CoolerMaster Elite RC-430-KWN1 kühlung und kaufberatung

Diskutiere und helfe bei CoolerMaster Elite RC-430-KWN1 kühlung und kaufberatung im Bereich Gehäuse & Modding im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo. Ich möchte mein Computer Gehäuse austauschen, hierfür habe ich das CoolerMaster Elite RC-430-KWN1 im Auge. Ich finde es vom Design ganz gut und... Dieses Thema im Forum "Gehäuse & Modding" wurde erstellt von Coolman, 9. Mai 2011.

  1. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728

    Hallo.
    Ich möchte mein Computer Gehäuse austauschen, hierfür habe ich das CoolerMaster Elite RC-430-KWN1 im Auge.

    Ich finde es vom Design ganz gut und er bietet eine bessere Kühlung, als mein alte Gehäuse. Zur Zeit ist meine Kühlung ausreichend. Ich merke aber sobald es wärmer wird, das sich hier die Temperaturen um ca.4-5 Grad verschlechtern und wir haben noch kein Hochsommer.

    Bei diesem Gehäuse finde ich gut das dass Netzteil unten eingebaut wird. Davor kann man ein 120er Lüfter einbauen der rein bläst. In der Front ist schon ein 120er Lüfter verbaut, den man sogar gegen einen 140er austauschen kann. Hinten hat er noch platz für ein weiteren 120er Lüfter, sowie im linken Seitenfenster, wo noch ein 120er Lüfter verbaut werden kann und oben im Deckel können noch weitere zwei 120er Lüfter verbaut werden.

    Grundprinzip ist, von vorne und von der Seite und von unten Luft ansaugen und hierdurch ein Unterdruck nach oben zu verursachen, wo dann die Luft hinten und oben wieder raus geblasen wird.

    Wenn mir dass alles zu laut werden sollte kann ich ja auch noch eine Lüftersteuerung verbauen, wobei bei mir Fan Anschluss und die CPU schon vom Mainboard gesteuert werden kann.

    Gruß Gero
     
    #1 Coolman, 9. Mai 2011
  2. User Advert

  3. ZEUS
    ZEUS Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827

    hey,
    also ich hatte mir aus dem gleichen grund damals das midgard gekauft und auch mal schön mit 4 (vorne, CPU, hinten, oben 2x140mm) lüftern bestückt. der anfängliche kühl-entusiasmus ist aber schnell von der extremen lautstärke gerade durch unzureichende dämpfung gebrochen worden. bei mir ist es im sommer schön kühl, deshalb kann ich das nicht einschätzen, aber ich bin zur zeit bei nur 2 lüftern auf minimaldrehzahl angelangt (CPU und hinten) und das selbst mit übertakteter CPU.

    wenn man sich wirklich ein airflow-monster und das auch noch mit haufenweise lüftern bestücken will, sollte man doch zu einem lian-li o.ä. (80€+) greifen, die schön aus recht dicken blächen gefertigt sind! sonst kann man sich vor schäppern kaum retten (meine meinung).
     
  4. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    würde auch eher sagen, dass viele lüfter nur unnötig viel lautstärke machen
    war damals ja auch so, als ich mein Rebel9 voll mit lüftern bestückt habe
    das sind andere punkte wichtiger
    - große lüfter >120 mm
    - gutes lüftungskonzept, siehe z.B. Silverstone Raven2 und Cooler Master HAF Serie
    - dickes stahlblech verbauen (Dämpft den Lärm im Gehäuse) ist mir vor allem
    beim Xigmatek Asgard negativ aufgefallen
    Thermaltake Armor A90
    Cooler Master 690 II
    Lancool K62
    die gehören dann zur besseren auswahl
     
    #3 Mr_Lachgas, 9. Mai 2011
  5. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Ich danke Euch für die Infos, ich werde mir die Sache sowieso sehr gut überlegen. Und in dem Sinne habe ich mein System mit nur 3x 80er Lüfter momentan nicht schlecht gekühlt.

    Vor ein paar Tagen wo es kühler war, war der Unterschied mit und ohne Seitenteil nur 1Grad weniger. Das kann sich aber ändern wenn es noch wärmer wird. Wobei man hier ja kein Kühlschrank erhalten wird, da man immer nur von der Außentemperatur herunter kühlen kann(oder so ähnlich).

    Gruß Gero
     
    #4 Coolman, 9. Mai 2011
  6. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Der CoolerMaster Elite RC-430 gefällt mir immer mehr und im Netz findet man hierzu auch sehr gute Erfahrungswerte. Die Preise sind hier auch unterschiedlich. Bei Ebay bekommt man Ihn ab 42-44 Euro und die Versandkosten sind hier mit 4,99 Euro bis 6,90 Euro im grünen Bereich.

    Allerdings finde ich bei Ebay den Artic Cooling Lüfter F12 über oder ab 5 Euro das Stück.

    Im Netz habe ich das Gehäuse wiederum einmal ab 35,95Euro gefunden und einmal mit 37,90 Euro. Hier habe ich die selben Lüfter ab 3 Euro gefunden. Im schnitt ein guten Preis. Allerdings schlagen diese Shops bei Zahlung mit PayPal was ich bevorzuge mit 12,00 Euro zu, was ich wieder als Wucher empfinde und ich nicht unterstützen werde. Zudem komme ich hier dann wieder auf dem selben Preis wie wo anders, wenn ich dort zwar mehr zahle aber die Versandkosten in Ordnung sind.

    Die 120er Lüfter laufen hier sehr ruhig, vor allem die Marke Artic Cooling ist hier für Ihre lauf ruhe bekannt. Und wenn alle Stricke reisen und die Lüfter sind hier dann doch zu laut, kann man immer noch eine Lüftersteuerung verbauen.

    Gruß Gero

    Edit: Habe nun bei Ebay doch ein Angebot für 47 Euro inkl. Versand angenommen und habe nun das Gehäuse gekauft. Als Lüfter werde ich von meinen drei 80er nur zwei mit verbauen, die noch neuwertig sind und habe hier noch zwei 120er Lüfter zusätzlich gekauft. Nun verbaue ich oben 1x 120er, lasse hier erstmals ein Platz für ein 120er oben frei. Im Hinteren Teil kann ich von 120-80er einbauen, hier übernehme ich einen meiner 80er Lüfter. Am Seitenteil kommt ein neuer 120er Lüfter rein und unten auf dem Boden vor dem Netzteil kommt noch einer meiner 80er Lüfter im Einsatz. Vorne in der Front ist ja schon ein 120er Lüfter vom kauf des Gehäuse verbaut.
     
    #5 Coolman, 12. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2011
  7. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ich bin auch der Meinung das viele Lüfter unnötig viel Lärm machen. Eigentlich reichen 2 Lüfter, auch bei nen guten Gamingsystem aus.

    Aber muß jeder selber wissen.;)
     
    #6 Shadowchaser, 13. Mai 2011
  8. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Die Kauf Entscheidung war bei mir, zum einem meinen 8 Jahren alten Gehäuse mal auszutauschen, da ich hier keine Möglichkeit habe größere als 80mm Lüfter zu verbauen, hier musste ich bisher durch mehrere Lüfter die Größe ausgleichen. Zum anderem habe ich ein komplett neues System mit Bildschirm und hier fehlt jetzt nur noch ein neues Gehäuse.

    Bei diesem Gehäuse finde ich es gut das man so viele Lüfter verbaut werden können, ob man diese am Ende wirklich alle verbaut ist eine andere Frage.

    Zudem fand ich es gut, dass man ein Lüfter oben im Deckenbereich einbauen kann, da sich dort immer warme Luft staut, denn warme Luft steigt immer nach oben.

    Momentan möchte ich von vorne und von der Seite Luft rein befördern und hinten und oben wieder raus fördern.
    Da ich noch ein Lüfter übrig habe, werde ich einen unten auf dem Boden nach oben gerichtet verbauen, der noch die Luft nach oben bewegen soll.

    Gut ob das jetzt optimal ist kann ich noch nicht sagen, ich werde hierzu dann später mehrere Tests machen, ob es notwendig ist und so dass es am ruhigstem ist.
    Im Deckenbereich werde ich hier aber nur 1x 120er Lüfter verbauen, keine zwei.
    [​IMG]

    Gruß Coolman
     
    #7 Coolman, 13. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2011
  9. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    ein LED lüfter ist an der front verbaut, den würde ich da auch lassen
    und dann halt einen leisen 120 mm lüfter im deckel verbauen
    weitere gehäuselüfter würde ich nicht installieren
    wenn der CPU Kühler nach hinten ausgerichtet ist, braucht man dort eh keinen lüfter

    aber du hast ja nen top blow-kühler
    würde aber trotzdem nur einen im deckel verbauen
    an der seite erst recht keinen, der top blow-kühler zieht sich die luft von selber durch die seitenwand ins gehäuse
    ein lüfter in der seite macht dann nur verwirbelungen
     
    #8 Mr_Lachgas, 13. Mai 2011
  10. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Für den Deckel habe ich mir einen Arctic Cooling F12 Pro gekauft, der erreicht 1500 Umdrehungen und erreicht 96,8 m3/h. Der an Gummi aufgehängt ist und hängt dadurch nicht direkt am Gehäuse, so wie der Lüfter meines Netzteils.

    Das Nezteil das ich habe ist ein Arctic Fusion 550R, der hat nur einen 80er Lüfter am anderem Ende.

    Bei meinem jetzigem Gehäuse habe ich auch kein Lüfter auf der Seite, daher könntest du hier auch Recht haben, vielleicht verbaue ich diesen Lüfter nicht und setze den anderen 120er Lüfter den ich noch zusätzlich gekauft habe im hinterem Teil. Dieser Lüfter ist ein Arctic Cooling F12 ohne Pro, diesen kann man drehen wie man möchte und so entweder zum rein blasen oder zum raus lassen benutzen, da der Pro nur in eine Richtung verbaut werden kann.

    Das neue Gehäuse habe ich aber noch nicht geliefert bekommen und muss hier noch warten.:cry:

    Gruß Gero
     
    #9 Coolman, 13. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2011
  11. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    wenn du von den AC Lüftern so überzeugt bist
    die brauchen relativ viel drehzahl für einen bestimmten durchsatz
    ein scythe slip stream lüfter hat bei 1200 RPM schon mehr fördervolumen

    aber lassen wir das, weicht vom tehma ab, du hast die lüfter ja schon
    würde das dann auch so versuchen, hinten und oben
    aber alle lüfter gedrosselt auf 800 RPM
    das sollte in jedem fall reichen, gleiches gilt für den vorderen gehäuselüfter
    aber hast du überhaupt die möglichkeit 4 lüfter zu drosseln?!
     
    #10 Mr_Lachgas, 13. Mai 2011
  12. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Auf meinem Bord habe ich 1x SYS_Fan1 und 2. Zusätzlich noch ein PWR_Fan Anschluss. Ich kann laut Bios sowohl Fan und auch PWR_Fan Drehzahl regeln. Einer der neuen Lüfter die ich mir gekauft habe ist ein PWR_Fan und der andere ist ein 3Pol Fan. Ich gehe davon aus, das der eingebaute ein 3Pol Fan sein wird.

    Momentan habe ich Fan von 2400 Umdrehungen auf 1200 Umdrehungen gedrosselt und der CPU-Kühler läuft statt mit 1400 Umdrehungen nur mit 800 Umdrehungen.

    Ich werde aber dein Tipp nachgehen und nur 1x vorne drin lassen, einen hinten einbauen und nur einen oben einbauen. Wenn ich nicht alle in der Drehzahl regeln kann, werde ich mir im Nachhinein noch eine Lüftersteuerung einbauen. Die Lüfter die ich momentan eingebaut habe sind selbst ohne Drehzahl Regelung in der Lautstärke im Grünen Bereich und man hört sie nicht wirklich. Die neuen Lüfter erreichen diese Drehzahl noch nicht mal. Daher mache ich mir hier erstmals keine Gedanken und wenn nicht gibt es genug zu kaufen um hier eine Lösung zu finden.

    Danke erstmals.:)

    Gruß Gero
     
    #11 Coolman, 13. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2011
  13. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    4 Pin PWM Lüfter kannst du nur über eine PWM Lüfteranschluss am mainboard regeln
    nicht über nen 3 pin lüfteranschluss am board
    aber auch über nen poti, welches man zusätzlich anbauen kann

    3 Pin lüfter kannst du übers mainboard regeln, aber nur an bestimmten anschlüssen
    mit gigabyte habe ich nicht soviel erfahrung
    bei asus kann man CPU-FAN und Sys-FAN regeln, PWR-FAN hat immer konstant 12 V

    du kannst aber nicht deine 80 mm lüfter mit den 120 mm lüftern vergleichen
    ein 80 mm lüfter ist auf 2000 RPM noch angenehm leise
    ein 120 mm Lüfter ist auf 2000 RPM störend laut
     
    #12 Mr_Lachgas, 13. Mai 2011
  14. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Wie gesagt, der eine neue 120er Lüfter(Fan) erreicht nur 1500 Umdrehung und der andere neue 120er Lüfter(PWM) sogar nur 1350 Umdrehungen. Die Drehzahl des eingebauten Lüfter im vorderem Bereich ist mir nicht bekannt.

    Wie ich schon sagte, habe ich auf meinem Board einen separaten PWM-Anschluss mit 4 Pins. Ich meine hier nicht den von der CPU, denn der ist nochmals extra vorhanden.

    Laut Bios kann ich Fan und PWM regeln. Ich habe jetzt auch bereits ein Lüfter als PWM angeschlossen und 2x an Fan und hier wird vom System 1x Fan geregelt und 1x CPU geregelt. Wobei mir jetzt nicht bekannt ist ob der geregelte Fan den ich mit MWMonitor sehe einer der Fan ist oder der PWM.
    [​IMG]

    Im Übrigem kann man auch PWM-Lüfter mit 4Pins an 3 Pins anschließen, hier lässt man nur den hinteren Pin einfach überstehen und der Lüfter läuft genauso.

    Gruß Coolman
     
    #13 Coolman, 13. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2011
  15. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    das meinte ich

    ich kann an meinem PWM anschluss am mainboard zwar nen 3 pin lüfter anschließen und auch regeln
    aber nicht einen PWM Lüfter über den 3 pin anschluss am mainboard
    naja das war auch schon immer so

    4 pin lüfter müssen halt mit dem mainboard über den 4. Pin kommunizieren, geht dies nicht,
    findet keine pulsweitenmodulation statt und der lüfter dreht voll
     
    #14 Mr_Lachgas, 13. Mai 2011
  16. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    nee, das ist ja auch soweit richtig. Wie gesagt, habe ich hierfür auf meinem Board Extra ein Anschluss dafür.

    Eine andere Frage? An meinem Netzteil Arctic Fusion 550R habe ich nochmals 2x 3Pin Fan Stecker dran, hier habe ich mal zum test ein Lüfter angeschlossen der schätzungsweise nur mit halber Drehzahl oder weniger lief. Ist dir bekannt für was diese zwei Anschlüsse gedacht sind.

    Hab es gefunden:
    http://www.hardwarelabs.de/Arctic_Cooling_Fusion_550R-Das_Netzteil_im_Detail_3063

    Also kann ich hier weitere Lüfter regeln lassen.

    Gruß Gero
     
    #15 Coolman, 13. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2011
Thema:

CoolerMaster Elite RC-430-KWN1 kühlung und kaufberatung

Die Seite wird geladen...

CoolerMaster Elite RC-430-KWN1 kühlung und kaufberatung - Similar Threads - CoolerMaster Elite 430

Forum Datum

CoolerMaster G550M, ungesundes Rattert/Surret

CoolerMaster G550M, ungesundes Rattert/Surret: Hey, mein knapp 1 Jahr altes Netzteil macht unschöne Geräusche. Beschreiben lassen sie sich am besten als würde ein Kabel im Lüfter hängen oder als ob die Seitenwand des Gehäuses lautstark mit...
Stromversorgung 30. Dezember 2015

NZXT Phantom vs CoolerMaster Storm Trooper

NZXT Phantom vs CoolerMaster Storm Trooper: NZXT Phantom vs CoolerMaster Storm Trooper Welches der beiden würdet ihr bevorzugen? mit Begründung! -Danke :)
Computerfragen 13. August 2012

E-ATX Board (ASUS Maximus IV Extreme) in CoolerMaster HAF 922?

E-ATX Board (ASUS Maximus IV Extreme) in CoolerMaster HAF 922?: Hallo Forum, ich hab ein großes Problem und zwar überlege ich mir das ASUS Maximus IV Extreme zu holen, ich besitze allerdings ein HAF 922, auf der CM-Website steht ja das da nur Mikro-ATX und...
Gehäuse & Modding 2. September 2012

Wie bei Coolermaster Festplatte einbauen?

Wie bei Coolermaster Festplatte einbauen?: Hallo, meine Nerven sind total blank. Ich baue mir zum ersten Mal einen Computer selber zusammen. Habe ein Coolermaster Elite 430. Wie kriege ich diese besch****** Festplatte in den PC? Habe...
freie Fragen 20. April 2012

Front Panel CoolerMaster Problem

Front Panel CoolerMaster Problem: Front Panel CoolerMaster Problem ich hab das erste mal jetzt einen PC zusammengebaut und funktioniert auch alles wunderbar, nur das Front panel will nicht ganz. Davon gehen HD und AC97 raus,...
Computerfragen 26. Dezember 2011

Luftzug bei CoolerMaster Cosmos Pure BLACK mit Corsair H100

Luftzug bei CoolerMaster Cosmos Pure BLACK mit Corsair H100: da ich mir gerade einen neuen PC zusammenstelle und meinen Cosmos und die Corsair Hydro Series H100 Gestern bekommen habe, steht ich vor der Frage, wie damit der Luftzug gewährleistet wird. Die...
freie Fragen 1. November 2011

Coolermaster V8 Halterung

Coolermaster V8 Halterung: Ich habe da mal eine Frage ich habe einen v8 damals gekauft für Sockel 775 passt dieser auch mit der 775 Halterung bei Sockel 1155 und kann man sie einzeln nach kaufen für 1155
Prozessoren 9. Oktober 2011

Coolermaster @ Asus Rampage II Extreme

Coolermaster @ Asus Rampage II Extreme: Coolermaster @ Asus Rampage II Extreme Hallo , Ich will mir gerne ein neues Gehäuse zulegen meine Schmerzgrenze ist 100 € . Dass Gehäuse sollte schon Gehäuselüfter vorinstalliert haben...
Computerfragen 17. Juli 2011

Coolermaster haf 942 - triple raditor - mittlerer lüfter wird heiß

Coolermaster haf 942 - triple raditor - mittlerer lüfter wird heiß: Hallo! Ich besitzt das Collermaster haf 942 gehaeuse und habe eine wasser kühlung mit tripple radiator eingebaut. Der mittlere Lüfter vom Radiator wird immer sehr heiß, weil dieser ja genau...
Luft- & Wasserkühlung 26. Dezember 2010

Coolermaster GeminII Lüfterrichtung

Coolermaster GeminII Lüfterrichtung: Hallo, ich wollte euch fragen in welcher Richtung ich den Kühler verbauen soll? Weil ich steh vor der Wahl ob raufblasend(CPU) oder saugend? Letzteres wäre dem Luftstrom förderlicher, aber ich...
Luft- & Wasserkühlung 22. Juni 2010

CoolerMaster oder Sharkoon?

CoolerMaster oder Sharkoon?: Hello wie gesagt neues NT muss her & für mich stehen jetzt 2 zur auswahl...
Stromversorgung 28. Mai 2010

[Worklog] Coolermaster Cosmos 1000 Pure Black goes Black and Blue

[Worklog] Coolermaster Cosmos 1000 Pure Black goes Black and Blue: Hallo Community, ich möchte euch hier meinen ersten Casemod zeigen, in den eine Wasserkülung eingebaut werden soll. Die Hardware: Coolermaster Cosmos 1000 Pure Black Intel Core 2 Quad Q9650...
Gehäuse & Modding 22. April 2010

Coolermaster Cosmos 1000

Coolermaster Cosmos 1000: hab ja das coolermaster cosmos 1000 sieht man auf meinem profil ist innen und an den seiten und hinten schwarz lackiert. leider eine kleine macke. oben hat son dödel ne zigarette drauf gelegt,...
freie Fragen 22. Dezember 2009
CoolerMaster Elite RC-430-KWN1 kühlung und kaufberatung solved

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. Ich möchte die Cooler Master Kühlung an Bord anschließen wie geht das

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden