1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Aus altem PC NAS bauen - oder doch nicht?

Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von RockNLol, 18. Dezember 2007.

  1. RockNLol

    RockNLol Computer-Experte
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Hans-Georg Albrecht
    1. SysProfile:
    37793
    2. SysProfile:
    135961
    91531
    104365

    hmm vl wird mein kumpel heute noch fertig mit saugen und brennts dann auf dvd. dann muss ich nur noch eine festplatte besorgen.
     
  2. M@C

    M@C Computer-Experte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    27
    1. SysProfile:
    20045
    2. SysProfile:
    113642
    24845
    26088
    175998

    Für den Serverbereich ist Linux perfekt.
    Habe selbst einen Linux Server gemietet und was der mit seinem 1Ghz und 512MB Ram alles kann ist manchmal echt erstaunlich.
    Allerdings braucht Linux schon etwas einarbeitungszeit. Dem musst du dir bewusst sein. Auch wenn die Installation einfach ist und auch die ersten Schritte noch recht simpel sind, musst du bei netzwerkbezogenen Einstellungen und Installationen häufig auf die Kommandozeile zurückgreifen.
    Und dass das fremdes Gebiet für dich ist nehme ich jetzt mal an.
    Aber scheue dich nicht hier Fragen zu stellen, jeder fängt mal klein an.
    Aber für einen Server ist der echt super geeignet. Würde so ein gutes Stück niemals verkaufen.
    Lieber ein bisschen Erfahrung machen. Viel kaputt kannst du ja nicht machen.
     
  3. RockNLol

    RockNLol Computer-Experte
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Hans-Georg Albrecht
    1. SysProfile:
    37793
    2. SysProfile:
    135961
    91531
    104365
    jup, linux ist absolutes neuland für mich.
    mein kumpel ist eben fertig geworden mit der opensuse-dvd, und gibt sie mir morgen in der schule. brauch ich nur noch ne festplatte. ich verschieb grad die dateien von der etwas älteren ide-festplatte die ursprünglich in dem pc drin war und jetzt als fotospeicher für meinen neuen pc verwendet wurde auf eine wd-passport externe hdd, und werd morgen auch das alte dvdlaufwerk kurzfristig einbauen um dann linux zu installieren. reicht eine 10gb partition locker als systempartition für linux oder? dann kan ich die restlichen 170gb als datenspeicher für die familie verwenden. wird für den anfang reichen. vl dann eben noch die 500gb seagate barracuda, wenn der platz eng wird.

    werd gleich mal n sysprofile aufmachen :)
     
  4. _schulle_

    _schulle_ It's classified.

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    310
    1. SysProfile:
    44191
    also das mit der 500er seagate kann ich nur bestätigen, schnell und leise, auch wenn sie "nur" 468 GB hat...und linux läuft bei meinem vater inner praxis aufm server, funzt wie ne eins....
     
  5. M@C

    M@C Computer-Experte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    27
    1. SysProfile:
    20045
    2. SysProfile:
    113642
    24845
    26088
    175998
    @_schulle_ Das haben aber alle HDDs^^.
    Das liegt an der falschen Angabe bzw uneinigen Bezeichnung.
    Gab einmal ein Thread dazu hier im Forum, Thema Mebi und Gibibyte.
    Dann kommt man zum Entschluss, dass die Festplatte zwar 500GB aber 468GiB (Gibibyte) hat.
     
  6. RockNLol

    RockNLol Computer-Experte
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Hans-Georg Albrecht
    1. SysProfile:
    37793
    2. SysProfile:
    135961
    91531
    104365
  7. _schulle_

    _schulle_ It's classified.

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    310
    1. SysProfile:
    44191
    und verlust durch partitionen, zuordnungstabelle usw, weiß ich doch alles...ich wollte nur deutlich machen, dass es hier ne janze menge is ;)

    mfg schulle
     
  8. M@C

    M@C Computer-Experte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    27
    1. SysProfile:
    20045
    2. SysProfile:
    113642
    24845
    26088
    175998
    Und ich wollte nur deutlich machen, dass es eben nicht nur am Verlust auf Grund von Partitionenen und Zuordnungstabellen liegt.
     
  9. Spacerat

    Spacerat ٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ /dev/null

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.628
    Zustimmungen:
    206
    Name:
    Christian
    1. SysProfile:
    11226
    Steam-ID:
    Spacerat2911
    *hust* Wie wäre es, auch mal vllt auf die max. unterstützte Größe für das Board zu achten? Was nützt der Kauf einer 500er Platte, wenn das Board z.B. nur 250 GB unterstützt?
    Würde da mal in der Anleitung nachsehen oder hier nachhaken, was das Board als Limit hat.
    Evtl. würde da auch dann n Bios-Update helfen, nur ist das nicht 100%ig gesagt.
     
    1 Person gefällt das.
  10. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Ähhm hat euch noch keiner erzählt das es immer 500.000.000.000Byte sind und der Rest dann durch die 1024er Schritte drauf geht? also meine 250GB Samsung hat genau 250.000.000.000Byte und bei der 500GB ist es wie schon gesagt. Und wenn man das dann mit 1024er schritten so wie es ist umrechnet kommt man auf:

    250GB = 232,83GB
    500GB = 465,66GB
     
  11. M@C

    M@C Computer-Experte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    27
    1. SysProfile:
    20045
    2. SysProfile:
    113642
    24845
    26088
    175998
    Wollt ich ihm auch schon 2 mal beibringen:
     
  12. RockNLol

    RockNLol Computer-Experte
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Hans-Georg Albrecht
    1. SysProfile:
    37793
    2. SysProfile:
    135961
    91531
    104365
    so,
    hab den moment linux aufgespielt und es läuft. auch sehr leise, hab alle lüfter auf 5v, außer cpu-kühler, da ist asus qfan zuständig.

    eine wlan-karte hab ich noch nicht gekauft, daher kommt erst einmal das NAS.
    oberfläche ist jetzt KDE. die festplatte ist jetzt so formatiert:
    1. 4,9GB Linuxpartition
    2. ein bissle was auslagerungsdatei
    3. Dateien in FAT

    kann man die dritte partition auch anders formatieren (zB NTFS)? hab sie momentan als FAT weil ich nicht sicher war ob die anderen windows-pcs dann dort was speichern können wenn sie das dateisystem nicht kennen

    wie stell ich das jetzt ein, dass meine festplatte im netzwerk verfügbar ist?

    *edit: wol klappt auch nicht. benutze momentan lanstartGUI, lanstartCMD kann ich irgendwie nicht konfigurieren (keine .ini dabei) und admins powerswtich ist nicht kompatibel mit 64bit. wenn ich den server über lan starten will, dann kommt immer der error: "255.255.255.255 is offline", logisch, meine subnetzmaske is ja auch 255.255.255.0. wo kann ich die umstellen?

    lankonfig:
    .............................-Laptop 1
    ..............-switch--<
    ............/................-Laptop2
    router-<
    ............\.................-PC
    ..............-switch--<
    ..............................-Server

    liegts vl daran?
     
    #27 RockNLol, 20. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2007
  13. RockNLol

    RockNLol Computer-Experte
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Hans-Georg Albrecht
    1. SysProfile:
    37793
    2. SysProfile:
    135961
    91531
    104365
    haben nicht einige leute gesagt sie wüssten wie das funktioniert? *push*
     
  14. RavingRAT

    RavingRAT Computer-Experte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    40
    1. SysProfile:
    27027
    2. SysProfile:
    35745
    42962
    21748
    21199
    Ich muss ganz ehrlich zugeben das ich Linux noch nicht als OS für einen NAS
    Server benutzt habe, dafür benutze ich wie schon geschrieben freeNAS. Aber
    eigentlich müsste es über Yast oder direkt mit Samba gehen, anscheinend gibt
    es da aber einige Probleme mit einem Passwortschutz beim Zugriff. Da ich hier
    jetzt auch nicht so gut weiterhelfen kann verweise ich an dieser Stelle einfach
    mal auf die Homepage von Samba und einen sehr hilfreichen Thread in einem
    Unix Forum.

    MfG RavingRAT
     
  15. RockNLol

    RockNLol Computer-Experte
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Hans-Georg Albrecht
    1. SysProfile:
    37793
    2. SysProfile:
    135961
    91531
    104365
    hmm, das ist schade. ich werde das dann in einer woche wenn ich wieder bei meinem rechnern, servern und laptops, sprich in meinem element bin, gleich mal testen. danke trotzdem ;)
     
Die Seite wird geladen...

Aus altem PC NAS bauen - oder doch nicht? - Weitere Themen

Forum Datum

Übertragung vom PC zu NAS nur 3mb/sec !

Übertragung vom PC zu NAS nur 3mb/sec !: Hallo vielleicht kann mir auch jemand helfen ! Ich habe folgende komponenten. NAS: ASUSTOR AS5104T ASUS: Wireless Router RT-AC87U Bei mir ist das so verkabelt A1 Modem ---> Asus Router--->...
Probleme mit Hardware 25. Februar 2016

Moeglichst stromsparenden NAS bauen

Moeglichst stromsparenden NAS bauen: Moeglichst stromsparenden NAS bauen
Computerfragen 4. Januar 2014

Gehäuse für NAS bauen!

Gehäuse für NAS bauen!: Hallo, ich bastle zwar viel herum aber sonderlich viel Ahnung von Materialien und deren Verarbeitungsmöglichkeiten etc. habe ich nicht. Jetzt habe ich mir fest vorgenommen ein Gehäuse bzw....
Gehäuse & Modding 27. Januar 2013

PC Bau - wirklich diese Grafikkarte?

PC Bau - wirklich diese Grafikkarte?: PC Bau - wirklich diese Grafikkarte? Mein System: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id... will aufwendige Spiele: BF3, Gta 5 (wenn raus)...
Computerfragen 9. September 2012

Was für ein PC soll ich mir bauen ?

Was für ein PC soll ich mir bauen ?: Was für ein PC soll ich mir bauen ? Hallo, ich will mir ein PC selber bauen, weiss aber ned was ich nehmen sollte . Was habt ihr für ein PC wäre nett auf antworten :) Danke ihm vorraus :)
Computerfragen 4. Juni 2012

kann ich einen PC aus einem laptop bauen?

kann ich einen PC aus einem laptop bauen?: kann ich einen PC aus einem laptop bauen? Hallo ;) ich hab mal eine frage, und zwar ist mein display vom laptop kaputt und deshalb hab ich mir gedacht baue ich die teile von meinem laptop...
Computerfragen 30. März 2012

Kennt jemand das alte PC Game, bei dem man mit Gegenständen etwas bauen muss um Aufgaben zu lösen?

Kennt jemand das alte PC Game, bei dem man mit Gegenständen etwas bauen muss um Aufgaben zu lösen?: Kennt jemand das alte PC Game, bei dem man mit Gegenständen etwas bauen muss um Aufgaben zu lösen? Ich suche ein mittlerweile doch sehr alte PC Game, bei dem man mit bestimmten Gegenständen...
Computerfragen 10. März 2012

Pc selbst bauen ?

Pc selbst bauen ?: PC SELBST BAUEN ? Ich würde mir gerne einen Pc selbst zusammenstellen...geht das so ? Gehäuse : Cooler Master Elite RC-430-KWN1 Midi-Tower Window – black Prozessor: AMD Phenom II X4 955...
Computerfragen 2. Juli 2011

Diese Seite empfehlen