Apokalypse! PC kaputt!!! :-(

Diskutiere und helfe bei Apokalypse! PC kaputt!!! :-( im Bereich Probleme mit Hardware im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hilfe, PC ist kaputt und am Sonntag ist ne LAN ! folgendes ist passiert: 1. anno 1503 installiert,hat funktioniert, doch dann hab ich aus versehen eine... Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von blu-r4y, 9. Oktober 2009.

  1. blu-r4y
    blu-r4y PC-Freak
    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    50415

    Hilfe, PC ist kaputt und am Sonntag ist ne LAN !
    folgendes ist passiert:
    1. anno 1503 installiert,hat funktioniert, doch dann hab ich aus versehen eine datei gelöscht und musste neu installieren
    2. ich habe die neuinstallation mit cd1 gestartet, danach cd2 eingelegt
    in dem moment wo die installation abgschlossen war (laufwerk machte keine geräuche mehr) wurde der bildschirm schwarz, der anschalt knopf blinkte
    3. der bildschirm war nach wie vor schwarz, taskmanager und alles andere hat nicht funktioniert
    4. das drücken des resettknopfes oder 5-sekunden lang drücken des ausschalters brachte keine reaktion (!!!) normalerweise startet der sofort neu
    5. nach dem ziehen des netzsteckers leuchteten alle leds noch über eine sekunden nach, normalerweise ist die spannung sofort weg wenn ich den ziehe
    6.dann habe ich den netzstecker nochmal reingesteckt, anschalter gedrückt, alle leds und lüfter gehen für einen sekundenbruchteil an und dann ist der wieder weg
    7. der pc hat keine fehlermeldung zB über die boxen ausgegeben ausgegebn, einen pieper am mainboard habe ich nicht

    aufgrund der ganzen sachen mit nachleuchtenden leds, keine reaktion auf ausschalter gehe ich davon aus, das das netzteil oder sonst irgendetwas an der stromversorgung spinnt. rauch oder gestankt gab es nicht, cpu und graka haben sich normal warm angefühlt

    Wenn ihr sonst noch infos braucht um die fehlequelle eindeutig zu analysieren kuckt in mein sysprofile oder fragt sofort, bis sonntag muss ich die ursache kennen
    Und sry wegen der schlechtshreibung, die laptop-tastatur ist shit und ich bin ein bischen in panik ^^

    vielen dank im vorraus an alle dir mir helfen

    mfg blu-r4y
     
  2. User Advert

  3. HeadCrack0r
    HeadCrack0r Computer-Versteher
    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    65485

    AW: Apokalypse! PC kaputt!!! :-(

    Was hast du denn bereits alles versucht?
    Das die LEDs noch ein bisschen länger leuchten ist klar - die Kondensatoren "speichern" die Energie noch für kurze Zeit.

    Ziehe erstmal alle Kabel am Mainboard raus die nicht zwingend notwendig sind um in das Bios zu kommen. Also Festplatten und Laufwerke abstecken, die Stromversorgungen auf dem Mainboard müssen bleiben, genauso wie der Startknopfstecker. Reset,HDD-Led ect. können ab. Deine Grafikkarte solltest du auch entfernen und deinen Bildschirm am Mainboard anschließen. Nun stecke nur einen Ramriegel rein. Den anderen nimmst du raus. Nun steckst du nur das Tastertur- und Bildschirmkabel in Mainboard, der Rest bleibt erstmal draußen.

    So, nun kannst du einen Versuch wagen. Strom-, Bildschirm- und Tasterturkabel anschließen. Hoffen und Anschalten.

    Falls dein PC startet, versuche in das Bios zu kommen und lasse ihn ein paar Minuten laufen. Danach wieder Auschalten und nach und nach die Komponenten wieder anstecken bis dein PC nicht mehr Hochfahren will.

    Wenn dein PC immer noch nicht höchfährt, schalte das NT aus und nimm die Knopfbatterie raus. Drücke ein paar mal auf den Startknopf(das dient dazu das die Kondensatoren sich entladen). Stecke nun einmal den anderen RAM-Riegel rein, den anderen nimmst du natürlich wieder raus. Nun legst du die Knopfbatterie wieder rein, NT anschalten und versuche den PC zu starten. Wenn er nun immer noch nicht läuft, kann es nur an:
    Netzteil
    CPU
    Mainbord
    liegen. Vll. hast du ja noch nen paar Teile bei dir Zuhause, wenn nicht mal bei Freunden anfragen.


    MfG
     
    #2 HeadCrack0r, 10. Oktober 2009
  4. blu-r4y
    blu-r4y PC-Freak
    Themenstarter
    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    50415
    AW: Apokalypse! PC kaputt!!! :-(

    ich habe folgendes gemacht:
    4pin und 24 pin ans mb, cpu drin mit kühler, 2ram riegel, graka angeschlossen
    Nachdem ich das netzteil eingesteckt habe, leuchteten alle lüfter kurz auf und rehten an und dann war ende. Es haben alle lüfter gedreht: der vom nt, von der cpu (am mb angeschlossen), ein case lüfter (am mb) und der graka lüfter.
    Danach passiert wie immer nichts, der nt lüfter drehte noch aktiv nach (dieses system das die restluft aus dem ghäuse geht) und ein erneutes drücken des tartknopfes brachte keine reaktion hervor. Wenn ich den netzstecker jedoch zog und vor dem einstecken ein paar sekunden wartete konnte ich das gleiche nochmal sehen, --> lüfter an, lüfter aus, alles wie vorher. Ich habe auch mal die graka ausgebaut (ich habe übrigens keine onboard und kann den monitor deshal ohne sie nicht anschließen), die sache mit dem ram un der batterie gemacht aber immer das gleiche. Ich würde mich freuen, wenn ihr den fehler exakt auf das nt oder das mb (cpu halte ich persönlich für unwahrscheinlich) zuordnen könnte. Es wäre nämlcih keine große Sache das nt auszutauschen, da ich noch ca. 1jahr herstellergarantie von Be Quiet! habe.

    Wenn ihr irgendeine idee habt wie ich den fehler eindeutig finden kann, sei es durch spannungsmessung oder was weis ich, wäre ich euch sehr dankbar.

    mfg blu-r4y
     
  5. tor123
    tor123 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    106
    1. SysProfile:
    22736
    AW: Apokalypse! PC kaputt!!! :-(

    Versuch mal, ein anderes NT aufzutreiben. So kann man nur raten, ob es das Mainboard oder das NT ist.
    Du brauchst es ja nicht mal einzubauen.
    Einfach außerhalb des Gehäuses hinlegen, MB und Graka mit Strom versorgen, alles andere abklemmen.
     
  6. B@man
    B@man BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    16
    AW: Apokalypse! PC kaputt!!! :-(

    Ich schätze auch, dass Dein NT den Geist aufgegeben hat... so ein Phänomen hat man auch bei zu schwachen NT's, wo z.B. die Graka zu viel Strom saugt!!;)
     
  7. Torekk
    Torekk Praktikant
    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    112448
    AW: Apokalypse! PC kaputt!!! :-(

    Bau mal den PC komplett auseinander, und betreib ihn außerhalb des Gehäuses. Eventeull hast du nur irgendwo zwischen Mainboard und Gehäuse Masse, hatte ich auch mal. Sollte das nichts bringen, würd ich eher mal schätzen, dass das Mainboard den Geist aufgegeben hat.

    Edit: So, ich hab mir das ganze nochmal deutlich durchgelesen, wobei mir einfiel, dass es bei meinem alten Mainboard genau dasselbe Phänomen gab. Wie gesagt, einfach mal alles ausbauen und so "aufm Tisch" probieren.
     
  8. blu-r4y
    blu-r4y PC-Freak
    Themenstarter
    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    50415

    AW: Apokalypse! PC kaputt!!! :-(

    danke, danke ^^
    das problem hat sich schon gelöst, ich bin in den laden gegangen und habe das netzteil durchchecken lassen, da sind alle leitungen außer den 5v schienen tot gewesen.
    ich habe dann ein "leihnetzteil" bekommen, dass ich wieder zurückgebe wenn mein eigenes zurückkommt und setze jetzt vergnügt auf der lan ^^

    mfg, blu-r4y
     
Thema:

Apokalypse! PC kaputt!!! :-(

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden