AMD 6000+ etwas schneller

Diskutiere und helfe bei AMD 6000+ etwas schneller im Bereich Prozessoren im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo Falls ihr aus einem 6000+ etwas mehr Rausholen möchtet vor allem für die Gameperformance könnt Ihr folgends Versuchen. Ein hoher HT bringt mehr... Dieses Thema im Forum "Prozessoren" wurde erstellt von AMDOwner, 8. August 2008.

  1. AMDOwner
    AMDOwner Hardware-Insider
    Registriert seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Michél
    1. SysProfile:
    73445
    2. SysProfile:
    71667
    28995

    Hallo
    Falls ihr aus einem 6000+ etwas mehr Rausholen möchtet vor allem für die Gameperformance könnt Ihr folgends Versuchen.
    Ein hoher HT bringt mehr Leistung ins System.
    Stellt euern HT auf 333MHz ein denkt dran den Multi für die Cpu auf 9* zu stellen, den HT Multi auf 3*max:1000MHz ( HT3.0 max: 2200MHz )
    Achtung:Denkt unbedingt daran den PCI Takt fest einzustellen 100MHz bzw.133MHz, auch auf die Speichermodule müsst ihr acht geben, wählt zu Anfangs den Tiefsten Teiler. Falls Ihr das nicht Beachtet kann es zu schweren Schäden kommen.
    Was Ihr auch noch verändert könnt ist die NB to SB speed.
    Meine persönliche Einstelllung:
    CPU 2997MHz (333MHz*9) 1.25V
    HT Multi auf 3 = 999MHz 1.3V
    PCI 100 MHz
    NB to SB 333MHz multi 3
    RAM:Corsair 6400 Teiler DDR 533 ( 428MHz 4.4.4.12 ) 4GB
    Bei den meisten Mainboards ist der kleinste Teiler Synchron zur HT CPU Speed (333 MHz bei meinem Beispiel).
    Auf meinem Profil könnt ihr genauer nachschauen, denkt daran das war ein Rekord falls Ihr mit den Settings arbeiten möchtet sind abstürtze vorprogrammiert.:cool:
    Der Vorteil liegt daran das Ihr nicht an den Spannungen arbeiten müsst, ausser Ihr wollt Strom sparen, meiner läuft mit 1.25 Volt Prime Stabil, stunden lang.
    Mich Interessiert vor allem ob Ihr eine bessere Performance beim Gamen habt.?
    Bitte gebt eure Meinungen ab, mich Intressiert euer Resultat!!
    MfG AMDOwner
     
  2. User Advert

  3. Raceface
    Raceface You know how we do it
    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    141
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    36499
    2. SysProfile:
    139778

    Wenn mein Sys wieder läuft, schau ich gerne mal ob es mehr Leistung bringt :)

    Gruß Raceface
     
  4. Roxy4life
    Roxy4life Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    5
    Name:
    Nico
    1. SysProfile:
    69180
    wär cool wenn du nen kleine bilder beschreibung machst hab auch nen 6000+ EE mit wakü will auch mehr rausholen thx u

    Mfg Nico
     
  5. HOUSE
    HOUSE Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    80932
    2. SysProfile:
    31109
    34104
    Hi, hab mich jetzt auch registriert.

    Wir haben ja den selben CPU, Speicher, und Mainboard (Auch die gleiche BIOS Version)
    Ich würde mich freuen wenn du mir manl die genauen Bios einstellungen Posten würdest, um auf 3400Mhz zu kommen.
    Mich interessieren z.B diese Einstellungen (brauchst nur die Werte einzutragen, hab alles schon geschrieben) :

    Over Voltage
    • CPU Voltage Range [0.00v-0.00v]
    • CPU Voltage [0.00000v]
    • DDR2 Voltage Control [0.000v]
    • HT Link Voltage [0.000v]
    • NB Core Voltage [0.000v]
    • SB Core Voltage [0.000v]
    • SB PLL Voltage [0.000v]
    • DDR2 Termination Voltage [0.000v]
    • DDR2 Controller Ref [0.000v]
    • DDR2 Chanel A Ref [0.000v]
    • DDR2 Chanel B Ref [0.000v]
    Overklocking
    • CPU Frequency [000]
    • CPU Multiplier [00X]
    • Memory Clock Frequency [DDR2 000]
    • PCIE16_1 Clock [000Mhz]
    • PCIE16_2 Clock [000Mhz]
    • CPU<->NB HT Speed [0xCPU Frequency]
    • NB to SB HT Frequency [000.00]
    • NB-->SB HT Speed [0xNB to SB HT Frequency]
    • SB-->NB HT Speed [0xSB to NB Frequency]
    • CPU<->NB HT Width [<00 >00]
    • NB<->SB HT Width [<00 >00]

    Dann würde mich noch Interessieren wie ich nur meine Arbeitsspeicher übertakten kann, ohne die anderen Komponenten gleichzeitig mit zu übertakten.
    Ich würde mich echt über Hilfe freuen, da ich echt so gut wie keine Ahnung hab vom OC.

    gruß HOUSE
     
  6. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Die Einstellmöglichkeiten kann ich dir nich benennen. Aber RAM Übertakten bringt erstens nicht sonderlich viel da man die erhöhte geschwindigkeit meißt nur in Benchmarks sieht aber nicht fühlt beim Arbeiten oder Zocken :)
    Erhöhen geht über den Teiler
    - Memory Clock Frequency [DDR2 000]
    Den du einfach nur höher einstellen Musst.
    Allerdings sind das so große schritte was der RAM nur selten auch wirklich mitmacht
    Deshalb wird dann gerne an der Ram Voltage rumgefriemelt
    - DDR2 Voltage Control [0.000v]
    Dort in kleinsten Schritten höher gehen bis es klappt. Achte dabei auf die Herstellerangaben was die als Maximale Voltzahl angeben und überschreite diese nicht. Ansonsten kann es passieren das du deinen RAM unwiederruflich zerstörst.
     
  7. HOUSE
    HOUSE Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    80932
    2. SysProfile:
    31109
    34104
    Danke für die Antwort Gorsi.

    Die genauen Bios angaben sind an AMDOwner gerichtet.
    Ist es besser im Windows zu übertakten ? Im Win kann man ja direkt sehen ob es funzt, wenn ja kann man es ja im Bios übernehmen oder ?

    Wenn ich sagen wir mal mit dem Asus AIBooster übertakte, muss ich ja im Bios CnQ ausschalten. Ich nutze aber CnQ.
    Deshalb die frage, ist es auch möglich die Taktraten von CnQ im AIBooster oder in nem anderen Tool runter zu takten ? Also so das ich auf den selben verbrauch wie CnQ komme ?

    Und welche Tools nutzt Ihr so zum OC ?

    Ich habe auch das Problem bei NFS ProStreet das es ruckelt, an der Grafikkarte kann es nicht legen da es bei meiner 8800GTX war und bei meiner GTX260 auch.
    Das spiel ruckelt bei allen Grafikeinstellungen egal ob min. oder max. trotz konstanter 60FPS. Hab schon alles erdenkliche versucht, sogar dem Support von EA gemailt. Hotfixes versucht usw.
    Ich hab das Problem auch schon des öfteren in Foren gesehen, das es bei AMD64 X2 6000ern des öfteren zu rucklern in manchen Spielen kommt, obwohl die Hardware eigentlich über dem benötigten ist.
     
  8. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Übertakten tue ich über das Bios, bietet soweit ich weiß mehr einstellmöglichkeiten. Testen ob alles stabil läuft dann im Windows.
    Tools nutze ich nur fürs Grafikkarten OC ATITool und RivaTuner

    Sobald man es bei tools übernommen hat das es dauerhaft so ist kannst du das problem haben das wenn der Bilschirm schwarz bleibt nichtmehr rückgängig gemacht werden kann. Deshalb kann es passieren das du Windows regelrecht neu instalieren musst. Ob es im abgesicherten Modus auch so ist kann ich allerdings nicht sagen.

    CnQ lässt sich nicht über ein Tool machen wenn Multiplikator oder Voltage verändert wird. Desweiteren ist Spannunganheben über Tools glaube garnicht möglich.

    NFS Prostreet hat mikroruckler von haus aus. Deshalb ruckelts bei dir. also Spiel bedingt in dem Fall.
     
  9. HOUSE
    HOUSE Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    80932
    2. SysProfile:
    31109
    34104
    Irgendwie check ich den esrten Post nicht richtig.
    Könnte vielleicht irgend jemand so nett sein und die Daten von AMDOwner in meine BIOS Liste (in die Overklockingliste) von Post 4 eintragen !
    Ich hab vom OC wie gesagt net so viel Ahnung, und wenn das jemand Korrekt in meine Liste eintragen würde wäre mir echt sehr geholfen,
    es würde zu meinem Verständnis zu meinen Bioseinstellungen sehr viel beitragen !!
    Sorry für die Frage aber ich kenne mich wie gesagt net aus, und möchte es aber lernen !!
    gruß
    HOUSE

    Edit. On hat wie es auschaut niemand lust das ein zu Trage, deshalb hab ich´s jetzt mal versucht, die Werdte von AMDOwner in meine BiosListe zu übertragen.
    Schaut dann so aus :
    • CPU Frequency [333]
    • CPU Multiplier [9X]
    • Memory Clock Frequency [DDR2 533]
    • PCIE16_1 Clock [100Mhz]
    • PCIE16_2 Clock [100Mhz]
    • CPU<->NB HT Speed [3x CPU Frequency]
    • NB to SB HT Frequency [333.0]
    • NB-->SB HT Speed [3xNB to SB HT Frequency]
    • SB-->NB HT Speed [3xSB to NB Frequency]
    • CPU<->NB HT Width [<16 >16]
    • NB<->SB HT Width [<16 >16]
    Verbessert mich wenn´s Falsch ist, Gelaufen ist ers nämlich nicht, bzw. Mein Rechner ist mit den Einstellungen nicht hochgefahren, sondern beim Win-Logo Eingefroren :(
     
    #8 HOUSE, 28. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2008
  10. HOUSE
    HOUSE Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    80932
    2. SysProfile:
    31109
    34104
    Ich hab immer diese Einstellungen genutzt um meinen Rechner CPU zu Übertakten :
    • CPU Frequency [210] oder [212] höher geht nicht
    • CPU Multiplier [15X]
    • Memory Clock Frequency [DDR2 800]
    • PCIE16_1 Clock [100Mhz]
    • PCIE16_2 Clock [100Mhz]
    • CPU<->NB HT Speed [5x CPU Frequency]
      [*] NB to SB HT Frequency [200.0]
      [*] NB-->SB HT Speed [5xNB to SB HT Frequency]
      [*] SB-->NB HT Speed [5xSB to NB Frequency]
      [*] CPU<->NB HT Width [<16 >16]
      [*] NB<->SB HT Width [<16 >16]
      Die Dick-unterstrichenen Werte bzw. Einstellungen sind die die ich net recht verstehe. In anderen Bios sind das weniger Möglichkeiten

    Ihr könnt mir ja sagen was ich ändern könnte, um meine Kiste auf nen höheren Tack zu bringen.
    Mit ein paar Erklärungen dazu wär natürlich cool ! Damit ich´s au verstehe :o
     
  11. ProView
    ProView In brain we trust
    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.231
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    @Gorsi: Soweit ich weiß kann man mit dem Tool CrystalCPUID CnQ unter Windows simulieren, allerdings mit eigenen Profilen für idle und last. HAbe es selber aber noch nicht probiert.

    @House:
    naja das ist schon alles ok so.
    mein 6000+ läuft standardmäßig mit 15* 215 Mhz, ergo 3,2 Ghz, mehr schafft er zwar (max bei mir 3495 Mhz), wird dabei allerdings viel zu heiß. Ansonsten habe ich den HT Multiplikator auf 5 gelassen, damit ist der Hypertransport zwar über den 1000 Mhz die er angeblich nicht überschreiten soll, aber mir hat das bisher nie Probleme gemacht.
    Der PCIe Speed mit 100 Mhz ist auch vollkommen richtig, die Werte die du jetzt fett markiert hast spielen da meiner Meinung gar keine Rolle... zumindest hab ich die Werte noch nie angefasst.

    Ansonsten ist einfach wichtig... die Stabilität prüfen mit Prime oder ATI-Tool, die Temperaturen im Auge behalten (Everest, HardwareMonitor) und ggf. den RAM-Teiler runterstellen. Sollte aber hier nicht das Problem sein, da 800er RAM beim 6000+ eh nur mit 375 Mhz läuft (auf Standardtakt).

    Ansonsten für mehr Infos kannste ja mal in mein Profil gucken oder mir PN schreiben oder so.
     
  12. HOUSE
    HOUSE Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    80932
    2. SysProfile:
    31109
    34104
    Habs grade auf 3240Mhz geschafft, komisch ist bei mir das es mit einem 15er Multiplikator irgendwie net geht. Aber die Einstellungen sind auch noch nicht das wahre:
    • CPU Frequency [360]
    • CPU Multiplier [9X]
    • Memory Clock Frequency [DDR2 667]
    • PCIE16_1 Clock [100Mhz]
    • PCIE16_2 Clock [100Mhz]
    • CPU<->NB HT Speed [3x CPU Frequency]
    • NB to SB HT Frequency [200]
    • NB-->SB HT Speed [5xNB to SB HT Frequency]
    • SB-->NB HT Speed [5xSB to NB Frequency]
    • CPU<->NB HT Width [<16 >16]
    • NB<->SB HT Width [<16 >16]

    Meine Arbeitsspeicher machen das au net lang mit die sollt ich glaub auf 533 stellen :o

    @ProView
    Stabilität Prüfen ist gut, so weit komm ich meistens garnicht :o
     
    #11 HOUSE, 28. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2008
  13. ProView
    ProView In brain we trust
    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.231
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    Wieso hast du den RAM auf 533 ?
    ist doch 800er, der sollte doch eher mit 400 Mhz laufen oder ?
    Gut kA ob der 1066 mitmacht, aber denke das ist schon ein wenig viel ^^
    Weil mit 533 Mhz braucht der Speicher sicher auch mehr Voltage.
     
  14. HOUSE
    HOUSE Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    80932
    2. SysProfile:
    31109
    34104
    Jo, sag ich ja, aber wie soll ich den dann runtertakten ? Das niedrigste was ich einstellen kann ist DDR533 im Bios.
     
  15. ProView
    ProView In brain we trust
    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.231
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    Ich hab grad bei mir im BIOS geschaut.... also ich hab da direkt 800 MHz eingestellt.
    Und das ganze mit 2,1 Volt.

    Vllt. ist das bei dir auch so, dass du nicht den realtakt sondern den verdoppelten takt (ddr) einstellen musst. Dann wären die 533 Mhz nur 2*266 quasi. und 800 eben 2* 400 Mhz.

    Musst mal nachschauen wieviel Spannung dein RAM bekommt.... bei 1,9V z.B. lief mein sys auch recht unstabil.
     
  16. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    @ ProView
    Du hast "CPU Frequency [210] oder [212] höher geht nicht" nie angefasst? Das ist der FSB nur so als Info :o
    Deweiteren, wie kommst du drauf das gerade beim 6000+ der 800er RAM nur mit 375MHz läuft? entweder Ram Defekt (Memtest drüber laufen lassen) oder es lag an was anderem dass das Sys instabil ist. alle AM2/AM2+ CPU's die es dafür gibt schaffen DDR1066 Ram.

    "CPU<->NB HT Speed [5x CPU Frequency]"
    Das ist der Hypertransport Multi. Der leitet sich vom FSB ab. 5x 200MHz = 1000MHz HT
    In Wikipedia gibts eine Auflistung der CPU's und was für nen HT sie haben
    http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_AMD_Athlon_64_X2_microprocessors#Athlon_64_X2
    Bei den x2 Modellen ist das 1000MHz
    Überschritten werden kann sie, mahct das System eventuell aber Instabil. Prime oder Everest Stresstest bringt klarheit. Zum Übertakten den Multi runter setzen um die maximale CPU geschwindigkeit herraus zu finden.

    Beim Arbeitsspeicher Aufpassen.
    Ram leistet 400MHz wird aber als DDR800 bezeichnet. fälschlicherweise wird auch gesagt das er 800MHz läuft. 533MHz macht dann also DDR1066MHz, 266MHz machen DDR532/533
    Ram auch zum übertakten nicht über Werksangaben laufen lassen. Sproch mehr MHz und schärfere (kleinere) Timings. Auch vorm OC runter setzen (bzw rauf bei timings, aber bei MHz senkung nicht nötig)
     
Thema:

AMD 6000+ etwas schneller

Die Seite wird geladen...

AMD 6000+ etwas schneller - Similar Threads - AMD 6000+ schneller

Forum Datum

Asus ZenBook Flip 14: Neues Convertible mit AMD Ryzen

Asus ZenBook Flip 14: Neues Convertible mit AMD Ryzen: Asus ZenBook Flip 14: Neues Convertible mit AMD Ryzen Das hat man durch ein 360°-Scharnier erreicht, durch das sich die Tastatur umklappen lässt. Außerdem bewirbt der Hersteller den Touchscreen...
User-Neuigkeiten 23. August 2019

AMD Link: App für Game-Streaming ab sofort für Apple tvOS und Android TV

AMD Link: App für Game-Streaming ab sofort für Apple tvOS und Android TV: AMD Link: App für Game-Streaming ab sofort für Apple tvOS und Android TV Zumindest bietet Nvidia da vielfältigere Optionen an. Zwar gibt es die App für den AMD Link schon seit einer Weile, doch...
User-Neuigkeiten 16. Juli 2019

AMD Athlon 6000+ Stable auf 3.35Ghz

AMD Athlon 6000+ Stable auf 3.35Ghz: Da ich mir ein Am3 System baue wollte ich aus dem alten Windsor mit 125Watt TDP noch mal alles rausholen was geht! Wie der Titel es schon sagt habe ich es geschafft den Athlon 6000+ @ 3GHZ auf...
Prozessoren 2. August 2010

Reicht ein AMD X2 6000+ noch?

Reicht ein AMD X2 6000+ noch?: Hi Leute, im Zuge der mehr oder minderen Aufrüstung meines Computers steh ich im Moment aufm Schlauch. Und zwar Frage ich mich, ob mein guter alter Dual Core überhaupt noch up to date ist....
Prozessoren 21. März 2010

AMD Athlon64 X2 6000 übertakten

AMD Athlon64 X2 6000 übertakten: Guten abend, ich versuch schonseit längerem meinen AMD Athlon 6000 zu übertakten, krichs aber nicht hin. über BIOS hab ich ncihts hingekricht und über software erst recht nichts. die...
Prozessoren 8. Oktober 2009

Temperatur bei meinem AMD Athlon 64 X2 6000+

Temperatur bei meinem AMD Athlon 64 X2 6000+: Also ich habe Probleme mit meinem Prozessor , immer wenn ich ein Spiel spiele steigt die Temperatur des Prozessor zum Limit. Mein Limit ist 80 °C . Das gleiche ist auch wenn ich mit TMPGenc bzw....
Prozessoren 24. Juli 2009

AMD Athlon 64 X2 6000+ gut zum übertakten

AMD Athlon 64 X2 6000+ gut zum übertakten: hey, Ich wollte mal wissen ob sich der AMD Athlon 64 X2 gut übertakten lässt mit luftkühlung? weil sorecht habe ich dazu nichts gefunden. Ich hab zwar weltrecord gefunden das der prozessor zwar...
Prozessoren 21. Dezember 2008

CPU Kühler für AMD X2 6000+

CPU Kühler für AMD X2 6000+: Hallo, ich suche einen guten Luftkühler für meine CPU. Bisher war ich am Überlegen ob ich mir nicht das Thermaltake 735 LCS zulege und mal eine WaKü teste. Aber die Testberichte im Internet und...
Luft- & Wasserkühlung 27. Oktober 2008

AMD Athlon 64 X2 6000+ Temperatur

AMD Athlon 64 X2 6000+ Temperatur: Hi, mein System: A+ CS-188A Gehäuse Asus A2N32-MVP Cross3200 AMD Athlon 64 X2 6000+ (Xilence Icebreaker 64 Pro PWM Fan) 2x His Radeon HD2600XT Zalman 2x1024 MB Ram G.Skill DDR2 PC-6400 (800Mhz)...
Prozessoren 8. Februar 2008

AMD 6000+X2 OCen

AMD 6000+X2 OCen: also...ich hab in meinem rechner nen 6000+ drin, hab n paarmal OCed inzwischen, bin aber nie über die 3,410 GHz gekommen @ 1,55 V Vcore. da ich mit meinen jungen Jahren noch nich all zu viel...
Prozessoren 2. November 2007

AMD Athlon 64 X2 6000+ Temps

AMD Athlon 64 X2 6000+ Temps: Ich habe mein neues System jetzt zusammengebaut (hat gedauert...) allerdings kommen mir meine CPU Temps zu hoch vor. Wenn ich mein Case-Deckel zu hab hab ich ne ICH-POSTE-GERADE Temp von 38°C....
Prozessoren 29. Juli 2007

amd athlon64 6000+X2 oder intel core 2 duo 4400

amd athlon64 6000+X2 oder intel core 2 duo 4400: ich wollte mir nächste woche einen neuen prozessor und mainboard kaufen. ich bin am überlegen ob ich den 6000+X2 nehme mit standart 3 ghz oder den 4400 dual core kaufen und auf 3 ghz übertakten....
Archiv 27. Juni 2007

AMD Athlon 64 X2 6000+ @ 6800+ mit Luftkühlung

AMD Athlon 64 X2 6000+ @ 6800+ mit Luftkühlung: Hallo, also ich finde das schon nicht schlecht, wenn man einen AMD Athlon 64 X2 6000+ mit 3 GHz auf ein 6800+ Niveau mit 3,4 GHz bekommt und das mit Luftkühlung. Die Temperaturen liegen hier...
Luft- & Wasserkühlung 16. Mai 2007
AMD 6000+ etwas schneller solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden