beQuiet SP E10 500W für RX480+GTX970

Diskutiere und helfe bei beQuiet SP E10 500W für RX480+GTX970 im Bereich Stromversorgung im SysProfile Forum bei einer Lösung; Also, da die GTX560 die als Renderkarte geplant war, zwar eine Reduzierung der Renderzeit brachte, diese sich aber letztlich in Grenzen hielt, überlege... Dieses Thema im Forum "Stromversorgung" wurde erstellt von Bullet572, 26. Juni 2017.

  1. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    Also, da die GTX560 die als Renderkarte geplant war, zwar eine Reduzierung der Renderzeit brachte, diese sich aber letztlich in Grenzen hielt, überlege ich zur Zeit mir eine stärkere Karte zuzulegen. Hier denke ich vorrangig an eine GTX970.
    Ich frage mich nur, ob mein NT dafür reicht, beide Karte zeitgleich verbauen zu können. Eigentlich sollte die GTX970 im Gamingbetrieb dann ja nichts zu tun haben und die RX480 im Idle, bzw beim Rendern nicht.
    Die Frage ist aber wie gesagt reicht, das Straight Power E10-CM mit 500" für die beiden Karten, gepaart mit meinem i7 4790k. Dieser läuft zur Zeit mit 4,9 Ghz bei 1,283V, würde dann wenn die GTX970 verbaut wäre, wieder mit 4,4 Ghz laufen, also Standardtakt und Spannung, bzw sogar undervolted werden.

    Was meint ihr reicht, das NT? Oder sollte ich lieber das Revolution87+ mit 850W aus meinem Phenom System nehmen.
     
    #1 Bullet572, 26. Juni 2017
  2. User Advert

  3. Poulton
    Poulton MMX detected
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    353
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780

    Da man bei der GTX 970 gut 30W mehr unter Last rechnen kann, würde ich zum größeren Netzteil raten.

    (Alternativ ginge auch eine GT 1030. Wobei das wirklich interessant wäre, wie die sich gegen die GTX 560 beim Rendern schlägt.)
     
  4. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Die GT1030 hat zu wenig Cuda Cores und zu wenig VRAM. Das ist ja gerade das Problem. Es müsste mindestens eine Karte mit 4GB und der Anzahl an Cuda Cores der GTX970 sein, um einen Unterschied zu merken. Mit 1 oder 2GB kommt man da aber leider auch nicht weit, weil der VRAM mit ein paar Sachen in der Scene schon komplett überfüllt ist und die GPU dann letztlich gar nichts mehr macht und die ganze Last wieder auf die CPU zurückfällt, einzig der zur Verfügung stehende VRAM wird dann ausgelastet, was zwar die Renderzeit etwas verbessert, aber nicht so dass man da wirklich von einem Fortschritt sprechen kann.
    Der i7 rendert gerade ein Bild mit insgesamt 5000 Samples, was beim Ryzen mit der GTX980ti knappe 2 Stunden gedauert hat. Der i7 ist mit der GTX560 zusammen seit jetzt 12 Stunden dran und gerade mal bei 89%. Die letzten 10% dauern aber wie die ersten 25% am längsten, weil da die wichtigen Dinge der Scene überarbeitet werden und die Schärfe, etc reinkommen.
    Baue ich die GTX980ti beim i7 ein, dauert das gleiche Bild, mit den gleichen Einstellungen zwar länger wie beim Ryzen, aber mit ca 3 Stunden, bei weitem nicht so lange wie mit der CPU allein.
     
    #3 Bullet572, 26. Juni 2017
  5. Poulton
    Poulton MMX detected
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    353
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Angesichts der derzeitigen Marktlage: RX480 verkaufen und für das eingenommene Geld eine GTX 1070 holen?
     
    #4 Poulton, 26. Juni 2017
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2017
  6. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Niemals! Schon schlimm genug, dass ich überhaupt eine nVidia brauche. Aber Spaß beiseite, ich komme mit dem Treiber gar nicht klar und auch wenn es Quatsch ist bin ich wohl das, was man einen AMD Fanboy nennt. Und da gibt es zur Zeit nichts stärkeres, als meine RX480.
    Meine RX480 bleibt also aufjeden Fall in dem System, allein schon, weil ich es optisch jetzt so habe, wie ich es mir vorstelle. Und ich immer noch die Hoffnung habe, dass die Karten bald billiger werden und ich günstig auf ein CF aus zwei RX480 Strix umbauen kann. ^^
     
    #5 Bullet572, 26. Juni 2017
  7. Poulton
    Poulton MMX detected
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    353
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Wäre wahrscheinlich die sinnvollste Lösung, ohne das Netzteil tauschen und damit zusätzlich noch den zweiten Rechner auseinanderbauen zu müssen.
     
  8. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    Mein Gedankengang ist halt, dass die RX480 beim Gaming arbeitet, die GTX970 nicht, womit diese dann auch nicht hochtaktet. Beim Rendern dann letztlich genau anders herum. So ist es jetzt auch mit der GTX560. Die wird nur gequält, wenn ich rendern will, sonst arbeitet sie mit 50 Mhz beim Core und 67 Mhz beim Speicher. Selbst im Spiel taktet sie dann nicht hoch die RX480 schon, genau anders herum ist es dann wieder beim Rendern, die GTX560 taktet hoch, die RX480 bleibt bei 300 Mhz.
     
    #7 Bullet572, 26. Juni 2017
Thema:

beQuiet SP E10 500W für RX480+GTX970

Die Seite wird geladen...

beQuiet SP E10 500W für RX480+GTX970 - Similar Threads - beQuiet E10 500W

Forum Datum

BeQuiet dark power 850watt defekt gegangen was nun

BeQuiet dark power 850watt defekt gegangen was nun: Guten Tag Mein Netzteil ist seit heute morgen defekt denkt ich mal da bei meinem Mainboard dieser grüne Lampe blinkt und bei ein anderen netzteil permanent blinkt. Welches Netzteil brauche...
Stromversorgung 24. Mai 2015

Bequiet 450W Netzteil mit folgendem build ausreichend?

Bequiet 450W Netzteil mit folgendem build ausreichend?: Hallo Leute, ich bin gerade kurz davor meinen neuen Rechner in Betrieb zu nehmen. Allerdings stelle ich mir grade die Frage ob alles so aussreicht wie ich es gerade habe. Ich hatte nun seit...
Stromversorgung 5. Mai 2015

Reicht ein Bequiet l7 430w für gtx 760 aus ?

Reicht ein Bequiet l7 430w für gtx 760 aus ?: Reicht ein Bequiet l7 430w für gtx 760 aus ?
Computerfragen 1. Mai 2014

Gigabyte gtx 770 windforce mit 530 watt Netzteil von bequiet ?

Gigabyte gtx 770 windforce mit 530 watt Netzteil von bequiet ?: Gigabyte gtx 770 windforce mit 530 watt Netzteil von bequiet ?
Computerfragen 25. Januar 2014

BeQuiet! Straight Power E9 450 Watt für ein Sli/Xfire System ?

BeQuiet! Straight Power E9 450 Watt für ein Sli/Xfire System ?: BeQuiet! Straight Power E9 450 Watt für ein Sli/Xfire System ?
Computerfragen 12. November 2013

Umstieg auf eine GTX 770 mit 550 Watt BeQuiet Netzteil?

Umstieg auf eine GTX 770 mit 550 Watt BeQuiet Netzteil?: Umstieg auf eine GTX 770 mit 550 Watt BeQuiet Netzteil?
Computerfragen 27. Oktober 2013

770GTX 530 watt BEquiet L7

770GTX 530 watt BEquiet L7: 770GTX 530 watt BEquiet L7
Computerfragen 20. September 2013

550 watt bequiet Netzteil für gtx 660 ti?

550 watt bequiet Netzteil für gtx 660 ti?: 550 watt bequiet Netzteil für gtx 660 ti?
Computerfragen 7. September 2013
beQuiet SP E10 500W für RX480+GTX970 solved

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden