Absichern von Daten

Diskutiere und helfe bei Absichern von Daten im Bereich Software & Treiber im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo, Vor kurzem habe ich eine E-Mail bekommen mit der Frage, ob ich den Eingang zur E-Mail von einem I-Phone gemacht habe aber ich habe kein... Dieses Thema im Forum "Software & Treiber" wurde erstellt von Nikolas, 19. April 2017.

  1. Nikolas
    Nikolas Grünschnabel
    Registriert seit:
    30. November 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,
    Vor kurzem habe ich eine E-Mail bekommen mit der Frage, ob ich den Eingang zur E-Mail von einem I-Phone gemacht habe aber ich habe kein I-Phone. Deswegen muss ein besserer Schutz her, habt ihr Erfahrung mit solchen Problemen, was könnt ihr mir empfehlen, wie kann ich mein Handy absichern? Grüße
     
  2. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.670
    Zustimmungen:
    476

    Da gab es sicher etwas zu klicken... liest sich wie eine spammail oder fishingmail. Von dem her einfach ignorieren und als Spam margieren. Ansonsten kann es nie schaden deine Passwörter zu ändern. Spätestens da bekommt man auch mit ob eines der eigenen Konten noch dein eigenes ist.
    Passwörter so schwierig wie möglich, sonderzeichen, zahlen, groß/kleinschreibung, keine vollen Wörter, nichts was man auf einen beziehen kann oder herleiten könnte.
     
  3. Arnold
    Arnold Grünschnabel
    Registriert seit:
    21. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Das ist auch meiner Schwester geschehen und auch auf ihrem Firmenhandy und nach dem hat ihre Firma entschlossen eine Sicherheitssoftware zu kaufen und in das System zu integrieren. Sie benutzen eine Management Software, hier kannst du ein bisschen lesen Bring Your Own Device | BYOD | apptec360.com . Demnach muss sich jeder Mitarbeiter an der App authentifizieren. Mit dieser App haben sie volle Sicherheit bekommen und sind der Meinung, dass man nichts mehr dem Zufall überlassen soll. Ich hoffe, dass das nicht mehr mit deinem I-Phone geschieht und dass du in Ruhe arbeiten kannst. Wünsche dir vielen Erfolg.
    Gruß
     
  4. bulletpr00f
    bulletpr00f Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.798
    Zustimmungen:
    214
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368

    Salute,

    nichts für ungut, aber was hat denn eine BYOD Lösung mit der oben beschriebenen (und davon gehe ich auch aus) Phishingmail zu tun? :D "Mit dieser App haben sie volle Sicherheit bekommen" - inwiefern? BYOD Lösungen sind m.E. eher ökologischer Natur, statt als Firma drölfzig tausend neue mobile Geräte zu kaufen, lässt man das dienstliche Nutzen von privater Hardware zu (einfach umrissen). Mit Viren-, Spam-, Spyware-, Phishing-, Skimming- Schutz hat das erst mal nichts zu tun. Im Gegenteil, damit einhergehend bedeutet es "sensible Firmendaten auf irgendwelchen privaten Gurken lagern".

    Bei derart Mails ist der schmale Grad zwischen "solider Skepsis" und "Paranoia" manchmal nicht einfach zu finden...
    - nicht jeden Anhang direkt öffnen,
    - nicht jedem Link folgen,
    - nicht einfach stumpf alles anklicken.
    Wenn man sicher ist, gar nicht erst mit besagtem Inhalt der Mail in Verbindung zu stehen ("ich habe gar kein Eifohn O.O! / ~ keine Aktien! / ~ kein Konto bei der Postbank!"); der Absender auf ersten Blick "xyz@t-online.de", aber beim Aufklappen der kompletten Adresszeile auf einmal "dödelhüpf@gmail.com" ist; man Bankdaten oder vertrauliche Informationen "bestätigen" soll - dann sollte da im Hinterkopf ein paar Zahnräder heftig anfangen, zu klackern.

    Also bitte nicht irgendwas, von dem du mal gehört hast, ohne nötiges Hintergrundwissen weiter verbreiten und als Lösung anbieten. Das streut weit mehr Unwissenheit und Verwirrung, als es hilft ;)
     
    #4 bulletpr00f, 24. April 2017
    2 Person(en) gefällt das.
  5. Andarkan
    Andarkan Gast

    CPU läuft sofort auf 100%

    Zitat von gaara2409: ich habe mir nun erstmal eine externe bestellt damit ich meine ganzen persönlichen sachen absichern kann
    Du hast bisher also noch nie in irgendeiner Weise einen Backup deiner persönlichen Daten gemacht?
     
    #3 Andarkan
  6. florian.
    florian. Gast

    Sinnvoll Konfiguration von 3 SSD´s

    kommt immer drauf an wie wichtig die Daten sind.
    Willst du nur den Ausfall einer Platte Absichern --> 2. mal Speichern.
    Willst du auch vor Krypto Trojanern sicher sein --> Cold Backup (Festplatte nur für die Sicherung am System)
     
    #3 florian.
  7. Westcoast
    Westcoast Gast

    Daten auf HDD auf SSD/HDD

    am besten windows 10 neu auf die SSD installieren und die daten kann man auf ein USB stick oder externe platte absichern.
    die spiele sollte man lieber neu installieren, weil sonst probleme entstehen können.
    ich halte nicht viel von klonen oder große datenmengen hin und her zuschieben.
     
    #3 Westcoast
  8. Logoo
    Logoo Gast

    Lebenserwartung HDD in 24/7- Erfahrungen?

    Zitat von gymfan: Brennt die Wohnung ab und sind damit alle lokalen Backups tot, tzen.
    Wenn deine Wohnung abbrennt sind auch die Zugangs Daten zu dem Clod Speicher weg,
    so wie deine gespeicherten Passwörter auf dem PC .

    Die Wohnung kann man dagegen absichern so was nicht passiert .
     
    #3 Logoo
  9. Robocop1981
    Robocop1981 Gast

    Promise SuperTrak EX4350,EX8300,EX8350,EX12350,EX16300,EX16350 <== Sammeltread ==>

    bios flashen

    Hallo
    möchte bei den SuperTrak EX8350 controller bios /firmware/redboot flashen habe bereits ein raid5 auf den controller laufen noch mit der
    vorgänger version.
    (kann meine daten nicht anderweitig absichern ) da ich kein platz habe
    meine frage ist : mus ich das raid nach den bios update neu erstellen oder wird dies nicht mit überschrieben.
     
    #3 Robocop1981
Thema:

Absichern von Daten

Die Seite wird geladen...

Absichern von Daten - Similar Threads - Absichern Daten

Forum Datum

LinkedIn: Daten von 500 Millionen Accounts tauchen im Internet auf

LinkedIn: Daten von 500 Millionen Accounts tauchen im Internet auf: LinkedIn: Daten von 500 Millionen Accounts tauchen im Internet auf Mit diesem Fakt kommt auch ein Problem ins Spiel. Ihr müsst dem Service-Anbieter Vertrauen entgegenbringen und auf deren...
User-Neuigkeiten Freitag um 09:52 Uhr

Apple: „Ein Tag im Leben deiner Daten“ auf Deutsch verfügbar

Apple: „Ein Tag im Leben deiner Daten“ auf Deutsch verfügbar: Apple: „Ein Tag im Leben deiner Daten“ auf Deutsch verfügbar Wir hatten auch schon vorab darüber berichtet: Bereits in den aktuellen Beta-Versionen der Software von Apple verlangt die...
User-Neuigkeiten Mittwoch um 17:03 Uhr

Facebooks Daten-Leak: Have I Been Pwned lässt euch nach Telefonnummern suchen

Facebooks Daten-Leak: Have I Been Pwned lässt euch nach Telefonnummern suchen: Facebooks Daten-Leak: Have I Been Pwned lässt euch nach Telefonnummern suchen Auch knapp 6 Millionen Datensätze deutscher Nutzer sind darunter. In den Datensätzen: Namen, in manchen Fällen die...
User-Neuigkeiten 6. April 2021

Einige Daten von über 530 Millionen Facebook-Nutzern frei im Netz zugänglich

Einige Daten von über 530 Millionen Facebook-Nutzern frei im Netz zugänglich: Einige Daten von über 530 Millionen Facebook-Nutzern frei im Netz zugänglich Dies soll 2019 / Anfang 2020 auch im großen Stil geschehen sein, eine Facebook-Sprecherin bestätigte dies auch. 533...
User-Neuigkeiten 3. April 2021

Sehr viele Corona-Testergebnisse samt persönlicher Daten waren frei einsehbar

Sehr viele Corona-Testergebnisse samt persönlicher Daten waren frei einsehbar: Sehr viele Corona-Testergebnisse samt persönlicher Daten waren frei einsehbar Das sind die Daten, die aufgrund einer Sicherheitslücke einsehbar waren, so der Chaos Computer Club. Mehrere...
User-Neuigkeiten 18. März 2021

OnePlus Watch: Technische Daten sickern durch

OnePlus Watch: Technische Daten sickern durch: OnePlus Watch: Technische Daten sickern durch Auch ein drittes Smartphone namens OnePlus 9E ist wohl geplant, das den Einstieg in die Flaggschiff-Reihe markieren könnte. Nun gibt es aber zunächst...
User-Neuigkeiten 17. März 2021

Daten löschen?

Daten löschen?: also ich wollte fragen wie ich alle daten von der hdd in meinem pc löschen kann ohne die auf der ssd zu löschrn und ohne die ssd ausbauen zu müssen und windows 10 ist auf der ssd und auch nochmal...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 12. März 2021

Corona-Warn-App 1.13 erschienen: Nutzer können Daten teilen

Corona-Warn-App 1.13 erschienen: Nutzer können Daten teilen: Corona-Warn-App 1.13 erschienen: Nutzer können Daten teilen An Bord auch neue Funktionen. So bringt die Warn-App in Version 1.13 die Möglichkeit der freiwilligen Datenspende mit. Corona-Warn-App...
User-Neuigkeiten 5. März 2021

Titan M soll das Pixel 3 perfekt absichern

Titan M soll das Pixel 3 perfekt absichern: Titan M soll das Pixel 3 perfekt absichern So erhalten die Pixel-Geräte monatliche Sicherheits-Updates und warten auch stets als erste Modelle mit neuen Android-Versionen auf. Bereits bei den...
User-Neuigkeiten 18. Oktober 2018

Avast Smart Life soll IoT-Geräte absichern

Avast Smart Life soll IoT-Geräte absichern: Avast Smart Life soll IoT-Geräte absichern Das neue Sicherheitsangebot für das Internet der Dinge (IoT) schützt laut Hersteller die Menschen vor den Sicherheitsgefahren der digitalen Welt.. ....
User-Neuigkeiten 3. März 2018

Google Chrome vor Meltdown und Spectre absichern

Google Chrome vor Meltdown und Spectre absichern: Google Chrome vor Meltdown und Spectre absichern Rechner, Laptops, Smartphones – und wahrscheinlich noch andere Geräte. Zwei Lücken gibt es, namentlich Spectre und Meltdown. Google Chrome vor...
User-Neuigkeiten 4. Januar 2018

Apple möchte iOS künftig noch besser (gegen das FBI) absichern

Apple möchte iOS künftig noch besser (gegen das FBI) absichern: Apple möchte iOS künftig noch besser (gegen das FBI) absichern Vielleicht nicht die ganze Welt, aber der technisch und vielleicht sogar politisch Interessierte wirft ein Auge darauf. Apple soll...
User-Neuigkeiten 25. Februar 2016

„PRIV“ steht für „privat“ – wie BlackBerry sein Android absichern möchte

„PRIV“ steht für „privat“ – wie BlackBerry sein Android absichern möchte: „PRIV“ steht für „privat“ – wie BlackBerry sein Android absichern möchte 21.10.2015 17:30 - . . „PRIV“ steht für „privat“ – wie BlackBerry sein Android absichern möchte
User-Neuigkeiten 21. Oktober 2015
Absichern von Daten solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden