Amazon Alexa erlaubt wohl bald Deepfake mit einer verstorbenen Person

Diskutiere und helfe bei Amazon Alexa erlaubt wohl bald Deepfake mit einer verstorbenen Person im Bereich PCGH-Neuigkeiten im SysProfile Forum bei einer Lösung; Amazon Alexa erlaubt wohl bald Deepfake mit einer verstorbenen Person Amazon hat auf der Konferenz Remars eine Funktion für Alexa angekündigt, die... Dieses Thema im Forum "PCGH-Neuigkeiten" wurde erstellt von NewsBot, 23. Juni 2022.

  1. NewsBot
    NewsBot PCGH-News
    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    121.171
    Zustimmungen:
    12

    Amazon Alexa erlaubt wohl bald Deepfake mit einer verstorbenen Person

    Amazon hat auf der Konferenz Remars eine Funktion für Alexa angekündigt, die Deepfakes ermöglicht. So könnte etwa eine verstorbene Großmutter eine Gutenachtgeschichte via Alexa-Gerät vorlesen.


    Amazon Alexa erlaubt wohl bald Deepfake mit einer verstorbenen Person
     
Thema:

Amazon Alexa erlaubt wohl bald Deepfake mit einer verstorbenen Person

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden