1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AMD System aufrüsten

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Mr.Anderson, 29. April 2017.

  1. Mr.Anderson

    Mr.Anderson BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    7
    Name:
    Jan-Phillip
    1. SysProfile:
    52577

    Moin moin,

    ich hatte vor einiger Zeit bereits ein Thread eröffnet um meinen alten PC aufzurüsten.

    Mittlerweile hat ein Kumpel mir seinen Alten hinterlassen und diesen würde ich nun gerne nachrüsten.

    System

    Bekomme die Daten leider nicht per CPU-Z hochgeladen. Auf der Grafikkarte steht eigentlich drauf, dass es eine HD 7950 ist, keine Ahnung, warum er Die nicht richtig erkennt.

    Hauptsächlich wir HotS, LoL, CS:GO, H1Z1, etc. gespielt. Monitor ist ein 27' und es wird immer in voller Auflösung gedaddelt.

    Budget liegt zwischen 300-400 €.

    Ich freu mich auf eure Antworten!
     
    #1 Mr.Anderson, 29. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2017
  2. Bullet572

    Bullet572 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    Auf gut Glück würde ich jetzt sagen, dass du die CPU aufrüsten solltest, aber das lässt sich schwer sagen, da der Link nur zur reinen CPU-Z Seite führt, aber keine Infos zum System preisgibt.
    Heißt, es wäre hilfreich, wenn du die Hardware selbst nennst, denn so ist eine Beratung recht unnütz, weil man zwar sagen kann da muss ne GTX1080ti rein, aber du hättest so keinen Nutzen daraus.
     
    #2 Bullet572, 30. April 2017
  3. Mr.Anderson

    Mr.Anderson BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    7
    Name:
    Jan-Phillip
    1. SysProfile:
    52577
    #3 Mr.Anderson, 30. April 2017
  4. Bullet572

    Bullet572 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Puh, das ist wirklich schwer zu sagen, was da am meisten Sinn macht. Klar der FX ist und war nie die schnellste CPU, aber sie reicht. Auch wenn die FPS eventuell niedriger sind, wie mit einem i7 bspw, wird er sehr wahrscheinlich keine Probleme haben. Je nach Auflösung ist aber auch die HD7950 der ideale Partner, wenn man nicht unbedingt die Grafikeinstellung auf Ultra stellen will.
    Ich habe selbst noch ein ähnliches System in Betrieb, allerdings mit einem stark übertakteten Phenom II und einer HD7970, das reicht durchaus noch für hohe bis teilweise sehr hohe Settings in Full HD.

    Bei 1440P würde ich dann aber ganz klar sagen, dass hier zuerst die HD7950 zum Flaschenhals wird, da könnte man dann jetzt zum Beispiel zu einer RX480/580 greifen und hätte noch etwas Geld über, oder man wartet auf AMD Vega, womit die Preise der anderen Karten unter Umständen noch etwas fallen können.
    Als wirkliche Alternative könnte man, falls ein Gebrauchtkauf auch in Frage kommen würde, zu einer GTX980ti greifen, die kann man mit Glück schon für unter 300€ bekommen und man hätte mehr als genug Leistung für alle aktuellen Spiele und größtenteils auch zukünftige Spiele. Ob sich das aber bei dem Anwendungsgebiet wirklich lohnt ist halt die nächste Frage. Ich würde vermutlich eher eine RX480/580 nehmen und dann den RAM aufrüsten, denn 8 GB sind heutzutage oftmals deutlich zu wenig. Manche Spiele starten bei hohen Settings relativ häufig gar nicht erst. Fallout 4 belegt bei mir bspw immer 10-11 GB RAM, Rise of the Tomb Raider bricht mit 8 GB RAM im Menu schon ab, weil nicht genug RAM vorhanden ist. Mass Effect Andromeda, läuft zwar, aber mehr schlecht als Recht, weil der RAM mit 8 GB immer voll belegt ist.

    Kurzum, ich würde ca 280€ für die Grafikkarte ausgeben, hier dann eine XFX RX480 GTR und dann noch 8 GB RAM kaufen. Je nachdem, ob eine SSD verbaut ist, könnte man auch die für insgesamt ca 400€ noch nachrüsten. Aber über allem steht eigentlich die Frage nach dem Netzteil, gerade bei neueren Karten, sollte es schon ein gutes NT sein, weil die Spannung der Karten teilweise stark schwankt.
     
    #4 Bullet572, 1. Mai 2017
    1 Person gefällt das.
  5. Mr.Anderson

    Mr.Anderson BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    7
    Name:
    Jan-Phillip
    1. SysProfile:
    52577
    Die RX480 hatte ich schon länger im Blick. :)

    Kann ich den bestehenden RAM einfach mit Anderem erweitern? Den Jetzigen finde ich leider nirgendswo mehr zum kaufen.

    Das Netzteil werde ich so oder so erneuern, wenn die neue Graka kommt.

    SSD ist bereits verbaut. ;-)
     
    #5 Mr.Anderson, 1. Mai 2017
  6. Bullet572

    Bullet572 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    Ja, du kannst nahezu jeden RAM Riegel verwenden, den du dir vorstellen kannst, solange es DDR3 ist. Wenn du zur RX480, oder besser Polaris greifen solltest, nimm entweder die RX580 Nitro von Sapphire oder die RX580 GTR-S von XFX. Da die RX580 eigentlich nichts anderes ist, wie eine verbesserte RX480, wäre das die beste Option, zumal eine gute RX480 auch ca 280€ kostet, da würde ich dann lieber die paar Euro mehr ausgeben. Der Vorteil ist letztlich eine bessere Effizienz und eine höhere Leistung, meine RX480 Strix hat 1330 Mhz im OC Mode, die Nitro und auch die XFX haben 1450 Mhz, was man in vielen Spielen merkt, sofern die Temperatur niedrig genug ist und die Karte nicht drosselt.
     
    #6 Bullet572, 1. Mai 2017

Diese Seite empfehlen