Bequiet 450W Netzteil mit folgendem build ausreichend?

Diskutiere und helfe bei Bequiet 450W Netzteil mit folgendem build ausreichend? im Bereich Stromversorgung im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo Leute, ich bin gerade kurz davor meinen neuen Rechner in Betrieb zu nehmen. Allerdings stelle ich mir grade die Frage ob alles so aussreicht... Dieses Thema im Forum "Stromversorgung" wurde erstellt von Rehab, 5. Mai 2015.

  1. Rehab
    Rehab Grünschnabel
    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Leute,

    ich bin gerade kurz davor meinen neuen Rechner in Betrieb zu nehmen.
    Allerdings stelle ich mir grade die Frage ob alles so aussreicht wie ich es gerade habe.

    Ich hatte nun seit gut drei Jahren meinen Rechner mit einer xfx Radeon HD7850 (125W.Max) laufen, ohne Probleme.

    Habe allerdings nun auf eine Geforce GTX970 gewechselt die wohl unter Volllast ganze 150W. verbraucht.

    Nun zu meinen anderen Komponenten.

    MB: ASRock fatal1ty Killer AM3+ | ¿20W?
    CPU: AMD FX 8120 | 150W.
    Grafik: Zotac GTX970 4GB DDR5 | 150W.
    RAM: Corsair Platinum 2x8GB | 5W.
    Kühler:
    -Raijintek CPU Kühler 140mm
    -BlueShark 140mm
    -Aerocool Front-Lüfter 200mm (Original vom Case XPredator x3)
    -Marke unbekannt 120mm
    = alle an einer Lüftersteuerung auf Minimale Einstellung also schätzungsweise... 20W.?
    SSD: HyperX Fury |5-10W.?
    HDD: Seagate 1TB |10W.?
    CdDvd Laufwerk von Schieß-mich-tot...echt ka welche marke. 10W.?

    So wenn ich alle Komponenten zusammenrechne komme ich auf eine Leistung von 375W.

    Mein Netzteil ist, wie oben beschrieben, ein Bequiet 450 Straight 80+Gold
    Ist es nun richtig anzunehmen, dass 20% Leistung abzuziehen sind?
    Das wären in dem Fall dann ja 360W. Aufnahmeleistung.
    Aber bei 80+ verstehe ich doch noch eine belastungsgrenze von 88% oder?
    Also in dem Fall 396W. . Das würde ja wiederum passen.

    Ich möchte aber lieber mehrere Meinungen mit einbeziehen, da ich wie gesagt noch sehr unsicher bei der kalkulation von der Hardware bin.

    Würde mich sehr über eure Meinung freuen, ob meine Berechnung überhaupt richtig ist und ob ich nicht doch auf ein 500W. NT umsteigen soll. Möchte die Stromrechnung ja nicht all zu hoch schießen lassen :p

    Danke schonmal ^^
     
  2. User Advert

  3. Schweini
    Schweini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    229

    Die 450W sind Netto, also die Abgabeleistung. Hier ist die Leistung der 12V Schiene interessant, kurz: Probiers einfach. PC geht aus oder startet neu. Sonst nix.

    Bei einer Effizienz von 88% musste noch 12% zu den 450W dazurechnen oder kauf Dir ein Leistungsmessgerät für die Steckdose. Ist genauer ;)
     
    #2 Schweini, 5. Mai 2015
    1 Person gefällt das.
  4. Rehab
    Rehab Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ah okay, habe nur die befürchtung, dass mir was durchbrennen könnte. (Was bei einen guten NT doch hoffentlich nicht passieren wird :rolleyes:)
    Wenn 450W nun Abgabeleistung sind, dann habe ich ja noch genügend puffer :great:. Werde diesen Beitrag noch einmal Editieren wenn ich in ner Stunde den Rechner mal testen kann :)

    Andere Fragen:

    Irgendwo hatte ich aber mal gelesen, das die Abgabeleistung nicht gleich der Watt Zahl des NT's entspricht, ist da nun rein gar nichts dran?

    Und warum, und das Frage ich mich schon Ewigkeiten, verlangen Hersteller immer ein NT von min. 500W. Leistung bei solchen Karten, wenn ausgerechnet dann die Belastbarkeit/Effizienz des NT unter 50% liegt?
    Mit meiner alten Karte, wurden auch min. 500W. verlangt, was meiner Meinung Schwachsinn war, wieso dann immer diese Empfehlungen? Ist da auch was dran?
     
  5. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Hallo,

    die 450W sind maximale Abgabeleistung. Von Hersteller zu Hersteller unterscheidet sich aber die Rechnung bzgl. der wichtigen 12V Leitung. Manche Hersteller nennen ein Netzteil mit 450W, wenn alle Spannungen (3,3V, 5V u. 12V) zusammen 450W abgeben können, andere machen das wieder mit der 12V Rail alleine aus.

    Interessant wäre jetzt zu wissen, welches BeQuiet 450W Netzteil du hast, da über die Jahre doch einige in der Klasse produziert wurden.

    Als Faustregel kannst du bei allen "Recheneinheiten" (also CPU u. GPU z.B.) die TDP nehmen, wenn du nicht übertaktest.
    Lüfter sind mit 3W / Stk. mehr als gut bedient.
    HDDs liegen meist bei ca. 5-7W (ältere / größere auch mal mehr).
    SSDs kommen mit unter 2W aus.
    Optische Laufwerke sind sehr, sehr unterschiedlich. Rechne einfach mit 15W.
    RAM sind vllt. 1W / Riegel. Das ist absolut nix.

    Wenn du übertaktest, dann rechne ich pro 10% Mehrleistung ca. 20% Mehrverbrauch für das entspr. Bauteil. Das ist, je nach Komponente (AMD z.B. haut da mehr rein) sehr konservativ oder gerade ausreichend.

    Mit den von dir genannten Komponnenten kannst du also entspannt mit dem Netzteil fahren, sofern es ein aktuelles BeQuiet Straight Power mit 450W ist, was eine starke 12V Leistung hat.
     
  6. Rehab
    Rehab Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke, alles bisher sehr aufschlussreiche Antworten. :)
    Mein NT ist ein 450 Watt be quiet! Straight Power E9 Non-Modular 80+ Gold welches ich mir vor 2 Jahren zugelegt hatte, dürfte also nicht sehr "verbraucht" sein :)

    Die 12V Schiene hat hier übrigens 18Ampere, schlau werde ich daraus aber grade nicht, ob es damit ausreicht.
    http://www.mindfactory.de/product_i...ght-Power-E9-Non-Modular-80--Gold_768610.html

    Das allerdings der Wattverbrauch durch Ram und SSD doch so klein ausfällt, gibt meinem Endergebnis wieder ein schlankes Aussehen :)
     
  7. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    P = U * I.

    U = 12V.
    I = 18A.
    P = maximale Leistung in Watt.

    ;)
     
    1 Person gefällt das.
  8. Rehab
    Rehab Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja stimmt, vielen Dank nochmals. :D
    Dann scheint es ja noch gut zu passen, ohne das ich mir i.welche Sorgen machen muss. Danke
     
  9. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477

    Kleine Ergänzung zu der Angst mit dem Durchbrennen:
    Solange es kein Minderwertiges Zeug ist wird dies nicht passieren. Netzteilkauf heißt Markenkauf oder Chinaböller. Geld Investieren lohnt und BeQuiet ist einer dieser guten Marken.

    Ist man sich mal ungewiss braucht man nur die Liste der Schutzschaltungen durch zu gehen welche ein Netzteil hat und ob ensprechende Überlastschaltungen mit dabei sind.

    Und warum Grafikkartenhersteller gerne ein großes Netzteil empfehlen liegt einerseits daran da sie nur wissen das du Grafikkarte XY eingebaut hast, aber nicht was für restliche Hardware. Lass eine Wasserkühlung, ein MultiCPU Mainboard verbaut sein und dazu noch ein Raid aus 10 Festplatten weil der Herr der sich eine GTX Titan von Nvidia holt so viel Geld hat. Dann werden auch 500W äußerst Eng.
     
    1 Person gefällt das.
Thema:

Bequiet 450W Netzteil mit folgendem build ausreichend?

Die Seite wird geladen...

Bequiet 450W Netzteil mit folgendem build ausreichend? - Similar Threads - Bequiet 450W Netzteil

Forum Datum

beQuiet SP E10 500W für RX480+GTX970

beQuiet SP E10 500W für RX480+GTX970: Also, da die GTX560 die als Renderkarte geplant war, zwar eine Reduzierung der Renderzeit brachte, diese sich aber letztlich in Grenzen hielt, überlege ich zur Zeit mir eine stärkere Karte...
Stromversorgung 26. Juni 2017

BeQuiet dark power 850watt defekt gegangen was nun

BeQuiet dark power 850watt defekt gegangen was nun: Guten Tag Mein Netzteil ist seit heute morgen defekt denkt ich mal da bei meinem Mainboard dieser grüne Lampe blinkt und bei ein anderen netzteil permanent blinkt. Welches Netzteil brauche...
Stromversorgung 24. Mai 2015

Reicht ein Bequiet l7 430w für gtx 760 aus ?

Reicht ein Bequiet l7 430w für gtx 760 aus ?: Reicht ein Bequiet l7 430w für gtx 760 aus ?
Computerfragen 1. Mai 2014

Gigabyte gtx 770 windforce mit 530 watt Netzteil von bequiet ?

Gigabyte gtx 770 windforce mit 530 watt Netzteil von bequiet ?: Gigabyte gtx 770 windforce mit 530 watt Netzteil von bequiet ?
Computerfragen 25. Januar 2014

BeQuiet! Straight Power E9 450 Watt für ein Sli/Xfire System ?

BeQuiet! Straight Power E9 450 Watt für ein Sli/Xfire System ?: BeQuiet! Straight Power E9 450 Watt für ein Sli/Xfire System ?
Computerfragen 12. November 2013

Umstieg auf eine GTX 770 mit 550 Watt BeQuiet Netzteil?

Umstieg auf eine GTX 770 mit 550 Watt BeQuiet Netzteil?: Umstieg auf eine GTX 770 mit 550 Watt BeQuiet Netzteil?
Computerfragen 27. Oktober 2013

770GTX 530 watt BEquiet L7

770GTX 530 watt BEquiet L7: 770GTX 530 watt BEquiet L7
Computerfragen 20. September 2013

550 watt bequiet Netzteil für gtx 660 ti?

550 watt bequiet Netzteil für gtx 660 ti?: 550 watt bequiet Netzteil für gtx 660 ti?
Computerfragen 7. September 2013
Bequiet 450W Netzteil mit folgendem build ausreichend? solved

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden