Kaufberatung Aufrüsten der Grafikkarte bis ca 160€ oder lieber Systemwechsel?

Diskutiere und helfe bei Aufrüsten der Grafikkarte bis ca 160€ oder lieber Systemwechsel? im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo Community, derzeit Spiele ich gerne ein Paar RPG`s z.b. Skyrim. Aber da geht der Grafikkarte die Puste aus denke ich, wobei bei der CPU bin ich... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Tartush, 30. Januar 2012.

  1. Tartush
    Tartush Computer-Versteher
    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    44654

    Hallo Community,

    derzeit Spiele ich gerne ein Paar RPG`s z.b. Skyrim. Aber da geht der Grafikkarte die Puste aus denke ich, wobei bei der CPU bin ich mir auch nicht mehr sicher.

    Angepeilte Auflösung ist 1680x1050 mit alles :rofl:
    Angetan hat es mir folgende Grafikkarte -> http://www.alternate.de/html/product/XFX/HD6870_Dual_Fan/888426/? oder in der Bucht noch eine HD 5870 erlegen (bitte keine NVidia vorschlagen) , wobei ich denke das dann die CPU zum Bremsklotz wird.

    Aufrüstungstechnisch bliebe mir für mein Mainboard nur ein Thuban 6 Kerner (1090) der mir aber für die dargebotene Leistung zu viel Kostet.
    Andernfalls belasse ich das System so wie es ist und rüste komplett um wenn Ivy da ist, da ich nur eine "alte" IDE Festplatte habe und die Festplattenpreise mir momentan auch zu Happig sind.

    Ich hoffe Ihr könnt mir bei meinem Dilemma helfen.

    Mit Dank im voraus Tartush

     
  2. User Advert

  3. Alisee84
    Alisee84 Aufsteiger
    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    162077

    Wenn es die CPU ist, die auch in deinem Profil steht, dann wird sie keinesfalls limitieren.
    Am besten die CPU noch ein Tick übertakten in Richtung 3,4GHz dann wird das mit der 6870 gut klappen.
    Die Grafikkartenwahl ist erste Sahne ;)
    Wenn du die 5870 zum ähnlichen Preis und noch mit Garantie erhälst, würde ich vielleicht sogar dazu greifen, ist leistungstechnisch der 6870 überlegen.
     
  4. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Das ist so nicht ganz richtig, eine HD5870 wird von einem Phenom 2 gebremst, zwar nicht so sehr, dass es auffällt, aber es ist der Fall. Auch die HD6870 wird ausgebremst werden, allerdings wirst du das nicht merken.

    Ich habe eine HD4870X2, welche in etwa auf dem Niveau einer HD5870 liegt, diese wird von meiner CPU in manchen Situationen zurechtgewiesen. Mit OC meines 955 auf 3,8 Ghz habe ich gelegentlich rund 20% mehr Leistung.

    Dennoch macht der Wechsel auf eine HDX870 Sinn, die HD5870 ist etwas stärker wie die HD6870, verbraucht aber auch mehr Strom und hat wenn ich mich richtig erinnere eine nicht ganz so gute Tesselation. Allerdings würde ich dir trotz der höheren Leistung, doch zur HD6870 raten, allein schon weil sie neu ist und weil sie nicht viel langsamer ist (im Schnitt max 5-10%).
     
  5. The-Silencer
    The-Silencer Lebende CPU
    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Also eine HD6870 kann mit einem X4 940 ganz gut, den kannst ja auch noch etwas höher Takten., ist schließlich ne BE, die Standardmultis sind 15 beim 940, wenn Du die auf 17,5 oder 18 erhöhst hast schonmal 3,5-3,6GHz, damit kannst ne 6870 super befeuern.
    Die 5870 ist zwar etwas stärker, aber dafür auch deutlich teurer, da wäre es ratsamer ne HD6950 zu nehmen, die ist noch etwas stärker als ne 5870 und würde mit etwas OC auf dem 940 immer noch ganz gut befeuert werden.

    http://www.hwcompare.com/6132/radeon-hd-5870-vs-radeon-hd-6950/

    Dazu kommt, ne 5870 kriegst ab 200 Euro, die 6950 ebenfalls

    http://geizhals.at/de/619993

    http://geizhals.at/de/506871

    daher kann man der 5870 nicht mehr wirklich eine Empfehlung aussprechen.

    Zudem lässt sich diese Powercolor HD6950 i.d.R. zur 6970 flashen.

    Die HD6870 ist aber bei Deinem System und für die gewünschte Auflösung @ max durchaus völlig ausreichend.

    allerdings würde ich die eine dieser drei hier empfehlen


    http://geizhals.at/de/632317

    http://geizhals.at/de/688887

    http://geizhals.at/de/588975
     
    #4 The-Silencer, 30. Januar 2012
  6. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Kannst du bitte einmal genau lesen, er hat gefragt, ob er sich eine neue HD6870 oder eine gebrauchte HD5870 kaufen soll. Von einer neuen HD5870 war hier nicht die Rede, deshalb ist dein Argument mit den 200€ völlig irrelevant. Die HD5870 und die HD6950 1GB sind gleich schnell, die 2 GB hat nur den Vorteil des Speichers, und die Leistung anhand von theoretischen Werten zu benennen, ist völlig falsch, denn dann müssten AMD Karten oft mehr Leistung haben wie nVidia Karten, u.a. weil AMD Karten sehr oft deutlich mehr Speicherbandbreite haben.

    Je nach Preis macht die HD5870 sogar mehr Sinn wie eine HD6870! Jetzt eine HD6950 zu empfehlen, vor Allem eine 1GB ist völlig Banane! Wenn es eine HD6900 sein soll, dann min mit 2 GB, die 1 GB sind völlig überteuert. Davon mal abgesehen, dass man die HD6950 mit 1GB niemals zu einer HD6970 freischalten kann, schlichtweg, weil ihr der VRam fehlt. Weiterhin, will nicht jeder seinen Garantieanspruch riskieren, nur um vllt 2-4% mehr Leistung durch die Shader zu bekommen.


    Also @ TE entweder die neue HD6870 oder eine gebrauchte HD5870 (hier aber max für 150€). Ich persönlich würde die HD6870 vorziehen, allein schon wegen der vollwertigen Herstellergarantie. Die HD6950 würde ich dir empfehlen, wenn du mindestens 200€ zur Verfügung hast, dann solltest du aber zwingend zur 2GB Version greifen, die 1GB davon kannste in die Tonne treten, weil die nahezu genauso schnell ist wie die HD6870.
     
  7. sLiX
    sLiX AMD Hater
    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    350
    Name:
    Pascal
    1. SysProfile:
    49749
    2. SysProfile:
    174936
    Steam-ID:
    slix1993
    Bis 160€ würde ich auch auf jeden Fall 6870 sagen. Eine gebrauchte 5870 wäre natürlich auch sehr gut.
    Allerdings ist sie schon etwas älter und braucht auch mehr Strom.
     
  8. The-Silencer
    The-Silencer Lebende CPU
    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Das mit der gebrauchten 5870 habe ich wirklich überlesen, aber gebrauchte Grafikkarten würde ich nie und nimmer kaufen, wer weiß was der Vorbesitzer damit gemacht hat.

    Die 2GB Speicher bringen bei der Auflösung und dadurch resultierend kleinen Monitor gar nichts, da reicht eine 1GB Karte zehnmal aus, nur wenige Games sind so beschissen programmiert, dass sie mehr Speicher fressen, GTA4 z.B.

    Aber bei seinem System würden 2GB Grafikspeicher gar keinen Vorteil bringen

    Das die 1GB 6950 nicht besser sein als ne 1GB 6870 ist das blödeste was ich je gehört habe, die 2GB Variante dagegen bringt nur marginale Vorteile

    http://www.hwcompare.com/6107/radeon-hd-6870-vs-radeon-hd-6950/

    http://www.hwcompare.com/6217/radeon-hd-6870-vs-radeon-hd-6950-2gb/

    vergleich mal

    http://www.hwcompare.com/6216/radeon-hd-6950-vs-radeon-hd-6950-2gb/

    max 1-2% Unterschied.

    die 2GB Grafikspeicher nutzen nur bei extrem hohen Auflösungen oder mehreren Monitoren was, ansonsten gibt es da keinen Unterschied.
    Erzählt den Lauten doch nicht immer so nen Müll

    Der Mehrpreis für ne 2GB lohnt sich nur bei Multimonitorbetrieb wirklich, für nen einzelnen Monitor macht 2GB null Sinn und bringt auch null Vorteil, die Speichergröße hat so rein gar nichts mit der Leistung an sich zu tun und wird nur bei extremer Auflösung, Riesen Bildschirmen oder multimonitorsystemen relevant, für sein System wären 2GB Grafik völlig unsinnig.

    Zumal alle Grafikkarten eine variables Speichersharing haben und sich im Bedarfsfall hilfe vom RAM holen würden, was aber bei einer 1GB Grafikkarte faktisch niemals vorkommt.

    Meine HD6870 hat bis heute auf 1920x1080 / 23" maximal 574MB Grafikram genutzt, also gerade mal etwas mehr als 50% dessen was sie könnte, mehr hat sie nie gebraucht.
     
    #7 The-Silencer, 30. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2012
  9. sLiX
    sLiX AMD Hater
    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    350
    Name:
    Pascal
    1. SysProfile:
    49749
    2. SysProfile:
    174936
    Steam-ID:
    slix1993
    1680x1050 reichen aus um mehr als 1GB VRam zu verschlingen.
    Beispiele: Crysis 2, Crysis 1, Battlefield 3, Just Cause 2, GTA 4, DiRT3, DiRT2 usw...
    Bei DiRT 2&3 und Just Cause 2 muss man aber mit Antialiasing nachhelfen um die 1GB zu knacken.

    EDIT: Ich erzähle keinen Müll. Ich habe selbst einen TFT mit dieser Auflösung. Ich muss es dem zu folge also besser wissen als du.
     
    #8 sLiX, 30. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2012
  10. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Und deshalb soll er eine überteuerte HD6950 kaufen? Das macht doch keinen Sinn. Wenn HD6950 dann die 2 GB, ansonsten macht die HD6870 am meisten Sinn.

    Davon abgesehen, mehr wie 1GB VRam auch bei dieser Auflösung etwas bringen, aber das wirst du eh wieder abstreiten.
     
  11. The-Silencer
    The-Silencer Lebende CPU
    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Dann erkläre doch bitte mal, warum eine HD6870 mit 1920x1080/ auf nem 23" nie mehr als maximal 60% des Grafikspeichers bei mir genutzt hat, weder bei TDU2, CoDBO , BF2BC etc. bis heute maximal 60%.

    Das heißt doch nur, das das System bei denen, denen die 1GB nicht reichen so ineffizient läuft, dass der G-RAM voll genutzt werden muss und der Durchsatz zu langsam ist

    hier, mal lesen, selbst mit eyefinity und 3 Monitoren 1920x1080 reichen die 1GB noch völlig aus

    http://www.tomshardware.de/radeon-hd-5870-eyefinity-6,testberichte-240532-11.html
     
    #10 The-Silencer, 30. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2012
  12. sLiX
    sLiX AMD Hater
    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    350
    Name:
    Pascal
    1. SysProfile:
    49749
    2. SysProfile:
    174936
    Steam-ID:
    slix1993
    Ganz einfach: Weil die genannten Spiele auch bei mir nicht mehr VRam brauchen.
    Spiel mal Grafiklastige Spiele! Dann wirst du sehen, wie überfordert deine Grafikkarte auf Maxsettings sein wird.
     
  13. The-Silencer
    The-Silencer Lebende CPU
    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Mehr Performance gibts übrigens durch mehr Speicher eigentlich NIE, es verhindert nur das zusammenbrechen der Performance

    2GB Ram lohnen sich bestenfalls bei extremen Auflösungen (2560) und zusätzlich 4xAA/8xAA.
    Bei 1920 und 8xAA kann bei besonders leistungshungrigen Spielen ein minimaler Zugewinn entdeckt werden, aber der lohnt keineswegs den happigen Aufpreis.

    Wichtig sind 2GB nur bei Multimonitoring und bei extrem übel programmierter Software und hoher Auflösung + hohem AA

    Ab Auflösungen von 2560x1600 Kannst Du von über 1024mb profitieren.

    Ach so, hier ein älterer Test,da ist der Sprung zu 1024 (selbst bei 2560x1600) schon nicht gerade der Knaller:

    www.computerbase.de/artikel/grafikk...kartenspeicher-muss-sein/11/#abschnitt_crysis
     
    #12 The-Silencer, 30. Januar 2012
  14. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Wundert dich das bei Spielen mit einer alten Grafikengine wirklich? TDU (1/2) sind eindeutig CPU-lastig, da kannst du mit 32xAA (über Treiber) spielen und hast keine 1GB. Du kannst keine alten Spiele, die eine Grafikkarte nicht ausreizen können, als Referenz dafür nutzen.

    Das hat rein gar nichts mit Ineffizienz zu tun, sondern damit, dass es Spiele gibt, die eine GPU so dermaßen in Nöte bringen können, dass du selbst mit einer HD7970 nur ruckeln siehst. Wenn du Spiele wie Crysis, usw spielen würdest, bei Full HD mit AA, dann wirst du erkenn, dass deine GPU damit einfach nicht klarkommt!


    Sorry aber von CPU magst du vllt Ahnung haben, aber bei GPU's bist du völlig Ahnungslos, das sieht man teilweise auch an deinen Empfehlungen! Die HD6950 mit 2 GB Vram ist die bessere Wahl, weil du mit dieser Karte eine deutlich bessere Grafik bei Spielen wie Crysis hinbekommen wirst, als mit einer 1GB Karte.


    Edit:
    Ich lach mich gerade echt schief, nen Test von 2006 oder 2007 heranzuziehen. :D
     
    #13 Bullet572, 30. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2012
  15. The-Silencer
    The-Silencer Lebende CPU
    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Der TE spricht aber von einer vergleichsweise niedrigen Auflösung und von Skyrim, das absolut CPU Lastig ist, die GPU nicht wirklich in Nöte bringt.
    Der test von 2006 mit Crysis ist heute noch genauso relevant, da die Grafikkarten im Vergleich mehr Leistung bieten und wir von der doppleten Speichergröße sprechen, wenn es schon auf den alten Systemen kaum unterschiede gab, sollte es heute erst recht keine geben.

    Und nochmal, wir reden hier nicht vom allgemeinen, sonder den spezifischen bedingungen des TE und der braucht wahrlich keine 2GB, schon gar nicht bei der Auflösung und Skyrim, und wenn es mal eng werden würde, was es mit 1Gb nicht wird, kann er das AA noch runterfahren.

    Der mehrpreis der 2GB Variante lohnt sich nicht für Ihn.

    Offensichtlich hast Du die Funktionsweise von Grafikspeicher noch nicht verstanden, der hat mit der Speed der karte nichts zu tun, sondern ist nur der Datenpuffer

    http://www.guru3d.com/article/radeon-hd-6950-1gb-vs-geforce-gtx-560-ti-review/9

    hier siehe und staune

    http://www.guru3d.com/article/radeon-hd-6950-1gb-vs-geforce-gtx-560-ti-review/11
    http://www.guru3d.com/article/radeon-hd-6950-1gb-vs-geforce-gtx-560-ti-review/14

    Chrysis , Farcry etc. sogar Dirt2 was Slix angeführt Hatte, null Unterschied zwischen 1 und 2 GB 6950

    Ich spiele übrigens auch Dirt 3 und habe auch da nie mehr als 60% V-Ram Last
     
    #14 The-Silencer, 30. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2012
  16. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Komm vergiss es, du hast eh immer Recht. Fakt ist, dass du auch mit dieser vergleichsweise niedrigen Auflösung mehr wie 1GB Vram verbraten kannst! Und nur weil Skyrim als Beispiel gegeben ist, heißt das nicht, dass es sich ausschließlich um dieses Spiel handelt.

    Der Test ist nebenbei bemerkt nicht mehr relevant, weil die damaligen GPU's nur in den seltensten Fällen genug Leistung liefern konnten, um mehr wie 512MB VRam nutzen zu können. Und ganz im Ernst schau nicht nur auf die Rohleistung, sondern auch auf Tests mit AA.

    Edit:
    Stimmt wenn ich kein AA oder ähnliches aktiviere, ist auch kein Unterschied sichtbar. Aktivier 8xAA und du wirst merken, dass deine ach so tollen 1 GB VRam bei weitem nicht ausreichen, weil deutlich mehr Texturen "gespeichert" werden müssen.



    @TE
    Nimm eine HD6870, wenn du unter 200€ zur Verfügung hast, wenn du auch bereit bist, etwas mehr zu zahlen, greif zur HD6950 2GB, die 1GB Version davon ist schlichtweg zu teuer.
     
    #15 Bullet572, 30. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2012
    1 Person gefällt das.
Thema:

Aufrüsten der Grafikkarte bis ca 160€ oder lieber Systemwechsel?

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden