1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

AMD Phenom II X6 1055T undervolten

Dieses Thema im Forum "Prozessoren" wurde erstellt von Acceleration Voltage, 29. Dezember 2010.

  1. Acceleration Voltage

    Acceleration Voltage PC-Freak

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    50309

    Hallo,

    habe meinen Phenom II X6 undervoltet und runtergetacktet, da ich die Leistung noch nicht brauche und Stromsparen will. Habe ihn jetzt auf 12x200Mhz also 2400Mhz laufen und ihn auf 1V undervoltet. Soll ja Stromsparen und die CPU schonen, die ja bekanntlich einen hohen Vcore hat.
    Meine Überlegung wäre jetzt, den Takt noch weiter runterzudrehen, da HL2 auch mit 1Ghz flüssig läuft und mehr mache ich mit dem Rechner nicht (außer im Inet surfen). Bringts das überhaupt Lebensdauermäßig?
    Habe übrigens meine Undervolted Einstellung nicht auf Primestabilität überprüft, muss das sein?

    Vielen Dank
     
    #1 Acceleration Voltage, 29. Dezember 2010
  2. cracker

    cracker Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789

    prime sollte schon überprüfen da ja das eine Volt zu wenig für die 2,4ghz sein könnte ;)

    beim anderen kann ich leider nicht helfen ;)
     
  3. K_Germany

    K_Germany Lebende CPU

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Kevin
    1. SysProfile:
    61128
    1. weist du was Turbo Core ist?
    2. warum käufst du dir ne cpu für 150€ wenn du sie dann so beschneidest.
    3. Dein system regelt die Cpu automatisch runter. mein 965 läuft wenn er nichts zu tun hat mit nur 800 mhz bei 1V Kernspannung.
    das ist mal wieder der größte Schwachsinn den ich seit langem hier lesen muss. zu Lebensdauer. es bringt rein gar nichts. wenn du nichts an deiner cpu machst hält sie wahrscheinlich länger als wenn du sie mit zu niedrigen spannungen betreibts. ich habs noch nie erlebt das ne cpu ein einen normal belüfteten gehäuse einfach so den geist auf gibt.
     
  4. Ritschie

    Ritschie Computer-Experte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    39
    1. SysProfile:
    17405
    2. SysProfile:
    111698
    40081
    47061
    Auch meiner Meinung nach ist Untervolten wegen der Lebensdauer absolut sinnfrei. Oder willst den 1055T in zehn Jahren immernoch nutzen? Unter normalen Bedingungen läuft so ne CPU länger, als es von der Performance her sinnvoll ist.

    Only my 5 Cent,
    Ritschie
     
  5. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    vor allem weil der phenom II X6 schon so stromsparend ist^^
    mein pc verbraucht unter voller last 45 watt weniger als zuvor mit dem phenom X4
    entsprechend bleibt der Phenom II X6 auch 6-8°C kühler unter last
    betreibe dem mit 1,225 V unter normaltakt
    bei Turbo Core reißt das mainboard die Vcore etwas höher
    und unter Cool n quiet geht die spannung auf 1,12 V herunter
     
  6. SkylineR34

    SkylineR34 BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    13
    Name:
    Marc
    1. SysProfile:
    56250
    Hmm sowas habe ich auch noch nicht gesehen "undervolten" bei einer High End CPU. Ich sags mal so wenn du auf Stromsparen stehst warum hast du dir dann nicht für 99€ ein Intel Atom Board gekauft??? Das ding verbraucht vll max 30W oder so da bin ich mir jetuzt nicht so sicher??? In meinen Augen ist das rausgeworfenes Geld.
     
  7. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    nunja ich hab ja auch schon undervoltet
    normal sind 1,30 V und ich habe reduziert auf 1,225 V
    und im idle sinds eh noch weniger durch Cool n Quiet, mehr braucht man da eigentlich
    nicht mehr zu reduieren
     
  8. Acceleration Voltage

    Acceleration Voltage PC-Freak
    Themenstarter

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    50309
    Ja, danke für die zahlreichen kommentare.

    Habe das immer so gemacht, erst die neues CPU langsamer gemacht, dann normal betrieben und dann übertaktet, hab das auch so mit dem E5200 gemacht...
    Und da die Leistung ja jetzt dicke reicht, dachte ich, spare ich erstmal Strom, solange ich sie nicht brauche, ist doch ökologisch eig. recht sinnvoll, weil der Rechner eh meist rumidlet...
    Stromsparend ist das Ding keineswegs, 125Watt sind im Vergleich zum E5200 den ich davor hatte doch recht viel.
    Ich meine, wenn die CPU noch stabil läuft, gibts doch kein Argument gegen das Undervolting. PC wird nicht so heiß, belastet NT nicht so, also müssen auch die Lüfter weniger laut drehen und dann spare ich auch noch Strom, oder?
    Das mit der Lebensdauer war ja nur so ein Gedanke, hätte ja sein können...
     
    #8 Acceleration Voltage, 30. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2010
  9. K_Germany

    K_Germany Lebende CPU

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Kevin
    1. SysProfile:
    61128
    ja aber das geschieht voll automatisch über CoolnQuiet.
    setz doch mal deine ganzen einstellungen auf standart und aktiviere mal im bios cmq und kuck was passiert.
    http://www6.pic-upload.de/30.12.10/pacsv9ng1sd.png
    ich denke mal beim 6kernen werden die werte nicht all zu stark abweichen.
     
  10. Filewalker

    Filewalker BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Pete
    1. SysProfile:
    47105
    2. SysProfile:
    76781
    Frohes Neues!

    Ich denke, auch der 1055 hat noch Potential.
    Bevor ichs lang und breit erkläre: Schau doch mal ins GreenComputingForum, dort sind einige nette Anhaltspunkte, was mit den Phenoms möglich ist.

    @K_Germany: Der 965 sollte mehr können, mein 955er tuts bei 800MHz blended mit 0.70V (mit K10Stat unter Win7 und mit k10ctl unter Linux).
     
    #10 Filewalker, 1. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2011
  11. K_Germany

    K_Germany Lebende CPU

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Kevin
    1. SysProfile:
    61128
    ja aber ich doktor da nicht rum, was jucken mich 200-300mV, zwar läuft die kiste auch mal über 24std am stück nur die 5 euro die ich im jahr sparen würde sind mir nicht den verlust der garantie wert.
     
  12. Filewalker

    Filewalker BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Pete
    1. SysProfile:
    47105
    2. SysProfile:
    76781
    Das ist natürlich Ansichtssache und es ist für mich der Gedanke, der zählt.
    Davon abgesehen: Seit wann verliert man die Garantie, wenn man undervoltet? Das einzige was passieren kann ist doch, dass die Kiste sich verrechnet.
     
    #12 Filewalker, 4. Januar 2011
  13. K_Germany

    K_Germany Lebende CPU

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Kevin
    1. SysProfile:
    61128
    ist doch egal. ich lasse die cpu außerhalb der Spezifikationen laufen und dadurch verliere ich meinen Garantieanspruch falls sie kaputt gehen sollte. korrigiert mich wenn ich da falsch liege.
     
  14. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Ist nichts zu Korrigieren. Dem ist wirklich so!
     
  15. Acceleration Voltage

    Acceleration Voltage PC-Freak
    Themenstarter

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    50309

    Ich greif das Thema hier mal wieder auf, da ich mich wieder mit dem Thema beschäftige.

    Ich dachte, hier im Sysprofile-Forum geht es um Selbstbau-PCs und deren Optmierung. "Lass es so wie es ist", ist für mich ganz klar eine Aussage, die eher von einem Komplett-PC Käufer stammt als von einem Bastler/Tüftler. Wozu die CPU mit Vollspannung die ganze Zeit laufen zu lassen, wenn ich sie einfach aus Interesse und Neugier auch mal undervolten will. Die kleinere Hitzentwicklung und die mgl. längere Lebensdauer (AMD hat bei der CPU mit der Vcore wirklich übertrieben) aussenvor gelassen...


    Aber BTT:
    Meiner läuft jetzt undervoltet auf 2,5Ghz stat 2,8Ghz mit einer Vcore von 1,184V und mit CnQ auf 800Mhz bei 1,088V. Sind das gute Werte? Noch keine Absturz gehabt...
     
    #15 Acceleration Voltage, 29. April 2011
Die Seite wird geladen...

AMD Phenom II X6 1055T undervolten - Weitere Themen

Forum Datum

M4N68T mit AMD Phenom II X6 1055T kompatibel?

M4N68T mit AMD Phenom II X6 1055T kompatibel?: M4N68T mit AMD Phenom II X6 1055T kompatibel? Ist die AMD Phenom II X6 1055T 6x 2.80GHz So.AM3 125W BOX http://www.mindfactory.de/productinfo.php/info/p644819AMD-Phenom-II-X6-1055T-6x-.......
Computerfragen 28. September 2011

Gesucht: Die legendärste AMD-CPU aller Zeiten - es winkt ein Phenom II X6 1055T

Gesucht: Die legendärste AMD-CPU aller Zeiten - es winkt ein Phenom II X6 1055T: Gesucht: Die legendärste AMD-CPU aller Zeiten - es winkt ein Phenom II X6 1055T 29.06.2011 09:00 - AMD-CPUs gibt wie es wie den Sand am Meer, der das Silizium für die Chips liefert - aber...
PCGH-Neuigkeiten 29. Juni 2011

Mainboard für meinen Phenom II X6 1055T

Mainboard für meinen Phenom II X6 1055T: Moin ich wollte mir mal ein neues mainboard gönnen samt DDR3 RAM wollte durch das board die eigenschaften für USB 3.0, Sata 600 und ein paar overclocking möglichkeiten erlangen zur auswahl hab...
Mainboards 12. Juni 2011
Diskussionsthread

AMD Phenom II X4 945 vs. AMD Phenom II X6 1055T

AMD Phenom II X4 945 vs. AMD Phenom II X6 1055T: Hi, ich wollte meinen AMD Phenom II X4 945 gegen einen AMD Phenom II X6 1055T tauschen. Lohnt sich das ? Also die 2 Kerne mehr?
Prozessoren 2. Mai 2011

AMD Phenom ii x6 1055t übertakten

AMD Phenom ii x6 1055t übertakten: Hallo alle zusammen, ich sags mal kurz. Ich würde gerne meine CPU auf 3,5 GHz übertakten. Da ich (bis jetzt) noch nie übertaktet habe wollt ich mal n paar fragen stellen. 1.Wenn der...
Prozessoren 30. September 2010

AMD Phenom II X6 1055T mit 95 Watt TDP gesichtet - Bilderupdate

AMD Phenom II X6 1055T mit 95 Watt TDP gesichtet - Bilderupdate: AMD Phenom II X6 1055T mit 95 Watt TDP gesichtet - Bilderupdate 03.07.2010 08:36 - Im World Wide Web sind Informationen zu einer neuen Revision des Phenom II X6 1055T publik geworden. Durch...
PCGH-Neuigkeiten 3. Juli 2010

AMD Phenom II X6 1055T mit 95 Watt TDP gesichtet

AMD Phenom II X6 1055T mit 95 Watt TDP gesichtet: AMD Phenom II X6 1055T mit 95 Watt TDP gesichtet 28.06.2010 15:14 - Im World Wide Web sind Informationen zu einer neuen Revision des Phenom II X6 1055T publik geworden. Durch gesenkte...
PCGH-Neuigkeiten 28. Juni 2010

Retail in China: AMD Phenom II X6 1055T für 293 US-Dollar

Retail in China: AMD Phenom II X6 1055T für 293 US-Dollar: Retail in China: AMD Phenom II X6 1055T für 293 US-Dollar 11.04.2010 12:23 - Der Phenom II X6 1055T hat nun erstmals in den Retail-Markt geschafft. In China wird der Sechskerner bereits...
PCGH-Neuigkeiten 11. April 2010

Diese Seite empfehlen