Asus ROG und Ikea kooperieren bei der Herstellung von Gaming-Möbeln

Diskutiere und helfe bei Asus ROG und Ikea kooperieren bei der Herstellung von Gaming-Möbeln im Bereich Games News im SysProfile Forum bei einer Lösung; Die neuen Möbel der beiden werden sich auf das Spielerlebnis konzentrieren [ATTACH] In einer Partnerschaft, mit der niemand gerechnet hat, hat sich... Dieses Thema im Forum "Games News" wurde erstellt von Article, 14. September 2020.

  1. Article
    Article Hardware-Insider
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0

    Die neuen Möbel der beiden werden sich auf das Spielerlebnis konzentrieren

    Asus-ROG-Chariot-gaming-chair.jpg
    In einer Partnerschaft, mit der niemand gerechnet hat, hat sich Asus ROG mit Ikea zusammengetan, um eine neue Reihe von "Gaming-Möbeln" zu entwickeln. Leider wissen wir noch nicht genau, was die Reihe von gewöhnlichen Möbeln unterscheidet, aber jedes Stück wird speziell mit dem Komfort und der Erfahrung von Gamern im Hinterkopf entworfen.

    Es sieht so aus, als würden die beiden noch an den Details feilen. In der Pressemitteilung heißt es, dass "etwa 30 Produkte" im Februar 2021 auf den Markt kommen werden. China wird die erste sein, die die neue Serie in die Hände bekommt, der Rest der Welt muss sich noch bis Oktober gedulden.

    Viele von Ihnen wird es freuen zu hören, dass die Serie speziell auf Ikeas traditionellen "erschwinglichen" Ansatz abzielt und nicht auf das Premium-Preisschild, das normalerweise mit der Marke Republic of Gamers einhergeht. Aber das bedeutet nicht, dass die Qualitätsgarantie, für die ROG steht, aufgegeben wird. Und seien wir mal ehrlich, ein bisschen RGB können wir wohl auch erwarten.

    Dies ist nicht die erste unkonventionelle Partnerschaft zwischen einer Gaming-Hardware-Firma und einem Designer. Anfang des Jahres schlossen sich Logitech und Herman Miller zusammen, um den fortschrittlichsten Gaming-Stuhl der Welt" zu entwickeln, der natürlich auf das andere Ende des Marktes abzielt und normalerweise vierstellige Beträge kostet.

    Ohne zu erwähnen, was in dem neuen Gaming-Ökosystem von Ikea und ROG enthalten sein wird, ist es schwierig, mit Sicherheit zu sagen, was auf uns zukommt. Wir können wahrscheinlich neue Gaming-Stühle, Schreibtische (möglicherweise sogar stehend oder motorisiert) und, ich wage es zu sagen, eine Fußstütze für den Gelegenheitsspieler erwarten? Wir werden bis zum nächsten Jahr warten müssen, um es herauszufinden.

    :)
     
Thema:

Asus ROG und Ikea kooperieren bei der Herstellung von Gaming-Möbeln

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden