Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

Diskutiere und helfe bei Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich? im Bereich Apple-Hardware im SysProfile Forum bei einer Lösung; hallo zusammen, ich bin am überlegen ob ich auf ein apple notebook umsteigen soll. warum? seit april 08 habe ich ein dell xps 1530. das gerät ist... Dieses Thema im Forum "Apple-Hardware" wurde erstellt von Computerfee, 1. November 2009.

  1. Computerfee
    Computerfee Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    24
    Name:
    Computerfee
    1. SysProfile:
    15015
    2. SysProfile:
    60739

    hallo zusammen,

    ich bin am überlegen ob ich auf ein apple notebook umsteigen soll. warum?

    seit april 08 habe ich ein dell xps 1530. das gerät ist super und ich hatte seit dem kauf noch nie den kundendienst benötigt. weder vor ort noch telefonisch. es gab aber von anfang an ein problem, das für mich doch schwerwiegend war / ist: es gibt ein gräßliches fiepen von sich. das problem ist seit langem bei dell bekannt, man ist sich bis heute nicht sicher ob es wirklich die cpu ist oder ob es von den spannungswandlern vom mainboard kommt. machen mag sowas egal sein, aber es gibt auch leute zu denen ich zähle bei denen dieser hohe fiepton kopfschmerzen verursacht, und da ich jeden tag viele stunden am lappi sitze, ist das für mich unerträglich. dell hat bisher keine wirklich sinnvolle lösung gefunden. das einzige was wirklich half war die installation von rmclock (overclocking tool - für diejenigen, die nicht gleich wissen, was das ist). damit ließ sich das fiepen unterdrücken. somit war ich sehr zufrieden bisher mit meinem dell. bis ich letzte woche freitag windows 7 installiert habe (vorher lief vista). leider habe ich nicht von allen einstellungen bei rmclock screenshots gemacht, so das ich nicht mehr weiß, wie es optimal eingestellt wird. damals hat mir ein user vom dell forum geholfen. es fiept nun also wieder fröhlich hin und her, mal leiser mal lauter, aber ich kriege kopfschmerzen, meine garantie bei dell ist abgelaufen (hab nur für 1 jahr genommen, da 2 jahre zu teuer) und nun möchte ich mir mal genauer die apple books anschauen...

    was will ich damit machen?

    ich nutze mein notebook überwiegend für's surfen und für office. es muß nicht unbedingt wieder ein gamer-notebook sein. ich spiele überwiegend auf der ps3. dennoch wäre es schön, wenn aktuelle spiele einigermaßen laufen würden, da es doch einige spiele gibt, die es nicht für die ps3 gibt...

    was das notebook haben sollte:

    1. intel cpu ab 2,2 ghz dual core
    2. 3 oder 4 gb ram
    3. grafikkarte von nvidia (kein ati!)
    4. festplatte ab 320 gb
    5. fingerprintsensor (muß nicht sein, wäre aber von vorteil)
    6. wlan-kärtchen
    7. bluetooth
    8. glanz-display (ultra-wichtig!)

    meine fragen bzgl. apple:

    1. meines erachtens würde das macbook pro gut passen oder? 15" oder 17" sollte es sein...

    2. laut dell sollen die apple cpu's auch fiepen. hat da jemand von euch schon erfahrungen mit gemacht?

    3. kann ich auf dem apple auch w7 laufen lassen?

    4. läuft da firefox einwandfrei?


    mich würden allgemein eure meinungen mal zu apple notebooks interessieren. würdet ihr einen wechsel von dell zu apple empfehlen? bitte empfehlt mir jetzt keine 399 euro laptop's von hp oder sonstigen "sonderangeboten". hier bitte nur bzgl. apple posten...

    danke und gruß,
    fee
     
    #1 Computerfee, 1. November 2009
  2. User Advert

  3. gotcha43
    gotcha43 Computer-Experte
    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    75

    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    das macbookpro ist perfekt für dich!
    ob 13, 15 oder sogar 17"
    kommt ganz auf dein budget an;)
    haben alle hochglanz-"mattscheibe":fressse:
    da fiept nix, win7 kannste als zweitsystem mit bootcamp installieren oder per aufpreis als virtuelle maschine laufen lassen, sodass du nicht das betriebsystem switchen musst!
    und firefox gibt es auch extra für mac OSX!!!

    fingerprint sensor kann man evtl mit nem usb-modul machen...weiß ich aber nicht!

    4gb ram, kann man billiger selber nachrüsten...kommt ganz auf dein budget an!
    kostet im preisvergleich ca. 50€!

    power haben die sowieso satt...aber für spiele solltest du dir das 15 oder 17" gerät mit der 9600m gt holen!

    hier diesses wäre eig. perfekt für dich!!

    KLICK
     
  4. Ben1337
    Ben1337 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.777
    Zustimmungen:
    92
    Name:
    Ben "Ben1337" G.
    1. SysProfile:
    43930
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    Das Notebook selber kannst du dir bei Apple nach wünschen zusammen stellen. Ram unbedingt selber nachkaufen, da der bei Apple unmengen kostet ....

    1. Da du es nur für Office und Surfen benutzen willst würde das 15" bei weitem reichen, aber wenn das Geld reicht kannst du auch zum 17" greifen.
    2. Hab ich noch NIE was von gehört
    2. Per Bootcamp kannst du Windows auf einem Mac laufen lassen
    4. Ja

    Gruß,
    Ben.
     
  5. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    Kollege von mir hat das MBP 15"
    2. Was an ner CPU fiepen soll, weiß ich nicht. Da fiept jedenfalls nix.

    3. Windows7 lässt sich parallel zu OSX installieren.

    4. Firefox läuft sowohl unter OS X als auch Linux und Windows.

    1. 15" wenn dus öfters mal wohin mitnehmen willst. 17" wenn es dann nur zu Hause rumsteht und es gaaanz selten mal wohin mit muss.

    €dit: toll... mal F5 hätte geholfen^^
     
    #4 peacemillion, 1. November 2009
  6. Roam
    Roam BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    26
    Name:
    Steffen
    1. SysProfile:
    118895
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    Was den bitte für ein Fiepen ??

    Hier fiept nixx wenns bei jemanden fiept im Macbook sollte er ma den Kammerjäger rufen. Die Festplatten haben wohl Anfangs mal bischen geräusche gemacht ist aber mittlerweile durch ein Firmware Update behoben.

    Nach deiner beschreibung zu urteilen bin ich mir nicht sicher ob ein Macbook das richtige für dich ist. Ja Bootcamp und so weiter aber Spiele laufen auf echten Windows Rechnern nunmal am besten.

    Wenn du das Geld ausgebn willst dan gerne wirst du nicht bereuen aber ob ein Windows Notebook für Zocken, Surfen und Office nicht besser geeigent ist musst du selber wissen.

    Für die 1700 Euro oder mehr die ein Macbook kostet bekommt man von Samsung oder anderen Notebook herstellern schon zimliche Raketen mit SSD und allem drum und dran.

    Vorallem hat Apple genauso wie Dell nur 1 Jahr Garantie die Erweiterung kostet auch ein Paar Euros.
     
  7. Computerfee
    Computerfee Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    24
    Name:
    Computerfee
    1. SysProfile:
    15015
    2. SysProfile:
    60739
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    das sind beiträge wie ich sie mag und mir antworten vorstelle :great:. dafür bekommst du ein + renomee von der fee :)...

    ich denke auch das ein 15" ausreicht. mein dell ist ja auch ein 15er. 17er dann eher für zocker. wie gesagt - ich will mit dem notebook kaum was spielen. also nicht sowas wie crysis oder cod. sowas zocke ich auf der ps3. ich habe aber noch ältere games für pc wie z.b. operation flashpoint. wobei die werden eh nicht mehr auf windows 7 laufen. also zocken ist echt total zweitrangig...

    1600 euro ist mir ehrlich gesagt zuviel. da muß ich einschränkungen vornehmen. cpu technisch hab ich momentan eine t8300 cpu. ich denke das sind 2x 2,6 ghz. oder 2,4 ghz? da würden auch für's surfen und office 2,2 ghz reichen. und ram reichen 3gb. hab momentan auch nicht mehr. ist vollkommen ausreichend. und bei der graka habe ich eine 8600 nvidia. die reicht auch. vielleicht der nachfolger dann...

    das fiepen selbst ist auch bei apple bekannt. da lässt sich einiges über google finden, wen es interessiert...

    @Roam: warum ist deiner meinung nach ein macbook nichts für mich? nenne mir mal deine gründe...

    gruß,
    fee
     
    #6 Computerfee, 1. November 2009
  8. bernd das brot
    bernd das brot The real RocknRolla
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    Willst du nur Win 7 laufen lassen und OSx garnicht benutzen ?

    Wenn ja sind die MBs nämlich nicht mehr so toll da nicht alles problemlos funktioniert und
    auch der Akku unter win nicht so lange hält ...

    An deiner Stelle würde ich mir vorallem weil apple für den nicht gerade kleinen Aufpreis
    nichts ausser image liefert wieder ein Dell oder evtl Vaio kaufen.
    Die Geräte von denen sind quallitativ sehr gut und haben ein besseres Preis/Leistungs-
    Verhältniss, ausserdem läuft da eben garantiert alles mit win 7 so wie es soll.
     
    #7 bernd das brot, 1. November 2009
  9. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    Deine Fragen wurden in soweit ja alle beantwortet.
    Zur kaufentscheidung eventuell beitragend =
    Behalte deinen XPS, suche eventuell wieder diesen Kumpel und stell es erneut ein. Dann hast du etwas fürs gamen und brauchst kein teureres MacBook Pro.
    Für Office, Musik, Bilder, I-net dürfte ein normales MacBook dann vollkommen ausreichen. Fals dir der Bildschirm zu klein ist kann man sich auch einen Monitor kaufen welcher mehr Zoll bietet bei gleichen Aufpreis zu einem größeren Book. Und es bleibt mobiler ;)
    Ein Mac lohn auch nur wenn man auch das OS dafür nutzen will. Für jedes andere OS reicht ein anderer Hersteller. Denn an der Hardware ist ansonsten nix besonderes was es so nicht auch zu kaufen gibt.
     
  10. Computerfee
    Computerfee Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    24
    Name:
    Computerfee
    1. SysProfile:
    15015
    2. SysProfile:
    60739
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    ich wäre ja froh, wenn einfach mal auf das eingegangen wird, was ich schreibe. außer gotcha43 haben die anderen glaube ich den großteil nicht gelesen...

    @Gorsi: ich schreibe mein dell fiept und ich will kein dell mehr. dein ratschlag: kaufe dir wieder ein dell (?????????????). ich kaufe nicht nochmal ein gerät vom selben hersteller, wenn ich bereits probleme mit einem anderen gerät von denen hatte. was meinst du was ich seit über einer woche versuche? ich habe den user wieder gefunden und er kann sich leider nicht mehr an die einstellungen erinnern, insofern hat er versucht mir weiterzuhelfen, aber wenn er es nicht mehr weiß, bringt es mich auch nicht weiter...

    desweiteren habe ich gesagt gamen ist zweitrangig. außerdem möchte ich das bs von apple nutzen, mich hat es nur interessiert, ob ich w7 eventuell als zweites system installieren könnte und die frage wurde mir ja auch schon beantwortet...

    was nützt mir das beste notebook wenn ich von dem fiepen kopfschmerzen bekomme? man findet über google soviele beiträge in verschiedenen foren von dell-besitzern die ebenso von diesem problem angenervt sind. also schau ich nach einer guten alternative...

    sony kaufe ich bestimmt nicht, da die dinger für ihr geld viel zu wenig leisten. von wegen preis/leistung stimmt hier. schaut euch mal die komponenten bei den sony's an und dann schaut auf den preis. völlig überteuert. da zahlt man nur für den namen. ich bin ansonsten von sony begeistert (blu-ray player, playstation etc.), aber bei den notebooks bekommt man für das geld wirklich was besseres...

    und ok, apple ist auch teuer, aber apple sehen echt top aus (da schaut eine frau nun mal drauf) und ich muß sagen, das ich von windows so langsam die nase voll habe und gerne mal was anderes ausprobieren würde...

    also versteht mich hier bitte nicht falsch, ich bin für jegliche ratschläge dankbar, aber bitte kommt mir nicht mit sachen wie "kauf dir wieder ein dell" wenn ich sage ich möchte was anderes. bevor ich hier im forum was poste informiere ich mich über google. ich habe bezüglich des "whining"-problems schon x-seiten besucht, in x-foren mein problem geschildert und es gibt bis jetzt keine wirkliche lösung für dieses problem. deshalb würde ich mich gerne mal näher über apple informieren...

    was nützt mir ein satz wie jener von Roam "ein macbook ist wohl eher nichts für dich", wenn er mir nicht einen einzigen grund dazu schreibt? könnte ja sein, das es wirklich vielleicht nicht das richtige wäre. aber dann würde ich auch gerne wissen, warum...

    ich hoffe ihr versteht mich, nicht das das jemand falsch versteht und sich eventuell deshalb noch angegriffen fühlt. aber oftmals will man sich über irgendwas erkundigen und als antwort bekommt man genau das, was an sich nicht weiterhilft...
     
    #9 Computerfee, 1. November 2009
  11. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    So hast du es nun eindeutig geschildert. ;)
    Das hatte sich am Anfang so angehört, wie wenn du einfach die Nase voll von Dell hättest, weil das Tool auch nicht mehr läuft und so.

    Du darfst bei den Sonys nicht nur auf die Komponenten schauen, wenn du gleichzeitig mit der Verarbeitung der MBPs dagegen hälst. Du musst schon Gleiches mit Gleichem vergleichen.
    Die MBPs sind spitzenmäßig verarbeitet (auch wenn manche über "Dellen" in ihren Unibodys klagen).

    Dass du OS X nutzen möchtest, stellte sich halt am Anfang auch nicht so raus, da du darauf nicht eingegangen bist und gleich nach Win7 gefragt hast. Hörte sich, sicherlich nicht nur für mich, so an, als ob du eigentlich garkein OS X nutzen willst.

    Bei Apple zahlst du halt einiges an Geld für den Markennamen und die Verarbeitung, was du bspw. bei IBM/Sony/Dell nur für Verarbeitung zahlen würdest.
     
    #10 peacemillion, 1. November 2009
  12. bernd das brot
    bernd das brot The real RocknRolla
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    Nicht das du dich jetzt angegriffen fühlst aber diese Einstellung ist doch mal total schwachsinnig :p

    Im IT Bereich werden praktisch mit jedem neuen Produkt die Karten neu gemischt
    und nur weil ein Produkt mal daneben geht oder gewisse Fehler hat (die einige
    nichtmal stören) kann man doch nicht gleich den ganzen Hersteller auf Lebenszeit
    beukottieren ...

    Ich meine wenn man das immer so macht kann man ja nach ein par Jahren
    praktisch garnichts mehr kaufen

    Und man kann sich ja auch vorher informieren ob der Hersteller das Problem
    das einen gestört hat bei der neuen Genneration gelöst hat und ob bzw
    welche neuen bestehen ...
     
    #11 bernd das brot, 1. November 2009
  13. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    komm bitte ersteinmal wieder runter... Man möchte dir so weit wie möglich helfen und du beklagst dich...

    Ich habe geschrieben das du dein altes Notebook eventuell behälst und nach einer lösung suchst. Das du das so intensiv gemacht hast kann ich nicht Riechen. Sitze ja nicht neben dir.
    Siehe Bernd. Jedes neue gerät (teilweise sogar das gleiche gerät) ist etwas anderes. Jedes so komplizierte gerät kann Kinderkrankheiten aufweisen. Das heist aber nicht das die Firma Schrott ist oder ähnliche bezeichnungen.
    Habe leider immernoch keien Glaskugel ;) Oben hast du nicht geschrieben das du den User schon wiedergefunden hast und dieser die Lösung auch nichtmehr weis.

    Aber du möchtest es schon gerne sofern du kannst. Also versuche ich zumindest auch dahingehend an eine Problemlösung zu denken ohne das du Massig Geld ausgibst.
    Wurde oben auch nicht so explizit beschrieben. Also auch hier wieder versucht nachzuhacken oder eine Lösung zu finden.

    Wie du oben geschrieben hast ging es dank dem Tool schonmal. Aber wie geschrieben, steht da nix das du den User schon wiedergefunden hast...

    hat niemand geschrieben.
    Ich denke da kann ich als Mod aus erfahrung spechen wenn ich sage "das sagen viele, ob sie es auch tun scheint manchmal fraglich". Das ist aber nicht gegen dich ausgelegt. ;) Also versteh mich nicht als Bösen Bubwen. Das Werfe ich dir nicht vor.

    Wir sind Menschen, keine Manschinen und helfen dir weil es unser Hobby ist. Wenn dann einmal etwas nicht so geschrieben ist wie du es dir wünscht darfst du dich nicht aufregen. Nur tust du das scheinbar jedes mal.

    PS: Verstehe mich nicht falsch, ich möchte dich nicht an den Pranger stellen. Aber wenn man versucht zu helfen und liest dann soetwas als Antwort, naja. Das kommt einen dann vor wie ein Schuss in den Ofen.
    Ich persönlich wollte dir nur in dem Sinne helfen ob du wirklich ein Mac brauchst, ob es nicht vieleicht zu Teuer ist, ob es vieleicht ein günstigeres Book tut indem du eine ältere Sache weiter verwenden kannst.

    Im grunde sind doch alle deine Fragen nun beantwortet oder?
     
  14. Computerfee
    Computerfee Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    24
    Name:
    Computerfee
    1. SysProfile:
    15015
    2. SysProfile:
    60739
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    @Gorsi: mittlerweile greifst du mich in jedem meiner threads an. ehrlich gesagt - es nervt! also tu mir einen gefallen, wenn dich meine beiträge dermaßen stören, lese sie einfach nicht mehr...

    und nein - meine fragen sind nicht beantwortet. und nein - ich rege mich auch nicht auf. nur mußt du jeden meiner sätze zitieren und immer deinen senf dazu abgeben. ob der hilfreich ist überlegst du erst gar nicht. dann wieder die unterstellung das viele ja google nicht nutzen es aber behaupten und dahinter gleich deine entschuldigung ich soll es bloss nicht persönlich nehmen. dann unterlasse solche sätze doch einfach, denn sie haben rein gar nichts mit dem thema apple zu tun. ob ein apple für mich das richtige ist muß ich letztendlich selbst rausfinden, mir ging es hierbei um erfahrungen und infos von anderen apple besitzern...

    hier geht es nicht um dell, hier geht es nicht um hp, nicht um samsung und wie sie alle heissen. und wenn ich schreibe ich möchte kein dell mehr aus diversen gründen, dann akzeptiert das doch bitte mal. selbst wenn andere dell modelle nicht mehr fiepen, muß ich dennoch kein dell nehmen. warum eröffne ich einen thread über apple?

    sorry, aber wenn ich in den schuhladen gehe und möchte beratung für schuhe, dann will ich nicht von der verkäuferin über backwaren informiert werden. und wenn ich gerne mehr über apple erfahren will, dann will ich hier nichts über diverse andere hersteller wissen. wenn ich mich informiert habe, dann entscheide ich mich, ob ein apple das richtige ist. wenn nicht - ich muß nicht unbedingt apple haben, dafür hole ich mir dann aber in anderen entsprechenden threads infos...

    wenn möglich also hier bitte nur erfahrungen, tipps und ähnliches über apple. wer mir nicht helfen möchte, muß natürlich auch nicht. aber dann bitte auch keine solchen beiträge wie die von Gorsi, wo x-mal widergekaut wird, was ich geschrieben habe...

    danke!

    gruß,
    fee

    p.s.: bei manchen habe ich das gefühl das hinter jedem satz von mir ein grinsesmiley sein sollte, nur damit ich nicht falsch verstanden werde. ich bin ganz ruhig beim tippen, ich rege mich nicht auf verehrter Gorsi. es ist halt meine art mich auszudrücken - und verzeih wenn ich so bin wie ich bin - ich kann und will es nicht jedem rechtmachen. und nein - falls jetzt wieder jemand denkt die tante hat was gegen Gorsi - hab ich nicht - ich kenne ihn gar nicht. SMILEY :)...
     
    #13 Computerfee, 1. November 2009
    1 Person gefällt das.
  15. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    Damit dies nicht dir zu ehren weiter Breitgetreten wird hast du eine Antwort darauf via PN bekommen. *zum ersten satz kopfschüttel*
     
  16. Steffen
    Steffen Apfelmännchen
    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    124
    Name:
    Steffen
    1. SysProfile:
    1171
    2. SysProfile:
    1170
    Steam-ID:
    deus-vult

    AW: Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

    Anhand deiner Beschreibung würde ich dir zum 15" MacBook Pro raten.
    [​IMG]

    Schau jedoch vorher ob du nicht eventuell irgendwie an Studentenrabatt kommen könntest. Über Unimall.de lassen sich noch einige Euro´s dadurch sparen. Wieso du unbedingt ein glänzendes Display haben möchtest lass ich mal dahin gestellt ;)

    Dann wegen dem fiepen der CPU´s. Hatte jetzt bisher vier oder sogar fünf verschiedene Macs. Allen waren sehr sehr leise. Mein aktuelles MacBook Pro gibt dank SSD keinen Mukks von sich.

    Windows 7 x64 läuft wunderbar unter Bootcamp. Hab es aktuell zum zocken von Left 4 Dead 2 auf dem Rechner drauf.

    Firefox läuft nativ auf MacOSX. Wirst also keinerlei Unterschiede zu dem Firefox auf Windows merken. Außer vlt. das das Design etwas schicker ist unter OSX.

    Ich hab es übrigens nie bereut von einem Windows Rechner auf ein Apple Gerät zu wechseln. Natürlich habe ich noch einen zweiten Rechner mit Windows only zum zocken aber auf dem Mac kann man auch ganz gut zocken. Nur für LAN´s kommt der PC zum Einsatz. Da ist mir der Mac auch zu schade dafür. Die Geschwindigkeit und vor allem die Stabilität ist einfach zu schön um sie noch einmal gegen ein Fensterrechner zu tauschen. Vor allem ist der Workflow um einiges schöner und flüssiger wenn man sich einmal eingearbeitet hat :)
     
Thema:

Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich?

Die Seite wird geladen...

Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich? - Similar Threads - Apple Notebook richtige

Forum Datum

Clips: Apples Kreativ-App mit Memojis und Animojis, neuen Stickern und mehr

Clips: Apples Kreativ-App mit Memojis und Animojis, neuen Stickern und mehr: Clips: Apples Kreativ-App mit Memojis und Animojis, neuen Stickern und mehr War etwas länger ruhig um die App, aber nun folgt ein größeres Update.. . Clips: Apples Kreativ-App mit Memojis und...
User-Neuigkeiten Heute um 19:22 Uhr

BMW: Änderungen bei Apple CarPlay

BMW: Änderungen bei Apple CarPlay: BMW: Änderungen bei Apple CarPlay Da fiel dem Autohersteller ein, dass man doch ein Abo einführen könne, damit die Käufer von Fahrzeugen, die CarPlay von Apple unterstützen, doch mal monatlich in...
User-Neuigkeiten Heute um 11:34 Uhr

Wenn das Apple MacBook Pro (13″ von 2019) von alleine herunterfährt

Wenn das Apple MacBook Pro (13″ von 2019) von alleine herunterfährt: Wenn das Apple MacBook Pro (13″ von 2019) von alleine herunterfährt In diesem geht es um das MacBook Pro aus dem Jahr 2019, konkret das 13-Zoll-Modell mit zwei Thunderbolt-3-Ports. Sollte ein...
User-Neuigkeiten Gestern um 09:03 Uhr

Sony verteilt Apple AirPlay 2, HomeKit und Dolby Atmos für ausgewählte TVs

Sony verteilt Apple AirPlay 2, HomeKit und Dolby Atmos für ausgewählte TVs: Sony verteilt Apple AirPlay 2, HomeKit und Dolby Atmos für ausgewählte TVs Leider bezieht man sich aber derzeit nur auf die USA. Allerdings dürfte die neue Firmware dann wohl auch bald für die...
User-Neuigkeiten Dienstag um 18:03 Uhr

Apple Music Awards angekündigt

Apple Music Awards angekündigt: Apple Music Awards angekündigt Schaut man so ein wenig in der Historie von Apple nach, die recht viel mit Musik zu tun hat, dann wundert man sich fast, dass es einen solchen Award erst Ende 2019...
User-Neuigkeiten Dienstag um 08:03 Uhr

Apple: Die beliebtesten Apps und Spiele in Deutschland 2019

Apple: Die beliebtesten Apps und Spiele in Deutschland 2019: Apple: Die beliebtesten Apps und Spiele in Deutschland 2019 Viele der Apps kennt ihr bereits, einige davon haben wir hier im Blog auch schon das eine oder andere Mal thematisiert. Apple selber...
User-Neuigkeiten Dienstag um 06:02 Uhr

Kuo: Apple soll Mini-LED-Displays erstmals im dritten Quartal 2020 im 12,9 Zoll großen iPad...

Kuo: Apple soll Mini-LED-Displays erstmals im dritten Quartal 2020 im 12,9 Zoll großen iPad...: Kuo: Apple soll Mini-LED-Displays erstmals im dritten Quartal 2020 im 12,9 Zoll großen iPad Pro verbauen Anzunehmen war, dass es sich dabei jeweils auch wirklich um zwei neue Pro-Modelle der...
User-Neuigkeiten Montag um 19:52 Uhr

Apple Pay bei der Sparkasse: Erste Kunden können Karte im Wallet hinterlegen

Apple Pay bei der Sparkasse: Erste Kunden können Karte im Wallet hinterlegen: Apple Pay bei der Sparkasse: Erste Kunden können Karte im Wallet hinterlegen Sie waren der Ansicht, dass sie ihren Kunden eine bessere Bezahlmöglichkeit anbieten können – wahrscheinlich denken...
User-Neuigkeiten Sonntag um 10:02 Uhr

Apple Pay: Bundesrat sagt, dass die NFC-Schnittstelle geöffnet werden muss

Apple Pay: Bundesrat sagt, dass die NFC-Schnittstelle geöffnet werden muss: Apple Pay: Bundesrat sagt, dass die NFC-Schnittstelle geöffnet werden muss Apple blockt dies bislang, führt auch die Sicherheit von Apple Pay ins Feld.. . Apple Pay: Bundesrat sagt, dass die...
User-Neuigkeiten Freitag um 20:23 Uhr

Ich hab 2 Fragen auf einmal. Wo bekomme ich refurbished Apple Mac Books und/oder günstige Notebooks?

Ich hab 2 Fragen auf einmal. Wo bekomme ich refurbished Apple Mac Books und/oder günstige Notebooks?: Ich hab 2 Fragen auf einmal. Wo bekomme ich refurbished Apple Mac Books und/oder günstige Notebooks?
Computerfragen 1. Oktober 2010

Warum sind Apple Notebooks so teuer ?

Warum sind Apple Notebooks so teuer ?: Warum sind Apple Notebooks so teuer ? Ich würde mal gerne wissen, ob es einen wirklich Grund gibt, warum die Notebooks von Apple so teuer sind. Denn Vergleichbare Notebooks...
Computerfragen 14. Februar 2010

Ist das Apple iPad ein echter Ersatz zum Notebook oder nur zum eBooks lesen geeignet?

Ist das Apple iPad ein echter Ersatz zum Notebook oder nur zum eBooks lesen geeignet?: Ist das Apple iPad ein echter Ersatz zum Notebook oder nur zum eBooks lesen geeignet? Wie würdet ihr das sehen?
Computerfragen 1. März 2010

Apple iPad - Echte Notebook Alternative oder doch nur ein teures Technik-Spielzeug?

Apple iPad - Echte Notebook Alternative oder doch nur ein teures Technik-Spielzeug?: Apple iPad - Echte Notebook Alternative oder doch nur ein teures Technik-Spielzeug? Wie seht ihr das? Würdet ihr es gegen euren Laptop eintauschen?
Computerfragen 25. Mai 2010
Apple Notebook - Welches ist das richtige für mich? solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden