checkingNVRAM problem, MBR gelöscht!?

Diskutiere und helfe bei checkingNVRAM problem, MBR gelöscht!? im Bereich Probleme mit Hardware im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo, ich wollte mir zusätzlich zu WinXP ein FreeBSD auf die eine Festplatte ( WD1600 ) spielen, habe die Installation aber im Installationsprozess... Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von mojo000, 2. April 2010.

  1. mojo000
    mojo000 Grünschnabel
    Registriert seit:
    2. April 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    ich wollte mir zusätzlich zu WinXP ein FreeBSD auf die eine Festplatte ( WD1600 ) spielen, habe die Installation aber im Installationsprozess nachdem ich Angebn zum MBR gemacht habe ( Delete current bootloader, install FreeBSD bootloader )abgebrochen. Nun mein Problem wenn ich neu starte lädt er das Logo des Herstellers und dann schwarzer Bildschirm + die Ausgabe Checking NVRAM ..


    folgendes habe ich schon versucht

    -Andere festplatte + Betriebsystem angeschlossen -> bootet ganz normal alles in ordnung
    -An den jumpern auf dem mobo rumgespielt -> Updating NVRAM ohne irgendeineweitere aktion auszuführen, dann nach reboot wieder checking nvram
    -Batterie des bios entfernt -> alles beim alten geblieben Checking NVRAM
    -Auf default bios settings gesetzt -> alles beim alten geblieben Checking NVRAM
    -Starten des Rechners ohne Festplatte ->bootet von cd

    Ist es moeglich die festplatte in einen wiederbenutzbaren zustand zu bringen !? Die Daten auf der Platte sind nicht von Bedeutung, mir geht es um die platte.
     
    #1 mojo000, 2. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2010
  2. User Advert

  3. SpeedX4
    SpeedX4 Computer-Guru
    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    111302
    2. SysProfile:
    136381

    AW: checkingNVRAM problem, MBR gelöscht!?

    Master Boot Record (MBR) Gehört ja zu der HDD so das andere
    Checking NVRAM gehört mit zu deinem Bios
    NVRAM = Non Volatile Random Access Memory
    Die wahrscheinlichste Ursache ist, dass die Spannung der Mainboard-Batterie zu niedrig ist.

    Was für ein Mainboard hast du ?, auch deine andere Hardware würde um
    einiges weiter helfen ;)

    Edit: evtl mal versuchen die Festplatten in einem anderen System zum laufen zu bringen, ich
    kann mir aber nicht vorstellen das diese im eimer is .

    Hier eine kleine Faq


    NVRAM (Abk.: Non-Volatile Random-Access Memory) ist in der Elektronik ein nicht flüchtiger Datenspeicher, welcher
    auf RAM-Speichern basiert und dessen Dateninhalt ohne externe Energieversorgung erhalten bleibt.
    Herkömmliche RAM-Speicher wie dynamisches RAM (DRAM) oder statisches RAM (SRAM) weisen ohne zusätzliche
    Vorkehrungen volatiles (flüchtiges) Verhalten auf und verlieren bei Verlust der externen Energieversorgung den Dateninhalt.

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/NVRAM

    Also Nimm deinen RAM komplett raus > Dann Startest du den Rechner > Dann wieder aus > Einbauen > Versuchen Hoch zu fahren.
     
Thema:

checkingNVRAM problem, MBR gelöscht!?

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden