1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Beschwerde über Bewertung

Dieses Thema im Forum "News & Bugs zu SysProfile" wurde erstellt von finado, 9. Februar 2009.

  1. Poulton

    Poulton MMX detected

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    333
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780

    Wenn ich mich Recht entsinne, gilt in unserem Staate immer noch die Unschuldsvermutung. Sprich das jeder Mensch dem eine strafbare Handlung unterstellt wird bzw. die unter seinen Namen begangen wurde, solange als Unschuldig gilt, bis seine Schuld durch die Ermittlungsbehörden eindeutig bewiesen ist.
    Wäre ja noch schöner, wenn der Angeklagte alle Beweise erbringen müsste. Damit stünden Willkür Tür und Tor offen.
     
  2. Cybercop

    Cybercop PC-User

    Registriert seit:
    19. September 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Jörg


    In so einen Fall ist es leider nicht anders.
    Das regelt bei Account das Onlinerecht.
    In anderen Strafverfahren ist es genau anders rum.
    Hat also nix mit Willkür zu tun.
    Sondern mit bestehenden Recht :)

    mfg:)
     
  3. tor123

    tor123 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    106
    1. SysProfile:
    22736
    Wieso muss ich beweisen, dass da zwar mein Name steht, ich es aber nicht gewesen bin?
    Das würde heißen, dass ich um Herausgabe der IP bitten müsste, damit ich anhand dieser meine Unschuld beweisen muss.
    So wie ich das sehe, ist es doch so, dass der Kläger (bzw. Anwalt, Staatsanwalt) das macht oder sehe ich das falsch?
     
  4. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    1. SysProfile:
    17054
    @cybercop
    Art. 11 Abs. 1 der UN-Menschenrechtscharta:
    oder

    Art. 6 Abs. 2 der Europäischen Menschenrechtskonvention:
    Dieses Menschenrecht gilt in jedem Strafverfahren!

    Und das Online-Recht ist ja nur ein Überbegriff ... darunter fallen die verschiedensten Arten von Straftaten und die jeweiligen Gesetze und Verordnungen!
    Welche da wären:
    BGB, UrhG, KUG, UWG, StGB, MarkenG, TMG, DBSG, EGBGB, CISG, EuGVVO, JMStV, TKG, IuKDG, RGebStV, RFinStV

    Links/Quellen:
    http://www.netlaw.de/gesetze/index.htm
    http://de.wikipedia.org/wiki/Internetrecht
    http://www.online-recht.de/vorlink.html?Gesetzeneu

    Aber das sollte dir ja alles bestens bekannt sein!

    Und mir ist nicht bekannt, dass eines dieser Gesetze oder Verordnung die Unschuldsvermutung aushebelt!

    Wink mit dem Zaunpfahl:
    Bundesinnenminister Schäuble will Grundsatz der Unschuldsvermutung aushebeln
    (die Nachricht ist von 2007!; Schäuble ist damit nicht durchgekommen)

    Zum Fall von Finado:
    Ich könnte mir in diesem Falle vorstellen, dass man im ersten Schritt an den Betreiber von SysProfile herantritt und ihm den Fall vorlegt und die spezifische IP verlangt. Mit dieser geht man dann zum Provider um den Anschlussinhaber zu ermitteln und so weiter ...
     
    #49 mitcharts, 2. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2009
  5. Cybercop

    Cybercop PC-User

    Registriert seit:
    19. September 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Jörg
    Nun das eine hat doch mit dem anderen nix zu tun.
    Wenn ein fremder account besitzer mit deinem PC in's internet geht und scheisse baut , ist immer der Pc BESITZER dran .. nicht der jenige der be dir am PC war.
    Du als Beschuldigter müsstest dann Beweisen das du es nicht gewesen bist obwohl es deine IP war die zu deinem Rechner geführt hat.
    Kannst du das nicht wird es eng um das gegentei zu beweisen.
    Denn ein Beweis für deine schuld hätte man ja .. die IP
    Das war auch damit gemeint wo ich schrieb das ein Account Besitzer Beweispflichtig ist.
     
  6. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    1. SysProfile:
    17054
    Hast du das auch beachtet?
    Scheint mir nicht so ...

    Wenn zu besagtem Zeitpunkt jemand anderes den Account genutzt hat, muss bzw. kann auch eine andere IP (sprich ein anderer Rechner) genutzt worden sein. Stichwort "Hacking", aber es kann ja
    Somit ist es unabdingbar zunächst die Logs von sysprofile für den spezifischen Zeitraum zu prüfen.
    Dann erst ist ersichtlich wer genau (IP) hinter der "Tat" (im Fall von Finado der beleidigende Beitrag an ihn) steckt.

    Es sind nicht die PC-Besitzer die dran sind, sondern die Anschlußinhaber! ;)
     
    #51 mitcharts, 30. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2009
  7. tofische

    tofische Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    22
    1. SysProfile:
    66117
    2. SysProfile:
    160061
    @mitcharts: Das stimmt nicht, man gilt zwar solange als Unschuldig bis die Schuld bewiesen ist, allerdings existiert eine Ausnahme und dreimal darfst du raten, wer wieder ein Sonderrecht hat?! Das Finanzamt und die Steuern, hier gilt man von vorne herein als Schuldig, bis man seine Unschuld bewiesen hat.
     
Die Seite wird geladen...

Beschwerde über Bewertung - Weitere Themen

Forum Datum

SSD Bewertung

SSD Bewertung: SSD Bewertung Hallo, Die SSD (Solid State Drive Festplatte ) OCZ Agility 4 hat 1GB Festplattencache, bis zu 400mb/s und 85k IOPS wo liegt der durschnitt bei den werten bei ssds in etwa?...
Computerfragen 30. Juni 2012

Bewertung der Grafikkarte

Bewertung der Grafikkarte: Bewertung der Grafikkarte Da vieler meiner Fragen zu meiner Grafikkarte nicht beantwortet wurden, frage ich hier nochmal, was kann ich von der Grafikkarte : nVidia GT 420m erwarten ? Also...
Computerfragen 2. Juli 2011

Steam bewertung

Steam bewertung: STEAM BEWERTUNG ich ahbe das spiel cod mw 2 und habe eben eauf meinem steam profil gesehen ich habe eine team bewertung von 9,4 was bedeutet das?
Computerfragen 26. Mai 2011

Kann ich demm soppurt eine beschwerde sagen ???

Kann ich demm soppurt eine beschwerde sagen ???: Kann ich demm soppurt eine beschwerde sagen ??? frage steht oben
Computerfragen 1. April 2011

Bewertung meiner Zusammenstellung

Bewertung meiner Zusammenstellung: Hallo Ich habe mich vor kurzer Zeit dazu entschlossen meinen Medion Drecks PC auszurangieren und mir was neues zu bauen. Der PC bestand aus: MS-7318 als Mainboard (Das schlechteste Mainboard...
System-Zusammenstellungen 25. Juli 2010
Diskussionsthread

Beschwerde über BETA's

Beschwerde über BETA's: Ich habe mir die Beta vom neuen Medal of Honor geladen und dachte das ich das Spiel schon mal testen kann, bevor ich es mir vielleicht später kaufe. Doch zu meinem entsetzen fehlte mir der...
Allgemeines (Games) 19. Juli 2010

Keine Bewertungen

Keine Bewertungen: Hiho, ich hab ein Problem. Ich werde irgendwie nic bewertet. Meine Hardware an sich ist zwar nicht die beste aber ich finde das ich mein Sys nett gemoddet habe. Hab auch Pic´s drin und...
News & Bugs zu SysProfile 23. Juni 2009

Computer bewertung

Computer bewertung: Hi, wollt euch mal um Rat bitten. Ist mein PC so gut, oder nich??? Also; Board: ASUS A8NE-FM GraKa: ATI Readeon X1950 PRO @ PCI e 16x Prozzi: AMD Athlon 64 X2 3800+ @Sockel 939 Platte: Samsung...
Probleme mit Hardware 16. Januar 2008

Diese Seite empfehlen