1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Computer selber zusammenbauen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSDs & Wechselmedien" wurde erstellt von Adrian G., 2. Oktober 2012.

  1. Adrian G.

    Adrian G. Computer-Versteher

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Adrian

    Gud'n Abend,


    ich baue seit etwa 3 Tagen meinen eigenen Computer - selber - zusammen, das ist das 1. Mal, dass ich einen Computer selber und komplett zusammenbaue.

    Und zwar habe ich folgende(s) Problem(e):
    Habe mir ein "CM RC-942 HAF-X"-Gehäuse bestellt und die ganze Hardware, Kabel, etc... dort eingebaut. Nun wollte ich ein paar Fragen - um sicher zu gehen - stellen, meine Hauptfrage dabei wäre, wie ich mein CD/DVD-ROM richtig einbaue, habe den obersten Schacht genommen (ich glaube (Größe): "5,25). Passt alles, außer das Vordere meines Laufwerks, dort habe ich nämlich eine schwarze, ganz normale Blende und diese Blende ist seitlich auch noch ein bisschen. Und da hängt es deswegen immer noch ein bisschen vorne raus, habe es auch schon mit viel Kraft versucht, es aber dann doch lieber nicht übertrieben, nicht dass noch was kaputt geht. Wie bekomme ich mein Laufwerk da richtig rein, weil deswegen, kann ich auch nicht mit dem Knopf an der Seite die Schrauben/Nägel in die Löcher einrasten/führen, weil sie eben nicht genau übereinander liegen.

    2.:
    Als ich die kleinen Stecker am Mainboard anschließen wollte, die oben vom Gehäuase kommen - also, z.B. der Powerknopf, Reset und Lüfter-LED's - wusste ich nicht genau, wo was hingehört - habe es später aber doch geblickt, hab' aber trotzdem noch schnell gegoogelt, weil ich mir bei den LED (-) und den LED (+)-Steckern nicht sicher war (also diese, die nur 1 Pin brauchen) (bei "Google" leider nix gefunden), ist es egal wo man sie einsteckt (natürlich ohne die Pinplätze für bspw. die HDD-LED oder POWER SW-LED zu besetzen) und ist es egal wie man sie dreht?

    3. und Letzte:
    Wärmeleitpaste auf die CPU aufzutragen ist garnicht so einfach. Deshalb ist auch versehntlich etwas Paste unter die CPU und somit an die goldenen Pins gekommen. :mad: Ist sowas schlimm (wollte mir noch extra Eure Meinung dafür einholen)? Habe es sofort versucht mit einem trockenen Wattestäbchen zu säubern, es ist jetzt eigentlich weg nur die Pins an den bestimmten Stellen sind jetzt etwas gräulich oder bräunlich oder ganz einfach leicht verfärbt. Habe den Computer logischerweiße noch nicht eingeschaltet, doch was passiert WENN, ist es OK so wie ichs gemacht habe und funktioniert die CPU jetzt noch?

    Hardware:

    - Cooler Master RC-942 HAF-X, 3 Gehäuselüfter (Front, Rückseite, oben hinten)

    - ASUS P6T SE, X58, Sockel 1366
    - Intel Core i7 950, X58, Sockel 1366
    - Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev. 2 <-- CPU-Kühler
    - (nVidia) Zotac GeForce GTX 560 Ti AMP! Edition
    - 4 GB RAM von Kingston mit 1333 MHz (2x 2 GB)
    - 2 Seagate Festplatten; 1x 1,5 TB und 1x 1 TB
    - 650 Watt Netzteil von LC Power, 85+ oder 80+(!?)


    Danke Freunde! :D

    MfG!
     
    #1 Adrian G., 2. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2012
  2. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja

    Hallo Adrian,

    Ja 5,25" stimmt schon.

    Hast du es schon mit einem Anderen der vier oberen Schächte probiert? Denn normalerweise geht das recht einfach: Vorderblende raus, Befestigungselemente ab / auf, Laufwerk von vorne herein schieben und Befestigungselemente wieder anbringen / schließen. Ansonsten mach doch Mal ein Foto. ;)

    Sowas steht normalerweise in der Anleitung zum Mainboard. :)

    Auch die einzelnen Stecker haben einen definierten Platz, vorallem da die LED's mit Gleichspannung laufen. Normalerweise sollte es den LED's aber nicht schaden, wenn man die zwei Steckplätze (+;-) vertauscht. Mir jedenfalls schon passiert, Stecker gewechselt und LED's funktionierten. Es ist theoretisch egal, in welcher Richtung man die einzelnen Stecker anbringt. Allerdings sollte man versuchen, dass sich die Kontakte nicht berühren. :)

    Eigentlich sollte die CPU weiterhin funktionieren, solange es eine nicht leitfähige Wärmeleitpaste ist (sollte eigentlich jede sein) und die Pins frei sind. Du kannst aber versuchen mit einer (sehr) weichen Zahnbürste noch etwas mehr zu entfernen. Ansonsten kannst du hier Mal schauen, da gibt es noch ein paar Ideen.


    Gute Hardware und dann ein Billig-NT. *Tststs*

    Gruß
    Nico
     
    #2 niphja, 4. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2012
  3. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Das Netzteil würde ich schleunigst ersetzen.
     
    #3 Shadowchaser, 4. Oktober 2012
  4. Adrian G.

    Adrian G. Computer-Versteher
    Themenstarter

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Adrian
    und
    Ja, das haben schon viele gesagt. Da habt ihr ja Recht, aber bis jetzt funktionierts doch noch gut, werde es aber trotzdem - sobald es möglich ist - durch ein "Corsair" oder ähnliches, ersetzen.

    Das mit dem Laufwerk, habe ich schon selbst rausgefunden: Nach langem probieren, wurde mir endlich klar, dass das Laufwerk ja garnicht so weit rein muss, sondern ganz im Gegenteil, man musste es etwas rausgucken lassen, jetzt sitzt es richtig und passt. Nur ich war natürlich so dumm und wollte es gleich ganz reinschieben. :rolleyes: :o

    Habe mein Computer vorher mal eingeschaltet und siehe da: alles läuft einwandfrei, um ehrlich zu sein, sogar alles noch besser als ich gedacht hab'. CPU funktioniert also so mit auch noch super.
    -Leitpaste ist übrigens "Arctic Cooling - Arctic MX-2" und wahrscheinlich ist die nicht leitend.


    Also es funktioniert glücklicherweiße alles!
    Vielen Dank!
     
  5. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    Warum netzteil ersetzen?

    Ich hab das gleiche netzteil in ein rechner seit 2009 und es läuft perfect.
    Wen man ein teures netzteil kauft oder irgend eine besomndere marke, bedeutet schon lange nicht das es besser ist. dieser MARKEN PLACEBO ist nur ein sinfreier geldvernichter.

    Bei den PC teilen ist wie bei den Lebensmiteln.

    Die produkte z.B. von KNOR sind 40% teurer alls die gleichen NO NAME hergestellt z.B. für NETTO DISCOUNT obwohl die vom gleichen hersteller KNOR stammen, den gleichen inhalt in der gleiche qualität haben. Trotzdem kaufen alle wie bescheuert die teurer KNOR produkte weil die marke drauf steht. :o

    Na ia............ unsere marken placebo konsum gesellschaft.... teuer muss es sein weil nur dann ist es gut. :rofl:
     
  6. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Ich habe die gleiche Paste und die ist nicht elektrisch leitend, wie du ja glücklicherweise feststellen konntest. :D


    Die Frage ist ja, wie schafft es ein Hersteller viel "mehr" Leistung zu bieten und das weitaus günstiger? Ich möchte nicht sagen, dass teuer = besser ist. Aber ich selbst hatte bereits zwei LC- Netzteile in anderen Rechnern verbaut. Das erste schaltete sich einfach ab und das zweite brummte, wie verrückt. Es kann auch sein, dass ich zwei Mal daneben gegriffen habe. In meinem dritten PC lief ein NT von FSP, damit war ich sehr zufrieden. Das musste nur weichen, weil ich mehr Leistung benötigte. ;) Du siehst, ich habe nichts gegen günstige NT, aber die Qualität sollte doch schon einigermaßen stimmen. Ich empfehle daher auch gerne NT von FSP (Hexa, Aurum, ...), Sharkoon und ab und an auch Mal etwas "Besseres" (??), wie z.B. die Cooler Master GX- Serie.

    Ich nicht. :p

    Das sieht man ganz gut an den ganzen BeQuiet- Käufern. xD
     
  7. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    @ niphja

    Bei deine zwei LC netzteile:

    Es stellt sich die frage WARUM?
    Warum und WAS Brumte beim einen und WARUM schaltete sich das zweite ab?
    lag der fehler tatsächlich im NT oder wo anders?

    Brummen kann eventuell vom Lüfter kommen. Welcher lüfter war Verbaut? 80er ? 120er ? 140er? Kam da ein kabell an oder irgendwas was beim berühren mit den lüfter das brummen verursachte? Was anderes kann da nicht brumen weil es hat nicht wass. Die tollen in den kleinen trafo sind sodermaßen zusammen geklebt das hier kein brummen zur stande kommt.
    Beim anderen, hatte der eine Spanungumschaltung 110 / 230 V oder nicht? Wen das teil auf 110 ist aus versehen, klar das es sich abschaltet und der schutz reagiert.

    Haste die NTs zurück geschikt oder geprüft? Von wo haste die gekauft? Ebay? Wen ja, könnte es sein das du REMANUFACTURATED erwischt hast und dann sind solche störungen kein wunder. Da hilft nur LESEN vor den kauf und wen REMANUFACTURATED angegeben ist, dann finger weg weil das ist B-Wahre oder gebrauchtes RECICLED. Wer so was kauft, ist sebst schuld.

    Wie du sihest, hier sind sämtliche fragen offen was nicht beantwortet sind und so kann man nicht pauschalisieren. Das gleiche kann dir passieren auch bei ein 150 EURO Marken NT.

    PS:

    In meine rechner ist ein 650 Watt u. ein 780 Watt von LC drinn, beide mit 140er Lüfter (was ich entkoppelt habe und den schutzgitter beseitigt). Beide laufen einwandfrei.
    Der 650 Watt kostete 25 EURO in ebay und der 780 Watt 35 EURO, auch in ebay.
     
    #7 cyberCSX, 6. Oktober 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Oktober 2012
  8. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Es war ein 120er verbaut. Das Brummen kam nicht vom Netzteillüfter. Es kam eindeutig vom Netzteil selbst.

    Sowas würde, meines Erachtens nach, wohl eher "rattern" aber nein.

    Nein.

    Verbaut LC Schutzsysteme in ihren NT? Kleiner Scherz. :p

    Ich habe beide von Mindfactory. Es war eines mit 500W (brummte) für um die 30€ und ein 420 NT (ging aus) für glaube um die 15€.

    Ich habe beide zurückgeschickt und gegen andere NT ausgetauscht. Das 420 Watt gegen ein FSP Hexa 400 Watt. Das 420 Watt NT von LC wurde dort geprüft. Dabei stellte sich heraus, dass es bei weitem nicht die versprochene Leistung brachte.

    Da geb ich dir recht, auch wenn ich sicher keine 100€+ für ein NT ausgeben würde. :)
     
  9. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    @ niphja

    Bei das was du mir schreibst, bin ich echt platt. Da bleiben echt die worte weg. Noch schlechter alls bei ebay. Die frage, wie kommt es den das, Das ein so Berümter Hardware Shop was für qualität bekannt ist, so was verkauft, lasse ich mal so stehen.

    Ja. Meine haben beide sicherungen, die radiatoren der hochleistung transistoren sind echt edell und massiv, radiatoren was ich nur in NTs gesehen habe was gut 150 EURO kosten, die 140er lüftern haben stecker (zwei pin) zur platine genau so wie auch der trafo. Wen man das NT öffnet (was ich bereits getan habe wegen der entkoppelung der lüftern) kann man die steckern vom lüfter so wie auch vom trafo abzihen um da drinn ordentlich zu arbeiten, wen etwas zu arbeiten gibt.
     
  10. IMPERIUM ROMANUM

    IMPERIUM ROMANUM Banned

    Registriert seit:
    14. Dezember 2011
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    14
    Name:
    Caligula ;-)
    1. SysProfile:
    161062
    PCGH in Gefahr - Netzteilkurzschluss und rauchende Kabel - YouTube

    PCGH in Gefahr - Stehender Netzteillüfter - YouTube
     
    #10 IMPERIUM ROMANUM, 6. Oktober 2012
  11. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    Jaaa...................! Ist mir bekannt. Die Panikmache YouTube videos, hergezaubert von händlern, vertreter, reseller was die kundschaft überreden wollen mit panikmache ihre teure produkten zu kaufen :o
    Zum glück erlaubt mir mein rumänischer Kharakter nicht jeden scheiss zu glauben was mir in youtube vor die augen flattert.

    Ich kann dir auch ein 1000 EURO NT im jenseitz befördern mit 2 handgriffe wen es darauf ankommt und dir es glaubhaft in youtube "zu verkaufen".

    Du übersihest das wir in der EU sind und hier einige sicherheitsnormen eingehalten werden müssen, strenge kontrole stat finden und wer china schunt u. plagiate kauft von irgendwelche zwilichtige händlern, ist selbst schuld.

    Hier zwei bildern mit meine.... TWINS (zwilinge) in retro look (eigentlich wollte ich die nie zeigen), fullsize ATX low profile wo die NTs verbaut sind
     

    Anhänge:

    #11 cyberCSX, 6. Oktober 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Oktober 2012
  12. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    PS:
    Welcher sponsor bezahlt dich für der Werbung? :o
     
  13. IMPERIUM ROMANUM

    IMPERIUM ROMANUM Banned

    Registriert seit:
    14. Dezember 2011
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    14
    Name:
    Caligula ;-)
    1. SysProfile:
    161062
    NIEMAND HAT DIE GEZWUNGEN DIE ZU ZEIGEN !
    So viel sieht man ja auch nicht durch die Lüfter sind das 120er ?
    Kann dein SysP nicht finden was für Teile sind das denn ?

    Kein Kommentar !

    (Ich fand das halt damals Lustig und da hab ich die in meine Signatur rein , deswegen hab ich ja auch das Blinzeln mit rein gepackt schon allein da es ATI ja nicht mehr als Marke gibt von daher sollte es eigentlich jedem klar sein das es also nicht ganz ernst gemeint ist)...

    :D
     
    #13 IMPERIUM ROMANUM, 7. Oktober 2012
  14. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    Logisch das sie keine gezwungen hat. in YT ist auch gutes aber auch jede menge müll. Dabei auch unmenge was man eher im bereich rufmord stellen könnte, wen deutsche gesetze überall greifen wurden. es ist nun mal nicht so und man muss nicht jede menge mist glauben.

    In meine NT sind 140er lüfter (sagte ich ja in ein posting weiter oben). Wen ich mal lust habe werde ich mal ein NT rausnehmen und öffnen. Dann kan man mehr sehen.

    SysP hab ich nicht. Ich mach für nichts werbung ohne was dafür zu bekommen.

    Andere kassieren summen in 6 stellige zahlen nur weil sie ein name am T-schirt tragen und ich sol kostenlos werbung machen? Ne,ne :o

    Ich kann dir nur sagen, die kisten haben full ATX MoBo's, low profile grakas (passiv), Nt's haben 140er lüfter, CPUs haben 140er lüfter zusäzlich je ein 80er, zusäzlich schaltbar nach bedarf für den sommer, DVd LW und 2 x HDD (1 x 3,5" unter den DVD LW und 1 x 2,5" hinter den NT unter der quersträbe senkrecht in der länge verschraubt), 3 BS installiert, alle strippen sind umgebaut und massgeschnitten u. Gelötet so das da kein kabellwirwar herscht. Das sollte reichen. Marken sind hier unwichtig.
     
  15. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    wie wäre es, wenn ihr hier mal genaue typenbezeichnungen des netzteils gebt
    neue LC Power Netzteile haben sowohl schutzschaltungen, als auch einen 80Plus standard

    bei nem 3 jahre alten LC Power Netzteil wäre ich vorsichtig und würde es tauschen
    ich selber verwende auch ältere netzteile in neuen rechner, die haben aber auch alle schon aktiv PFC und sind entweder im FSP OEM Layout oder von damals führenden herstellern
    hatte erst jetzt wieder einen rechner defekt von einem kunden, war ein rechner von ebay, AMD Phenom II X4 zusamen mit einer Geforce GTX 460
    dazu ein 420W LC Power Netzteil von vor 4 Jahren, es war ein netzteil schaden entstanden, der die GTX 460 ebenfalls beschädigt hat

    und bitte keine solch unqulifizierten aussagen mehr, wir sind hier nicht im discounter
    preise bei netzteilen haben hand und fuß
    Enermax ist teurer als andere, weil wirklich spitzentechnik drinne steckt, die seines gleichen sucht
    Be Quiet ist teurer trotz recht normaler technik, weil Be Quiet sehr viel Reklame/Werbung betreibt

    zum rechner:
    ich empfehle dir ein Netzteil mit rund 500 Watt
    z.B. Cooler Master Silent Pro M2, 520W

    zum anschließen, im Mainboardhandbuch steht genau beschrieben, wo du Power LED, HDD LED, PW SW und RST SW
    angeschlossen werden müssen
    bei PW SW und RST SW ist das "um 180 grad stecker verdrehen" nicht schlimm, funktioniert dann trotzdem, weil es halt taster sind
    wenn du Power LED und HDD LED verdrehst, funktionieren die LEDs dafür nicht, dann einfach wieder umdrehen und es leuchtet

    wärmeleitpaste hat auf den CPU kontakten nichts zu suchen
    am besten mit nem fusselfreien tuch und etwas alkohol (95%) die kontaktflächen der CPU säubern
    für das richtige auftragen der wärmeleitpaste haben wir einen Thread
    http://forum.sysprofile.de/luftkuehlung/29931-auftragen-von-waermeleitpaste.html
     
    #15 Mr_Lachgas, 7. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2012
Die Seite wird geladen...

Computer selber zusammenbauen - Weitere Themen

Forum Datum

PC selber zusammenbauen... Passt alles?

PC selber zusammenbauen... Passt alles?: PC selber zusammenbauen... Passt alles?
Computerfragen 24. August 2013

PC selber zusammenbauen - welche Komponenten??

PC selber zusammenbauen - welche Komponenten??: PC selber zusammenbauen - welche Komponenten?? Hallo es geht um folgendes: ich würde mir gerne einen pc selber zusammenbauen, da es meiner Meinung nach so viel billiger ist. Vom...
Computerfragen 6. Dezember 2012

PC selber zusammenbauen - Tipps

PC selber zusammenbauen - Tipps: PC selber zusammenbauen - Tipps Ich möchte mir selbst einen PC zusammenbauen und hab auch schon Teile zusammengesucht. Jetzt ist meine Frage ob diese zusammenpassen, ob noch etwas fehlt und...
Computerfragen 23. Juni 2012

Kann man daraus einen PC selber zusammenbauen?

Kann man daraus einen PC selber zusammenbauen?: Kann man daraus einen PC selber zusammenbauen? Ich hab folgende komponenten rausgesucht (Videoschnitt) CSL PC Aufrüstkit | Aufrüstset von CSL-Computer / INTEL Core i7 2600 Quad Core CPU...
Computerfragen 24. April 2012

Will mir einen PC selber zusammenbauen, ist der so gut?

Will mir einen PC selber zusammenbauen, ist der so gut?: Will mir einen PC selber zusammenbauen, ist der so gut? Hallo Pc ''freaks'' frage steht ja oben , sollte natürlich für bf3 reichen ... usw (; Windows 7 Home Premium, SSD: 2,5" SSD 128 GB...
Computerfragen 9. April 2012

Gaming PC - selber zusammenbauen

Gaming PC - selber zusammenbauen: Gaming PC - selber zusammenbauen Hallo allerseits, Ich überlege mir gerade einen Rechner selber zusammen zu bauen. Ich hab schon eine Ahnung von Technik und so jedoch scheint mir dass...
Computerfragen 15. Oktober 2011

Computer Zusammenbau

Computer Zusammenbau: Computer Zusammenbau Ich habe mir schon aus dem Internet ein paar Teile rausgesucht, die ich kaufen will und wollte fragen ob das alles passt und welches Netzteil billig, gut, und genügend...
Computerfragen 6. Juni 2011

PC Selber zusammenbauen ??? Hardware ???

PC Selber zusammenbauen ??? Hardware ???: PC Selber zusammenbauen ??? Hardware ??? Hallo erstmal, bin 16 Jahre alt und will mir selber einen neuen PC zusammen bauen mit dem ich guten spielen kann. Das zusammenbauen und...
Computerfragen 14. September 2010

Diese Seite empfehlen