Auto OC Funktion bei Asus EFI Bios - BCLK zu hoch gewesen, Rechner ausgegangen!

Diskutiere und helfe bei Auto OC Funktion bei Asus EFI Bios - BCLK zu hoch gewesen, Rechner ausgegangen! im Bereich Prozessoren im SysProfile Forum bei einer Lösung; Moin! Habe ja nen Asus P67 Board mit EFI Bios. Bin gestern mal im Bios ein wenig gucken gewesen wo ich die OC Einstellungen usw sind weil ich ja auch... Dieses Thema im Forum "Prozessoren" wurde erstellt von Shadowchaser, 1. Juli 2011.

  1. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Moin!


    Habe ja nen Asus P67 Board mit EFI Bios. Bin gestern mal im Bios ein wenig gucken gewesen wo ich die OC Einstellungen usw sind weil ich ja auch irgendwann übertakten will. Spätestens wenn ich ne neue GRaka habe. Jedenfalls bin ich mehr oder weniger aus VErsehen auf den Auto-Übertaktungsregler unten im "A.I. Tweaker" gekommen. Dann ist der Rechner sofort ausgegangen. War voll geschockt. Dann bin ich ins Bios und habe gesehen das der BCLK nicht mehr auf 100 war sondern 103. Dann habe ich wieder auf Auto alles gestellt und der Rechner ist wieder ausgegangen. Dann nochmal ins Bios und der BCLK stand schon wieder auf 103. Nun habe ich mit F5 die Standardeinstellungen vom Bios geladen und es war wieder weg.
    Hatte richtig Schiss das ich mir die Hadrware zerschiesse.:mad:

    Hat damit auch schon mal jemand Erfahrung gemacht?

    Razer meinte irgendwo im anderen Thread das er sich damit schon mal Hardware zerschossen hat und wohl am BCLK viel dran hängt.

    Im PCGH Forum waren auch welche denen das schon passiert ist das sie den Auto-Übertaktungsregler gekommen sind und der Rechner ausgeganegn ist.

    Hoffe mal das meine HW nciht langfristig dadurch beschädigt wurde.:(
    Laufen tut im MOment alles normal.

    Finde es jedenfalls ne Schweinerei das die so ne Autofunktion machen das der BCLK verändert wird und der Rechner ausgeht. Warum machen die das wenn dann nicht nur über die Multis und mit eventuell noch Spannung anheben?

    Naja, wenn ich übertakte mache ich nen großen Bogen um den Regler. Erstmal habe ich sowieso die Schnauze voll!
     
    #1 Shadowchaser, 1. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2011
  2. User Advert

  3. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028

    Is normal hatte ich bei meinem ersten board auch ^^.
    Bin auch umgefallen und hab das schlimmste befürchtet :D

    Mach nen bogen darum und selbst ist der Mann :D
    Sonst soweit zu frieden mit der Power oder merkt man keinen Unterschied?
    Ich meine deine alte Hardware war auch noch sehr schnell.

    Meine Hardware is draufgegangen bei 105,5Mhz :D
     
  4. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Sonst läuft der Rechner super. OC mache ich wohl erst wenn ich ne neue GRaka habe. So reicht das erstmal.

    Wollte das nur schon mal durchgucken und checken wo ich was machen muß im EFI Bios.

    Jo werde den Regler nie wieder anrühren.^^


    Dann hat ja nicht viel gefehlt.:o

    Ne im Ernst hatte voll den Schiss!
     
    #3 Shadowchaser, 1. Juli 2011
  5. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    keine Sorge, so lange du nicht die Spannugn auf machst und den Chipsatz ordentlich belastest, wird er dir bei 105,5 auch nicht was kaputt machen :D

    Beim anderen mit einem 2600K dem hats erst bei 108 Mhz erwischt.
    Dafür hat seine CPU auch eins drüber bekommen und er kommt nicht mehr mit wenig spannung raus.
    Braucht jetzt statt 1,5V und 5,2Ghz dann schon 1,65V :D
     
  6. DonShot
    DonShot Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Marcel
    1. SysProfile:
    129879
    hab auch mit den OC einstellungen in mein UEFI rumgespielt , hatte nen BCLK von 200 hab das Profil genommen was man dort im UEFI auswählen kann 4,2 GHz als ich in windows war und temperaturen und spannungen gesehen habe( nach nen Benchmark), hab ich mein rechner aber auch schnell runtergefahren, da durch das Profil über 1,4V an meiner CPU anlagen, und die Temperatur bei 70+ grad war
     
  7. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    Du kannst kein BCLK von 200 haben.
    Ab 115 fährt der Rechner nicht mehr hoch.
    Bei einem BCLK von 200 hättest du keine lausigen 70°.
    Deien Graka hätte gebrannt, deine Maus und Tasta wäre aus.
    Deine CPU hätte einen Takt von 6,6Ghz gehabt.

    Du hast dich sicher verguckt.


    Sehe gerade du hast garkeinen Sandy.
    Du hast einen 1156 das ist was ganz ganz anderes.
    Wenn dein Kühler bei der Spannung schon faxxen macht würde ich an deiner stelle nicht höher gehen.
     
  8. DonShot
    DonShot Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Marcel
    1. SysProfile:
    129879
    nein habe keinen Sandy Bridge
    200 * multi 21 = 4,2 GHZ
     
  9. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Kann ich den Multi eigentlich gleich auf 40 = 4GHz stellen oder sollte ich mich rantasten?

    Würde dann so vorgehen:

    - Turbo deaktivieren, weil ich ne statische Übertaktung möchte
    - Stromsparmodus bleibt drinne
    - Multi für Idle einstellen(eventuell auf 20)
    - Normalen Multi einstellen(auf 40)
    - CPU Spannung erhöhen. Auf ~1,2V

    Bei CPU SPannung von"Offset" auf "Manuell" ne?

    Edit: Habe jetzt übertaktet. Aber geht scheinbar nur über den Turbo. Der macht automatisch rein wenn ich den multi höher setze.

    Also nicht das ich konstant 4Gz habe. Bei Belastung geht innen Turbo auf 4GHz.
    Und Multi im Stromsparmodus konnte ich nicht anders einstellen. Ist immer noch 1,6Ghz. Naja ist net schlimm.

    Blastungstests mache ich dann auch noch. Aber jetzt nicht im Moment.

    Die Spannung habe ich erstmal so gelassen.
     
    #8 Shadowchaser, 1. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2011
  10. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    1,2V ist nicht hochgehen.
    Das ist Serie.
    1.6Ghz ist immer idle.
     
  11. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Habe jetzt nur den "Turbo by all Cores" hochgesetzt. Die Spannung auf "Offset" gelassen.

    Der erhöht jetzt die SPannung bei 4Ghz auf 1,3V automatisch.

    Habe gerade CPU-Z laufen und entpacke Dateien. Komisches Weise zeigt der mir dabei den Takt vom Stromsparen an und keinen Turbotakt.

    Hat das auch mit der Anwednung zu tun? Das der Turbo nicht immer anspringt. Oder liegt das an CPU-Z?

    Naja, mal mit PRime morgen testen. Oder Linx.

    Edit: Wenn ich die Spannung manuell auf 1,2V stelle dann habe ich im Stromsparmodus bei 1,6GHz auch 1,2 V. Zumindest laut CPu-Z.
    Und konstant @4ghz kriege ich wohl nur hin wenn ich Stromsparen rausnehme.

    Edit2: Habe jetzt alles rpobiert. Kriege keine konstanten 4ghz hin. Speed Step deaktiviert hat nix gebracht. Turbo deaktiviert auch nicht. Immer dann wenn ich den Turbo aktiviere und über Multi von 33 komme wird der wieder Turbo aktiviert.

    Liegt das am Board?
     
    #10 Shadowchaser, 1. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2011
  12. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    Wozu willst du das alles?
    Wozu brauchst du 4 Ghz im idle?
    Warum soll deine CPU statt 10W 110W verbrauchen?

    Ist doch sinnlos oder?
    Würde die CPU nur übertakten bei CF oder SLI.
     
  13. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Jo ich lasse das so. :)

    Eventuell noch die Spannungen optimieren. Aber mit Offset. Wegen Idle Stromverbrauch.

    Edit: Eben 15 Minuten Prime laufen lassen. Die Temps sind nicht über 60 GRad gegangen.
     
    #12 Shadowchaser, 1. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2011
  14. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    naja sinnlos isses nicht, habe bei mir cool n quiet auch deaktiviert
    in GTA 4 macht es 10 FPS unterschied, ob die CPU vollen takt hat oder nur bei belastung vollen takt hat
    vom vielen hoch und runter takten bei belastung/nichtbelastung sinkt die durchschnitts FPS
    deshalb läuft bei mir auch im idle alles auf 3,5 GHz
    scheiß auf den verbrauch, hauptsache die leistung ist da
    und unter nichtbelastung bleibt die cpu auch bei höherem takt kühl
     
    #13 Mr_Lachgas, 1. Juli 2011
  15. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    Das liegt aber an Cool And Quiet.
    Da AMD mehrere Zustände hat und zu langsam reagiert.
    Der Sandy ist da flotter, ich habe 0 Performence Vorteile.
    Setzt dein Rating bei Cool and Quiet um dann hast du dieses Problem nicht mehr.

    Das ist bei AMD CPUs aber bekannt.
     
  16. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Was mich wundert ist das die CPU keine Zwischenstufe mehr kennt. Entweder im Stromsparmodus oder bei Belastung gleich in den Turbo. Der Normaltakt von 3,3Ghz wird scheinbar gar nicht genutzt.

    Liegt wohl an der Einstellung "Turbo by all cores". Da sonst im normalen Turbomodus nur 2 Kerne genutzt werden. Ansonsten springt er wieder in den Normaltakt bei voller Auslastung.

    So wie ich das jetzt eingestellt habe springt er bei Vollast auf alle Kerne mit 4ghz.

    Edit: Im anderen Forum meinte einer da es sehr wohl Zwischenstufen noch gibt bei geringeren Belastungen.
     
    #15 Shadowchaser, 2. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2011
Thema:

Auto OC Funktion bei Asus EFI Bios - BCLK zu hoch gewesen, Rechner ausgegangen!

Die Seite wird geladen...

Auto OC Funktion bei Asus EFI Bios - BCLK zu hoch gewesen, Rechner ausgegangen! - Similar Threads - Auto Funktion Asus

Forum Datum

Google: Neue App „Android Auto für Smartphone-Display“ erscheint bald

Google: Neue App „Android Auto für Smartphone-Display“ erscheint bald: Google: Neue App „Android Auto für Smartphone-Display“ erscheint bald Es muss also keine separate App mehr aus dem Play Store installiert werden. Falls trotzdem lieber die Bedienung über das...
User-Neuigkeiten 4. September 2019

Sony XAV-AX8000: 8,95 Zoll Media Receiver bringt Android Auto und CarPlay in euer Auto

Sony XAV-AX8000: 8,95 Zoll Media Receiver bringt Android Auto und CarPlay in euer Auto: Sony XAV-AX8000: 8,95 Zoll Media Receiver bringt Android Auto und CarPlay in euer Auto Sony XAV-AX8000 heißt das gute Stück und unterstützt auch CarPlay und Android Auto via USB. Per...
User-Neuigkeiten 13. August 2019

Android Auto: Das sind die Neuerungen

Android Auto: Das sind die Neuerungen: Android Auto: Das sind die Neuerungen Darüber berichteten wir bereits in diesem Beitrag vorab. Nun meldet sich auch Google zu Wort und teilt mit, dass man den neuen Look nun an Nutzer verteile....
User-Neuigkeiten 30. Juli 2019

Android Auto: Redesign wird endlich verteilt

Android Auto: Redesign wird endlich verteilt: Android Auto: Redesign wird endlich verteilt Also wahrscheinlich. Hoffentlich zumindest. Android Auto: Redesign wird endlich verteilt
User-Neuigkeiten 30. Juli 2019

Android Auto Redesign mit Dark Theme: Rollout startet

Android Auto Redesign mit Dark Theme: Rollout startet: Android Auto Redesign mit Dark Theme: Rollout startet Das Redesign sorgt nicht nur für eine neue optische Erscheinung, sondern erleichtert auch die Bedienung, für einige Aktionen sind weniger...
User-Neuigkeiten 26. Juni 2019

Samsung Exynos Auto 8890 wird den neuen Audi A4 befeuern

Samsung Exynos Auto 8890 wird den neuen Audi A4 befeuern: Samsung Exynos Auto 8890 wird den neuen Audi A4 befeuern deren Infotainment-Systeme. Dazu zählt auch der Exynos Auto 8890. Samsung Exynos Auto 8890 wird den neuen Audi A4 befeuern
User-Neuigkeiten 31. Mai 2019

Google Assistant: Driving Mode wird neues Standard-Interface für Smartphones im Auto

Google Assistant: Driving Mode wird neues Standard-Interface für Smartphones im Auto: Google Assistant: Driving Mode wird neues Standard-Interface für Smartphones im Auto Google hat auf der I/O auch ein neues Design für das Interface vorgestellt und wird weiterhin in die Umsetzung...
User-Neuigkeiten 10. Mai 2019

Android Auto: So sieht das neue Design aus

Android Auto: So sieht das neue Design aus: Android Auto: So sieht das neue Design aus Damit spart man sich natürlich Keynote-Zeit bei der morgen beginnenden Google I/O und nimmt gleich noch Microsoft etwas Aufmerksamkeit weg, denn das...
User-Neuigkeiten 6. Mai 2019

VLC Media Player 3.1 mit einigen Neuerungen (Support für Android Auto ist zurück)

VLC Media Player 3.1 mit einigen Neuerungen (Support für Android Auto ist zurück): VLC Media Player 3.1 mit einigen Neuerungen (Support für Android Auto ist zurück) Ich bin seinerzeit auf den Betakanal umgestiegen, weil er für mich gut funktionierte und da gab es nun ein großes...
User-Neuigkeiten 26. März 2019

E-Auto: Launch-Edition des ID. von Volkswagen ab 8. Mai vorbestellbar

E-Auto: Launch-Edition des ID. von Volkswagen ab 8. Mai vorbestellbar: E-Auto: Launch-Edition des ID. von Volkswagen ab 8. Mai vorbestellbar MEB steht dabei für „Modularer E-Antriebs-Baukasten“. Hierdurch will man raus aus der Nische, auch durch ein „nie erreichtes...
User-Neuigkeiten 14. März 2019

Android Auto: YouTube Music wird jetzt unterstützt

Android Auto: YouTube Music wird jetzt unterstützt: Android Auto: YouTube Music wird jetzt unterstützt Neulich erst machte sich der beliebte Player Poweramp auf den Weg und auch die Google Podcasts kann man mittlerweile mit Android Auto nutzen....
User-Neuigkeiten 19. Februar 2019

Enpass: Beta 5.4.0 für macOS mit Auto-Backup- und PIN-Unlock-Funktion erschienen

Enpass: Beta 5.4.0 für macOS mit Auto-Backup- und PIN-Unlock-Funktion erschienen: Enpass: Beta 5.4.0 für macOS mit Auto-Backup- und PIN-Unlock-Funktion erschienen Persönlich habe ich nach all den Jahren einmal den Sprung von 1Password auf Enpass gewagt und bin damit auch...
User-Neuigkeiten 22. November 2016

Google muss Auto-Complete-Funktion in der Suche bei bestimmten Begriffen unterlassen

Google muss Auto-Complete-Funktion in der Suche bei bestimmten Begriffen unterlassen: Google muss Auto-Complete-Funktion in der Suche bei bestimmten Begriffen unterlassen 04.12.2014 18:00 - Genauer die Auto-Complete-Funktion der Google-Suchmaschine. Diese schlägt bereits während...
User-Neuigkeiten 4. Dezember 2014
Auto OC Funktion bei Asus EFI Bios - BCLK zu hoch gewesen, Rechner ausgegangen! solved

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. ai übertaktungsregler

    ,
  2. ai tweaker AI übertaktungsregler

    ,
  3. asus übertaktungsregler as is

    ,
  4. Auto funktion im Bios,
  5. asus ai-übertaktungsregler,
  6. asus übertaktungsregler,
  7. asus ai tweaker bios deaktivieren,
  8. Asus automatisch übertakten,
  9. asus automatic oc,
  10. uefi deaktivieren asus p6t deluxe
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden