AMD entlässt erneut 500 Mitarbeiter

Diskutiere und helfe bei AMD entlässt erneut 500 Mitarbeiter im Bereich PCGH-Neuigkeiten im SysProfile Forum bei einer Lösung; AMD möchte Kosten sparen, so die Begründung des weltweiten Stellenabbaus. Circa 3 Prozent der Mitarbeiter, dass entspricht 500 Personen, werden mit... Dieses Thema im Forum "PCGH-Neuigkeiten" wurde erstellt von NewsBot, 6. November 2008.

  1. NewsBot
    NewsBot PCGH-News
    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    148.114
    Zustimmungen:
    16

    AMD möchte Kosten sparen, so die Begründung des weltweiten Stellenabbaus. Circa 3 Prozent der Mitarbeiter, dass entspricht 500 Personen, werden mit sofortiger Wirkung entlassen. Die Kürzung betrifft alle Abteilungen von AMD. Einzig allein 3000?

    Weiterlesen...
     
  2. User Advert

  3. Raceface
    Raceface You know how we do it
    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    141
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    36499
    2. SysProfile:
    139778

    Ganz toll AMD "vogelzeig"
    Warum nicht gleich den Laden dicht machen um weitere Kosten zu sparen?
    Vieleicht mal ordentliche Hardware mit anständigen Preisen auf den Markt bringen?
     
  4. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    nunja, anständige ware mit guten preisen finde ich haben sie draußen :) Allerdings muss man auch immer die Tolle finanzkriese die wir jetzt wegen nen paar managern haben bedenken... Ich finds nich schön, aber immernoch besser als wenn sie komplett dicht machen aus sicht des arbeitnehmers.
     
  5. gemini
    gemini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    516
    1. SysProfile:
    33171
    2. SysProfile:
    143510
    Dabei habe ich heute erst in der neuen PCGH gelesen, das AMD nach dem Verkauf der zwei Fabriken wieder schwarze Zahlen geschrieben hat.
     
  6. Raceface
    Raceface You know how we do it
    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    141
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    36499
    2. SysProfile:
    139778
    Das habe ich auch. Deswegen verstehe ich das nicht ganz!
     
  7. computer11
    computer11 Computer-Experte
    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    21
    Name:
    Kevin
    1. SysProfile:
    55923
    2. SysProfile:
    63719
    153711
    Steam-ID:
    dtg_player
    Nun ja, ich denke AMD wird die Leute nicht zum Spaß entlassen, zudem steht sowas nur in den NEW's wenn es um AMD geht hätt es Intel gemacht, würd es kein Schwein interessieren bzw. hätten alle Verständnis dafür wegen Finanzkrise usw.
     
  8. Agent Smith
    Agent Smith Alter Mann
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Falko
    1. SysProfile:
    47266
    mir tun die leute leid 500 ist ja schon ne menge .......
     
    #7 Agent Smith, 6. November 2008
  9. D!abloSV
    D!abloSV Alter Hase
    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    Dann freut euch alle mal aufs kommende Jahr, wenn die Finanzkrise ihre kompletten Folgen aufweisen wird. Dürfte Entlassungen ohne Ende geben, und da sind 500 Mitarbeiter (leider) nicht einmal viel.
    Wenn man sich allein mal vorstellt was passieren würde wenn beispielsweise VW pleite gehen würde....auf einen Schlag wären über 30.000 Mitarbeiter weg. Oder eine der großen deutschen Banken...
    Das war erst der Anfang des ganzen, ein Teufelskreis aus dem so leicht nicht herauszukommen ist.

    Amerika, ich liebe dich! Du rettest die Welt, lass uns nochmal Tauschhandel betreiben! Good old Times!
     
  10. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Das schlimmer ist aber das es nicht nur die großen konzerne betrifft die entlassen. Sondern die viel mehr vorhandenen kleinbetriebe die weniger geld bekommen... welche die jetzt noch überstunden schrubben weils teilweise so schon nich so toll is im deutschen handwerk sind dann auch weg. und dann sind das nich nur 500 oder 30.000 Menschen, sondern innerhalb kurzer zeit bis zu ner millionen wenn man alle zusammen zählt.
     
  11. D!abloSV
    D!abloSV Alter Hase
    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    Soweit ich weiß sollen nächstes Jahr rund 36.000 Unternehmen insolvent werden. Wären kanpp 5000 mehr als dieses Jahr. Das mit den Großbetrieben sollte auch nur ein (vielleicht schlecht geeignetes) Beispiel sein.
    Vieles haben die deutschen allerdings auch selbst zu verschulden, so ist's ja nun auch wieder nicht, denn die Fehler kann man nicht immer bei den Firmen suchen (meistens zwar schon, aber nicht immer).
    Es hängt halt alles zusammen, man kann nicht immer alles auf einen Kamm scheren, ist halt, wie bereits gesagt, ein verdammt großer Teufelskreis, der ansich kein gutes Ende nehmen dürfte...
     
  12. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Nunja, was können wir als bürger schon an mehr geld ausgeben was wir nicht haben? :) Wird etwas schwer um die konjunktur wieder anzukurbeln. Ich hoffe nur die Kriese jetzt ist schneller vorbei als alle anderen. sonst find ich nie nen job außer bei Zeitarbeitsfirmen die ich echt nicht empfehlen möchte.
     
  13. The_LOD2010
    The_LOD2010 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Ähm ja....

    Wen wundert das jetzt?
    AMD stand schon schlecht da und steht jetzt durch die Kriese noch viel schlechter da. Und da sie ein US Unternehmen sind gilt eben "hire and fire". Ich möchte euch nur die rosa Brille absetzten. Ich arbeite bei Bosch und wir fahren Kurzarbeit wo es nur geht. Wenn die Lage so bleibt kommen auch bei uns im Januar/Februar die ersten betriebsbedingten Kündigungen. War haben Stückzahl Einbrüche um 45-60% in sämtlichen Fertigungsbereichen. Wer hier noch glaubt es würde alles so bleiben wie bisher der irrt sich nun wirklich. Auch TSMC, der größte Asiatische Chiphersteller hat im Monat Oktober 45% Weniger gefertigt. Das Trifft AMD als auch Intel genauso wie alle anderen Hersteller auch. Es wird wenn sich nicht bald was tut auch keine einzige Firma verschont bleiben. Zuerst gehen jetzt die Autos schlecht, dann haben viele Beschäftigte keine Gewissheit ob sie im neuen Jahr noch Arbeit haben. dadurch wird der Einzelhandel im Weihnachtsgeschäft Einbrüche haben. Dadurch fallen Konsumgüter Stückzahlen. Dadurch trifft es dann auch hier die Firmen knall hart.

    Sorry aber jetzt noch so zu tun als "wäre doch nichts" halte ich für eine rosa Brille die einen keine 2cm weit mehr blicken lässt.
     
    #12 The_LOD2010, 6. November 2008
    1 Person gefällt das.
  14. J0K3R2005
    J0K3R2005 Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    6
    Was gibt's sonst noch zum Kapitalismus zu sagen? Vollkommen egal ob AMD, oder Nokia ^^

    Wobei "nur" 500 schon recht wenig sind!
     
  15. -TheDon-
    -TheDon- Computer-Experte
    Registriert seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    27
    1. SysProfile:
    33086
    500.. krass ich finde das viel.. 5 würde ich wenig finden .. :ugly:

    500 neue Arbeitslose.. na dann :confused:
     
  16. computer11
    computer11 Computer-Experte
    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    21
    Name:
    Kevin
    1. SysProfile:
    55923
    2. SysProfile:
    63719
    153711
    Steam-ID:
    dtg_player
    500 Leutz hin oder her, was ist euch lieber, wenn ein Betrieb den Laden dicht macht und ein paar Tausend Leutz keinen Arbeitplatz mehr haben oder eben die 500 Leute die jetzt gehen?
    Es ist wie mit der Politik, man weiß es kann nicht besser werden also wählt man das kleinst mögliche Übel. ;)
     
Thema:

AMD entlässt erneut 500 Mitarbeiter

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden