auch noch bei OC gillt den mid-rage Sektor im griff ebenso hat AMD den riesen Vorteil das für den phenom kein Plattformupdate her muss wie bei Intel und sowas kann im serverbereich schnell in die 100 Tausende gehen und so hätte AMD mit ein wenig Glück die beiden gewinnträchtigsten Sektoren im griff.

    Ähm aber sag mal was findest du an Aktienkursen schlecht die in einer Woche 10% zulegen ???

    Aber zum Monopolgesetz du weist schon das NV und Intel keine deutschen Firmen sind und in US die Gesetzgebung und vor allem Ausübung doch ein wenig anders ist wenn es für den Staat um viel Geld geht. Und die EU was soll die da schon machen Intel ein Importverbot auferlegen wenn AMD nichts mehr herstellt ?.. Willkommen in der Steinzeit :ugly:
     
    #4 bernd das brot, 4. September 2007
  5. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Naja also Intel steht/stand nie so schlecht da wie man vielerorts hörte natürlich auch nicht gut aber eben nie am Rande des Abgrundes. So verkauft AMD im low und mid-rage Sektor noch recht gut und im servesegment macht AMD sogar schon wieder Boden gut in diesem Quartal immerhin 4% und das ist schon recht ordentlich. Selbst die Verkaufszahlen der 29er kommen so langsam in Fahrt (bei ATI braucht halt nicht nur der release etwas länger :ugly:) und auch die 26er kann man nicht gerade als Ladenhüter bezeichnen. Dann der phenom gut selbst wenn ich jetzt (schwarzseh) davon ausgehe das er nicht die Leistungsspitze darstellen wird so wird er laut AMD immer noch günstiger sein als ein Intel mit gleicher Leistung und sofern das auch noch bei OC gillt hätte AMD so den mid-rage Markt im griff. Auch im serversegment hat AMD einen nicht zu unterschätzenden Vorteil denn für den phenom wird kein Platformwechsel wie für den penryn nötig und sowas kostet da ja gut und gerne mal ein par 100k€ und so hätte AMD mit ein wenig Glück die beiden gewinnträchtigsten Marktanteile im griff.

    Aber sag mal bitte was du an Aktienkursen die in 7 Tagen 10% steigen negativ findest ??? :ugly:

    Und auch bei dem Monolgesetz scheinst du zu vergessen das NV und Intel keine deutschen oder europäische Firmen sind und in US sieht das mit den Gesetzen und vorallem der Umsetzung wenn es für den Staat um so viel Geld geht doch ein wenig anders aus und die EU was soll die machen Intel ein Importverbot auferlegen wenn AMD pleite ist ??? Na dann willkommen in der Steinzeit :ugly:

    Aber haste doch sehr nett geschrieben
     
    #5 bernd das brot, 4. September 2007
  6. Core2Duo_Meister

    Core2Duo_Meister Computer-Experte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    174063
    Und wie ist das bei der Deutschen Bahn ? :D
     
    #6 Core2Duo_Meister, 4. September 2007
  7. El-mejor

    El-mejor Banned

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    33
    Name:
    Stefan
    1. SysProfile:
    36874
    Gut geschrieben :great: habs gleich ma Bewertet :)

    Gruss
     
  8. Yaki

    Yaki Aufsteiger

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    142915
    Ich fänd es auch nicht gut wenn AMD verschwinden würde!

    In einem anderen Forum hatte ein User gesagt das er es am besten fände wenn ATI und nVidia und AMD und Intel zusammen arbeiten würden.

    Klar das wäre technich gut nur ohne Konkurenz lebt der Markt nicht!
    Jeder der eine AMD CPU gekauft hat muss sich eigentlich über diesen Kampf freuen^^
    Seht euch dochmal an wie die Preise gefallen sind!
    Wäre Intel derzeit nicht so gut würde würde vielleicht der 6000+ immernoch 600€ kosten?

    Also ich bin mir sicher das AMD wieder kommt und ich hoffe es auch, denn sonst werden kommende High-End Systeme um einiges teurer:diablo:

    Gruß
    Yaki

    PS:Viel Glück AMD!!
     
  9. mrsmilie

    mrsmilie Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    Alex
    1. SysProfile:
    31073
    Jo Kaktus, da stimme ich dir komplett zu
    was du in deiner Persönlichen Meinung zu
    deinem verfassten Text gesagt hast! Es
    wäre echt schlimm ohne AMD, also ich denke
    auch nicht das AMD pleite geht, zum einen
    Wie du gesagt hast, verfügen sie garantiert
    über große Geldreserven, und zum anderen
    würden sie im letzten Notfall garantiert noch
    Unterstützung finden, was ich aber hoffe das
    es nie soweit kommen wird, das sie ihre Geldberge
    ankratzen müssen.....
    Meine Meinung zu der Hardware ist: Die neue HD2900
    ist echt nicht gerade ein Highlight, gut sie ist nicht schlecht
    das stimmt, aber der Verbrauch?! Da haben sie irgentetwas
    verpasst, aber wie du schon gesagt hast, die 24 und 26er
    sind auch sehr gute Karten für Anfänger und normale Spieler,
    und das alles noch zu einem sehr guten Preis!

    Und zu mir: Ich werde meinen Rechner ja auch aufrüsten, was
    du ja sicherlich mitbekommen hast nicht wahr Kaktus? ;-P
    Also ich werde mir dann eine GF holen, weil sie einfach zur Zeit
    noch besser ist für diesen Preis.....
    Und zum Thema CPU: Ich werde mit trotzdem noch ein AMD
    kaufen, das kommt glaube ich daher das ich schon immer AMD
    hatte und ihn auch weiter haben möchte.... genau so war es
    auch mit den Grafikkarten, ich wollte eigentlich unbedingt wieder
    eine ATi-Variante, aber deine Argumente in einem anderen Theard
    waren ausschlaggebend, das ich nun das erste mal eine GF ausprobieren
    werde......

    Also im großen und ganzen glaube ich and AMD's und ATI's Bestehen,
    ich könnte garnet ohne sie leben, und viele andere auch nicht.... :-S
     
  10. Tiedus

    Tiedus Computer-Genie

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    35971
    also mal wieder saubere arbeit vom kaktus.
    finde gut das da mal jemand klar text redet!
    ich persönlich glaube auch das AMD/ATI sich noch gut halten werden und sicher auch noch einige Bomben raus bringen werden.
     
  11. Area51

    Area51 BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    27967
    2. SysProfile:
    31997
    34314
    Amen. Es ist völlig natürlich, dass ein Hersteller durch einen zufälligen Umstand die Nase vorn hat, bis der andere was neues Bahnbrechendes entwickelt und der wiederrum die Spitze bildet. Wären Intel/AMD ständig mit der Nase auf der gleichen Höhe, wäre da irgendwas faul ^^
     
  12. Kaktus

    Kaktus Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    64
    1. SysProfile:
    19845
    @bernd das brot
    Du hast dir den Aktienkurs nicht richtig angesehen wie? Schau dir mal den Verlauf der letzten 2 Jahre an. Die Aktien waren mal bei über 30€, jetzt sind es kaum mehr 10€! Das ist ein Wertverlust der Firma AMD im 7 Stelligen Bereich.

    Das Monopolgesetzt gilt auch in den USA ;)
     
  13. D!abloSV

    D!abloSV Alter Hase

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    Die ist ebenfalls nicht konkurrenzlos. Hier im Norden gibts zB auch ne andere (frag mich jetz nich wie die doch gleich hieß....)




    BTT: Finde die Zusammenfassungauch mehr als gelungen! Muss auch sagen dass AMD für mich immer solide Arbeit geleistet hat (auch wenn ich jetzt Intel habe). Auch die 1950pro ist mehr als gelungen, selten eine so gute Grafikkarte gehabt.

    Naja wird schon alles wieder werden (hoffentlich).


    Diablo
     
  14. GIGU

    GIGU Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    7
    1. SysProfile:
    166445
    2. SysProfile:
    109128
    gut geschrieben, als ich den titel gelesen habe, dachte ich omg, nicht schon wieder.
    aber super text!
    das mit dem benchmark vom amd barcelona, ist da wirklich schon ein benchmark erschienen?!
    der wird ja erst in paar tagen vorgestellt. ich hoffe dass amd da eine gute cpu heraus bringt! vorallem dann den quad core anfangs nächstes jahr.
    aber ich finde es komisch, dass amd solche infos immer erst so spät heraus bekannt gibt.
    bei der 2900 haben sie es recht verbockt.
    viele waren warteten gespannt darauf, und dann erschien eine karte die nicht an die 8800 heran kam.
     
  15. Milan

    Milan BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    18440
    mmh ohne amd, wär ja langweilig

    ich habe zwar im moment intel verbaut, ist mein 7 rechner und vorher immer amd,

    die entscheidung für intel lag aber nur daran das ich ma n rechner zum ocen wollte was bei amd ja nich so gut ging, aber der nächste rechner wird wieder ganz normal ohne oc, und da finde ich amd besser hat mich auch nie im stich gelassen:o
     
Die Seite wird geladen...

[CPU] AMD ist tot... - Weitere Themen

Forum Datum

Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche 09.05.2015 13:15 - In der allwöchentlichen Redaktions-Kolumne berichtet ein Redakteur über ein...
PCGH-Neuigkeiten 9. Mai 2015

AMD CPU drivers OHNE amd cpu installieren?

AMD CPU drivers OHNE amd cpu installieren?: AMD CPU drivers OHNE amd cpu installieren? HAllo liebe Community :), ich wollte mir den f2p fps Trives: Ascend herunterldaen, hat bis jz alles geklappt, aber jz möchte das Spiel, dass ich...
Computerfragen 26. April 2012

Wie ist dieser CPU von AMD?

Wie ist dieser CPU von AMD?: Wie ist dieser CPU von AMD? es ist ein AMD FX 4100 mit je 4x3.6GHZ ist der gut zum spiele spielen?
Computerfragen 21. November 2011

AMD X6 welches Board und welche CPU?

AMD X6 welches Board und welche CPU?: Hallo liebe User. Ich hab vorher in der Kaufberatung schon mal angefragt wegen der Sandy Bridge jetzt habe ich noch ein paar Fragen zum AMD. Mein jetziges System sieht man ja. Ich würde mir...
Prozessoren 17. Dezember 2010

Welche ist die bessere CPU (AMD)

Welche ist die bessere CPU (AMD): Hallo Leute, habe mal eine Frage bin gerade dabei mal meine CPU Details anzusehen und mir ist aufgefallen das ich zwei verschiedene AMD Athlon 64 X2 6000+ Cpu´s habe in dem einen Rechner...
Prozessoren 31. Januar 2010

AMD mit CPU-Preissenkungen zum 1.12.08

AMD mit CPU-Preissenkungen zum 1.12.08: Die geplanten Preissenkungen von AMD sollten eigentlich schon im August stattfinden, wurden aber verschoben. Am 1. Dezember sollen die Preise der folgenden CPUs um bis zu 20 Prozent gesenkt...
PCGH-Neuigkeiten 27. November 2008

Please HELB !!! CPU verbaut PC Tot

Please HELB !!! CPU verbaut PC Tot: BITTE HELFT MIR...!!! Habe so eben meinen neuen Prozessor ausgetauscht zuvor ein AMD 64 X2 4200 gegen einen AMD 64 X2 6000. Alles mit ruhe und vielgefühl Prozessor sitzt richtig paste...
Prozessoren 28. März 2008

[CPU] AMD mit 8W CPU

[CPU] AMD mit 8W CPU: Ernergiesparen ist in aller Munde und grade die schnellen Dual- und Quadcore CPUs, sind immer noch keine wirklichen Sparwunder. Zumal in vielen Bereichen solche eine CPU Leistung gar nicht...
User-Neuigkeiten 19. September 2007
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen